Gewinnspiel im Browser: Fenster öffnet sich ohne Zustimmung (Update)

Vorsicht vor Pop-up-Fenstern mit Gewinnspielen

Browser Pop-up Telekom
Mit diesem Fenster soll der Eindruck erweckt werden, dass die Nachricht von der Deutschen Telekom AG stammt. Fallen Sie auf den Betrug nicht herein. Mit dieser Benachrichtigung hat die Telekom nichts zu tun. (Screenshot)

Aktuell melden sich immer mehr Nutzer, bei denen im Browser ein Fenster (ein sogenanntes Pop-up) ohne Zustimmung geöffnet wird. Inhalt ist ein Gewinnspiel beziehungsweise eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit. Bei diesen Aktionen werden die großen Markennamen wie Microsoft, Deutsche Telekom AG, Apple, O2 Germany oder Google missbräuchlich verwendet. Wir verraten, was es mit den Aktions-Fenstern auf sich hat.

Werbung:

Immer mehr Nutzer beschweren sich derzeit bei Onlinewarnungen.de darüber, dass sich beim Surfen im Internet ungefragt Pop-up-Fenster mit Gewinnspielen und Umfragen öffnen. Meistens wird suggeriert, dass ein großes Unternehmen wie Google, Microsoft, die Deutsche Telekom AG, O2 Germany oder eine andere bekannte Firma dahinter steckt. Dies ist ein Trugschluss.

Meist müssen Sie ein bis drei Fragen beantworten, um einen Preis zu bekommen. Wer hinter diesen Seiten steckt, ist unklar. Klar ist, dass die Umfragen oft zu einem Gewinnspiel der toleadoo GmbH aus Sulzbach/Ts. führen. Allerdings gibt es keine Erkenntnisse zu der Frage, ob die toleadoo GmbH auch hinter den Pop-up-Seiten steht. Aufgrund der Unschuldsvermutung müssen wir davon ausgehen, dass dies nicht so ist. Dennoch profitiert die toleadoo GmbH von der Aktion.

Pop-up im Namen von Amazon

Update 23.04.2017 Wir berichten über dieses Thema ausführlich in der Warnung „amazonoprime.com: Dubiose Werbung öffnet sich im Browser“ und benötigen Ihre Erfahrungen.

Was bezweckt die toleadoo GmbH mit dem Gewinnspiel?

Sowohl auf der Umfrageseite als auch auf der eigentlichen Gewinnspielseite der toleadoo GmbH wird Zeitdruck auf Sie ausgeübt. So haben Sie augenscheinlich nur knapp fünf Minuten Zeit, um die Fragen zu beantworten. Natürlich sind auch die Gewinne nur in einer begrenzten Anzahl vorhanden.

Denken Sie daran: Zeitdruck ist kein guter Berater im Internet!

Die toleadoo GmbH ist ein Unternehmen, welches Adressen generiert und diese an dritte Unternehmen verkauft. Im Kleingedruckten des Gewinnspiels lesen Sie unter anderem, dass Ihre Daten an maximal 14 Partner / Sponsoren weitergegeben werden. Diese können Sie auch abwählen. Allerdings verringert sich dadurch Ihre angebliche Gewinnchance. Sollten Sie alle Sponsoren abwählen, können Sie am Gewinnspiel nicht mehr teilnehmen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Facebook ButtonTwitter ButtonRSS Button

Fakt ist, dass Sie neben Ihrem Namen und der E-Mail noch die Adresse, Telefonnummer und das Geburtsdatum eingeben sollen. Damit hat die toleadoo GmbH einen qualitativ hochwertigen Datensatz von Ihnen.

Ob der Gewinn tatsächlich verlost wird, steht in den Sternen, auch wenn das Unternehmen auf der Gewinnspielseite schreibt, dass die Aktion garantiert durchgeführt wird. Fakt ist aber, dass Sie sich auf eine Werbeflut in Form von

  • E-Mails
  • Telefonanrufen
  • SMS / MMS
  • und Post

einstellen müssen.

Wir empfehlen Ihnen die Pop-up-Fenster einfach wegzuklicken beziehungsweise zu schließen. Ignorieren Sie diese, ersparen Sie sich jede Menge Werbung und gegebenenfalls Kündigungs-Ärger. Generell gibt es für die verschiedenen Browser jeweils eine Einstellung, mit der Sie Pop-up-Fenster unterbinden können. Ob diese auch bei den Aktionsfenstern hilft, bleibt allerdings fraglich. Denn trotz Aktivierung der Funktion auf unseren  PCs, poppten die Fenster bei uns auf.


Werbung


Gefälschte Bewertungen und Kommentare von Nutzern

Teilweise sind auf den gefälschten Webseiten auch Kommentare von Nutzern zu lesen. Diese sind von der Optik her an Facebook angelehnt. In den Kommentaren diskutieren die vermeintlichen Nutzer darüber, ob man wirklich gewonnen hat. Einige Nutzer bestätigen, dass das iPhone angekommen ist oder zeigen sogar ein Foto davon.

Bitte schenken Sie dem Unsinn keinen Glauben. Die Nutzermeinungen sind gefälscht. Es handelt sich um keine echten Kommentare von Nutzern. Sie sollen damit lediglich zur Eingabe Ihrer Daten bewegt werden.

Aktuelle Gewinnspiele im Pop-up-Fenster

Folgende aktuelle Gewinnspiele sind uns bekannt:

  • Verlosung von iPhone 7, PlayStation 4 oder Samsung Galaxy S6 im Namen von Microsoft Windows
  • Verlosung von iPhone 7, PlayStation 4 oder Samsung Galaxy S7 im Namen von Google

Sollten Sie auf ein weiteres Gewinnspiel gestoßen sein, senden Sie uns eine E-Mail, am besten mit einer Bildschirmaufnahme, an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir werden das Gewinnspiel umgehend ergänzen.

Weitere Pop-up-Fenster

Es kann Ihnen auch passieren, dass sich Pop-up-Fenster öffnen, die Sie zu anderen Aktionen und Gewinnspielen führen. In der nachfolgenden Bildergalerie zeigen wir Ihnen, welche Pop-up-Fenster uns aktuell bekannt sind. Sollten Sie auf ein anderes Pop-up stoßen, fertigen Sie am besten einen Screenshot an und senden Sie uns diesen per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de.


Werbung


Android Browserdaten löschen

Android Browser: Cache und Daten löschen – Probleme beseitigen

Ihr Webbrowser auf dem Android-Smartphone streikt oder es gibt unlösbare Probleme? Dann könnte das Löschen des Zwischenspeichers oder im Notfall das Löschen aller Anwendungsdaten das Problem beheben. Wir erklären in […]

Werbeeinwilligung bei der toleadoo GmbH kündigen

Zum Glück gehört die toleadoo GmbH zu einem der wenigen Datensammler, die den Widerruf der Werbeeinwilligung für den Verbraucher relativ durchschaubar gestalten. Damit fällt es dem Nutzer nicht schwer, die Werbeeinwilligung zu kündigen und gegebenenfalls auch die Gewinnspielteilnahme zu stornieren. Wie genau das Kündigen der Werbeeinwilligung der toleadoo GmbH funktioniert, erfahren Sie auf Onlinewarnungen.de.

Ihre Erfahrungen mit Pop-up-Gewinnspielen und der toleadoo GmbH

Haben Sie an einem dieser Pop-up-Gewinnspiele teilgenommen? Auf welches Gewinnspiel sind Sie über ein Pop-up-Fenster gestoßen? Ihre Meinung zu diesem Thema interessiert uns und unsere Leser. Nutzen Sie die Kommentare, um über diese Methoden zur Datensammlung zu diskutieren.

Gern können Sie auf direkt Kontakt mit der Redaktion aufnehmen, um uns über neue Aktionen zu informieren.

Nachricht an die Redaktion schreiben

Weitere Warnungen

Symbolbild Gewinnspiel

Achtung: E-Mail „dm-drogerie-markt-Gutschein für …“ ist Gewinnspiel von Datensammlern

In vielen Postfächern unserer Leser befindet sich derzeit eine E-Mail mit dem Betreff „dm-drogerie-markt-Gutschein für …“. Auf den ersten Blick scheint diese Nachricht ein Gewinnspiel der Drogeriekette dm zu sein. Doch […]

Amazon Spam Amazon Sicherheitsbenachrichtigung ihres Benutzerkontos

Amazon-Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Betrüger versenden Phishing-Mails an Amazon-Kunden. Mit dem Betreff „Amazon | Sicherheitsbenachrichtigung ihres Benutzerkontos“ werden die Kunden des Versandhändlers zur Dateneingabe aufgefordert. Wir zeigen die E-Mails und verraten, welche E-Mail-Fälschungen im […]

Betrug SMS ebay-Kleinanzeigen

eBay-Kleinanzeigen Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Die Betrugsmasche auf eBay Kleinanzeigen weitet sich massiv aus. Betrüger nehmen in großem Stil per SMS Kontakt mit Verkäufern auf eBay-Kleinanzeigen, Quoka.de, willhaben.at und anderen Anzeigenmärkten auf. In gebrochenem Deutsch bekunden sie Interesse […]

T-Online Spam Mailspeicher erweitern

T-Online: Dringend eine Bestätigung erforderlich ! ist Phishing (Update)

Kunden von T-Online werden mit einer neuen E-Mail belästigt. In der schlecht designten Phishing-Nachricht geht es um eine angebliche Aktualisierung des E-Mail-Kontos. Tatsächlich möchten die vermutlich ausländischen Kriminellen nur an […]

SMS

Ist die SMS von der Nummer 015153724749 Koran-Werbung?

Schon längere Zeit werden mit der Absenderufnummer 015153724749 dubiose SMS als Werbung für den Islam versendet. Jetzt erreichen die Droh-SMS eine neue Stufe. Der unbekannte Absender unter zeichnet die SMS mit […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur per PayPal einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal.  Über PayPal spenden | Amazon spenden | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen des Artikels

Werbung

Franziska Baum
Über Franziska Baum 323 Artikel
Franziska arbeitet bereits seit 2012 als Redakteurin. Sie hat als freie Autorin schon für größere Unternehmen wie Chip und netzwelt redaktionelle Texte, Anleitungen zu IT-Themen und News verfasst. Bei onlinewarnungen.de ist Sie vom ersten Tag dabei und schreibt überwiegend Tipps und Tricks, Ratgeber, Warnungen und kümmert sich um den Bürokram.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

21 Kommentare zu Gewinnspiel im Browser: Fenster öffnet sich ohne Zustimmung (Update)

  1. Ich bekomme seit einigen Tagen auch immer wieder diesen PopUp-Müll.
    Ich hätte angeblich ein iphone7 gewonnen wenn ich 4 Fragen beantworten würde.
    Die Meldung sieht wir die in eurer Bildgalerie 7 aus.
    Das Schlimme ist die Meldung kommt immer wieder und bringt mich auf die Seite http://www.amazonoprime.com und erweckt den Eindruck das käme von Amazon. Ein Scan mit den geläufigen Programmen ergab aber Gott sei dank keine Schadsoftware auf meinem Handy

    • Hallo Fabi,

      am einfachsten senden Sie einen Widerruf zur Werbeeinwilligung/Kündigung des Gewinnspiels an das Unternehmen, welches die Aktion durchführt. Die Adresse bekommen Sie im Impressum auf der Webseite heraus.
      Viele Grüße aus der Redaktion

  2. Ich habe heute ebenfalls das Google-Fenster bekommen.
    Veranstalter war/ ist allerdings „red lemon media GmbH, Hauptstraße 129, 65760 Eschborn“
    Ich bin froh, dass ich das erstmal gegooglet habe..

  3. Bei mir ist gerade eben auch ein Pop-Up-Fenster aufgegangen und hat mich eingeladen 3 Fragen zu beantworten, um ein IPhone7 zu gewinnen. Hier der Weg über den ich glaube ich daran gekommen bin. Ich wollte in Firefox youtube aufrufen und habe einen Tippfehler gemacht: yuotube.de. Dann wurde ich sofort auf https://katie.tnctrx.com/usw. weitergeleitet und sofort ging das Pop-Up-Fenster auf. Ich habe es mir kurz angesehen und geschlossen und dann ebenfalls die Seite katie verlassen.

