CEOO Marketing GmbH: Werbeeinverständnis widerrufen und Gewinnspiel kündigen

Werbeeinwilligung rückgängig machen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Die CEOO Marketing GmbH ist ein Direktmarketingunternehmen aus der Schweiz und veranstaltet im Internet Gewinnspiele. Manche Nutzer überlegen sich erst nach der Teilnahme an einem Gewinnspiel, dass sie mit den Folgen nicht einverstanden sind. Wir erklären in dieser Anleitung, warum das so ist und wie Sie die Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft unterbinden.

Kostenlose Gewinnspiele im Internet sind sehr beliebt. Einige davon sind irreführend und verleiten zur schnellen Teilnahme. Das führt dazu, dass Nutzer oft erst Ihre Daten eingeben und daran teilnehmen, bevor Sie sich Gedanken über die Folgen machen.

Das Züricher Unternehmen CEOO Marketing GmbH ist auf Direktmarketing spezialisiert. Das bedeutet, dass die eingegebenen Daten vor allem für Werbezwecke verwendet werden. Und dies nicht nur durch den Gewinnspielveranstalter, sondern auch durch andere Unternehmen.

Wer seine Daten eingibt und über die zugesandte Bestätigungs-E-Mail bestätigt, muss also mit viel Werbung per Post, E-Mail, SMS, MMS und Werbeanrufe rechnen. Wie Sie sich bei Werbeanrufen richtig verhalten, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Werbeanrufe loswerden. Um die Werbung wieder loszuwerden, müssen Sie das im Rahmen der Anmeldung zum Gewinnspiel erteilte Werbeeinverständnis widerrufen.

Gewinnspiele der CEOO Marketing GmbH

Neben Unternehmen wie der toleadoo GmbH und der Leadworld Online Generation Ltd. ist auch die CEOO Marketing GmbH bekannt dafür, verschiedene Gewinnspiele dafür zu nutzen, um Ihre Daten einzusammeln und an die Sponsoren und Vertragspartner weiter zu verkaufen. Dazu heißt es in den Datenschutzbedingungen der CEOO Marketing GmbH:

[…] Die CEOO Marketing GmbH gibt Ihre Angaben an bekannte, renommierte Unternehmen (benannte Sponsoren) aus den verschiedensten Branchen sowie Organisationen (benannte Sponsoren), die Ihren erkennbaren Interessen und Wünschen entgegenkommen, zu Direktmarketingzwecken weiter […] Auszug aus den Datenschutzbestimmungen der CEOO Marketing GmbH

Folgende Gewinnspiele der CEOO Marketing GmbH sind uns bekannt:

Sollten Sie auf ein anderes Gewinnspiel der CEOO Marketing GmbH berichten Sie uns in den Kommentaren unter dem Artikel davon. Schreiben Sie, was man gewinnen kann und um welche Web-Adresse (URL) es sich bei dem Gewinnspiel handelt.



Einverständniserklärung bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen

Das Unternehmen selbst weißt darauf hin, dass Sie sich über den Link „Abmelden“ unter jeder E-Mail vom Newsletter abmelden können. Wir sind skeptisch, ob dadurch automatisch auch alle Werbeanrufe und SMS der Vergangenheit angehören. Gerade bei weitergegebenen Daten könnte das ein Problem sein. Zudem haben Sie nach dem Klick auf den Link nichts in der Hand.

Wir empfehlen, dass Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten schriftlich widerrufen. Sie können dafür den nachfolgenden Musterbrief verwenden, den Sie entweder per Post oder per E-Mail an info@ceoo.ch versenden.

Max Mustermann
Musterstraße
11111 Musterort
max@mustermann.de

 

CEOO Marketing GmbH
Hedwigstrasse 3
8032 Zürich

Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich widerrufe meine Einwilligung zur Nutzung und Übermittlung meiner Daten an Sponsoren oder andere Dritte und widerspreche gemäß § 28 Absatz 4 BDSG der Verarbeitung, Übermittlung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.

Der Widerruf und Widerspruch gilt für die CEOO Marketing GmbH und alle Unternehmen, an die die CEOO Marketing GmbH meine Daten weitergeleitet hat.

Bitte bestätigen Sie mir die Sperrung und Löschung meiner persönlichen Daten bis zum …

Mit freundlichen Grüßen

Als Frist für die Bearbeitung Ihres Widerrufs sollten Sie dem Unternehmen 14 Tage Zeit lassen. Das Schweizer Unternehmen verspricht eine Bearbeitung innerhalb einer Woche.

Wir gehen davon aus, dass Sie mit dem Widerruf auch am Gewinnspiel nicht mehr teilnehmen.



Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Haben Sie die Werbeeinwilligung bei der CEOO Marketing GmbH gekündigt und ist das Unternehmen Ihrem Wunsch problemlos nachgekommen? Wir benötigen Ihre Erfahrungswerte. Bitte hinterlassen Sie in den Kommentaren unterhalb des Artikels eine kurze Nachricht. Das geht auch anonym.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




47 Kommentare zu CEOO Marketing GmbH: Werbeeinverständnis widerrufen und Gewinnspiel kündigen

  1. Hallo zusammen,
    ich bin heute dummerweise auch drauf reingefallen. Ein Mann hat mir angerufen und hat gemeint dass ich eine Gutschein im Wert von 800 Euro gewonnen habe. Um keine Steuern für die Gewinn zu bezahlen, musste ich mich für ein Magazin abonnieren und 2 Mal pro Jahr 37 Euro für das Abo bezahlen. Danach habe ich noch dummererweise mein IBAN gegeben und ich habe eine telefonische Beschäftigung bekommen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen kann wie ich das stoppen kann! Bitte um Eure Unterstützung!

  2. Ich wurde auch Opfer der Ceoo Svervice , aber bei Amazon . Sie sind der 1. Millionste Besucher bei Amazon , Sie haben bei uns einen Gutschein gewonnen über 750 Euro. Ich staune das Amazon bei sollchen Firmen mit macht die betrügerisch
    unterwegs sind im Netz.

  3. Bin auch drauf reingefallen, habe aber zum Glück diese Seite entdeckt und werde keinen der Spam Anrufe annehmen…
    Bei Instragram gab es ein Gewinnspiel von einem Alverde Geschenkpaket im Wert von 50€.
    Habe die Wiederrufserklärung geschickt und werde nochmal einen Kommentar schreiben, falls es geholfen hat.

    • Und, wie ist es ausgegangen. Ich habe leider einen Anruf angenommen 🙁 und mir wurde was von 750€ Gewinnen erzählt. Und von einer großen Verlosung im Dezember… ich musste die angegeben Daten abgleichen. Bankdaten oder ähnliches habe ich jedoch nicht angegeben! Wie sieht es bei dir aus?

  4. Erst hieß es ein E Bike testen und auf der nächsten Seite Glückwunsch zum Gewinn. „https://ihr-neues-e-bike.1a-gewinner.de/campaign_2013.html?coyoteAffiliTokenId=364094201&“

  5. Ich habe am dienstag nacht durch die zufall generator als millardeste google sucher gewonnen habe also dürfte ich von 3 geschenke ein aussuchen dabei habe ich 750€ Amazon gutschein gewonnen ich musste alle fragen innenhalb 5 minuten ausfüllen habe ich es getan, danach musste meine a-mail bestätigen habe ich auch es getan,(falle) habe ich heute es gesehen durch meìne a-mail bestätigen das ich von der gewinnspiel teilgenonommen habe,das ist reine falle,für mich DAS HIER SIND ALLE SLEPPERBANDE nie nie anvertrauen geben sie ihre angaben nicht ab zu diesen slepperbande

  6. Werbeanzeige über Instagram: Es ist getarnt, um sich als Balenciaga Tester zu bewerben. Man beantwortet 4 kleine Fragen und schon ist man auf der Seite Promi-Fashion-1a-gewinner.de & soll seine Daten eingeben & nimmt am Gewinnspiel um einem 2000€ Gutschein für Balenciaga Teil. Hört sich schon sehr nach Fake an.

  7. Hallo,
    soeben bin ich bei der Verwendung von Google auf einen Gewinnanruf von 1a Finalist gekommen. Ich hätte die milliardste Google-Suche ausgelöst und der Zähler wird nun zurück gesetzt. Erst dachte ich, dass es sicherlich Fake ist, aber dann versuchte ich doch mal eins, zwei Schritte weiter zu gehen. Meine Daten habe ich eingegeben und abgeschickt, nun auch den Bestätigungslink erhalten. Diesen habe ich jedoch nicht angeklickt, da ich mich vorher doch nochmal über den Anbieter schlau gemacht habe. Zu gewinnen sollte es erst einen 500€ Amazon-Gutschein geben – im weiteren Verlauf sprach man dann schon von 1.000 €. Also schon sehr merkwürdig. Ich hoffe, dass sie mich noch nicht „gekriegt“ haben, da ich den Link ja noch nicht bestätigt habe.

    Grüße,
    Mandy

  8. Weiteres Gewinnspiel:
    dm drogeriemarkt Balea Probierpaket (50€) und Gewinnspiel von 750€ unter pflege-fuer-frauen.1a-gewinner.de/

  9. Heute erhielt ich über mein Handy ein Gutscheinversprechen von dm Drogeriemarkt,täuschend ähnlich.Bin leider auch darauf reingefallen,aber habe mein e-mail nicht bestätigt.Dahinter verbarg sich die CEOO Marketing GmbH Zürich.
    Vielen Dank für Ihre Hinweise,sie sind sehr hilfreich. Gertrud

  10. Bitte konnen sie mir helfen. Habe vor paar wochen an instagram eine gewinnspiel von DM mitgemacht. Habe meine name,adrese und telefonnummer eingegeben. Habe einfach aus gemacht.paar tage spater habe ein anruf bekommen dass habe gewonnen und bin zwischen 20 teilnehmer die weiter spielen. Habe auf paar fragen geantwortet, ob Will bargeld oder preiss. Wenn die frau wollte kontonummer habe nicht gegeben und Haben wir schluss gemacht.vorigewoche wieder gleichen anruf aber habe gleich abgelengt. Und heute wieder.ich habe aber kein mail bekommen oder per post eteas nichts. Wie komme ich von diese bloode anrufe weg? Danke

    • Musterbrief von oben verwenden und Telefonnummer hier melden: „https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Rufnummernmissbrauch/Beschwerdeeinreichen/beschwerdeeinreichen-node.html“

  11. Bin im Frühjahr auf ein Gewinnspiel reingefallen, danach unmittelbar Widerspruch per e-mail eingelegt. Die von mir gesetzte Frist wurde für Werbeanrufe noch voll ausgenutzt. Es gab in diesem Zeitraum auch etliche merkwürdige anonyme Anrufe, bei denen sich niemand oder ein Konferenzserver gemeldet hat. Nach der gesetzten Frist gab es jedoch immer noch Gewinnspielanrufe. Daraufhin habe ich die Teilnahme am Gewinnspiel auch explizit gekündigt. Nach der gesetzten Frist war ein Monat lang Ruhe, dann ging es wieder los mit Gewinnspielanrufen. Erneut gekündigt, man ist ja geduldig… Seitdem ist Ruhe – hoffentlich dauerhaft…
    (Seit der Teilnahme bekomme ich jedoch gelegentlich auch nächtliche anonyme Ping-Anrufe; ich kann aber nicht sagen, ob diese etwas damit zu tun haben. Gibt es evtl. diesbezüglich weitere Betroffene?)

  12. „https://caravan19.1a-gewinner.de/campaign_1783.html?coyoteAffiliTokenId=361435197&“

    Gewinnspiel um ein Wohnmobil im Wert von 75000€ zu gewinnen… Finger weg

  13. Ich habe bei einem Belea Gewinnspiel in Instergram mitgemacht.
    Als die E-Mail kam habe ich nix mehr bestätigt und auch nicht auf irgendwelche abos gedückt.
    Heute habe ich eine E-Mail erhalten, das ich in verliebt 18 angemeldet bin und mir ein typ geschrieben hat der genau weis wo ich wohne…
    Ich habe den Musterbrief genommen und dort hin geschickt.
    Ich hoffe es kommt jetzt nichts mehr .
    Danke

  14. Ich war so blöd und bin einem Instagram Link zu angeblichen Rituals Gewinnspiel bzw. „Garantierter Tester“ gefolgt. Da die Werbung auf Instagram war hielt ich sie für seriös!! Den Fehler mach ich nicht nochmal. Kam mir komisch vor erst als nach Abschluss des ganzen „Max Dudli“ unterschrieb, da hab ich’s schon vermutet und mich kräftig geschämt. Danke für diese Seite, Email ist direkt abgeschickt und ich hoffe das ist damit erledigt.

    Den Link habe ich nicht mehr, es war eine Insta-Story Werbung mit Link, ich dachte das wäre von Rituals selbst und die würden ja nie so abzocken.. Naja, mit 21 Jahren bin ich jetzt endlich auf den ersten Scam reingefallen .

    • Ich bin auch bei einem insta Link reingefallen angeblich 200 kostenlose schminke! So ich wusste nichts und jetzt hab ich eine Mail von Max dudli bekommen. Ich möchte auch kündigen wiederrufen und das meine Daten gelöscht sind. Ich habe schon mehrere Mails geschickt keine Antwort seit gestern. Kann mir jemand helfen? Hat jemand so eine ähnliche Erfahrung gemacht und dann ging’s wieder ? Wäre sehr dankbar über eine Antwort

  15. Ich habe auf Instagram Werbung als Rituals tester bekommen. Habe teilgenommen und als Dank einen lottoschein gewonnen. Seitdem kommen Spam SMS und Emails. Heute bekam ich einen Anruf das ich unter den 20 Gewinnern bin und sicher einen Gutschein (rewe, mediamarkt, Penny und Co) erhalten werde. Um die Steuer zu umgehen muss ich ein Zeitschriften Abo abschließen. 2 min später kam ein anderer anrufen für das besagte zeitschriftenabo. In meiner Naivität habe ich meine Iban raus gegeben. Angeblich bekomme ich alles per Post. Wie kann ich dem Abo widersprechen?

    • Genauso ging es mir heute auch 😭 Ich warte jetzt ab was per Post kommt und werde dann alles widerrufen. Sollte ja innerhalb von 14 Tage möglich sein.

    • Ich habe das gleiche Problem. Am Besten eine E-Mail und einen Brief mit dem Widerspruch und der Löschung der Daten amfordern und bei der Bank den Hinweis geben, dass das Geld nicht gebucht werden darf.

    • Ich hab auch bei einem Gewinnspiel für einen DM Gutschein mit gemacht (ich war so blöd, weil es so seriös ausgesehen hat) und beim Anruf war ich auch noch so naiv und hab meine IBan raus gegeben (so blöd! Wird mir nicht mehr passieren).
      Ich schicke jetzt mal das Schreiben per Mail und wiederrufe darin auch noch explizit die Teilnahme am Gewinnspiel. Hoffe das reicht schon aus. Hat hier schon jemand positive Erfahrungen gemacht mit dem Widerspruch an diesem Gewinnspiel?

  16. Ich habe im Internet gegoogelt, plötzlich ein Pop-up Fenster, Sie sind die 1 Milliarste Person die eine Google-suche eingeben hat. 500 Euro Amazon-Gutschein wurde ausgelobt. Habe das gemacht, meine Daten eingeben und wurde weitergeleitet. Plötzlich 750 Euro Amazon-Gutschein. Sollte ein kostenlosen 14 tägiges Zeitschriftenangeot auswählen.Das habe ich nicht gemacht, habe aber die e-mail bestätigt die mir zugesandt wurde. Danach kam mir alles sehr merkwürdig vor und ich dem Schweizerunternehemen CEOO Marketing GmbH Ihre Musterkündigung per e-mail gesendet. Warte nun ab was kommt. Werbeanrufe werde ich in der Fritzbox blockieren. Mails alle als spam kennzeichnen. Vielen Dank das Sie hier einem die Möglichkeit geben sich zu erkundigen und Hilfe in Form der Muster-Kündigung geben.

  17. Das ist immer die gleiche Masche….erkennt man seinen Fehler und bricht ab, kommen die Anrufe…
    …auch hier kann man getrost mehrfach widersprechen, die geben deine Daten trotzdem weiter….
    …und das seit Monaten….
    …da hilft nur (durch die Redaktion gelöscht)…

  18. Derzeit (25.07.2019) ist ein Gewinnspiel für treue Telekomkunden im Umlauf. Es lockt mit iPhones oder Samsung Galaxy s9…
    Es folgt die Abfrage von werberelevanten Daten (Strom, etc), die sich z.T. nur mit „ja ich will Werbung erhalten“ beantworten lassen.
    Widerruf umgehend erteilt. Erwarte nun die Rückmeldung.

  19. Hi, ich habe eben an einem Gewinnspiel für eine Balea Promo Box teilgenommen. Ich hatte gedacht, dass das echt sei und gab hoffnungsvoll meine Kontaktdaten an. Per E-Mail bekam ich dann einen Bestätigungslink, den ich öffnete, um meine Teilnahme abzuschließen. Im Nachhinein wurde mir klar, dass das gar nicht von Balea direkt war. Ich habe mich bereits bei dem Unternehmen abgemeldet. Wie gehe ich denn jetzt weiter? Bitte helft mir

    • Das war bei mir genauso und ich habe kein Abo gedrückt und die E-Mail die dann kam auch nicht bestätigt trotzdem kam heute eine E-Mail das ich wo angemeldet bin .
      Habe nun eine E-Mail abgeschickt ich hoffe es hilft…

  20. Meine Idee wäre es, wenn alle Betroffenen eine DSGVO-Datenauskunft bei der CEOO Marketing stellen. Sollte das nichts bewirken, an die zuständige Datenschutzbehörde (Sitz des Betroffenen), machen die auch nicht dann evtl. Verbraucherschutz oder eine Datenschutzorganisation (z.B. NoYB) einschalten. Nach der DSGVO sollen Sammelklagen durch diese Organisationen möglich sein.

    Selbst wenn CEOO in der Schweiz sitzt, wenn die Schweizer nichts machen, dann wird der gleiche „Datenschutz“-Ruf so ergehen wie die USA und dürfen sich nicht mehr als „sicherer“ Datenhafen bezeichnen. Wir haben genug Gesetze, sie müssen jetzt nur noch praktisch angewendet werden.

  21. Balea „Produkttester“ inkl. Balea Produkt-Geschenke. Die Werbung kam über Instagram… währe fast darauf reingefallen. Gott sei dank kam mir der Weblink schon so komisch vor, habe dann auf Impressum geklickt. Da ist mir dann aufgefallen, dass zwar due Straße des Untehmersitzes angegeben ist, aber nicht der Ort.. hahaha.

  22. Vorsicht: verweigert eine dsgvo Auskunft, deutsche Datenschutzbehörde können angeblich nichts machen, weil in der schweiz.. soviel zur Anwendung der dsgvo…

  23. Habe innerhalb von zwei Tagen bei einem Gewinnspiel der CEOO mit machen können einmal von Microsoft und und heute von der Telekom. Da ich solchen Sachen nicht Traue habe ich mich im Netzt umgesehen und bin auf ihre Seite gestoßen.

  24. Rossmann Gutschein 75€.
    Ich habe einen Widerruf an info@ceoo.ch geschickt. Ein Werbeanruf kam direkt am nächsten Tag nach der Dateneingabe bei facebook. Es ging um ein Zeitschriftenabo, das ich für den Erhalt des Rossmann Gutschein abschließen sollte. Die Bestätigungsmail zum Gewinnspiel hatte ich gar nicht abgeschickt.Aus dem 75€-Gutschein wurde bei dem Werbeanruf 750€, lach!! Gewonnen hätte ich laut Werberin auf jeden Fall, ich müsste nur vorher noch das Zeitschriften-Abo abschließen…. hahahaha! Mal sehen, ob ich von info@ceoo.ch eine Bestätigung der Datenlöschung bekomme.

  25. Bin auch vor einer Woche darauf reingefallen, es war eine Anzeige über Instagram, eine Balea Box im Wert von 50 € von dm. Musste bei einer Umfrage mitmachen und danach über einen Link in der Bestätigungsmail meine zuvor eingegebenen Daten bestätigen. Bestätigt habe ich nicht, weil die E-Mail einige Rechtschreib- und Zeichenfehler enthielt und dann endlich mal der Groschen bei mir gefallen ist. Allerdings konnte ich schon zahlreiche Spamanrufe und Mails verzeichnen, obwohl ich sofort einen Widerruf per Mail an die Ceoo-GmbH geschickt hatte. Das war mir eine Lehre.

  26. Es gibt über instagram ein DM balea 50€ Gewinn Chance habe leider mit gemacht und gedacht es wäre von DM selbst, als ich dann die beiden Anrufe bekommen habe der erste war zum erklären und meine Daten abzugleichen leider habe ich echt gedacht ich hätte was gewonnen alles raus gegeben der zweite Anruf war zur Kontrolle habe ich dumm wie ich bin mir dieses Abo andrehen lassen für eine Zeitung weil es ja der sponsor wären. Danach war ich misstrauisch und wollte beide Nummern nochmals anrufen sind aber nicht mehr erreichbar gewesen. Kann mir einer sagen was ich tun soll ich bin eigentlich echt vorsichtig bei sowas aber gestern haben die mich echt verarscht… Dies sind die Nummern +492217714410 +49895977801

    • Hallo,
      auf diese Masche sind schon eine Vielzahl von Verbrauchern hereingefallen. Sie müssen das Anschreiben des Verlages abwarten. Legen Sie hier Widerspruch ein. Geben Sie an, unter welchen Umständen es zum Abo gekommen ist. Unserer Erfahrung nach sind die Verlage sehr kooperativ und entlassen Sie aus dem Vertrag ohne jegliche Zahlung.

      Viele Grüße aus der Redaktion
      T.S.

  27. Meine Tochter hat an einem DisneyLand Gewinnspiel Teil genommen. Nun haben wir ein Abo der Zeitschrift Spiegel im Haus.
    „https://disparis19.1a-gewinner.de/start_1820.html“

  28. Mir wurde ein Amazon Gutschein, auf Grund dessen ich die 1Mrd. Google Suche getätigt hätte, in Aussicht gestellt. Nach Eingabe des Vor- Nachnamen, welcher für die Ausstellung einer Urkunde herhalten sollte, ging ich auf „weiter“. Jetzt waren es schon 750Euro und offensichtlich ein Köter für Werbezwecke, mit der Aufforderung zur E-Mail Adresse. Ich habe hier abgebrochen. Der Link ist wie folgt.

    „https://clamaz.1a-gewinner.de/campaign_1918.html?coyoteAffiliTokenId=356425513&“