Enkeltrick aktuell: Seniorin verliert 130.000 Euro an Trickbetrüger (Übersicht)

mit Video: Enkeltrickbetrüger auf frischer Tat gestellt

Enkeltrick aktuell
Kriminelle Banden zocken ahnungslose Senioren ab. (Quelle: pixabay.com/geralt)

130.000 Euro haben Trickbetrüger einer Rentnerin aus Dresden abgenommen. Bundesweit versuchen Kriminelle mit dem Enkeltrick ahnungslose Senioren reinzulegen. Betrogen werden die Rentner in ganz Deutschland. In dieser Warnung finden Sie die neuesten Fälle und eine Übersicht der Tricks. Außerdem sehen Sie im Video, wie eine Seniorin das falsche Spiel erkannte und den Betrüger ausgetrickst hat.

Jeden Tag gibt es neue Horrormeldungen. Ahnungslose Rentner werden belogen und betrogen. Einziges Ziel: Die Trickbetrüger wollen an das ersparte Vermögen der Senioren kommen. Dafür nutzen sie alle zur Verfügung stehenden Mittel. Für die betroffenen Senioren hat das zuweilen existenzielle Folgen. Ganz zu schweigen von der psychischen Komponente. Das der Enkeltrickbetrug keine Bagatelle von Kleinkriminellen ist, zeigen die Auswirkungen. Einige geschädigte Senioren denken an Suizid. Der jährlich verursachte Schaden durch die Enkeltrickbanden geht in die Millionen.

Bitte helfen Sie mit, den Wahnsinn zu stoppen. Informieren Sie Senioren in Ihrem Verwandtenkreis von den bösartigen Machenschaften krimineller Banden. Sorgen Sie dafür, dass die Geschichten der Trickbetrüger den Rentnern bekannt vorkommen. Nur dann haben diese eine Chance richtig zu reagieren. Da die meisten älteren Menschen nicht mit einem Internetzugang ausgestattet sind, fehlt es diesen an den nötigen Informationen.

Enkeltrick 5 Tipps

Enkeltrick: 5 Tipps wie Sie sich schützen (Druckvorlage)

Der Enkeltrick ist alt, hinterhältig und gemein. Trickbetrüger verwenden die Masche mit immer neuen Geschichten. Im schlimmsten Fall bedroht der erfolgreiche Enkeltrick die Existenz der Senioren. Wir erklären, woran Sie […]

Tipp: Einen Trick einer rüstigen Rentnerin möchten wir Ihnen direkt weitergeben. Die ältere Dame befragte die vermeintliche Enkelin am Telefon nach einigen Details der Verwandschaftsverhältnisse. Diese Fragen können die Betrüger in der Regel nicht beantworten, sodass Sie diese damit vertreiben können.

Aktuell Enkeltrick-Fälle in Deutschland

Der Enkeltrickbetrug ist kein regionales Phänomen. Vielmehr rufen die Banden bundesweit an und geben sich als Enkel, Neffe oder anderer Verwandter aus. Wir sammeln mit der nachfolgenden Liste die aktuellen Fälle und berichten über die jeweiligen Maschen.

08.05.2018: Dresden - Erfundener Bekannter erleichtert Rentnerin um 130.000 Euro


29.03.2018: Ulm - Falscher Neffe blitzt ab
16.04.2018: Lampertheim, Südhessen - Betrüger erbeuten 9.500 Euro
09.06.2017: Mittelhessen, Marburg-Biedenkopf - Falscher Enkel erbeutet fünfstelligen Betrag mit Unfall-Story
17.03.2017: Nordrhein-Westfalen, Bocholt/Rhede - Betrüger gehen leer aus


16.03.2017: Nordrhein-Westfalen, Willich - Clevere Rentnerin stellt Fangfragen
13.10.2016: Schleswig-Holstein - Enkeltrickbetrug in Kombination mit falschen Polizisten
12.10.2016: Nordrhein-Westfalen - 5-stelliger Betrag erbeutet
12.10.2016: Nordrhein-Westfalen - Enkeltrick hat nicht funktioniert
12.10.2016: Nordrhein-Westfalen - Bargeld oder Schmuck für eine Eigentumswohnung
12.10.2016: Baden-Württemberg - Nichte braucht Geld
Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Enkeltrick und falsche Polizisten in Kombination

Mittlerweile verbinden die Trickbetrüger verschiedene Maschen. Nicht selten wird der Enkeltrick mit der Masche falscher Polizisten oder Staatsanwälte kombiniert. Dadurch fallen noch mehr Senioren auf den Fake rein. Auf Onlinewarnungen.de berichten wir auch über die Masche mit falschen Polizisten, die derzeit bundesweit Verbreitung findet.



Enkeltrick-Betrüger abblitzen lassen

Vor allem ältere Menschen, die zudem oft einsam sind, gehören zu den gefährdeten Personen. Informieren Sie ältere Menschen in Ihrer Umgebung über die Tricks der Betrüger, die jeden Tag angewendet werden. Nutzen Sie auch unseren Ratgeber mit 5 Tipps für den Schutz vor Enkeltrick-Betrügern. Oft hilft es schon, wenn Sie bei den recht eindeutigen Anzeichen einfach nur auflegen. Sie müssen der Polizei nicht unbedingt dabei helfen, die Ganoven zu fassen. Eine Rentnerin aus Günzburg ärgerte sich über diese Betrüger allerdings so sehr, dass Sie das falsche Spiel mitspielte und die Ganoven der Polizei auslieferte. Wir raten davon grundsätzlich ab, da solche Aktionen nicht ganz ungefährlich sind. Im nachfolgenden Video sehen Sie, wie die Seniorin selbst in Gefahr kam, obwohl Sie das Treiben längst durchschaut hatte.

Weitere aktuelle Warnungen

Vorsicht: Rechnung von OBL aus Tschechien für Erotikdienste

Newcon/Beromax/Nowack Inkasso: Rechnungen für Erotikdienste aus Tschechien

Es nimmt kein Ende. Immer wieder tauchen Mahnungen und Rechnungen für angeblich in Anspruch genommenen Telefonsexservice auf. Aktuell werden Rechnungen in Höhe von 90 Euro und mehr von den tschechischen Firmen […]

WhatsApp Kettenbrief Jägermeister

Kettenbrief WhatsApp: Jaegermeister Festival Promotion! – 1.000 Direktgewinne – Fake oder echt?

Fans des Kräutergetränks Jägermeister freuen sich derzeit, wenn Sie eine WhatsApp Nachricht bekommen, bei der sie 1.000 Direktgewinne abstauben können. Doch die Freude währt nicht lange. Denn am Ende wartet […]

2018-03-06 Sparkasse Phishing Mail Sicherheits-Update

Sparkasse-Phishing: E-Mails „info-sparkassen Ref.Nr.:7670553869“ und weitere Bedrohungen (Update)

Im Juli 2018 werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das […]

Phishing Spam Mastercard Verifizierung

Mastercard und Visacard: Phishing-Mail mit Betreff „Wichtiger Hinweis …“ im Umlauf

Kriminelle versuchen im Juli 2018 erneut, an die Daten von Kreditkarteninhabern zu gelangen. Dafür schicken die Gauner eine Spam-Mail mit dem Betreff „Deine Karte wurde gesperrt“ und „Wichtiger Hinweis“ an […]

2018-03-22 E-Mail OT Inkasso Mahnung Pfändung Streaming-iloveimg-compressed

KREDIT HAUS AG: E-Mail-Mahnung und Drohung mit Pfändungstermin – nicht zahlen

E-Mails der KREDIT HAUS AG., DEBT AND CREDIT LTD., OWED LIMITED, LTD Inkasso und DEBT CASE LTD erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




3 Kommentare zu Enkeltrick aktuell: Seniorin verliert 130.000 Euro an Trickbetrüger (Übersicht)

  1. In Bad Ems in Rheinland-Pfalz haben es Trickbetrüger diese Woche (KW47 2017) leider auch wieder geschafft. Der angebliche Enkel musste schnell für einen Hauskauf die fälligen Notargebühren begleichen.

  2. Hallo zusammen,

    am Sonntag forderte mein OPa sein Geld zurück. Ich wusste nicht wovon er sprach. Nach und nach kam die Geschichte raus. Ich habe ihn angerufen (meine Oma und Tante haben dieses Gespräch mitgehört) und wolle mir eine Wohnung kaufen. Ich würde beim Notar stehen und mir fehle noch Geld……
    Mein Opa wollte mir helfen und hob das Geld ab, und gab einer unbekannten jungen Frau das Geld. Er möchte nicht zur Polizei und Ihm ist es peinlich.
    Meine Oma glaubt mir nicht und fordert weiterhin ihr Geld zurück. Was tue ich nun als Enklin?

    • Ach Du Heimatland.

      Wir kennen das. Wer geht schon gern zur Polizei und gesteht, dass er auf einen Betrüger hereingeflogen ist. Niemand. Versuchen Sie Ihren Opa weiterhin zu überzeugen, evtl. gehen Sie gemeinsam. Falls er nicht geht, sollten Sie gehen, da Sie indirekt ebenfalls geschädigt sind. Schließlich sollen Sie ja zahlen. Letztlich können Sie auch ohne Ihren Opa Anzeige erstatten.

      Viele Grüße