Géramont: Echte Postkarten kostenlos versenden – Tipp

Portofreie Grüße versenden

Kostenlose Weihnachtsgrüße mit Géramont verschicken
(Quelle: Screenshot/ch-liebe-kaese.de/kaese-marken/geramont/zaertliche-gruesse.html)

Sie möchten Grüße an Freunde oder Bekannte einmal nicht mit WhatsApp oder dem Facebook-Messenger versenden? Dann kommt diese Aktion von Géramont vielleicht genau richtig. Denn mit dem Anbieter von verschiedenen Käsesorten versenden Sie kostenlos echte Postkarten. Wir haben uns die Bedingungen der Aktion angesehen und verraten, ob die Aktion seriös ist und wie der Versand funktioniert.

check-sehr-gut
Wir haben die Aktion von Géramont am 07.11.2016 getestet und als vertrauenswürdig und sicher eingestuft.
Werbung:

Geld sparen in der Vorweihnachtszeit? Wer will das nicht? Mit Géramont klappt das sogar. Denn der Käselieferant hält derzeit eine Aktion auf seiner Webseite bereit, bei der Sie kostenfreie Postkarten versenden können. Und eines können wir Ihnen nach unserer Prüfung der Web-App vornweg verraten: Die Aktion von Géramont ist sicher, Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt und Sie müssen dafür nicht extra den Käse kaufen.

Was müssen Sie tun?

Um die kostenlosen Postkartengrüße zu versenden, gehen Sie einfach auf diese Webseite von Géramont. Anschließend wählen Sie eines der sechs Motive aus und klicken es an. Schreiben Sie nun Ihren Grußtext. Insgesamt 350 Zeichen stehen Ihnen dafür zur Verfügung.

Danach müssen Sie nur noch die Adresse des Empfängers eintragen. Nun nur noch schnell die Teilnahmebedingungen sowie die Datenschutzerklärung akzeptieren. Setzen Sie dafür das entsprechende Häkchen.

Abschließend klicken Sie auf „Postkarte abschicken“ und ab geht die Post. Die Postkarte wird mit der echten Post versendet und landet im Briefkasten des Empfängers. Es handelt sich um keine Grüße per E-Mail.

Das Ausfüllen und Absenden lässt sich sowohl am PC als auch am Smartphone machen. Das hat uns sehr gut gefallen.

Hier geht es zu der Aktion von Géramont.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Wie lange dauert diese Aktion noch?

Noch bis zum 23. Dezember 2016 können Sie auf der Webseite von Géramont kostenlose Postkarten versenden. Der Versand erfolgt innerhalb von drei Tagen. Für Ihre Weihnachtsgrüße müssen Sie einkalkulieren, dass die Postkarten nicht am gleichen oder nächsten Tag ankommen.

Wie viele kostenlose Postkarten kann ich versenden?

Bis zu drei Postkarten pro Tag können Sie über die Géramont-Aktion versenden. Alle weiteren Bedingungen für das Gewinnspiel finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Smartphone Wasserschaden was nun

Wasserschaden am Smartphone: So verhalten Sie sich richtig

Wenn Ihr Handy ins Wasser gefallen ist, ist guter Rat teuer. Was ist zu tun und können Sie den Ratschlägen im Internet trauen? Hilft bei einem Wasserschaden am Smartphone eine […]

Welche Daten müssen Sie von sich preisgeben?

Das ist der Clou bei der ganzen Sache: Keine. Sie müssen sich für die Aktion nicht anmelden oder registrieren. Es wird weder Ihr Name noch eine Adresse oder E-Mail abgefragt. Sie geben lediglich die Empfängeradresse preis. Und diese wird laut den Teilnahmebedingungen nach Beendigung der Aktion wieder gelöscht.

Einen kleinen Haken gibt es

Einziger Haken an der Sache: Es handelt sich bei den sechs Kartenmotiven nicht direkt um Weihnachtsmotive, da die Aktion weit vor Weihnachten gestartet ist. Vielmehr steht die Zärtlichkeit im Vordergrund. Aber da Weihnachten eh die Zeit der Liebe ist, sollte auch die Zärtlichkeit nicht zu kurz kommen, findet die Redaktion von Onlinewarnungen.de. Auszuschließen ist zudem nicht, dass der Käsehersteller seine Nutzer im Dezember nicht doch noch mit weihnachtlichen Motiven überrascht.

Aber in Gegensatz zu manch anderen Gewinnspielen und Aktionen im Internet, läuft hier alles korrekt ab. Es werden  laut Webseite keine persönlichen Daten gesammelt und weitergegeben, die benötigen Daten werden wieder gelöscht, es gibt ein Impressum und Datenschutzhinweise. Und das Wichtigste: Ihre Grüße und die Empfängerdaten werden gesichert via HTTPS übermittelt.

In diesem Sinne: Eine frohe Schreibzeit wünscht die Redaktion von Onlinewarnungen.de.

Ihre Meinung ist gefragt

Was halten Sie von der Géramont-Aktion? Werden Sie diese nutzen? Haben Sie Erfahrungen mit ähnlichen Aktionen? Wir sind auf Ihre Meinungen gespannt. In den Kommentaren können Sie mit anderen Lesern diskutieren. Wir finden die Aktion Top.


Werbung

Franziska Baum
Über Franziska Baum 410 Artikel
Franziska arbeitet bereits seit 2012 als Redakteurin. Sie hat als freie Autorin schon für größere Unternehmen wie Chip und netzwelt redaktionelle Texte, Anleitungen zu IT-Themen und News verfasst. Bei onlinewarnungen.de ist Sie vom ersten Tag dabei und schreibt überwiegend Tipps und Tricks, Ratgeber, Warnungen und kümmert sich um den Bürokram.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar