myfone24: Achtung Fakeshop-Verdacht! Ihre Erfahrungen

Symbolbild
Symbolbild Fakeshop (Quelle: pixabay.com/geralt)

Der Onlineshop myfone24.net, in dem günstige Mobilfunkverträge angeboten werden, sorgt unter Verbrauchern derzeit für Aufsehen. Es scheint mehrere Unstimmigkeiten auf der Seite zu geben. Wir haben uns den Shop genauer angeschaut. Erfahren Sie in unserem Artikel, ob es sich hier um einen Fakeshop oder einen seriösen Onlineshop handelt.

Verlängern oder doch neu abschließen? Beim Vergleich von Verträgen können Sie viel Geld sparen. Darunter fallen auch Mobilfunkverträge. Aber nicht alle Anbieter passen auch zu Ihren Bedürfnissen. Deshalb heißt es in regelmäßigen Abständen – vergleichen. Denn nur so können Sie mit dem neuen Vertrag Geld sparen.

Aber auch hier können Sie auf schwarze Schafe stoßen. Nicht alle Anbieter und Webseiten machen seriöse Angebote. So wurden wir auf den Onlineshop myfone24.net aufmerksam gemacht. Hier scheint es einige Unstimmigkeiten zu geben. Der Firmenname ähnelt einem Deutschen Unternehmen und der Betreiber soll seinen Sitz in Österreich haben.

Was stimmt nicht mit myfone24.net?

Die Aufmachung des Shops ist recht einfach gehalten. Es werden zwar mehrere Mobilfunktarife angeboten, jedoch werden Sie den Provider nicht finden, in dessen Netz Sie später telefonieren und surfen werden. Auch soll eine Benutzung der SIM-Karte im Ausland nicht möglich sein, was in Zeiten des Roaming sehr ungewöhnlich ist. Im Zuge unserer Recherchen haben wir herausgefunden, dass es eine Firma mit ähnlichem Namen mit Sitz in Deutschland gibt. Hier teilte man uns am Telefon mit, dass ihre Firmendaten bis vor Kurzem im Impressum von myfone24.net missbraucht wurden. Mittlerweile sind diese aber durch andere Daten ersetzt worden. Leider haben die Hintermänner des Onlineshops übersehen, dass in den AGB noch der „alte“ Gerichtsstand in Deutschland angegeben ist, wo sie doch angeblich in Österreich geschäftlich tätig sind.

Die derzeitigen Angaben, die Sie im Impressum von myfone24.net finden, stammen von einer Firma aus Österreich und werden auch missbraucht. Wir haben mit dem rechtmäßigen Inhaber der Daten gesprochen. Er distanziert sich ebenfalls von myfone24.net und hat bereits rechtliche Schritte gegen die Betreiber der Webseite eingeleitet. In unserem Faktencheck haben wir für Sie zusammengestellt, was uns bei dem Onlineshop aufgefallen ist.

Faktencheck für myfone24.net
  • Die im Impressum angegebenen Daten werden missbraucht.
  • Der Serverstandort der Webseite ist in den USA. Für einen seriösen deutschen Onlineshop ist dies eher ungewöhnlich.
  • Die Webseite wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Betreiber der Webseite möchte nicht in Erscheinung treten.
  • Die Bilder im Onlineshop stammen teilweise von anderen Webseiten und wurden nachträglich bearbeitet.
  • Käuferschutzsiegel wie beispielsweise Trusted Shops fehlen auf der Seite.

Neue Adresse im Impressum ist geklaut

Update 17.04.2018Wir erhielten vom Betreiber eines Schweizer Onlineshops den Hinweis, dass im Impressum auf myfone24.net eine neuer „Ansprechpartner“ eingestellt wurde. Dabei handelt es sich um die Daten unseres Hinweisgebers, die missbräuchlich verwendet werden. Er hat natürlich nichts mit myfone24.net zu tun.

In diesem Zusammenhang bitten wir, von Anrufen bei der echten Firma abzusehen. Unter Umständen schaden Sie dem ohnehin schon Geschädigten weiter. Denn durch jeden Anruf muss der eigentlich Geschäftsbetrieb unterbrochen werden.



Unser Fazit

Da es bei myfone24.net einige Unstimmigkeiten gibt, empfehlen wir den Einkauf auf Vorkasse nicht zu tätigen. Da Sie bei der Bestellung Ihre Bank- oder Kreditkartendaten angeben sollen, können Sie sich nicht sicher sein, dass diese nicht missbraucht werden. Wir raten von der Übermittlung persönlicher Daten ab, da Sie nicht wissen, an wen Sie Ihre Daten senden. Es besteht der Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Uns erinnert das alles sehr an sparmobil.net.

In unserem Ratgeber für einen sicheren Einkauf erklären wir, wie Sie einen Fakeshop selbst erkennen können. Außerdem finden Sie bei uns weitere Informationen zu dazu, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Ihre Erfahrungen mit myfone24.net

Vielleicht können Sie unser Fazit mit Ihren Erfahrungen stützen? Falls Sie auf myfone24.net bestellt haben, hinterlassen Sie einen Kommentar unter dem Artikel, ob Sie Ware erhalten haben oder ob ein Mobilfunkvertrag zustande gekommen ist. Nur mit Ihrer Hilfe können wir das Internet sicherer machen.

Sollten Sie auf einen anderen Onlineshop gestoßen sein, der Ihnen verdächtig vorkommt, dann senden Sie uns die Webadresse (URL) an unsere E-Mail kontakt@onlinewarnungen.de.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Warnungen der letzten Stunden

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar