Apple-ID: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten und Daten schützen

Anleitung

Apple-ID Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten Anleitung

Mit der Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Apple-ID sorgen Sie für mehr Datensicherheit. Hacker können sich auch dann nicht in Ihr Konto einloggen, wenn diese Ihr Passwort wissen. Wir erklären, wie Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Apple aktivieren und welche Voraussetzungen es gibt.

Wir empfehlen, allen Apple-Nutzern die Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Apple-Account zu aktivieren. Es handelt sich dabei um eine zusätzliche Sicherheitsstufe. Diese gewährleistet, dass Sie nur selbst auf die Apple-Cloud zugreifen können. Fremde können sich mit Ihren Zugangsdaten auch dann nicht einloggen, wenn diese Ihre Apple-ID und das dazugehörige Passwort kennen.

Sobald sich ein Nutzer mit Ihrer Apple-ID anmelden möchte, wird neben dem Passwort ein zusätzlicher Einmalcode abgefragt. Diesen sechsstelligen PIN erhalten Sie per Push-Nachricht auf ein vertrauenswürdiges Gerät. Alternativ bekommen Sie eine SMS auf eine hinterlegte Telefonnummer. Vergleichbar ist dieses Verfahren mit der mTAN im Onlinebanking. Wer sich einloggen möchte, benötigt zusätzlich einen Zugriff auf Ihr iPhone, das iPad oder einen Mac. 

Falls Sie das Passwort für Ihre Apple-ID vergessen haben, erklären wir in dieser Anleitung, wie Sie ein neues Kennwort vergeben.

Voraussetzung für die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Apple

Damit Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID nutzen können, benötigen Sie eines der folgenden Geräte, welche Sie mit der jeweiligen Apple-ID nutzen:

  • iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9 oder neuer
  • Mac mit OS X El Capitan oder neuer und iTunes 12.3 oder neuer
  • Apple Watch mit watchOS 2 oder neuer
  • Windows-PC mit iCloud für Windows v5 und iTunes 12.3.3 oder neuer

Einrichten können Sie die zusätzliche Sicherheitsstufe für die iCloud sowohl auf einem iPhone, iPad oder iPod als auch auf einem Mac. Die Einmalcodes für die Anmeldung können Sie auf allen vertrauenswürdigen Geräten per Push-Nachricht oder auf registrierten  Telefonnummern per SMS empfangen. Außerdem ist es möglich, auf vertrauenswürdigen Geräten manuell einen Einmal-PIN abzurufen.

Welche Schritte dazu nötig sind, erklären wir Ihnen in der nachfolgenden Schritt für Schritt Anleitung.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID unter iOS einrichten

Für die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung benötigen Sie neben dem iPhone oder iPad Ihr Passwort für die iCloud. Außerdem ist empfohlen, dass Sie Ihre Geräte mit einem Gerätecode schützen. Mit folgenden Schritten aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID:

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 11. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad und tippen Sie auf „iCloud“. In den iCloud-Einstellungen tippen Sie auf Ihren Namen.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 22. Geben Sie das Passwort für die Apple-ID ein und tippen Sie auf „OK“. Unter Umständen werden danach nicht automatisch die iCloud-Optionen geladen. Tippen Sie in diesem Fall nach der Passworteingabe noch einmal auf Ihren Namen, um die Optionen anzuzeigen.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 2_13. Tippen Sie in den iCloud-Optionen auf „Passwort & Sicherheit“ .



Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 44. Tippen Sie auf das Wort „Aktivieren“ unter „Zwei-Faktor-Authentifizierung“, um mit der Einrichtung zu beginnen. 

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 55. Bestätigen Sie die Kurzinformation, indem Sie auf „Fortfahren“ tippen.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 66. Jetzt wird die in Ihrem Konto bereits hinterlegte Telefonnummer angezeigt. An diese Handynummer werden die Einmalcodes per SMS versendet, falls Sie einen Code nicht per Push-Nachricht oder über ein vertrauenswürdiges Gerät abrufen können. Tippen Sie zur Bestätigung auf „Fortfahren“.

Ändern können Sie die Telefonnummer über den Link „Andere Nummer verwenden“ am unteren Rand des Fensters. 



Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 77. Unter Umständen müssen Sie jetzt noch einmal das Passwort für die Apple-ID eingeben. Tippen Sie anschließend auf „Anmelden“. Danach sind Sie mit der Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung fertig. 

In einigen Fällen werden Sie noch aufgefordert, einen Gerätecode zu erstellen. Das ist empfohlen. Dabei handelt es sich um den vierstelligen PIN, den Sie zum Entsperren des Geräts eingeben.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 88. Über den Link „Bestätigungscode erhalten“ können Sie jederzeit einen Einmal-PIN abrufen, um sich auf einem anderen Gerät oder über die iCloud-Webseite anzumelden.

Zwei-Faktor-Authentifizierung unter OS X einrichten

Falls Sie kein iOS-Gerät besitzen, können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch auf Ihrem Mac einrichten. Sie benötigen dafür OS X El Capitan oder neuer. So gelangen Sie in die Einrichtung für die Zwei-Faktor-Authentifizierung:

  • Klicken Sie oben links auf , um das Apple-Menü zu öffnen
  • Im Menü klicken Sie auf „Systemeinstellungen…“ 
  • Klicken Sie in den Systemeinstellungen auf „iCloud“ 
  • Öffnen Sie die Accountdetails, indem Sie auf den gleichnamigen Button unterhalb Ihres Profilbilds klicken.
  • Geben Sie das Passwort für Ihre Apple-ID ein. Unter Umständen müssen Sie danach noch einmal auf Accountdetails klicken, um diese zu öffnen.
  • Wechseln Sie auf den Reiter „Sicherheit“ . Hier können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Anmeldung bei nicht kompatiblen Anwendungen oder auf älteren Geräten

Geräte mit einem älteren Softwarestand sind möglicherweise mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht kompatibel. In diesem Fall kann es vorkommen, dass Sie den sechsstelligen Bestätigungscode an Ihr Passwort für die iCloud anhängen müssen. In diesem Fall bekommen Sie allerdings auf Ihrem iPhone, iPad oder dem Mac keine Push-Benachrichtigung. Rufen Sie den Einmalcode manuell auf. Auf dem iPhone gelingt das so:

  • Öffnen Sie unter iOS die „Einstellungen
  • Tippen Sie auf „iCloud
  • Tippen Sie ganz oben auf Ihren Namen
  • Jetzt müssen Sie unter Umständen das Passwort für die Apple-ID eingeben
  • Tippen Sie nach der Passworteingabe auf „Passwort & Sicherheit
  • Rufen Sie den Einmalcode ab, indem Sie auf „Bestätigungscode erhalten“ tippen

Auf dem Mac unter OS X El Capitan oder neuer gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie oben links auf , um das Apple-Menü zu öffnen
  • Im Menü klicken Sie auf „Systemeinstellungen…
  • Klicken Sie in den Systemeinstellungen auf „iCloud
  • Öffnen Sie die Accountdetails, indem Sie auf den gleichnamigen Button unterhalb Ihres Profilbilds klicken.
  • Geben Sie das Passwort für Ihre Apple-ID ein. Unter Umständen müssen Sie danach noch einmal auf Accountdetails klicken, um diese zu öffnen.
  • Wechseln Sie auf den Reiter „Sicherheit“ 
  • Klicken Sie auf den Button „Bestätigungscode erhalten


Auch einige Apps, vor allem von Drittanbietern, sind unter Umständen mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht kompatibel. In Apps funktioniert häufig das Anhängen des Einmalcodes nicht. In diesem Fall müssen Sie ein einmaliges anwendungsspezifisches Passwort erstellen. Mit diesem Kennwort loggen Sie sich bei dem Drittanbieter oder der nicht kompatiblen Anwendung ein. Sie können diese Passwörter nur im Internet über die Webseite „appleid.apple.com“ erstellen.

So erstellen Sie ein anwendungsspezifisches Passwort:

Apple ID-Passwort ändern
(Screenshot/apple.com)
1. Loggen Sie sich mit Ihren Apple-Zugangsdaten auf der Webseite „appleid.apple.com“ ein.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 102. Klicken Sie im Abschnitt „Sicherheit“ auf „Bearbeiten“ .

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 11

3. Erstellen Sie das Passwort, indem Sie unter „ANWENDUNGSSPEZIFISCHE PASSWÖRTER“ auf „Passwort erstellen …“ klicken.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 124. Geben Sie einen Namen für die beabsichtige Anwendung ein und klicken Sie auf „Erstellen“. Diese Eingabe dient bei vielen erstellten Passwörtern nur zur Orientierung und hat keine tiefere Bedeutung.

Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung 135. Jetzt wird Ihnen das anwendungsspezifische Passwort angezeigt. Schreiben Sie dieses ab oder kopieren Sie es. Anschließend klicken Sie auf „Fertig“. Dieses Passwort müssen Sie in der nicht kompatiblen Anwendung anstelle Ihres normalen Kennworts für die Apple-ID eingeben.

Ihre Meinung und Ihre Fragen

In den Kommentaren unter diesem Artikel können Sie mit anderen Lesern über die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Apple diskutieren. Welche Probleme sind bei Ihnen aufgetreten und wie zufrieden sind Sie mit der doppelten Sicherheit. Auch Ihre Fragen beantworten wir oder andere Leser in den Kommentaren. Alternativ bekommen Sie auch über unseren E-Mail-Support Hilfe.

Weitere Anleitungen zum Thema Apple

2019-05-20 Apple iPhone iOS Anleitung App-Updates laden

iPhone / iOS: App-Update automatisch installieren

Updates von Apps sind besonders wichtig, weil damit oft auch Sicherheitslücken geschlossen werden. Aber auch wenn eine App auf Ihrem iPhone oder iPad nicht richtig funktioniert, sollten Sie nach einem […]

iPhone iPad Apple Anleitung AirDrop einschränken

iPhone und iPad: AirDrop auf Kontakte einschränken oder ausschalten – so gehts

Auf Apple-Geräten tauschen Sie per AirDrop Daten zwischen verschiedenen Geräten in Echtzeit aus. Doch mit der falschen Einstellung könnten Ihnen theoretisch auch Fremde ein Foto oder ein anderes Dokument senden. […]

Anleitung Apple TV in Werkszustand versetzen

Apple TV: Zurücksetzen und alle Daten löschen (Auslieferungszustand)

Sie möchten sich von Ihrem Apple TV trennen und diesen verkaufen? Vorher sollten Sie unbedingt alle Daten löschen. Per Hand gelingt das nicht. Wir erklären, wie Sie den Apple TV […]

Apple TV Anleitung Neustart Reset

Apple TV abgestürzt: Neustart erzwingen – Tipps für einen Reset

Ihr Apple TV funktioniert nicht mehr richtig oder auf dem Bildschirm tut sich nichts mehr? Dann könnte die Streaming Box abgestürzt sein. In diesem Fall hilft wohl nur noch ein […]

Apple TV Anleitung Ortungsdienste deaktivieren

Apple TV: Ortungsdaten deaktivieren und Privatsphäre schützen

Möchten Sie mit Ihrem Apple TV geortet werden? Verschiedene Apps von Apple können Ihren aktuellen Standort verwenden, um Ihnen zielgerichtet Informationen und Werbung  anzuzeigen. Das kann praktisch sein, aber auch […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar