Gewinnspiele mit Apple iPhone X: Ist das echt oder Fake?

Datensammler, Fallen, Abzocke ... darauf müssen Sie achten

Symbolbild Apple iPhone X
Symbolbild Apple iPhone X (Quelle: Pressebild/apple.com)

Apple iPhone X gewinnen oder testen? Was ist dran an dem jeweiligen Gewinnspiel. Handelt es sich um ein echtes Gewinnspiel oder wollen Direktmarketingunternehmen an Ihre Daten und dubiose Geschäftemacher an Ihr Geld? Echt, Abzocke oder Abofalle – das ist hier die große Frage.

Es war zu erwarten. Kaum ist das neue Apple iPhone X (Apple iPhone 10) vorgestellt, sprießen die ersten Gewinnspiele und Testaktionen aus dem Internetboden. Dabei ist das Smartphone vom Konzern aus Cupertino noch nicht einmal auf dem Markt. Doch dubiose Geschäftemacher haben es auf die Gier der Menschen abgesehen. Wer bezahlt schon freiwillig gern über 1.000 Euro, wenn er das „beste Smartphone aller Zeiten“ auch gewinnen oder durch eine Testaktion behalten kann? Die wenigsten. Und genau das ist auch der Grund, warum viele Nutzer in diese Fallen tappen werden.


Werbung


Dabei ist es so wichtig, bei Gewinnaktionen im Internet genau zu lesen. Wissen Sie wirklich, wer hinter dem Gewinnspiel steckt und was das Unternehmen so macht? Falls Sie dies nicht herausfinden oder es Ihnen komisch vorkommt, sollten Sie besser die Finger von den Aktionen lassen – auch wenn das iPhone X noch so verlockend in der Werbung, E-Mail oder SMS winkt.

Im Folgenden sammeln wir die Gewinnspiele, Testaktionen und andere Aktionen, bei denen das iPhone X im Zusammenhang steht. Wir geben Entwarnung oder warnen explizit vor der Teilnahme an der Aktion – je nachdem, wer dahinter steckt. Sollten Sie auf eine Apple iPhone X-Aktion stoßen, senden Sie uns dieser per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Außerdem erreichen Sie uns per WhatsApp unter 03514990400.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Datensammler 7sections GmbH verlost auch ein iPhone X

02.11.2017 Fast alle großen Datenhändler haben sich aktuell auf das iPhone X spezialisiert. So auch die 7sections GmbH aus Frankfurt. Auf der zugehörigen Webseite unter der URL iphone-gewinner.com wird gleich gehörig Zeitdruck ausgeübt. Schließlich sollen Sie nicht genau lesen. Das hat einen guten Grund. Wer die Siete nur überfliegt bekommt den Eindruck, dass es sich um ein Gewinnspiel von Apple handeln könnte. Doch das Stimmt nicht. Nur im Kleingedruckten in grauer Schrift ist zu entnehmen, wer der Veranstalter ist und welche Folgen die Teilnahme an einem Gewinnspiel der 7sections GmbH hat. Mit diesen E-Mails wird das Gewinnspiel nach unserer Kenntnis beworben:

Absender:

  • iPhone News <reply@jup22.terminand.com>

Betreff:

  • Gewinne das brandneue iPhone X

Vorsicht bei der E-Mail: Unsere letzte Handy-Einheit für max – Abofalle

Update 19.10.2017 Aktuell landet in einigen Postfächern eine E-Mail vom Absender „iPhone X“. Die dazugehörige E-Mail (reply@ball015.lattemport.com) zeigt allerdings schnell, dass nicht Apple hinter dieser Aktion steckt. Der Betreff „Unsere letzte Handy-Einheit für max“ soll Sie in die Falle locken. Und diese kann für Sie teuer werden. Immerhin landen Sie nach einem Klick auf den Teilnahmelink auf der Webseite, auf der Sie in typischer Gewinnspielmanier drei Fragen beantworten sollen.

Anschließend können Sie angeblich einen Lieblingspreis wählen. Allerdings stand bei uns nur das iPhone 7 zur Auswahl. Plötzlich war keine Rede mehr vom iPhone X.

Wählen Sie den Gewinn aus, werden Sie auf verschiedene Webseiten wie „goplayz.com“ oder „bonxmedia.com“ geleitet. Hier wird damit geworben, dass Sie sich kostenlos registieren können. Nur wer sich die Mühe macht und in den englischen AGBs nachliest, erfährt, dass es eine fünftägige Probezeit gibt. Danach zahlen Sie 49,95 Euro pro Monat. Wenn Sie hier nicht aufmerksam sind, tappen Sie direkt in die Abofalle.

Es kann auch sein, dass Sie auf ganz andere Webseiten geleitet werden. Diese können beispielsweise Schadsoftware enthalten. Deshalb sollten Sie nie an derartigen Gewinnspielen teilnehmen und keine Links in den E-Mails anklicken.

Text der E-Mail:

GLÜCKWUNSCH AN DIE GEWINNER

Prüfen Sie jetzt, ob Sie zu den für die letzte Ziehung ausgewählten gehören:

KLICK HIER

Leadworld Online Generation Ltd. verlost nun auch ein iPhone X (E-Mail: Ihr iPhone X von „Apple-Gewinn“ <72h@sie-sind-ausgewaehlt.de>)

Update 11.10.2017 Nachdem schon die toleadoo GmbH und die Whitehouse Marketing GmbH ein iPhone X Gewinnspiel an den Start gebracht haben, zieht jetzt die Leadworld Online Generation Ltd. als nächster Datensammler nach. Per E-Mail mit Dem Betreff „Ihr iPhone X“ kommt die Nachricht direkt in Ihr Postfach. Die Testnachricht mit ein paar bunten Strichen ist eher unspektakulär. 

Hallo Maxi,

http://nl.nbps.eu/r/….html
Herzlichen Glückwunsch! Du wurdest ausgewählt!

Sie erhalten das neue iPhone X zum Testen mit dem Vorteil:
Nach dem Test kannst du das Gerät behalten!
http://nl.nbps.eu/r/….html

 

Willst Du auch zu den ersten gehören die das neue iPhone X besitzen?
Dann nutze dieses exklusive Angebot.
http://nl.nbps.eu/r/….html

Melde Dich jetzt an:
http://nl.nbps.eu/r/…..html

Wenn Sie einen Link in der E-Mail anklicken, landen Sie auf der Webseite „x-phone.coupon-jaeger-0242.com“ . Dort brauchen Sie nicht einmal Fragen zu beantworten und sollen gleich Ihre Daten eingeben. Nur wer das Kleingedruckte liest, erfährt, dass er sich auf ein Direktmarketingunternehmen einlässt und mit Werbung rechnen muss. 


Werbung


E-Mail: Holen Sie sich eine Chance, ein IPhone X Paket zu gewinnen von „Apple“ (info.73L6rWEO@netware.slidedomain.com)

2017-10-10 Mail iPhone X Gewinnspiel
(Quelle: Screenshot/E-Mail)
Update 10.10.2017 Eine weitere E-Mail mit einem angeblichen iPhone X Gewinnspiel landet in den Postfächern der Verbraucher. Diesmal können Sie ein iPhone X Paket gewinnen. Dieses besteht aus dem iPhone X, einem Macbook Pro, einer AppleWatch (Serie 3) und einem Set von EarPods. Sie sollen nur Ihre Daten bestätigen und drei Fragen beantworten.

Anschließend werden Sie auf eine Webseite mit der URL „join.dial4fun.org“ weitergeleitet. Diese ist auf Onlinewarnungen.de kein unbeschriebenes Blatt.

Sie sollen nun eine 0900er Nummer anrufen und solange wie möglich in der Leitung bleiben. Der Anruf kostet Sie schlapp 1,99 Euro pro Minute. Die Gewinner sind am Ende nicht Sie, sondern die Interact2Media Pte Ltd. aus Singapore, welche Ihr teuer verdientes Geld mit dieser Masche abzockt.

Fazit: Auch von diesem Gewinnspiel sollten Sie lieber die Finger lassen, da es sich um eine Abzocke handelt.

WhatsApp Kettenbrief: Eyyy! 😱 Schau mal! mit iPhone X Gewinnspiel

Update 10.10.2017 Ein Kettenbrief auf WhatsApp verbreitet sich gerade wie ein Lauffeuer. Kein Wunder. Angeblich wird ja auch das neue iPhone X verlost. Wie üblich sollen Sie kurz drei Fragen beantworten und dann schnell Ihre Daten eingeben. Doch Vorsicht! Am Ende gibt es gar kein iPhone X zu gewinnen. Dafür erwartet Sie etwas anderes. Hier lauert nämlich die Werbefalle.

Alles weitere zum Kettenbrief mit dem iPhone X Gewinnspiel haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

E-Mail: Sie mochten ein brandneues iPhone X testen von Apple Kundendienst (info@news.sendingreen3.eu)

Testaktion iPhone X
(Quelle: Screenshot/E-Mail)
Update 22.09.2017 Eine E-Mail suggeriert Ihnen, dass Sie das neue iPhone X gewinnen können. Sie sollen nur noch bestätigen, dass es sich bei dem angegebenen Namen und der E-Mail-Adresse um Ihre Daten handelt.

Klicken Sie den grünen Bestätigungs-Button, gelangen Sie auf eine Webseite mit der URL „iets.haveagreatday.bid“ und ohne Impressum. Hier sollen Sie drei Fragen zu Apple beantworten. Anschließend werden Sie auf eine Webseite mit der URL „join.dial4fun.org“ weitergeleitet. Diese kommt uns bekannt vor und lässt nichts Gutes erahnen.

Wie so oft sollen Sie jetzt eine 0900er Nummer anrufen und solange wie möglich in der Leitung bleiben. Der Anruf kostet Sie auch „nur“ 1,99 Euro pro Minute. Die Gewinner sind am Ende nicht Sie, sondern die Interact2Media Pte Ltd. aus Singapore, welche Ihr teuer verdientes Geld mit dieser Masche abzockt.


Werbung


01.11.2017 Auch bei der E-Mail mit dem Betreff „Danke für ihre Bestellung“ im Namen von Apple handelt es sich um Abzocke. Als Absender ist groß der Apple Store angegeben. Tatsächlich handelt es sich bei der Fake-Mail von Apple <bFreeX_UD0@sfr.fr> jedoch um primitiven Spam. Letztlich werden Sie wieder auf eine Webseite gelockt, wo Sie eine 0900er-Telefonnummer für rund 2 Euro pro Minute anrufen sollen. Lassen Sie die Hände von solchen Spielen, wo Sie nur Geld verlieren.

02.11.2017 Eine weitere E-Mail ist aufgetaucht, die den Nutzer gezielt in eine Kostenfalle lockt. Der Betreff der Spam-Mail lautet „Dein brandneues iPhone X-Paket“ und als Absender ist „Apple Kundendienst <info@newsinyourinbox.net>“ angegeben. Dabei handelt es sich natürlich um eine Fälschung. Klicken Sie die Links in der E-Mail nicht an. Es handelt sich um Telefonabzocke über eine 0900er Telefonnummer.

Fazit: Bei dieser vermeintlichen Testaktion für das iPhone X handelt es sich ganz klar um eine Abzocke.

Telefonkosten Symbolbild

BGH Urteil: Eltern müssen 0900-Rechnungen der Kinder nicht generell bezahlen

Wählen Kinder heimlich Premiumnummern wie die 0900er Servicerufnummern vom Elterntelefon, haftet ab sofort der Dienstleister. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil entschieden. Die Hintergründe zu dem Urteil und für […]

Vorsicht vor Gewinnspiel Abzocke mit 0900-Rufnummer

Vorsicht vor Gewinnspiel Abzocke mit 0900-Rufnummer

Vermehrt finden sich in E-Mail Postfächern derzeit Nachrichten, bei denen Sie etwas bestellt oder gar gewonnen haben. Eines haben viele dieser E-Mails gemein: Wenn Sie nicht aufpassen, tappen Sie in […]


Werbung


Daran erkennen Sie den Fake:

Es gibt eindeutige Zeichen, anhand derer Sie bereits bei der E-Mail erkennen, dass es sich um Spam handelt:

  • Der Absender Apple Kundendienst (info@news.sendingreen3.eu) ist nicht Apple. Die E-Mail-Adresse deutet auf ein anderes Unternehmen.
  • Der E-Mail-Text ist grammatikalisch nicht in Ordnung. Es klingt, als hätte diesen ein Ausländer mit unzureichenden Deutschkenntnissen verfasst.
  • Auch im Betreff der Nachricht gibt es Fehler.
  • Im Kleingedruckten der E-Mail erkennen Sie, dass es sich um eine Werbe-Mail handelt.
  • Der Link in der Nachricht führt nicht zu Apple oder einem anderen Unternehmen.

Mit unserem Spam-Ratgeber können Sie zukünftig Ihre E-Mails selber checken und erkennen, ob es sich um Spam handelt oder nicht.

Whitehouse Marketing GmbH mit Gewinnspiel für iPhone X

Update 22.09.2017 Die Whitehouse Marketing GmbH veranstaltet ebenfalls ein Gewinnspiel mit einem iPhone X als Preis. Auf den ersten Blick könnte man aufgrund der Aufmachung der Webseite an eine Aktion von Apple denken. Doch tatsächlich handelt es sich hier um einen Datenhändler, der es vor allem auf Ihre Daten abgesehen hat. Beworben wird das Gewinnspiel von Unbekannten mit PopUp-Fenstern, die das  iPhone X als Werbegeschenk von Amazon anpreisen? (Zum Artikel)

toleadoo GmbH verlost ebenfalls iPhone X

Update 24.09.2017 Auch die toleadoo GmbH verlost unter der Domain freudige-nachricht.de ein iPhone X. Welche Folgen die Teilnahme an einem Gewinnspiel der toleadoo GmbH hat, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Außerdem erfahren Sie bei uns, wie Sie die Teilnahme am Gewinnspiel und Ihre Werbeeinwilligung kündigen können. Letztlich geht es auch bei diesem Gewinnspiel um Ihre Daten, die nicht nur gesammelt, sondern auch an andere Unternehmen weitergegeben werden. Vor allem die anschließenden Werbeanrufe dieser Unternehmen sind oft trickreich und können in eine Kostenfalle führen.

Leadworld Online Generation Ltd. verlost iPhone X für Tester

06.11.2017 Update Auf der Webseite „phone-x.coupon-jaeger-0242.com“ verlost jetzt auch die Leadworld Online Generation Ltd. das iPhone X. Bei uns erfahren Sie, wie Sie die Werbeeinwilligung bei der Leadworld Online Generation Ltd. widerrufen können. Denn auch in diesem Gewinnspiel geht es schlussendlich nur um Ihre Daten.

Problematisch ist allerdings weniger das Gewinnspiel selbst. Vielmehr wird das Gewinnspiel von Unbekannten mit unseriösen und betrügerischen E-Mails beworben. Diese werden teils im Namen von Apple versendet und versprechen die Zusendung eines iPhone X als angebliches Testgerät. Alternativ werden Sie als „Ausgewählter“ beglückwünscht, ohne etwas gewonnen zu haben. Folgende E-Mails sind uns bekannt:

Absender:

  • Apple Belohnungen <contact@mman0068.megapresent.xyz>
  • Apple Belohnungen <contact@mman0020.megapresent.xyz>
  • Autorisierung erfolgreich! <news@i.repas-gourmets.fr>
  • MeinMarktplatz.eu präsentiert <newsletter@news.omail6.de>
  • Apple Kundendienst <info@news.sendingreen3.eu>
  • „Apple“ <info.73L6rWEO@netware.slidedomain.com>
  • „Apple-Gewinn“ <72h@sie-sind-ausgewaehlt.de>
  • Apple Belohnungen <news@your.packag3delivered.com>
  • iPhoneX <edm@cffans.com>
  • „Amazon Service“ <amazonservice@our.greatselecti0n.com>
  • iPhone X [mailto:reply@col39.operatul.com]
  • iPhoneX <edm@blcld.com>

Betreff:

  • Account Status: Autorisierung erfolgreich
  • Ihr Apple Konto wurde erfolgreich aufgebessert.
  • Ihr iPhone X gewinnen!
  • Sie mochten ein brandneues iPhone X testen
  • Holen Sie sich eine Chance, ein IPhone X Paket zu gewinnen
  • Ihr iPhone X
  • Neuerscheinung: Iphone X kostenlos als Tester registrieren
  • Ihr Paket wird versendet .
  • Neues iPhone als Geschenk
  • Neuerscheinung: Iphone X kostenlos als Tester registrieren

Werbung


Augen offen halten

Nur mit Ihrer Hilfe kann diese Liste wachsen. Weisen Sie uns auf die Aktionen im Zusammenhang mit dem neuen iPhone X hin. Gern können Sie dafür auch die Kommentare unter diesem Artikel nutzen. Alternativ senden Sie eine E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de.

Haben Sie die Fallen sofort erkannt? Wie sind Sie auf die Gewinnspiele aufmerksam geworden?

Kennen Sie schon diese Artikel zum Thema Apple?

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Franziska Baum
Über Franziska Baum 613 Artikel
Franziska arbeitet bereits seit 2012 als Redakteurin. Sie hat als freie Autorin schon für größere Unternehmen wie Chip und netzwelt redaktionelle Texte, Anleitungen zu IT-Themen und News verfasst. Bei onlinewarnungen.de ist Sie vom ersten Tag dabei und schreibt überwiegend Tipps und Tricks, Ratgeber, Warnungen und kümmert sich um den Bürokram.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar