Update zu Elektroheld.de: Wie seriös ist der Onlineshop? – Ihre Erfahrungen – Haftstrafe für Inhaber?

Elektroheld.de: Wie seriös ist der Onlineshop?
Wie benötigen die Erfahrungen unserer Leser. (Quelle: pixabay.com/geralt)

Handelt es sich bei dem Onlineshop Elektroheld.de um Betrug? Diese oder ähnliche Fragen äußerten Verbraucher gegenüber unserer Redaktion. Die Rede ist von langen Lieferzeiten oder einer ausbleibenden Lieferung. Für uns Grund genug, uns den Onlineshop näher anzusehen.

Bei Elektroheld.de handelt es sich um einen Anbieter von elektronischen Bauteilen, Elektroinstallationsmaterial, Software, IT-Zubehör und Heimelektronik. Als Fakeshop ist uns der Elektronikhändler bisher nicht aufgefallen. Allerdings haben sich über unsere Redaktion mehrere potenzielle Kunden nach dem Onlineshop erkundigt.

Aufgrund der Verbraucheranfragen entsteht der Eindruck, dass der Onlineshop womöglich sehr lange Lieferzeiten hat. Eine Recherche im Internet ergab, dass auch dort zahlreiche unzufriedene Kunden von Elektroheld.de zu finden sind. Einige Kunden monieren, dass sie die Ware bezahlt haben und der Anbieter nicht geliefert hat.

Analyse der Webseite von Elektroheld.de

Von Kleinigkeiten wie der nicht durchgängigen Verschlüsselung abgesehen, gibt die Webseite keinen Anlass zur Beanstandung. Sie enthält ein korrektes Impressum sowie eine Datenschutzerklärung. Als Inhaber ist Andreas Lißon aus Kierspe angegeben. Es handelt sich bei dem Anbieter um ein Einzelunternehmen, keine GmbH. Das erschwert die Überprüfung des Unternehmens.

Im Internet beklagen Käufer nach der Bestellung eine schlechte Erreichbarkeit des Anbieters.

Einschätzung der Redaktion zu Elektroheld.de Andreas Lißon

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir den Onlineshop nicht als Fakeshop einstufen. Aufgrund der Bewertungen im Internet ist allerdings Vorsicht geboten. Wir benötigen die Hilfe unserer Leser, die mit ihren Erfahrungen zu einem genaueren Bild beitragen können.

Besonders interessant sind Kunden, die Ware bei Elektroheld.de bestellt, im Voraus bezahlt und keine Lieferung erhalten haben. Hier würden wir gern intensiv recherchieren.

Wolfgang W. schildert seine Erfahrungen mit Elektroheld.de Andreas Lißon

Herr W. hat sich an unsere Redaktion gewandt und schilderte uns seine Erfahrungen mit dem Unternehmen. Bei seinen Nachforschungen hat er erstaunliche Dinge in Erfahrung gebracht.

Wie viele andere Kunden auch, hat Herr W. bei elektroheld.de bestellt. Das war am 01.12.2016. Noch am gleichen Tag hat er die bestellte Ware per Überweisung auf ein Konto bei der Sparkasse bezahlt. Da sowohl Herr W . als auch Herr Lißon Kunde der Sparkasse sind, sollte das Geld am gleichen Tag bei dem Inhaber des Onlineshops eingegangen sein.

Nach der Überweisung passierte erst mal nichts. Als schließlich am 05.12.2016 immer noch keine Reaktion von elektroheld.de zu verzeichnen war, wurde Herr W. aktiv. „[…] nachdem bis zum 05.12.2016 keinerlei Reaktion geschah und auch auf der Kontoauskunft die Bemerkung Zahlung nicht eingetroffen stand, wurde ich skeptisch. Ich versuchte mehrmals die Firma telefonisch sowie per Mail zu kontaktieren, was aber nicht gelang.“ erklärt Herr W.

Herr W. forschte im Internet nach und stellte fest, dass er wohl nicht der einzige Kunde ist, bei dem es Probleme mit der Firma elektroheld.de gibt. Schließlich setzte sich Herr W. mit der für Herrn Lißon zuständigen Polizeidienststelle in Verbindung und erfuhr erstaunliche Dinge: „Ich rief zunächst bei der zuständigen Polizeiwache in Radevormwald an und erkundigte mich über die Firma von Herrn Lißon, worauf mir bestätigt wurde, dass gegen den Herrn schon weit über 500 Betrugsanzeigen eingegangen wären und das ich auch Anzeige erstatten solle, was ich auch tat.“



Auch mit der Sparkasse setzte sich Herr W. in Verbindung und bat, den bereits überwiesenen Betrag zurückzubuchen. Leider war das nicht mehr möglich. Von der Sparkasse erfuhr Herr W., dass die Firma von dem Geldwäschebeauftragten bereits beobachtet wird. Für Herrn W. steht fest: „Für mich ist es klar eine Firma die betrügt“. Herr W. kündigte an weitere Schritte zu unternehmen und nicht locker zu lassen.

Update: 3,5 Jahre Haft für Inhaber von elektroheld.de?

01.02.2018 Nach einem Bericht des Internetportals come-on.de wurde der Betreiber des Onlineshops elektroheld.de von einem Schöffengericht zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Nach dem Urteil des Amtsgerichts am 16. Mai 2017 soll zunächst sowohl der Angeklagte als auch die Staatsanwaltschaft in Berufung gegangen sein. Diese wurde jedoch von beiden Seiten zurückgezogen, sodass das Urteil rechtskräftig ist, berichtet come-on.de.

Aktuell wurden in dem Onlineshop offensichtlich alle Preise auf 0,00 Euro gesetzt, sodass wenigstens kein Schaden bei potenziellen Käufern mehr entstehen dürfte. Letztlich bleibt festzustellen, dass es sich um keinen eindeutigen Fakeshop handelte. Immer wieder bekamen wir Meldungen von Betroffenen, die mindestens Teillieferungen bekommen haben. Doch viele Kunden beschwerten sich eben auch über ausbleibende Lieferungen. Offensichtlich war der Inhaber mit dem Onlineshop überfordert oder hatte nicht die optimale Eignung zum Führen eines derartigen Geschäfts.

06.02.2018 Mittlerweile berichten unsere Leser davon, dass der Shop wieder Preise anzeigt. Auch bei unserem Blick auf die Webseite wird deutlich, dass die Preise nicht mehr auf 0,00 Euro stehen.

Jetzt sind Ihre Erfahrungen zu Elektroheld.de gefragt

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Onlineshop Elektroheld.de gemacht? Haben Sie bestellt und die Ware erhalten? Wie lange war die Lieferzeit? Bitte teilen Sie uns auch positive Erfahrungen mit. Nutzen Sie dafür das Kommentarfeld unterhalb des Artikels. Möchten Sie uns bisherigen Schriftverkehr oder vertrauliche Informationen senden, dann schreiben Sie direkt an die Redaktion:

Nachricht an die Redaktion schreiben

Wir werden den Artikel bei neuen Information stetig aktualisieren.

Diese Artikel könnten für Sie interessant sein

Symbolbild Fakeshop, Onlineshop, Betrug, Shopping

bpeshop.gdn: Achtung! Fakeshopverdacht! – Ihre Erfahrungen

Fakeshops verursachen nicht nur in Deutschland täglich Schäden von mehreren tausend Euro am Tag. Deshalb liegt es uns am Herzen, diese aufzuspüren und über sie zu berichten. Deshalb haben wir […]

Fragezeichen

sarnotti.de: Fakeshop oder seriöser Onlineshop? – Ihre Erfahrungen

Technik und Fakeshops ergibt eine Symbiose, auf die sehr viele Verbraucher hereinfallen. Denn die mittlerweile optisch sehr gut gemachten Fakeshops bieten Smartphones, Fernseher, VR-Brillen und Gaming-Sachen zu sehr günstigen Preisen […]

Einkaufswagen Onlineshoppiung Einkauf

konsolen-sky.de / nex-pool.de: Achtung Fakeshop-Verdacht! -Ihre Erfahrungen

Die beiden Onlineshops konsolen-sky.de und nex-pool.de sorgen derzeit für einige Aufregung im Internet. Allerdings liegt das nicht an den guten und günstigen Angeboten. Was den Gesprächsstoff bei diesen Shops auslöst, […]

Symbolbild Onlineshop vs. Fakeshop

sparmobile24.com: Fakeshop oder seriöser Onlineshop – Ihre Erfahrungen

Ein sehr kleines Angebot in einem Onlineshop ist in der Regel kein schlechtes Zeichen. Gibt es allerdings einen Anfangsverdacht, dass es sich um einen Fakeshop handeln könnte, ist dieser Umstand […]

Symbolbild Medikament

medikamente-rezeptfrei.net: Wie sicher ist die Online-Apotheke? – Analyse und Erfahrungen

Unsere Leser haben uns auf die Online-Apotheke medikamente-rezeptfrei.net aufmerksam gemacht. In unserer Sicherheitsanalyse erfahren Sie, ob Sie dieser Apotheke im Internet trauen können. Zusätzlich benötigen wir Ihre Erfahrungen. War dieser Artikel […]

Aktualisierung des Artikels

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




2 Kommentare zu Update zu Elektroheld.de: Wie seriös ist der Onlineshop? – Ihre Erfahrungen – Haftstrafe für Inhaber?

  1. Haben Anzeige erstattet da wir leider auch keine Ware erhalten haben. Nun wurde uns mitgeteilt das der Besitzer verurteilt wurde und unser Ermittlungsverfahren eingestellt wurde. Also werden wir kein Geld mehr sehen.