Ist VH-Schlegel.de ein seriöser Onlineshop oder ein Fakeshop? – Ihre Erfahrungen

Nicht auf Shoppingtour gehen!

Symbolbild Fakeshop
(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Aufmerksame Leser haben uns auf einen Onlineshop aufmerksam gemacht, bei dem es offenbar Unstimmigkeiten gibt. Aus diesem Grund haben wir VH-Schlegel.de einmal gründlich unter die Lupe genommen.

Einem Onlineshop das “Prädikat” Fakeshop zu verleihen ist einfach. Allerdings sollte es dafür gute Argumente geben. Aus diesem Grund prüfen wir die von unseren Lesern gemeldeten Webshops auf Herz und Nieren. Bestätigt sich der Verdacht, bekommt der Shop einen Platz in unserer Fakeshop-Liste.


Werbung


Sie selbst können vor einer Bestellung tätig werden. Mit unserem Ratgeber für den sicheren Onlineeinkauf geben wir Ihnen eine Liste an die Hand, die Ihnen bei der Identifizierung eines Fakeshops helfen kann. Auch wir arbeiten nach diesen Kriterien. Dadurch sind bei der Überprüfung von VH-Schlegel.de einige Ungereimtheiten aufgetaucht, die den Onlineshop in den Verdacht rücken, ein Fakeshop zu sein.

Die harten Fakten zum Onlineshop VH-Schlegel

Die angebotenen Artikel sind auf den ersten Blick sehr günstig. Zu Günstig? Aber das ist nicht verboten und erst recht kein Anhaltspunkt für einen Fakeshop. Allerdings kann die bestellte Ware nur per Überweisung bezahlt werden. Sie treten damit also in Vorkasse. An wen das Geld geht, erfahren Sie erst bei einer Bestellung. Laut auktionshilfe.info weicht der Kontoinhaber allerdings von der angegebenen Inhaberin des Shops ab. Ihre Zahlung soll auf ein deutsches Konto eines Herrn M. Courier erfolgen. Die eingetragene Inhaberin des Shops ist eine J. Schlegel.

Die angegebene Firmenadresse führt nach unseren Recherchen zu einem netten Anwesen in Bayern, das von einer Familie bewohnt wird. Nach unserer telefonischen Rücksprache, gibt es an dieser Anschrift keinen Onlineshop. Hier sind auch die Namen Courier und Schlegel völlig unbekannt.

Diese weiteren Probleme sind uns bei der Recherche aufgefallen:

Faktencheck für VH-Schlegel.de
  • Das in Deutschland rechtlich festgesetztes und rechtskonformes Impressum ist unvollständig.
  • An der angegebene Firmenadresse (Am Traugraben 3, 97342 Marktsteft) ist weder der Onlineshop und die im Impressum genannte Person bekannt, noch wird der Shop von dort aus geführt.
  • Eine Telefonnummer für einen Support suchen Sie vergebens. Es sind lediglich Anfragen per E-Mail möglich. 
  • Wenn Sie einen Bestellvorgang bis zu den Zahlungsmöglichkeiten durchklicken, steht am Ende nur die Zahlung per Überweisung. Sie gehen also in Vorkasse und sind nicht abgesichert, falls die Ware nicht geliefert wird oder defekt/falsch ist.
  • Der Server der Webseite steht in den USA. Für seriöse deutsche Onlineshops ist dies eher ungewöhnlich.
  • Es fehlen Käuferschutzsiegel wie beispielsweise Trusted Shops.

Alle Fakten zusammen genommen, ergeben den Schluss, dass es sich bei VH-Schlegel um einen Fakeshop handelt. Wir raten Ihnen dringend ab, Bestellungen zu tätigen oder bereits bestellte Ware per Vorkasse zu bezahlen.


Werbung


Welche Erfahrungen haben Sie mit VH-Schlegel.de?

Jetzt sind Sie gefragt. Haben Sie Erfahrungen mit VH-Schlegel.de? Haben Sie dort Ware bestellt und diese erhalten? Oder warten Sie noch immer auf die Bestellung? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns und den Lesern Ihre Erfahrungen mit VH-Schlegel.de mitzuteilen.

Weitere Meldungen zu Onlineshops

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon
Sebastian Bauer
Über Sebastian Bauer 121 Artikel
Sebastian ist seit November 2016 nebenberuflich für Onlinewarnungen.de tätig. Vorher verfasste er Anleitungen, Ratgeber sowie App- und Softwarebeschreibungen für große Onlinemagazine. Er kennt sich mit zahlreichen Maschen von Trickbetrügern und Onlinebetrug aus und beschäftigt sich Hobbymäßig mit dem Thema Video. Hauptberuflich ist Sebastian beim Land Thüringen angestellt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar