Vorsicht Virus: Amazon E-Mail – Ihre Amazon Bestellung – mit ZIP-Datei im Anhang

Nicht öffnen!

Symbolbild Amazon
(Quelle: pixxabay.com/geralt)

Neue Gefahr: Wieder einmal ist eine Spam-Mail im Namen von Amazon unterwegs und verunsichert die Internetnutzer. Das gemeine an dieser Nachricht ist nicht etwa ein Phishing-Link, sondern die angebliche Rechnung, welche als zip-Datei im Anhang gesendet wird. Allerdings ist diese in neueren Versionen der Spam-Mail versteckt. Dennoch sollten Sie die Datei auf keinen Fall öffnen. Warum? Das erfahren Sie im Artikel.

Werbung:

Spam-Nachrichten, welche den Anschein erwecken sollen, von Amazon zu stammen, gibt es viele. So haben wir über angeblich stornierte Rechnungen im Namen des Versandhauses berichtet und auch eine Phishing-Mail mit einer Amazon Geschenkkarte spielte bereits eine Rolle. In unserem Amazon-Übersichtsartikel finden Sie weitere aktuelle Bedrohungen für Amazon-Kunden. Und die Bedrohung für die Kunden von Amazon nimmt kein Ende. Denn immer wieder lassen sich die Kriminellen etwas Neues einfallen.

Derzeit wird eine E-Mail mit dem Betreff „Ihre Amazon Bestellung“ versendet, welche eine ZIP-Datei im Anhang enthält. Viele Leser haben uns angeschrieben und mitgeteilt, dass sie nichts bestellt haben. Darum haben wir uns die Nachricht genauer angesehen. Unsere Warnung vorweg:

Öffnen Sie die ZIP-Datei im Anhang nicht.

04.11.2017 Update Aktuell werden die Spam-Mails erneut in einer weiterentwickelten Version versendet. Die neuste Version der Fake-Mails ist personalisiert und enthält sowohl eine korrekte Anrede als auch eine personalisierte Anlage. 

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
E-Mail Icon Newsletter RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

So sieht die Spam-Nachricht im Namen von Amazon aus

Da sich die Nachrichten von Cyberkriminellen sehr schnell anpassen, kann es sein, dass Sie eine Nachricht mit anderen Daten vorliegen haben. Sollte dies der Fall sein, leiten Sie uns diese an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir ergänzen diesen Artikel dann.

Folgende Daten sind uns bisher bekannt:

Betreff:

  • Ihre Amazon Bestellung
  • Amazon Bestellung
  • Amazon Bestellung für Max Mustermann
  • Max Mustermann – Ihre Amazon Bestellung
  • Max Mustermann Ihre Bestellung vom 03.11.2017
  • Max Mustermann Ihre Amazon Bestellung vom 11.12.2017

Absender:

  • Amazon.de <bestellbestaetigung@amazon.de>

Name des Anhangs:

  • Amazon.zip
  • Amazon
  • Max Mustermann Amazon 03.11.2017.zip

E-Mail-Text:

Sehr geehrter Käufer,

vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir werden Sie sofort benachrichtigen, sobald
Ihr(e) Artikel versandt wurde(n). Sie finden weitere Informationen in der
Rechnung im Anhang.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

 

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald
Ihr(e) Artikel versandt wurde(n). Sie finden weitere Detail in der Rechnung
im Anhang.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

 

Sehr geehrte/r Max Mustermann,

vielen Dank für Ihre Bestellung. Sie finden weitere Informationen in der Rechnung im Anhang. Wir werden Sie umgehend benachrichtigen, sobald Ihr(e) Artikel versandt wurde(n).

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

 

Sehr geehrte(r) Max Mustermann,

vielen Dank für Ihre Bestellung. Sie finden weitere Einzelheiten in der Rechnung im Anhang. Wir werden Sie benachrichtigen, sobald Ihr(e) Artikel versandt wurde(n).

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.


Werbung


Vorsicht: Neue Gefahr – ZIP-Endung fehlt

09.10.2017 Aktuell sind uns E-Mails bekannt, die im Anhang eine Datei mit der Bezeichnung „Amazon“ haben. Die bekannte Endung .ZIP“ fehlt. Das kann dazu führen, dass viele Empfänger die Datei nicht als gefährlich erkennen und öffnen. Es handelt sich bei dieser Datei trotzdem um eine ZIP-Datei, die aufgrund der fehlenden Endung nicht minder gefährlich ist. Derzeit wird der Virus von den meisten Virenscannern nicht erkannt. Öffnen Sie den Anhang auf keinen Fall!

Daran erkennen Sie die Fälschung

Die Fake-Mail ist an einigen Punkten deutlich zu erkennen. Wenn Sie demnächst selber einschätzen möchten, ob es sich um Spam handelt, empfehlen wir unseren Spam-Ratgeber für E-Mails.

Folgende Punkte aus diesem Ratgeber treffen auf die aktuelle Nachricht im Namen von Amazon zu:

  • Es wird eine ZIP-Datei als Anhang versendet. Amazon würde Ihnen niemals ZIP-Dateien senden.
  • Die Nachricht enthält kein Impressum.
  • Keine direkte Anrede.
  • Es handelt sich um eine reine Textnachricht, die keinerlei Bilder oder Logos von Amazon enthält.

Die echten Bestellbestätigungen von Amazon enthalten im Betreff mindestens einen Artikel, den Sie bestellt haben. Beispielsweise sieht die Betreffzeile dann so aus:

Ihre Amazon.de Bestellung von „Melissa & Doug – 15945 …“ und 3 andere(r) Artikel.

Außerdem erfahren Sie in der echten E-Mail, wann die Produkte voraussichtlich geliefert werden, sehen Vorschaubilder der bestellten Ware und erfahren, was der ganze Spaß kostet. Lediglich wenn Sie über einen Anbieter etwas kaufen und nicht direkt bei Amazon erhalten Sie eine Rechnung. Diese kommt allerdings als PDF-Datei.

Löschen Sie die Nachricht auf Ihrem Computer oder Smartphone. Öffnen Sie auf keinen Fall die ZIP-Datei im Anhang.

Werbung


Welche Betriebssysteme sind betroffen?

09.10.2017 Nach unseren bisherigen Erkenntnissen sind auf jeden Fall Computer mit dem Betriebssystem Windows betroffen. Wir können derzeit leider nicht ausschließen, dass auch Versionen für Mac OS X oder Android im Umlauf sind. Es gibt aktuell keine Anzeichen dafür, dass der Virus für iPhones gefährlich ist.

Erste Hilfe, wenn Sie die Datei geöffnet haben

09.10.2017 Falls Sie die ZIP-Datei geöffnet haben, um sich den Inhalt anzusehen, müssen Sie schnell aktiv werden. Über die infizierte Datei kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit Ransomware, auch als Erpressungstrojaner bezeichnet, auf Ihren Windows Computer. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Malware Ihre Daten im Hintergrund unbrauchbar macht, weitere Schadsoftware herunterlädt oder andere Computer im lokalen Netzwerk infiziert, raten wir vor allem Laien zu folgenden Sicherheitsmaßnahmen:

  1. Schalten Sie den Computer unverzüglich aus und nutzen Sie diesen nicht weiter.
  2. Ändern Sie auf einem anderen Gerät alle Passwörter für Onlinekonten, die Sie zwischenzeitlich verwendet haben.
  3. Lassen Sie den Computer von einem Spezialisten überprüfen und den Virus gegebenenfalls entfernen.

Ihre Hilfe ist gefragt

Sollten Sie auf andere E-Mails im Namen von Amazon stoßen, welche Ihnen eher dubios erscheinen, leiten Sie diese weiter an uns. Wir prüfen unter kontakt@onlinewarnungen.de, was es mit der Nachricht auf sich hat. Parallel können Sie die Nachricht auch an Amazon senden. Nutzen Sie dafür die E-Mail: stop-spoofing@amazon.com.

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel.


Werbung


Weitere Nachrichten zu Amazon

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




14 Kommentare zu Vorsicht Virus: Amazon E-Mail – Ihre Amazon Bestellung – mit ZIP-Datei im Anhang

  1. Obwohl ich normalerweise Phishing-Mails gleich erkenne, habe ich heute in verpeiltem Kopfe versucht, die ZIP-Datei auf meinem IPhone 6 zu öffnen … es wurde mir aber angezeigt, dass das Dateiformat nicht unterstützt wird, daher gehe ich davon aus, dass nix passiert ist und habe die E-Mail gleich mal an Sie und Amazon weitergeleitet.

  2. ich habe gestern auch so eine Email erhalten und habe die ZIP Datei geöffnet, es hat sich für 2 sek ein neues Fenster geöffnet jedoch war das gleich wieder weg und ich konnte auch in den Downloads nichts finden.
    Ich habe dann unter Suchen die ZIP Datei von Amazon gefunden und diese gleich in den Papierkorb verschoben.

    Ich arbete mit einem MacBook Air

    Was muss ich jetzt machen ? habe ich einen Virus drauf?

    Bitte können Sie mir weiterhelfen.
    Vielen Dank

  3. Hallo, ich bin leider auch drauf reingefallen. Eigentlich weiß ich ja dass man solche anhänge nicht öffnet. Mir hat es nach anklicken allerdings angezeigt, dass die Datei nicht geöffnet werden konnte, ich habe ein iPhone 5s. Softwareaktualisierung ist nicht möglich, da es etwa nach der Hälfte des Ladens abbricht mit dem Hinweis dass nicht genügend Speicher da wäre. Lt. Angaben Werden 1,6 gb gebraucht, frei sind 2,3 gb. Was muss ich denn jetzt tun bzw wie finde ich heraus ob etwas passiert ist? Habe Fotos am Handy die noch nicht gesichert sind, Trau mir allerdings auch nicht das Handy mit dem PC zu verbinden.

  4. Hallo, auch ich habe diese E-Mail bekommen und den Anhang auf dem Smartphone geöffnet. Dann stand dort ZIP Datei, aber dann habe ich ganz schnell die E-Mail gelöscht.
    Ist jetzt schon etwas passiert oder wäre nur etwas passiert wenn ich anschließend auch die ZIP Datei geöffnet hätte?

  5. Hallo
    Ich habe diesen Ordner geöffnet,dann kam ein neuer Ordner,den habe ich auch
    geöffnet,bei den kommenden Symbol hat sich mein Virenscanner gemeldet,
    meine Frage ,habe ich jetzt schon ein Virus auf meiner Festplatte.
    Ich mache Online Banking und mache mir große Sorgen Bitte geben sie mir eine
    Antwort.
    Freundliche Grüße H.Werkmann

  6. Diese E-Mail hatte ich heute Nacht auch im Posteingang.

    Und ich glaub, wenn ich mich nicht gewundert hätte, weil mein Amazon-Account unter einer andere E-Mail-Adresse läuft, hätte ich den Anhang angeschaut..

  7. Hallo. Ich bin gerade etwas verunsichert. Ich habe aus versehen diese Fake Email von Amazon und den Anhang auf nrin Smartphone geöffnet. Was sind die Folgen und was kann ich dagegen machen?

  8. Hallo,
    habe gestern auch blöderweise von meinem PC (Windows 10) auf die Zip Datei geklickt und sofort geschlossen. Weiß nicht ob da jetzt etwas passiert ist. Mit welchem Scanner sollte man da jetzt am besten suchen?
    Das war ein Mail von Amzon zu Ihrer Bestellung.
    Kann mir da jemand helfen?

  9. Hallo Franziska
    auch ich habe die Email von Amazon erhalten und habe auf den Anhang geklickt. Mit meinem Windows Handy.
    Ich konnte die zwei im Anhang enthaltenen Dateien nicht öffnen, da ich kein Entpackungsprogramm auf dem Handy installiert habe. Nun bin ich total unsicher ob ich mir irgendwas eingefangen habe.
    LG Heike