Rückruf bei Zeemann: Damenstring, Bälle und Seifenblasen sind fehlerhaft

Nicht mehr benutzen!

Symbolbild Probleme
Symbolbild Probleme (Quelle: pixabay.com/geralt)

Beim Discounter Zeeman werden gleich drei Produkte zurückgerufen. Zwei Artikel davon sind Kinderspielsachen. Welche Produkte genau betroffen sind und was Sie mit den gekauften Artikeln tun sollen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Werbung:

Eltern aufgepasst. Wenn Sie bei Zeeman textielSupers Kinderspielsachen gekauft haben, sollten Sie diesen Rückruf aufmerksam durchlesen. Denn aktuell ruft der Discounter drei Produkte aus seinem Sortiment zurück, darunter zwei Kinderspielsachen. Wir verraten Ihnen, um welche Artikel es bei dem Rückruf genau geht.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Zeeman ruft Seifenblasenset zurück

Rückruf bei Zeemann: Gleich drei Artikel sind fehlerhaft
Dieses Seifenblasenset von Zeeman wird zurückgerufen. (Quelle: zeeman.com)

Bei dem Seifenblasenset mit der Produktnummer 60326 wurde bei Kontrollen festgestellt, dass von der Flüssigkeit gegebenenfalls eine gesundheitliche Gefahr ausgeht. Genauer geht Zeeman auf das Problem in seiner Mitteilung nicht ein.

Da das Produkt aufgrund des Fehlers nicht den Sicherheitsanforderungen des Discounters entspricht, ruft Zeeman den Artikel zurück.

Haben Sie das Seifenblasenset gekauft, können Sie es in eine Filiale zurückbringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Zeemann ruft Weichball mit Aufdruck zurück

Rückruf bei Zeemann: Gleich drei Artikel sind fehlerhaft
Diese Bälle werden von Zeeman zurückgerufen. (Quelle: zeeman.com)

Der Weichball mit der Artikelnummer 26764 wurde zwischen November 2016 und Dezember 2016 in den Zeeman-Filialen verkauft. Bei Kontrollen ist aufgefallen, dass die Bälle Kleinteile enthalten können. Deshalb sind die Bälle für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet. Diese können beim Verschlucken dieser Kleinteile ersticken.

Beim Verkauf war das Spielzeug zunächst auch für Kinder unter drei Jahren gekennzeichnet. Aufgrund der Tatsache, dass die Bälle nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entsprechen, werden sie von Zeeman zurückgerufen.

Ältere Kinder können die Bälle weiterhin benutzen. Sie können das Produkt in allen Zeeman-Filialen zurückgeben und erhalten den Kaufpreis zurück.

Zeemann ruft Damenstring zurück

Rückruf bei Zeemann: Gleich drei Artikel sind fehlerhaft
Der blaue Damenstring wird von Zeeman zurückgerufen. (Quelle: zeeman.com)

Jetzt wird es schlüpfrig. Denn auch der Damenstring mit der Artikelnummer 16599 in der Farbe Blau wird von Zeeman zurückgerufen. Grund dafür ist, dass der im Zeitraum von Juni 2016 bis Dezember 2016 verkaufte String einen zu hohen Gehalt an verbotenen Farbstoffen aufweist. Das haben Untersuchungen von Zeeman ergeben.

Auch den String können Sie in der nächsten Zeeman-Filiale zurückgeben und erhalten das Geld zurück.

Das Unternehmen entschuldigt sich bei den Verbrauchern für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Kann man auch gebrauchte Artikel zurückbringen?

So deutlich wird der Discounter in seiner Pressemitteilung nicht. Aber aus Erfahrungen wissen wir, dass es möglich sein müsste, benutzte Artikel zurückzubringen, solange diese vom Rückruf betroffen sind.

Die Rückgabe müsste auch ohne Kassenbon möglich sein. Auch dazu äußert sich Zeeman nicht konkret.

Bei Fragen zum Rückruf können Sie sich per E-Mail unter zeeman@zeeman.com an den Textildiscounter wenden. Die nächste Zeeman-Filiale finden Sie hier.

Quelle: Zeeman

Ähnliche Produkte finden Sie auch bei Amazon

Werbung

Haben Sie Erfahrungen mit Rückrufen bei Zeeman?

Uns interessiert, wie problemlos Rückrufe bei Zeeman über die Bühne gehen. Mussten Sie schon einmal ein Produkt wegen eines Rückrufs zu Zeeman zurückbringen? War dies auch ohne Kassenbon und im gebrauchten Zustand möglich? In den Kommentaren unter diesem Beitrag können Sie uns und anderen Lesern Ihre Erfahrungen mitteilen.


Werbung

Franziska Baum
Über Franziska Baum 441 Artikel
Franziska arbeitet bereits seit 2012 als Redakteurin. Sie hat als freie Autorin schon für größere Unternehmen wie Chip und netzwelt redaktionelle Texte, Anleitungen zu IT-Themen und News verfasst. Bei onlinewarnungen.de ist Sie vom ersten Tag dabei und schreibt überwiegend Tipps und Tricks, Ratgeber, Warnungen und kümmert sich um den Bürokram.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar