Fälschung: E-Mail „Ihr Online Einschreiben“ und „E-Scheck zur Auszahlung“ (Update)

Werbung für binäre Optionen

E-Mail Ihr Online Einschreiben

Dubiose Unternehmen täuschen mit verschiedenen E-Mails vor, dass der Empfänger von der Deutschen Post einen Einschreiben-Brief oder eine Nachricht vom Onlinebanking oder andere wichtige Post bekommt. Abrufen lässt sich die vermeintliche Post per Link. Doch Vorsicht: Der Link führt Sie direkt auf dubiose Webseiten. 

Werbung:

Viren, Trojaner und andere Fallen lauern im Internet nahezu überall. Aktuell versenden windige Geschäftemacher eine Benachrichtigung für ein Online-Einschreiben und täuschen vor, dass dieses von der Deutschen Post AG kommt. Als Absender ist der Text „E-Filliale Post“ mit der E-Mail-Adresse „E-Filliale@klicken195.bid“ angegeben.

Die eFiliale der Deutschen Post AG gibt es tatsächlich. Allerdings hat diese E-Mail mit dem Onlinedienst nichts zu tun. Vielmehr ist die Deutsche Post geschädigt, da hier der Markenname missbraucht wird.

So sieht der E-Mail-Text aus

Im Text der E-Mail ist zu lesen:

Sehr geehrter Teilnehmer,
folgendes Online-Einschreiben wurde für hinterlegt, mit der Bitte um sofortigen Abruf:

Absender: M. Fischer

Betreff: Ihr Bargeld / Auszahlung

Online Abruf: http://www.klicken195.bid/ydFGiFjNJ7i/

Prüfung: Erfolgreich, keine Viren

Sie können Ihre Nachricht unverbindlich hier einsehen. Bitte beachten Sie das der Online-Abruf nur heute gültig ist.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Absender.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihre E-Filliale der Post

Weitere Werbe-Nachrichten für binäre Optionen im Umlauf

Daneben gibt es weitere E-Mail-Varianten. Alle Nachrichten sind davon gekennzeichnet, dass falsche Tatsachen vorgetäuscht werden. So geht es scheinbar um das Onlinebanking, eine Gutschrift oder ein Auszahlung. Einzig der wahre Grund für die E-Mail wird verschwiegen. Folgende E-Mail-Versionen sind uns bekannt. Falls Sie eine andere Nachricht in Ihrem Postfach haben, dann senden Sie uns diese bitte an kontakt@onlinewarnungen.de.

02.02.2017 Überweisung vom 02.02.2017 09:15:03 Uhr wurde nicht ausgeführt von Onlinebanking 24.1 (antwort@gm-geld24.com)
02.02.2017 Re: Es fehlen diese Angaben von Ihnen von 'Nora Dellinghus, Buchhaltung' (antwort@geldaktuell24.com)
18.01.2017: DRINGEND – Deine Kontoinformationen von Tim
12.01.2017: Ihr Kontoauszug vom von Onlinebanking Team
11.01.2017: Mitteilung zur Auszahlung vom 10.01.2017 von Abrechnungssystem (antwort@gednews24.com)
09.01.2017: E-Scheck zur Auszahlung von Online Banking Team (Online.Banking.Team@srv262.top)

Wer den Link aufruft, gelangt auf eine dieser typischen Verkaufsseiten. Versprochen wird wie immer das große Geld ohne jegliches Risiko. Natürlich geht alles ohne Vorkenntnisse und vollautomatisch. Alles klar. Es kann nur um den Handel mit binären Optionen gehen.

Besonders gemein: Sie wissen vorher nicht, was Ihnen auf der Webseite präsentiert wird. Es ist ebenso möglich, dass Sie auf eine infizierte Webseite mit Malware gelangen oder einen Trojaner herunterladen sollen.

Deshalb hier unsere ausdrückliche Warnung:

Klicken Sie den Link in der E-Mail nicht an!

Beim Aufruf einer Seite meldete unser Browser sofort Phishing und unser Virenscanner signalisierte Malware auf der Zielseite „geld-auszahlung-jetzt.com“. Allein deshalb sollten Sie um diese Webseite einen großen Bogen machen.

E-Mail Ihr Online Einschreiben
Google meldet für geld-auszahlung-jetzt.com Phishing-Versuche. (Screenshot)

In unserem Test wurde mit verschiedenen Verkaufsseiten für eine Software geworben, die den Handel mit binären Optionen automatisiert und risikolos machen soll. Lassen Sie die Finger davon. Sie können nur Geld verlieren, wenn Sie sich in diesem Bereich nicht auskennen.

Das Wichtigste ist, dass Sie sich von den Darstellungen auf der Webseite nicht blenden lassen. Es gibt im Internet wohl hunderte oder sogar tausende solcher Verkaufsseiten, die Ihnen alle das Blaue vom Himmel versprechen. Mit der Realität hat das in der Regel gar nichts zu tun. Zuletzt haben wir vor einer E-Mail von Fintech gewarnt, die das gleiche Thema bearbeitete.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Facebook ButtonTwitter ButtonRSS Button

Bitte senden Sie uns zwielichtige E-Mails

Nur durch unsere aufmerksamen Leser, können wir so schnell vor neuen Gefahren warnen. Bitte senden Sie uns auch weiterhin dubiose E-Mails an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen die Nachricht und warnen andere Leser.

Updates zum Artikel

Diese Warnungen sind ebenfalls aktuell

In diesem Artikel erfahren Sie, woran Sie erkennen, dass "Rezeptfrei kaufen" ein Fakeshop ist.

„Rezeptfrei kaufen“ ist ein Fakeshop – rezeptfreikaufen.net

Im Internet tauchen immer wieder neue Webseiten mit Fakeshops auf. Dazu zählt auch die Webseite „Rezeptfrei kaufen“ unter rezeptfreikaufen.net. Wir erklären, woran Sie erkennen, dass es sich dabei um kein […]

Betrug SMS ebay-Kleinanzeigen

eBay-Kleinanzeigen Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Die Betrugsmasche auf eBay Kleinanzeigen weitet sich massiv aus. Betrüger nehmen in großem Stil per SMS Kontakt mit Verkäufern auf eBay-Kleinanzeigen, Quoka.de, willhaben.at und anderen Anzeigenmärkten auf. In gebrochenem Deutsch bekunden sie Interesse […]

Vorsicht Abzocke IKEA Gutschein 350 Euro

Vorsicht Abzocke: IKEA Gutschein im Wert von €350 – Gewinnspiel

Und schon wieder geht es um einen IKEA-Gutschein. Wir klären in dieser Warnung, was es mit dem Gewinnspiel auf sich hat und ob Sie den IKEA Gutschein im Wert von 350 Euro […]

Mahnung

VeriPay: Verbraucherzentralen warnen vor ungewollten Kreditkarten

Haben Sie eine Kreditkarte von VeriPay per Nachnahme oder sogar eine Rechnung beziehungsweise Mahnung bekommen? Immer mehr Verbraucher beschweren sich über untergeschobene Kreditkarten, Rechnungen und Inkassoforderungen. Wir erklären, was die […]

Telefonhörer Symbolbild

Warnung: Trickbetrug am Telefon – falsches Gewinnspielversprechen

Mal wieder meldet die Polizei, dass die Masche mit den Gewinnversprechen am Telefon funktioniert. So verlor ein Mann dabei über 10.000 Euro. Die Betrüger gehen bei der Gewinnspielmasche sehr trickreich vor […]

Vorsicht: Rechnung von OBL aus Tschechien für Erotikdienste

OBL/UGS: Rechnungen für Erotikdienste aus Tschechien

Es nimmt kein Ende. Immer wieder tauchen Mahnungen und Rechnungen für angeblich in Anspruch genommene Erotikdienstleistungen auf. Aktuell werden Rechnungen in Höhe von 90 Euro von den tschechischen Firmen OBL […]

Mahnung Rechnung Amazon AG GmbH Warnng

Amazon GmbH: Rechnung/Mahnung ist Spam mit Virus im Anhang

Es ist wieder so weit. Die Inkasso Abteilung Amazon GmbH versendet dubiose Rechnungen und Zahlungsaufforderungen an Tausende E-Mail-Kunden. Diese enthalten zwar die vollständige Anschrift und die Telefonnummer des Empfängers, entbehren jedoch […]

digital-kameras24.com Onlineshop

digital-kameras24.com: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht

Kann man im Onlineshop auf digital-kameras24.com mit gutem Gewissen einkaufen? Das haben uns einige Leser gefragt. Wir sind der Frage nachgegangen und präsentieren Ihnen in diesem Artikel die Ergebnisse unserer Recherche. Diese […]

Mahnung Rechnung Ebay GmbH AG Virus

E-Mail mit Mahnung / Rechnung vom Rechtsanwalt Ebay AG enthält Virus

Aktuell sind wieder vermehrt E-Mails der Ebay AG im Umlauf. Angeblich sei eine ausstehende Rechnung Grund für die Kontaktaufnahme. Die E-Mail wird mit vollständigen Kontaktinformationen und Telefonnummern der Adressaten versandt. […]

Mahnung vom Rechtsanwalt im Auftrag der Pay Online24 GmbH ist ein Virus

Mahnung vom Rechtsanwalt im Auftrag der Pay Online24 GmbH ist ein Virus (Update)

Tausende Internetnutzer bekommen aktuell Mahnungen per E-Mail, wie beispielsweise von eBay, Amazon, Giropay, PayPal, der Pay Online24 GmbH oder Online Pay GmbH. Angeblich schreibt ein Sachbearbeiter oder Rechtsanwalt. Aufgrund der Gestaltung der Nachricht […]


Werbung

Mike Belschner
Über Mike Belschner 331 Artikel
Mike ist seit 1992 erfolgreicher Unternehmer und verfasst seit einigen Jahren redaktionelle Texte, News und Anleitungen zu IT-Themen. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Sicherheit und Betrug im Internet. Seit Oktober 2016 ist er Chefredakteur bei Onlinewarnungen.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*

Hinterlasse jetzt einen Kommentar