Miele E-Mail: Wir aktualisieren Ihre Datenschutzerklärung – Entwarnung

Entwarnung Symbolbild

Haben Sie in Ihrem Postfach eine E-Mail von Miele mit dem Betreff „Der Schutz Ihrer Daten“ und den aktualisierten Datenschutzbestimmungen? Viele Verbraucher vermuten hinter dieser Nachricht Spam. Allerdings könnte es sich tatsächlich um eine echte E-Mail von Miele handeln.

Seit der Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen Unternehmen ihre Datenschutzerklärungen anpassen und ihre Kunden darüber informieren. Verbraucher reagieren auf diese „ungebetene“ E-Mail eher misstrauisch. Und das ist gut so, denn meist dauert es nicht lange und die echten E-Mails werden manipuliert und landen als täuschend echte Fälschungen in den Postfächern.

Auch Miele reagiert auf die neuen gesetzlichen Vorschriften und holt sich das Einverständnis seiner Kunden per E-Mail ein. Denn wenn Sie von Miele weiterhin per E-Mail informiert werden wollen, benötigt das Unternehmen die Zustimmung zum Speichern Ihrer Daten. Aus diesem Grund versendet der Hersteller von Haushalts- und Gewerbegeräten eine E-Mail mit dem Betreff: „Der Schutz Ihrer Daten„. Absender ist die Adresse Miele <info@mail.miele.de>.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

So sieht die E-Mail von Miele aus

Die E-Mail wird für viele Verbraucher überraschend im Postfach auftauchen, da es  möglicherweise schon länger her ist, dass Sie sich bei Miele registriert haben. Denken Sie immer daran, dass die echte E-Mail schnell als Fälschung im Umlauf sein kann. Hinzu kommt, dass der Link hinter dem Button der Zustimmung, auf eine Webseite führt, die nicht direkt mit Miele in Verbindung gebracht werden kann. So sieht die echte E-Mail von Miele aus:

Sehr geehrter Kunde,

viele Millionen Menschen überall auf der Welt vertrauen auf Miele. Und sie freuen sich darüber, wenn wir sie etwa zu exklusiven Events einladen, Spannendes zu Produkten wie unserem neuen Dialoggarer berichten, ihnen persönliche Angebote schicken – oder wenn wir uns für ihr Feedback interessieren.

Zugleich wird im Zeitalter stetig zunehmender Digitalisierung ein wirksamer Datenschutz immer wichtiger. Wir bei Miele begrüßen deshalb ausdrücklich, dass der Gesetzgeber die Vorgaben für den Umgang mit Verbraucherdaten erneut präzisiert hat. Den Rahmen hierfür liefert die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai EU-weit in Kraft tritt.

Um auch dieser neuen Gesetzgebung gerecht zu werden, bitten wir Sie nun um Ihr „Ja“, dass wir zu den oben genannten Themen weiter per E-Mail in Kontakt miteinander bleiben können.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben möchten, genügt es, hier zu klicken:

Ja, ich stimme zu

Im Anschluss daran erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung.

Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Bitte beachten Sie auch, dass Miele Ihnen ab dem 25. Mai ohne Ihre Zustimmung keine Einladungen und Informationen mehr schicken dürfte.

Schon jetzt danken wir Ihnen für Ihr Vertrauen.

Miele gilt nicht nur als Inbegriff für erstklassige Hausgeräte und begeisternde Erlebnisse rund ums Kochen, bei der Pflege feiner Textilien und vielem mehr. Miele steht ebenso für Verlässlichkeit und Integrität. Auch und gerade gilt dies für den Umgang mit Ihren persönlichen Daten, die bei Miele sicher aufgehoben sind.
Das versprechen wir Ihnen – und dafür lassen wir uns jederzeit beim Wort nehmen.

Wir freuen uns auf den weiteren Kontakt mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Axel Kniehl
Geschäftsführer Marketing/Vertrieb

Dirk Ellerbrächter
Datenschutzbeauftragter der Miele & Cie.KG

P.S.: Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, beantworten wir Ihnen diese gerne. Hierzu verwenden Sie am besten dieses Kontaktformular.



2018-05-17 E-Mail von Miele
(Quelle: Screenshot)

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Echte E-Mails, in denen Links angeklickt werden sollen, sind begehrte Fälschungsobjekte von Cyberkriminellen. Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die echte E-Mail von Miele in kürzester Zeit als Fälschung im Umlauf sein kann. Um so gefährlicher ist es im Fall der E-Mail im Namen von Miele. Der personalisierte Link in der E-Mail soll von Ihnen genutzt werden, damit Sie auch weiterhin E-Mails von Miele erhalten können.

Auch wenn Sie auf der verlinkten Seite keine persönlichen oder Log-in Daten eintragen müssen, raten wir davon ab, den Link in der E-Mail anzuklicken. Bei einer gefälschten E-Mail könnte der Link zu Phishing-Seiten oder schädlichen Webseiten führen. Derzeit gibt es für Laien keine praktikable Möglichkeit, den Link in der E-Mail auf Echtheit zu prüfen. Dieser führt nämlich nicht direkt zu miele.de.

Was können Sie tun, um weiter Nachrichten von Miele zu erhalten? Aktuell scheint Miele an der Anpassung der Webseite bezüglich des neuen europäischen Datenschutzrechts zu arbeiten. Deshalb sind keine Neuanmeldungen zum Newsletter möglich. Wir empfehlen, dass Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut über die Webseite „miele.de“ für den Newsletter registrieren.



Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Diese E-Mails sind ebenfalls echt:

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar