Warnung vor gefälschten Thermomix-Webseiten | Fakeshops

tm-seidlitz.com und tm-weisenfels.com sind ebenfalls Fakeseiten

Fakeshops mit Thermomix Angeboten
So präsentiert sich der Fakeshop potenziellen Kunden. Kriminelle haben die Webseite von Vorwerk samt Logo gefälscht und das Impressum der echten Vorwerk-Webseite kopiert. (Screenshot/vorwerk-haushalt.com)

Viele Verbraucher suchen im Internet nach einem günstigen Preis für die Multifunktions-Küchenmaschine Thermomix. Auf diese Weise könnten Sie Abzockern zum Opfer fallen, die mit Fakeshops ahnungslose Kunden anlocken. Wir erklären, wo Sie nicht einkaufen dürfen.

Werbung:

Gerade in der Vorweihnachtszeit halten viele Internetnutzer Ausschau nach günstigen Angeboten. Wenn es den Thermomix TM31 fast zum halben Preis gibt oder den Thermomix TM5 inklusive Cook-Key für unter 1.000 Euro, dann schlägt das Schnäppchenherz höher. Wir warnen in diesem Artikel vor sogenannten Fakeshops, die ahnungslose Verbraucher abzocken möchten.

Unter welchen Domains sind die Fakeshops erreichbar?

Wahrscheinlich werden kurz vor Weihnachten noch weitere Onlineshops entstehen. Bisher sind uns folgende Shops bekannt, wo Sie die Ware zwar bezahlen können, aber wahrscheinlich nie bekommen.

  • vorwerk-haushalt.com
  • vorwerk.club
  • tm-heimbach.com (mittlerweile abgeschaltet)
  • heimbach-tm.com
  • tm-seidlitz.com
  • tm-weisenfels.com

Wichtig: Die Firma Vorwerk & Co. KG steht mit den genannten Webseiten in keiner Verbindung und ist selbst geschädigt, da der Markenname von den Fakeshops missbraucht wird.

Wir raten von einer Bestellung bei diesen Onlineshops ab.

Professionelle Fälscher zeigen wie Fakeshops aussehen können

Normalerweise gibt es gleich eine ganze Liste von Merkmalen, an denen Sie Fakeshops erkennen. Meist geben sich Kriminelle nicht ganz so viel Mühe, alle Anzeichen zu verstecken. Ganz anders ist es auf den Verkaufsseiten vorwerk-haushalt.com und vorwerk.club und den anderen oben genannten Seiten, auf denen es nur den Thermomix zu kaufen gibt.

Hier waren Profis am Werk und haben alles gefälscht, was man sich nur denken kann. Auch ein absolut geübter Nutzer kann auf diesen Schwindel problemlos reinfallen. Die Webseiten glänzen nicht nur in einem ansprechenden Design, sondern lassen auch sonst keinen Zweifel entstehen, dass es sich nicht um eine Vorwerk-Webseite handeln könnte. Vom Domainnamen über das von Vorwerk kopierte Impressum bis zur verschlüsselten Übertragung der Daten und den Käuferschutzsiegeln ist alles gefälscht. Sogar Bewertungen gibt es zum Schein, um den letzten Zweifler zu einer Bestellung zu bewegen. Und die Domain selbst ist auf einen Vorwerk-Gesellschafter registriert.

Was sagt Vorwerk zu den Fakeshops für den Thermomix?

Vorwerk kennt diese Seiten und äußert sich auf seiner Webseite dazu wie folgt:

„Gewarnt wird vor Geschäftsabschlüssen, insbesondere gegen Vorkasse, auf den Internet-Shops vorwerk-haushalt.com, vorwerk.club und vorwerk-kauf.com. Diese Seiten werden nicht von der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG betrieben und sind Gegenstand strafrechtlicher Ermittlungen.“
Auszug aus der Webseite http://thermomix.vorwerk.de

Die offizielle Webseite von Vorwerk für den Thermomix finden Sie übrigens an dieser Stelle.

Fakeshop Liste ÜbersichtÜbersicht: Diese Onlineshops sollten Sie im Netz meiden

In unserer Übersicht finden Sie zahlreiche Fakeshops, die mit Sonderangeboten um das Geld des Kunden werben. Meiden Sie diese Shops, wenn Sie kein Geld verlieren möchten.

Welches Risiko besteht, wenn Sie in einem Fakeshop bestellen?

Sie müssen die bestellte Küchenmaschine per Vorkasse bezahlen. Auf eine Lieferung können Sie bei diesen Onlineshops lange warten. Da Sie nicht wissen, mit wem Sie das Geschäft gemacht haben, ist eine rechtliche Verfolgung der Angelegenheit nahezu unmöglich.

Zusätzlich besteht immer das Risiko, dass die Kriminellen Ihre persönlichen Daten verwenden, um weitere Fakeshops auf Ihren Namen zu eröffnen.

Haben Sie selbst schon einmal in einem Fakeshop bestellt und vielleicht erst in letzter Sekunde die Notbremse gezogen? Bitte berichten Sie in den Kommentaren unter diesem Artikel von Ihren Erfahrungen und helfen Sie so anderen Lesern, Fehler zu vermeiden.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Facebook ButtonTwitter ButtonRSS Button
06.12.2016 Artikel aktualisiert
02.12.2016 Artikel aktualisiert

Werbung

Mike Belschner
Über Mike Belschner 331 Artikel
Mike ist seit 1992 erfolgreicher Unternehmer und verfasst seit einigen Jahren redaktionelle Texte, News und Anleitungen zu IT-Themen. Spezialisiert hat er sich auf den Bereich Sicherheit und Betrug im Internet. Seit Oktober 2016 ist er Chefredakteur bei Onlinewarnungen.de.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*

5 Kommentare zu Warnung vor gefälschten Thermomix-Webseiten | Fakeshops