toleadoo GmbH Gewinnspiele: Werbeeinwilligung kündigen – so gehts

Gewinnspiel kündigen kündigung
(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Immer wenn Sie an einem Gewinnspiel der toleadoo GmbH mitmachen, erteilen Sie gleichzeitig Ihr Einverständnis für die Nutzung und Verarbeitung Ihrer Daten. Das können Sie später bereuen. Dann hilft nur noch ein Widerruf des Einverständnisses. Wir erklären, wie das geht und welche Folgen das hat.

Werbung:

Ein Gewinnspielformular ist im Internet schnell ausgefüllt und abgesendet. Die wenigsten Nutzer sehen sich die genauen Bedingungen an und wissen, wofür Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Erst wenn das E-Mail-Postfach überläuft und laufend Werbeanrufe kommen, werden viele Verbraucher wach.

Bei Gewinnspielen der toleadoo GmbH erklären Sie Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung, Nutzung und Weitergabe an Dritte durch Aktivieren eines Kästchens oder anklicken eines Buttons. Welche Variante angeboten wird, ist abhängig von der Webseite, auf der Sie teilnehmen. Was das Werbeeienverständnis genau bedeutet und welche Folgen es hat, haben wir Ihnen in einem separaten Artikel zu Toleadoo Gewinnspielen zusammengetragen. 

Diese Gewinnspiele von Toleadoo sind uns bisher bekannt

Unbekannt ist die Toleadoo GmbH nicht, wenn es um Gewinnspiele im Internet geht. Viele Werbeanzeigen, Pop-ups und E-Mails führen zu Gewinnspielen von Toleadoo. Oft wissen Nutzer gar nicht mehr, auf welcher Seite sie ihre Nutzerdaten eingegeben haben. Doch das ist zwingend nötig, um den jeweiligen Gewinnspielveranstalter zu ermitteln. Als Gedankenstütze führen wir nachfolgend uns bekannte Gewinnspiele der Toleadoo GmbH auf, für die Sie mit nachfolgender Anleitung das Werbeeinverständnis widerrufen können.

Sie kennen ein weiteres Gewinnspiel, welches in dieser Liste fehlt? Bitte senden Sie uns den Link zum Gewinnspiel an kontakt@onlinewarnungen.de.

Einverständnis widerrufen und Gewinnspiel kündigen

Um die lästige Werbung wieder loszuwerden, müssen Sie das Werbeeinverständnis bei der toleadoo GmbH widerrufen. Danach sollten Sie keine E-Mail-Werbung und Telefonanrufe von der toleadoo GmbH oder den Sponsoren bekommen. Als einer der wenigen Anbieter bietet die toleadoo GmbH eine recht gute Transparenz und Einsicht Ihrer Daten über ein Onlineportal. In diesem können Sie das Werbeeinverständis auch problemlos widerrufen.

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen müssen. Zuerst rufen Sie sich das Portal über die Gewinnspielseite auf. Am unteren Bildschirmrand finden Sie den Link „MyToleadoo“. Alternativ nutzen Sie diesen Link zu MyToleadoo, falls Sie sich nicht mehr an die URL des Gewinnspiels erinnern können.

mytoleadoo-1

Nachdem Sie sich MyToleadoo aufgerufen haben, müssen Sie vor dem ersten Login Ihr Kennwort anfordern. Klicken Sie dazu auf der Login-Seite auf „Zugangsdaten anfordern“. (Quelle: Screenshot/sofort-gewinner.de)

 

mytoleadoo-2

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei dem Gewinnspiel registriert haben. Klicken Sie anschließend auf „Anfordern“. (Quelle: Screenshot/sofort-gewinner.de)


Werbung


mytoleadoo-3

Warten Sie, bis die Zugangsdaten in Ihrem E-Mail-Postfach eingetroffen sind. Das kann bis zu einer Stunde dauern. Wechseln Sie zurück zur Login-Seite und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das erhaltene Passwort ein. Klicken Sie danach auf „Anmelden“. (Quelle: Screenshot/sofort-gewinner.de)

 

 

mytoleadoo-4Sie sehen nach der Anmeldung alle Gewinnspiele der toleadoo GmbH, an denen Sie teilgenommen haben. Um das Werbeeinverständnis vollständig zu widerrufen, klicken Sie unterhalb Ihrer Daten auf „Alle Werbeeinverständnisse entfernen“. Dadurch wird der Eintrag in MyToleadoo sofort gelöscht. (Quelle: Screenshot/sofort-gewinner.de)

Alternativ können Sie das Werbeeinverständnis auch per E-Mail oder Briefpost widerrufen. Dafür können Sie folgenden Text nutzen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich widerrufe meine Einwilligung zur Nutzung und Übermittlung meiner Daten an Sponsoren oder andere Dritte und widerspreche gemäß § 28 Absatz 4 BDSG der Verarbeitung, Übermittlung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.

Der Widerruf und Widerspruch gilt auch für die Unternehmen, an die die Sie meine Daten bereits weitergeleitet haben.

Mir ist bewusst, dass damit die Teilnahme am Gewinnspiel endet.

Bitte bestätigen Sie mir die Sperrung und Löschung meiner persönlichen Daten bis zum [Datum].

Mit freundlichen Grüßen

Wichtig: Geben Sie im Anschreiben unbedingt Ihre E-Mail-Adresse an, mit der Sie sich bei dem Gewinnspiel registriert haben. Wenn Sie den Widerruf per E-Mail versenden, dann empfehlen wir den Versand ebenfalls von der registrierten E-Mail-Adresse.

Senden Sie da Schreiben entweder per E-Mail an info@toleadoo.com oder per Post an:

toleadoo GmbH, c/o Talk2 GmbH
Rheinstraße 22
64293 Darmstadt


Werbung


Folgen des Widerrufs der Werbeeinwilligung

Entfernen Sie das Werbeeinverständnis vollständig, dann kündigen Sie damit automatisch auch das Gewinnspiel. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr teilnehmen und auch nichts mehr gewinnen können.

In unserer Übersicht finden Sie weitere Informationen zu Gewinnspielen der toleadoo GmbH. Falls Sie nicht mehr wissen, an welchem Gewinnspiel Sie teilgenommen haben und wer der Veranstalter ist, dann könnte diese Übersicht der Gewinnspiele helfen.

Aktuelle Meldungen zum Thema Gewinnspiel

E-Mail mit 500 € Penny Geschenkkarte dient zur Datensammlung

Gewinnspiel Fälschung: E-Mail mit 500 € Penny Geschenkkarte

Im elektronischen Briefkasten landen viele E-Mails, bei denen Sie Geschenkkarten gewinnen können oder angeblich bereits gewonnen haben. So auch die aktuellen Nachrichten mit dem Betreffzeilen „Ihr Penny-Gutschein im Wert von […]

Symbolbild Geld

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft […]

Symbolbild Kaffeemaschine

E-Mail „Nespresso Produkttester gesucht!“ ist Falle – Datensammler

Sie trinken gerne Kaffee? Dann sollten Sie bei der E-Mail „NESPRESSO Produkttester gesucht!“ aufpassen, damit Sie nicht in die Falle tappen. Wir erklären, warum Sie die Nachricht besser löschen oder […]

Eyy!! Shau mal!: WhatsApp Kettenbrief lockt Sie unter Umständen in Abofalle

Eyy!! Shau mal!: WhatsApp Kettenbrief lockt Sie unter Umständen in Abofalle

Und schon wieder ist ein neuer Kettenbrief im sozialen Netzwerk WhatsApp unterwegs. Diesmal werden Ihnen zwei Flugtickets von Ryanair versprochen. Erfahren Sie in diesem Artikel, warum Sie diese Nachricht besser […]

Vorsicht Abzocke IKEA Gutschein 350 Euro

Vorsicht Abzocke: IKEA Gutschein im Wert von €350 – Gewinnspiel

Und schon wieder geht es um einen IKEA-Gutschein. Wir klären in dieser Warnung, was es mit dem Gewinnspiel auf sich hat und ob Sie den IKEA Gutschein im Wert von 350 Euro […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur per PayPal einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal.  Über PayPal spenden | Amazon spenden | Weitere Möglichkeiten


Werbung

Mike Belschner
Über Mike Belschner 365 Artikel
Mike ist seit 1992 erfolgreicher Unternehmer und verfasst seit einigen Jahren redaktionelle Texte, News und Anleitungen zu IT-Themen. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Sicherheit und Betrug im Internet. Seit Oktober 2016 ist er Chefredakteur bei Onlinewarnungen.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar