Facebook löschen: So melden Sie sich ab

Soziales Netzwerk für immer verlassen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Facebook Konto löschen

Sie möchten Ihr Konto bei Facebook löschen, weil Ihnen der Umgang mit Ihren Daten nicht gefällt oder Sie einfach keine Lust mehr auf das soziale Netzwerk haben? Mit wenigen Klicks merken Sie Ihr Facebook-Konto für die Löschung vor. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie Ihren Facebook-Account löschen.

Bevor Sie Ihr Facebook-Konto vollständig löschen, empfehlen wir Ihnen eine Sicherung Ihrer Daten. Facebook bietet eine Sicherung der meisten gespeicherten Daten an. Damit speichern Sie beispielsweise Chatverläufe, gepostete Fotos und vieles mehr lokal auf Ihrer Festplatte.

Nach dem Backup Ihrer Daten bei Facebook können Sie Ihr Konto löschen. Zu beachten ist, dass Ihre Facebook-Daten nicht sofort gelöscht werden. Im ersten Schritt merken Sie Ihr Facebook-Konto für die Löschung vor. Haben Sie das getan, ist der Facebook-Account von außen nicht mehr erreichbar. Allerdings bleiben die Daten noch 14  Tage gespeichert. Loggen Sie sich innerhalb dieser Zeit mit Ihren Zugangsdaten ein, dann wird die Löschung automatisch rückgängig gemacht. Andernfalls wird der Facebook-Account gelöscht.

In der nachfolgenden Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt die Klicks, mit denen Sie Ihren Account bei Facebook löschen:

Facebook Konto löschen – so geht’s

Melden Sie sich bei Facebook mit Ihren Zugangsdaten an. Besuchen Sie anschließend die Webseite "Mein Konto löschen". Klicken Sie auf den Button "Mein Konto löschen".

Sind Sorgen über den Schutz Ihrer Privatsphäre für die Löschung des Facebook-Kontos ausschlaggebend, dann empfehlen wir Ihnen unsere Anleitungen zur Einstellung der Privatsphäre. Damit können Sie viele Daten verbergen und sich so etwas unsichtbarer machen. Gespeichert werden die Daten in dem sozialen Netzwerk allerdings trotzdem.

Eine Alternative zur Löschung Ihres Facebook-Accounts ist die Deaktivierung des Kontos. Haben Sie das getan, ist Ihr Facebook-Profil für andere Nutzer nicht mehr sichtbar. Auch über die Suche sind Sie nicht zu finden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann der Facebook-Account jedoch jederzeit wieder aktiviert werden.

In dieser Übersicht finden Sie alle News und Anleitungen zu Facebook. Außerdem empfehlen wir Ihnen unseren Warnungsticker.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar