Als Hacker werden umgangssprachlich Personen bezeichnet, die sich auf kriminelle Weise Zugang zu Computern und Netzwerken verschaffen. Häufig werden Sicherheitslücken ausgenutzt, um die Zielrechner mit Schadsoftware zu infizieren. So verbreiten Hacker beispielsweise Trojaner, Würmer, Viren und Keylogger oder nutzen Hintertüren (Backdoor) in bekannten Softwareprogrammen. Die Ziele der Cyberkriminellen sind sehr unterschiedlich. Es geht um die weitere Verbreitung von Malware und das Ausspionieren sowie den Diebstahl persönlicher Informationen und Daten der Nutzer.

Nicht alle Hacker sind kriminell. Der Begriff wird teilweise auch für Freaks verwendet, die mit Ihrem Wissen Soft- und Hardware so verändern, dass innovative Lösungen entstehen. Im Bereich der Computersicherheit werden Hacker teilweise gezielt eingesetzt, um Schwachstellen zu erkennen.

Werbung
Werbung
1 2 3 16