Betrug auf eBay-Kleinanzeigen: Bandenmäßige Abzocke mit fingierten Anzeigen

Logo eBay Kleinanzeigen
(Quelle: Pressebild eBay Kleinanzeigen)

Sie haben auf eBay Kleinanzeigen ein besonders günstiges Angebot gesehen. Vorsicht: Das könnte eine Falle sein. Mit einer geschickt eingefädelten Betrugsmasche werden Sie als Käufer besonders günstiger Angebote von Betrügern hereingelegt. Wie der Betrug konkret abläuft und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie in dieser Warnung.

Übrigens ist auch vorstellbar, dass die Betrüger wie auch bei den Phishing-Nachrichten und den Betrugsnachrichten per E-Mail andere Portale wie Quoka.de, willhaben.at, mobile.de oder oder autoscout24.de für ihre kriminellen Machenschaften nutzen. Nach unseren Recherchen scheint es sich um eine international agierende Bande zu handeln, die Nutzer sowohl als Verkäufer als auch als Verkäufer massenhaft abzockt.



Alles fängt mit einem durchaus günstigen Angebot an, welches Sie auf eBay-Kleinanzeigen oder einem anderen Portal entdecken und gerne haben möchten. An einem konkreten Beispiel wollen wir Ihnen zeigen, wie der Betrug abläuft, und worauf Sie achten müssen. Außerdem erfahren Sie in dieser Warnung, wie Sie sich vor solchen Betrugsmaschen schützen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Wie schaut die Anzeige aus und kann man den Betrug bereits erkennen?

Nachfolgend sehen Sie eine Anzeige, die auf eBay Kleinanzeigen von Betrügern eingestellt wurde. Auffällig an dieser Anzeige ist, dass der Nutzer erst relativ neu angemeldet ist und nur eine einzige Anzeige online hat. Zu vermuten ist, dass die Bilder und vielleicht sogar der Text von einer anderen Anzeige geklaut sind. 

Der überdurchschnittlich günstige Preis für dieses Angebot sollte Sie stutzig werden lassen. Vergleichen Sie ähnliche Angebote miteinander und seien Sie misstrauisch, wenn der Preis so niedrig ist, dass das Angebot viel zu gut ist, um wahr zu sein.

Kleinanzeigen-Anzeige Sitzgruppe
Dies ist ein mehr als günstiges Angebot, welches aktuell auf eBay Kleinanzeigen zu finden ist und von Betrügern inseriert wurde. (Screenshot)


Was passiert nach der Kontaktaufnahme?

Wir haben uns also für diese Sitzgruppe interessiert und den „Verkäufer“ Thilo Acker angeschrieben, dass wir Interesse an der Sitzgruppe haben und diese gerne kaufen möchten. Daraufhin erhielten wir eine SMS (kann auch eine E-Mail sein, wenn Sie keine Rufnummer angegeben haben) mit folgendem Inhalt:

Hallo, interessiert sich fur anzeige „Hochwertige Polyrattan Sitzgruppe Lounge 3-teilig (klappbar)“? Die ist noch zu haben. Bitte geschrieben: anke79keller@gmail.com 

Wie auch bei dem Kaufbetrug auf den Kleinanzeigenportalen versuchen die Betrüger, Sie vom Portal wegzulocken. Da die Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer von eBay Kleinanzeigen überwacht wird, würde der Nutzer relativ schnell gesperrt. Deshalb wird jegliche weitere Kommunikation per E-Mail oder WhatsApp geführt. Viele eBay-Nutzer gehen darauf ein, das sie Interesse an dem günstigen Angebot haben. 

Bisher sind uns folgende Namen, Rufnummer und E-Mail-Adressen bekannt:

Namen:

  • Eva Klein, Anke Keller, Sybilla Roda

Rufnummern:

  • 01748236020, 01748236011

E-Mail-Adressen:

  • anke79keller@gmail.com, eva74klein@gmail.com, eva1978meyer@gmail.com, andreas4svolos@hotmail.com, oliviawinter78gmail.com

Nur gemeinsam können wir uns wehren: Sollten sich bei Ihnen Verkäufer mit anderen Daten gemeldet haben, senden Sie uns gern einen Screenshot oder die Nachricht per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir ergänzen diese Daten dann im Artikel.

Schützen können Sie sich sehr effektiv, indem Sie jegliche Kommunikation ausschließlich über eBay Kleinanzeigen abwickeln und sich nicht auf andere Kommunikationswege einlassen. Dann geben die Betrüger meist auf.



Der nachfolgende E-Mail-Verkehr

Aufgrund der Nachricht per SMS haben wir mit einer E-Mail geantwortet und unser Interesse weiterhin bekundet. Wir haben angeboten, dass wir uns um die Abholung bemühen. Daraufhin hat uns folgende E-Mail erreicht:

Hallo …,

Ich weiß nicht genau wann Sie mir geemailt haben, weil ich unterwegs war und keinen Zugriff auf meine Nachrichten hatte. Ich kann nichts versprechen, aber werde bald meine Mutter besuchen und könnte die Bestellung dann liefern 🙂

Wenn Sie mir Ihre Postleitzahl schicken, kann ich auf meinem SatNav überprüen wie weit es bis zu Ihnen ist.

Ich habe die originale Rechnung

Fairer Preis und genaue Beschreibung, es ist sein Geld wert, keine bösen Überraschungen. Ich kann mit dem Preis nicht weiter runter gehen.
Ich bin unter 01748/236020 – telefonisch zu erreichen, aber der Empfang ist oft schlecht 🙁 Ich überprüfe aber regelmässig meine E-Mails.
Herzliche Grüsse,
Anke Keller.

P.S. Ich gebe Ihnen Bescheid bevor ich mich auf den Weg mache, bitte nur Cash.

Komischerweise wird hier auf Fragen geantwortet, die wir gar nicht gestellt haben. Uns hat nicht interessiert, ob am Preis noch etwas machbar ist und ob der Verkäufer den Artikel bringen kann. Aber vermutlich wird hier auf häufig gestellte Fragen Bezug genommen und diese somit abgearbeitet. Außerdem ist aus dem Thilo Acker plötzlich eine Anke Keller geworden.

Wir haben uns nicht lumpen lassen und unsere Postleitzahl per E-Mail gesendet. Außerdem haben wir noch einmal angeboten, das Möbelstück abzuholen. Diese Antwort folgte:

Natürlich, nichts läuft nach Plan 🙁 Ich muss jetzt leider ins Büro, also habe bis nächste Woche viel zu tun, hektischer Lebensstil. Aber wir versenden im Büro diese Woche einige größere Lieferungen mit Deutsche Post. Ich habe gedacht, dass ich Ihnen Zeit und Aufwand sparen kann, indem ich es kostenlos damit zusammen schicke, hihi, Unternehmenszuschüsse :).

Ich habe mich erkundigt und es sieht so aus, dass Sie per Nachnahme bei Lieferung/Kontrolle zahlen können. Es geht ganz einfach, weil sie warten, bis Sie alles überprüft haben und wenn es nicht der Beschreibung entspricht, die Lieferung stornieren, ohne dass weitere Kosten entstehen.

Wenn das für Sie ok ist, bräuchte ich Name, Adresse, Telefonnummer und ausserdem ein geeignetes Datum und eine Zeit für die Lieferung.
Die zweite Möglichkeit wäre, dass Sie vorbei kommen und es abholen. Allerdings müssten Sie dann bis nächste Woche oder so warten, wenn ich etwas mehr Zeit habe.
Geben Sie mir Bescheid, wie es Ihnen am besten passt. Machen Sie sich keine Sorgen wenn ich nicht sofort antworte, ich amüsiere mich grade mit viel Arbeit.
LG Anke.

In dieser E-Mail wird gelogen. Und zwar können Sie bei Nachnahme nicht erst die Ware überprüfen und dann vielleicht sogar ablehnen. Entweder Sie nehmen das Paket ungesehen per Nachnahme an oder verweigern die Annahme. Etwas anderes wird Ihr Paketzusteller nicht zulassen. Allerdings gehen ich mit einer Nachnahmesendung doch eigentlich kein Risiko ein, denken viele Verbraucher. Lesen Sie weiter, wie Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen wird.

Übrigens: Diese E-Mails enthalten immer wieder den gleichen Text. Vermutlich handelt es sich um vorgefertigte Texte, die nur noch abgesendet werden.



Der Versand kommt in Gang

Jetzt wird es spannend. Denn noch immer ist kein Betrug zu entdecken und die Betrüger haben sich bisher nur Arbeit mit dem vielen Schriftverkehr gemacht.

Aufgrund der letzten E-Mail haben wir uns entschieden, unsere Lieferadresse anzugeben und uns die Möbelstücke auf Kosten von Ankes Firma zusenden zu lassen. Nun haben wir folgende Antwort erhalten:

Super, ich bin grade damit fertig geworden, die online Formulare auszufüllen und habe die Lieferung in Auftrag gegeben Montag von 17-18 Uhr (auf Ihrer Seite). Der Kurierdienst kümmert sich auch um die Bezahlung. Wenn Sie das Paket annehmen und unterschreiben, stellt der Zusteller Ihnen eine Quittung aus und überweist mir dann das Geld. Sie haben eine E-Mail mit den Anweisungen geschickt. Haben Sie diese bekommen? Sonst versuchen Sie es in Ihrem Spam oder Junk Folder, vielleicht ist sie darin.
Anke.

Geben Sie mir Bescheid, wenn Sie Fragen haben, ich helfe Ihnen gerne weiter!

Unser Möbelstück hat sich nun angeblich auf die Reise gemacht. Doch wo steckt der Betrug? Was haben die Kriminellen bis jetzt davon? Die Antwort: Bis jetzt haben sie noch nichts – Der Betrug folgt – auf der nächsten Seite.

Nächste Seite ▶︎

Weitere Nachrichten zu eBay (Kleinanzeigen)

2018-07-30 ebay Spam Mail Ihre ebay-de Bestellung - Bestelldetails umgehend überpruefen

eBay Phishing E-Mail: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung und Betrug

Wir warnen vor bösartigen E-Mails im Namen des Auktionshauses eBay und des Kleinanzeigenmarktes eBay-Kleinanzeigen. Kriminelle versuchen auf diversen Wegen an die Zugangsdaten von eBay-Nutzern zu gelangen. Aktuell sind Nachrichten mit […]

Betrug SMS ebay-Kleinanzeigen

eBay-Kleinanzeigen und Facebook Marketplace Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Immer häufiger werden Nutzer von Kleinanzeigenmärkten wie eBay Kleinanzeigen oder dem Facebook Marketplace mit Betrügern konfrontiert. Diese versuchen den Käufer per E-Mail außerhalb der jeweiligen Plattformen zu kontaktieren. Letztlich wollen die […]

Phishing SMS eBay-Kleinanzeigen

Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update)

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer […]

2017-06-21 ebay Spam

Vorsicht vor eBay E-Mail: Ihre eBay-Rechnung für November ist ab jetzt online verfügbar

Und wieder trifft es eBay-Nutzer, die auf die aktuelle gefälschte E-Mail hereinfallen können. Denn nun werden Nachrichten des Auktionshauses mit dem Betreff „Ihre eBay-Rechnung für November ist ab jetzt online […]

Anleitung zweistufige Verifizierung eBay

eBay: Zweistufige Verifizierung kostenlos einrichten – Anleitung

Den Zugang zu Ihrem eBay Konto sollten Sie besonders gut schützen. Schließlich kann eine fremde Person mit Zugang zu Ihrem Account, viel Schaden anrichten. Die zweistufige Verifizierung ist eine Sicherungsmaßnahme, […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




30 Kommentare zu Betrug auf eBay-Kleinanzeigen: Bandenmäßige Abzocke mit fingierten Anzeigen

  1. Bei mir hat es auch Bermhard Lenker mit der Masche versucht bei einem Sattel. Klang zuerst seriös, fragen wurden beantwortet. Meine Bank hat sich direkt nach Überweisung gemeldet, das Konto in England ist schon wegen Betrugsverdacht markiert. Habe Glück und bekomme Geld zurück

  2. 24.08.2018: Vorsicht, ähnliche Betrugsmasche mit hochwertigen Espressomaschinen:
    Verkäufer bietet Ware+Versand aus England gegen Vorkasse.

    Gesehen auf:
    Quoka und eBay-Kleinanzeigen.

    Masche:
    – Auffällig günstiges Gerät, Standort in Deutschland, z.T. mit Rechnung und Garantie.
    – Aufforderung zur Kommunikation außerhalb der Plattform. Die mails wirken generisch, gehen nicht auf gestellte fragen ein, machen Angaben, die nicht erfragt wurden.
    – Plötzlich befindet sich der Verkäufer in England und bietet ‚großzügig‘ an, den Versand zu organisieren und die Kosten zu tragen.
    – Eine Fima werde das treuhänderisch abwickeln, natürlich gegen Vorkasse. Es wird versichert, man könne die Ware beim Empfang inspizieren und bei Nichtgefallen zurück geben. Als ‚Sicherheit‘ werden Ausweiskopie, Telefonnr. und Adresse angeboten…
    – Fordert man Informationen zu der Firma oder bietet im Gegenzug eine gesicherte Zahlungsmethode an, kommt keine Reaktion mehr.

    Eine der Anzeigen erschien noch während meiner Korrespondenz auf einem weiteren Portal. Identische Fotos, anderer Text. Preis noch günstiger, anderer deutscher Standort, obwohl mir gesagt wude, man sei jetzt in England.

    Fazit:
    Finger weg, hier sind Zeit und Geld verschwendet!

    Beispiele und Usernamen:
    1.Beispiel: Bernhard Lenker: bernhard.lenker92@web.de
    Quoka: „m.quoka.de/kueche/kaffee-espressomaschinen/c1121a217021428/espressomaschine-rocket-cellini-v3-siebtraeger.html“

    Später: eBay Kleinanzeigen: Username ‚Tuncay‘ „ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/espressomaschine-rocket-cellini-v3-siebtraeger/930383611-176-2020“

    2. Beispiel:
    Quoka: Laura Thornes: thornes.lj94@gmail.com
    „m.quoka.de/kueche/kaffee-espressomaschinen/c1121a218057894/rocket-cellini-evoluzione-v2-espressomaschine.html“

  3. Hallo,

    habe von einer Mitchelle eine Nachricht bekommen, die meine Lederjacke kaufen will.
    Die sollte ich zu einem Freund nach Frankreich schicken und sie würde es bezahlen.
    Ich selbst habe Paypal vorgeschlagen aber nachdem ich im Netz so einiges gelesen habe ist mir ein Licht aufgegangen.
    Es kamen dann emails vo „Paypal“ das der Betrag auf dem Konto sichtbar wird wenn ich die Sendungsnummer schicke.

    Ich habe nicht mehr darauf reagiert und die email bei Paypal gemeldet.
    Hier die email. michellemariedakoury@gmail.com

    VORSICHT

  4. Vor kurzem bin auch von einem Betrüger erwischt. Eine Pft Ritmo Putzmaschine gekauft, Geld leider per Überweisung bezahlt und die Maschine nie erhalten. Da sind seine Daten : Ausweis erstellt auf Thomas R*** ( Fälschung ). Email thomas.r***@gmx.net . Der Fall ist bei Polizei gemeldet. Also Leute, aufpassen!

  5. Hallo,

    habe momentan folgenden Fall.

    Ich verkaufe eine Markenlederjacke für 160€
    Kaum ist die Jacke im Netz schon meldet sich ein Käufer der sie sofort kaufen möchte.
    Allerdings soll die Jacke für einen Freund/in in Frankreich sein.
    Ich solle ihm meine Kontodaten schicken damit er das Geld überweis, natürlich habe ich Paypal vorgeschlagen weil ich es für sicher halte.

    Gut das ich im Internet noch nachgelesen habe,das in dem Fall ich der gearschte wäre weil der „Käufer“ sich das Geld wieder holen kann.

    Ebay Kleinanzeigenkonto wurde am gleichen Tag erstellt wie die Erstellung meiner Anzeige.
    Name des „Interessenten“ ist MITCHELLE
    Email: michellemariedakoury@gmail.com

    Habe heute zurück geschrieben, das ich nur an die Adresse versende die bei Paypal angegeben ist ansonsten kommt es nicht zum Verkauf.

    Gruß

    Ben

    • Hallo,

      habe von einer Mitchelle eine Nachricht bekommen, die meine Lederjacke kaufen will.
      Die sollte ich zu einem Freund nach Frankreich schicken und sie würde es bezahlen.
      Ich selbst habe Paypal vorgeschlagen aber nachdem ich im Netz so einiges gelesen habe ist mir ein Licht aufgegangen.
      Es kamen dann emails vo „Paypal“ das der Betrag auf dem Konto sichtbar wird wenn ich die Sendungsnummer schicke.

      Ich habe nicht mehr darauf reagiert und die email bei Paypal gemeldet.
      Hier die email. michellemariedakoury@gmail.com

      VORSICHT

  6. Ich hatte soeben mit einer Jeniffer Ginelle Kontakt, jginelle@gmail.com, die unser durchaus teures Fahrrad kaufen wollte. Kontakt lief nur über e-mail, nachdem ich eine sms mit der Adresse bekam. Es wurde gefragt, ob ich Englisch verstehe, aber auf die positive Antwort nicht eingegangen. Der Zustand wurde nachgefragt, von mir nicht beantwortet, doch dann dankend akzeptiert. Es sollte wohl eine Adresse mit passender Kontonummer herausgefunden werden. Das Rad sollte mit einem Spediteur abgeholt werde, nachdem die Zahlung erfolgt ist.
    Seit einer letzten Mail von mir, die den Google-Übersetzer monierte, habe ich nicht mehr gehört.

  7. Bin auch reingefallen habe bei einem gewissen lars eine nähmaschine gekauft bezahlt mit den paysafe die Betrüger wissen das man soetwas noch schützt

  8. Wurde ebenfalls abgezockt, ging um einen lg oled tv.

    Der Verkäufer Justin-Gregor Nierenz aus Berlin.
    Behauptet sein Konto wurde gesperrt und sagt er schickt mir erst den tv wenn sich das geklärt hat.
    Das ist jedoch 6 wochen her.
    sein whats app bzw seine nummer ist noch immer aktiv.
    aber ich kann nichts tun.

  9. Hallo.
    Mich hat ein betrüger namens Mark ko… aus Dortmund Herkunftsland slovenien um 457 Euro betrogen war zu dumm glaubte ihm dass er kein PayPal hat geld dringend braucht .laut Polizei ist er ein Profi er hat es zu beruf gemacht solange er stadt nicht betrügt wird er dafon kommen was ich ihn nicht wünsche.
    Mein rat abholen oder mit PayPal zahlen.

    • Bin auch reingefallen habe bei einem gewissen lars eine nähmaschine gekauft bezahlt mit den paysafe die Betrüger wissen das man soetwas noch schützt

  10. Ich will hier einen Betrüger melden, hoffentlich sieht das hier jemand:
    Heißt auf ebay kleinanzeigen Sascha und hatte einen Fake Personalausweis mit dem Namen Dimitrios Eduard Sascha
    Er hat mir dann ein Konto zum überweisen geschickt von der Fidor Bank in München (obwohl er aus Krefeld ist),
    wo ich dann überweisen sollte ( IBAN: DE60 7002 2200 0075 2958 98 hat er mir als Konto in einem Screenshot geschickt)
    bin nicht darauf reingefallen und wollte euch jetzt warnen

  11. Hallo an alle, hatte auch das Vergnügen einen gewissen Herrn Wöhrmann in 42369 Ronsdorf der einen Laptop Medion verkaufen wollte.
    Habe leider Geld überwiesen aber Ware nicht erhalten. Am Anfang klang alles sehr seriös aber so kann man sich
    täuschen.
    Peter Santellani

  12. Danke Daniel für diese Warnung !!! Ich bin froh, dass ich diese Seite gefunden habe, weil ich auch dieselben Betrüger kontaktiert habe, genauso wie sie einen anderen Namen haben, der von Daniel nicht erwähnt wird !! Die Domain der Email ist die gleiche, sie haben nur den Namen geändert !! Sünde ….. andere unschuldige Menschen können getäuscht werden.

    Julia Perez

    Perez.Julia@exteriores-gob.com

  13. Bin auf Anzeigen bei ebay Kleinanzeigen über nagelneue Naketano-Kleidung im Paket reingefallen. Kontakt bricht nach Zahlung ab. Habe mehrfach eine Sendungsnummer angefragt. Nach Androhung von Konsequenzen, hat er alle Angebote gelöscht. Account lief über KIM. Tatsächlich ging das Geld an einen Patrick …. Geld ist erst einmal futsch. Ist das in dieser Sache noch jemanden passiert?

  14. Aktuell im Raum Bad Nauheim, von einer gewissen „He… Brin…“, angeboten Microsoft Konsole & Samsung Handy, Geld überwiesen, Zahlungseingang wurde bestätigt vom Verkäufer & seitdem keine Reaktion mehr, keine Ware erhalten. In der Anzeige Bar-Bezahlung bei Abholung, jedoch dann verschiedene Ausreden warum es nicht geht im moment, bin dann leider auf die Überweisungmethode eingegangen, schön blöd! Bilder stammen vermutlich auch aus anderen Auktionen.

  15. Krups Pre & Cook für 250€ gekauft bzw. Aus der Tasche gezogen, hatte das Gerät angeblich gewonnen.
    Von einen gewissen Jan Michler/ tempass@freenet.de
    Hat nach meiner emailadresse gefragt da er seine Bankdaten nur dahin schick. Hat mir dann die Bankdaten geschickt mit verwendungszweck von einer 8 stelligen Nummer die ich angeben sollte zur besseren Zuordnung.
    Echt dumm gelaufen das Geld ist futsch.

  16. Bei mir war es eine Gitarre für 900€, die Verkäuferin war Lea Moritz. Ich hab eine DHL Trackingnummer. Mittlerweile ist die Anzeige bei eBay Kleinanzeigen gelöscht und von eBay gesperrt

  17. Aktueller neuer (März 2018) Betrug auf Ebay Kleinanzeigen mit dem Namen Marcel Frietz / Fietz / Elke Fietz. Eingestellte Artikel werden aus Ebay Auktionen mitsamt der Bilder kopiert. Verkäufer kennt sich sehr gut aus. Er erscheint sehr kompetent. Schickt sogar reale DHL Trackingnummern. Erschickt ein Paket welches unzureichend frankiert ist über Packstationen ab. Das ist sogar trackbar. Wird nicht weiter transportiert da kein Absender und Empfänger falsch ist. Im März 2018 schon mehrere tausend Euro abgezogen. Sobald das Geld auf einem fingierten Konto eingeht bricht der Kontakt ab.

  18. Hier gleiches gefunden am Wochenende Ebay Kleinanzeigen Verkäufer Petra Liechti

    Am 12.02.2018 um 07:05 schrieb Olivia Winter :

    Hallo Peter,

    Ich wei? nicht genau wann Sie mir geemailt haben, weil ich unterwegs war und keinen Zugriff auf meine Nachrichten hatte. Ich kann nichts versprechen, aber werde bald meine Mutter besuchen und könnte die Bestellung dann liefern 🙂

    Wenn Sie mir Ihre Postleitzahl schicken, kann ich auf meinem SatNav überprüen wie weit es bis zu Ihnen ist.

    Ich habe die originale Rechnung

    Fairer Preis und genaue Beschreibung, es ist sein Geld wert, keine bösen Überraschungen. Ich kann mit dem Preis nicht weiter runter gehen.
    Ich bin unter 01748/236000 – telefonisch zu erreichen, aber der Empfang ist oft schlecht 🙁 Ich überprüfe aber regelmässig meine E-Mails.
    Herzliche Grüsse,
    Olivia Winter.

    P.S. Ich gebe Ihnen Bescheid bevor ich mich auf den Weg mache, bitte nur Cash.

    Erst kam eine SMS mit der oben genannten Emailadresse. dann die Mail und als Folgemail hab ich diese dann erhalten:

    Natürlich, nichts läuft nach Plan 🙁 Ich muss jetzt leider ins Büro, also habe bis nächste Woche viel zu tun, hektischer Lebensstil. Aber wir versenden im Büro diese Woche einige größere Lieferungen mit Deutsche Post. Ich habe gedacht, dass ich Ihnen Zeit und Aufwand sparen kann, indem ich es kostenlos damit zusammen schicke, hihi, Unternehmenszuschüsse :).

    Ich habe mich erkundigt und es sieht so aus, dass Sie per Nachnahme bei Lieferung/Kontrolle zahlen können. Es geht ganz einfach, weil sie warten, bis Sie alles überprüft haben und wenn es nicht der Beschreibung entspricht, die Lieferung stornieren, ohne dass weitere Kosten entstehen.

    Wenn das für Sie ok ist, bräuchte ich Name, Adresse, Telefonnummer und ausserdem ein geeignetes Datum und eine Zeit für die Lieferung.
    Die zweite Möglichkeit wäre, dass Sie vorbei kommen und es abholen. Allerdings müssten Sie dann bis nächste Woche oder so warten, wenn ich etwas mehr Zeit habe.
    Geben Sie mir Bescheid, wie es Ihnen am besten passt. Machen Sie sich keine Sorgen wenn ich nicht sofort antworte, ich amüsiere mich grade mit viel Arbeit.
    LG Olivia

    Dachte mir schon das es eine Betrugs-masche ist.

    Gruß Peter

    • Hallo!

      Hier noch Daten zweier nachgewiesener Betrüger (Handyverkauf):

      Fakename: Ralf Hoelscher, Mailadresse: holescher2000@gmx.de, Name bei eBay Kleinanzeigen: Ich bin’s aus Gelsenkirchen
      Fakename: Riccardo Espo***, Tel: 0179-4186358, Gefälschter Pass, Name bei eBay Kleinanzeigen: Jeremy aus Remscheid

      Vorsicht bei diesen beiden mutmaßlichen Verkäufern!!!!!

  19. Habe selbiges heute erlebt…
    Produkt war ein Verzerrer-Pedal für E-Gitarre namens „Okko Dominator“. Produkt kostet neu 209€, in der Anzeige nur 89€, was bei weitem schon zu viel des Guten ist…
    (Link zum Produkt: „https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wie-neu-okko-dominator-mk-ii-red-high-gain-distortion/738111795-74-8727“)

    email-Kontakt war ebenso sandra74keller@gmail.com

    Danke für die Warnung!