    Eine kurze Suche nach katie ergab den Hinweis auf ein Pop-Up-Virus. Norton hat jetzt erstmal nichts gefunden. Downloads sind auch keine zu sehen od. neu installierte Software. Ich hoffe also ich habe mir nichts eingefangen. Reicht es aus die Browserchronik zu löschen?

  4. Bei mir poppt seit gestern ein Fenster mit einem Gewinnspiel von „M-Net“ auf. Ich bekomme das Popup_Fenster aber überhaupt!! nicht mehr weg… egal was ich mache. Auch nach dem Ausschalten und wieder Einschalten des iPads drängt es sich bei Safari immer!! nach vorne und bietet auch keine Möglichkeit an, es zu schließen….was kann ich tun?

    • Das kommt darauf an, um welches Gewinnspiel es sich im Nachgang des Fensters öffnet. Zu einigen Gewinnspielveranstaltern finden Sie auf unserer Webseite Hilfe, wenn Sie Ihre Teilnahme rückgängig machen möchten.

      Viele Grüße

  5. Ich bin auf dieses Gewinnspiel über ein Pop-up-Fenster gestoßen.Bei mir öffnet sich die Seite automatisch, wenn ich eine bestimmte Seite eingebe.dummerweise habe ich spontan mitgespielt.reicht es wenn ich die Mail nicht bestätige?kann ich einfach auf abmelden klicken?
    lg Karin

    …………………………

  6. Guten Morgen,
    ich fand die Beiträge in der Sache sehr hilfreich. Bei mir öffnet sich die Seite automatisch, wenn ich eine bestimmte Seite eingebe, die ich schon brauche. Wie kann ich die Gewinnsopielseite sperren, damit sie gar nicht erst geöffnet wird. Ich sehe nämlich keine Möglichkeit, die Seite zu verlassen und zu der von mir gewünschten Seite zu gelangen. Die gewünschte Seite wird überhaupt nicht mehr aufgemacht. In den Browsereinstellungen (Firefox) habe ich „Pop-Ups nicht öffnen“ voreingestellt. Die Gewinnspielseite erscheint trotzdem.
    Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar, da ich mich mit den PC-Angelegenheiten nur begrenzt auskenne.
    Beste Grüße.

  7. Hallo, ich nochmal. Das Spiel geht anscheinend weiter, soll heißen: meine Daten werden, ohne Einverständnis per e-mail-Bestätigung, weitergegeben. Eine Firma ruft seit dem an – Nr.: 020341930132, lt. internet DSE 24, und legt auf, da nur AB drangeht. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Denn noch rufen die nicht zu unmöglichen Zeiten (Hausgemeinschaft 4 Familien)an. Außerdem, wie kann ich jetzt die Nutzung meiner Daten unterbinden, ohne den mail-link zu aktivieren und dann kündigen zu müssen? Denn ein rechtsgültiger Vertrag kommt ja wohl nur durch mail-Bestätigung zustande.
    MfG

  8. Hallo, recht herzlichen Dank, für die schnelle Antwort. Ich dachte es mir schon, da kurz nach Eingabe der erforderlichen Daten, ein Anruf – mit unterdrückter Nummer!!! – erfolgte. Den ich rundsätzlich nicht annehme, das macht mein AB ;-). Meine Nummer auch nicht öffentlich zur Verfüng steht, und mit dem AB sich dann auch keiner unterhielt :O.
    Eigentlich wollte ich nur sagen, daß ich froh war, ihre web-site zu finden. Ich bedanke mich vielmals…
    Ich finde ihr leistet gute Arbeit.

    MfG

    • Ohne den Klick auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail werden die Daten im Normalfall nicht für Werbezwecke verwendet.

      Wenn Sie also kein Einverständnis zur Nutzung Ihrer Daten geben möchten, dann sollten Sie den Link nicht anklicken.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  9. Das mir angebotene Gewinnspiel nannte als Ansprechgrund meinen Vodafone Germany Vertrag.
    Eine entsprechende Email mit mehreren Screenshots habe ich Ihnen zugesandt.