E-Mail von Tefal „Wir suchen nach Testern“ ist eine Fälschung

Statt Pfannen-Test kommt die Werbeschleuder

E-Mail von Tefal "Wir suchen nach Testern" ist eine Fälschung
(Screenshot/tefal.gutschein-jaeger.com)

Mehrere Leser haben uns auf eine neue Testaktion aufmerksam gemacht. Angeblich werden Tester für Tefal-Pfannen gesucht. Warum die E-Mail Betrug ist und was Sie erwartet, wenn Sie sich registrieren, erfahren Sie in unserem Artikel.

Werbung:

In ihrem Online-Postfach finden derzeit viele Nutzer eine E-Mail mit dem Betreff „Wir suchen nach Testern“. Das tolle Pfannenset im Wert von knapp 150 Euro darf man angeblich behalten. Doch was ist an der Nachricht mit dem vermeintlichen Absender Tefal dran?

Ist die E-Mail wirklich von Tefal?

Auf den ersten Blick erweckt die E-Mail den Eindruck, von Tefal zu sein. Doch dem ist nicht so. Tefal hat mit der ganzen Aktion nichts zu tun. Durch die Kampagne wird dem Unternehmen selber ein Schaden zugefügt. Schließlich wird hier der Markenname Tefal missbraucht.

Tefal hat mit diesem Produkttest / Gewinnspiel nichts zu tun!

Allerdings finden Sie in der E-Mail selber noch nicht wirklich den Hinweis darauf, dass Tefal mit der Aktion nichts zu tun hat. Lediglich die Absenderadresse (Von: Tefal tefal@www.mijn-winkel.com) mutet ein wenig merkwürdig an.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Erst wenn Sie den Teilnahmelink in der E-Mail angeklickt haben, fliegt bei genauem Hinsehen der ganze Schwindel auf. Sie landen auf der URL „http://tefal.gutschein-jaeger.com/“. Zumindest der hintere Teil der Webadresse dürfte einigen Lesern von Onlinewarnungen.de bereits bekannt vorkommen.

Was passiert, wenn Sie die Fragen beantworten?

Zunächst sollen Sie nun vier Fragen rund um Tefal und Kochen beantworten. Natürlich fehlt auch hier der Zeitdruck nicht. Sie werden in großen Lettern darauf hingewiesen, dass nur noch eine bestimmte Anzahl von Produkten verfügbar ist. In das aufschlussreiche Impressum schaut in diesem Moment keiner. Und auch das Kleingedruckte am unteren Bildschirmrand fällt bei den vielen Pfannen kaum ins Auge. Aber dort findet sich ebenfalls die Auflösung. Im Kleingedruckten steht:

Die beschriebene Marke/Unternehmen ist weder Organisator noch Sponsor dieser Kampagne und führt keine Geschäftsbeziehung mit dem Ausrichter des Gewinnspiels.

Plötzlich wird aus dem Test also ein Gewinnspiel und wie oben bereits erwähnt, hat Tefal damit nichts zu tun. Überlegen Sie genau, ob Sie an diesem Gewinnspiel wirklich teilnehmen möchten.

Gewinnspiele online: Fallen und Probleme einfach erklärtÜbliche Fallen bei Gewinnspielen erkennen

Im Internet gibt es jede Menge Gewinnspiele. Doch woran erkennen Sie unseriöse Gewinnspiele und welche Fallen lauern? Wir erklären in unserem Ratgeber, worauf Sie achten sollten.

Was erwartet Sie bei einer Gewinnspielteilnahme?

Die Konsequenzen für die Gewinnspielteilnahme sind weitreichender als Sie zunächst vielleicht vermuten. Denn unter dem Formular, in dem Sie Ihre Daten übermitteln sollen (übrigens ohne die Sicherung von HTTPS), lesen Sie nur etwas von Werbung. Klicken Sie die Links in dem Kleingedruckten an, werden die Folgen erst richtig klar.


Werbung


Schließlich müssen Sie, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, mindestens zehn Sponsoren beziehungsweise Partner auswählen, von denen Sie in den nächsten Wochen und Monaten Werbung per Post, per Telefon, per SMS/MMS oder per E-Mail erhalten. Klicken Sie die Sponsorenliste nicht an, legt der Veranstalter fest, von wem Sie Werbung erhalten.

In unserem Ratgeber finden Sie Informationen, wie Sie nervige Werbeanrufe wieder loswerden und sich am Telefon richtig verhalten.

Wer steckt hinter der Tefal-Aktion?

Auch hier haben wir es nicht mit einem Unbekannten zu tun. Der Gewinnspielveranstalter LeadWorld Online Generation Ltd. ist schon häufiger aufgefallen, wenn es um angebliche Produkttests geht. Zuletzt haben wir über

berichtet.

Smartphone Wasserschaden was nun

Wasserschaden am Smartphone: So verhalten Sie sich richtig

Wenn Ihr Handy ins Wasser gefallen ist, ist guter Rat teuer. Was ist zu tun und können Sie den Ratschlägen im Internet trauen? Hilft bei einem Wasserschaden am Smartphone eine […]

Haben Sie am Gewinnspiel teilgenommen und möchten dies rückgängig machen?

So ein Gewinnspiel ist schnell ausgefüllt. Häufig werden einem die Konsequenzen erst im Nachhinein klar, wenn die Werbeflut beginnt. Wenn Sie Ihre Gewinnspielteilnahme rückgängig machen möchten, erfahren Sie auf Onlinewarnungen.de, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der LeadWorld Online Generation Ltd. widerrufen.

Ihre Erfahrungen sind uns wichtig

Haben Sie ebenfalls die E-Mail mit dem Tefal-Produkttest erhalten? Oder ist Ihnen die Aktion gar wo anders aufgefallen? In den Kommentaren unter diesem Beitrag können Sie mit anderen Lesern und der Redaktion über dieses Thema diskutieren.

Franziska Baum
Über Franziska Baum 531 Artikel
Franziska arbeitet bereits seit 2012 als Redakteurin. Sie hat als freie Autorin schon für größere Unternehmen wie Chip und netzwelt redaktionelle Texte, Anleitungen zu IT-Themen und News verfasst. Bei onlinewarnungen.de ist Sie vom ersten Tag dabei und schreibt überwiegend Tipps und Tricks, Ratgeber, Warnungen und kümmert sich um den Bürokram.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




5 Kommentare zu E-Mail von Tefal „Wir suchen nach Testern“ ist eine Fälschung

  1. Ich habe die E-Mail „von“ Tefal: „Wir suchen nach Testern heute (01.12.2016) erhalten. Dann habe ich mich im Internet informiert wie glaubwürdig das Angebot ist. Ich schaue immer nach Erfahrungen anderer im Internet. Je nachdem was dabei herauskommt schaue ich mir die Seite genau an, Impressum, E-Mail Adresse, oder ich schaue in die obere Leiste in der die Internet-Adresse steht. Bisher habe ich noch nie eine Einladung zu einer seriösen Teilnahme an IRGENDETWAS erhalten. Wenn ich gerne etwas gewinnen möchte schaue ich nur auf der Herstellerseite.

    Es ist großartig, dass es Menschen gibt, die sich um unseriöse Angebote im Netz kümmern. Damit ist sicher vielen geholfen.

  2. Ein herzliches Danke an Franziska Baum für diese Warnung.
    Schade, dass es immer mehr solche falsche „Gewinnspiele, Umfragen etc. gibt.
    Ich habe mir angewöhnt, erst mal zu recherchieren, was es mit dem entsprechenden Angebot auf sich hat.
    So habe ich diese Seite gefunden.

  3. Vielen Dank für die Aufklärung. Auf den ersten Blick scheint das Angebot verlockend.
    Ich bin froh, dass es Personen gibt, die sich um Warungen kümmern.