Fritz!Box: Anrufer blockieren – Rufnummernsperre

Fritz!Box Rufnummern blockieren

Ungebetene Anrufer können ganz schön nerven, vor allem wenn es sich um Werbeanrufe handelt. Die Telefonverkäufer der Call Center sind oft nicht nur unangenehme Gesprächspartner. Unseriöse Agents verkaufen häufig ohne Rücksicht auf Verluste.  Wir erklären in dieser Anleitung, wie Sie bekannte Rufnummern der Call Center mit der Fritz!Box blockieren.

Sie rufen immer wieder an und geben oft auch spät Abends noch keine Ruhe. Gemeint sind windige Firmen, die dem Angerufenen unbedingt etwas verkaufen möchten. Wäre es nicht toll, wenn Sie denen sagen könnten „Du kommst hier nicht rein!“. Mit einer Fritz!Box ist das kein Problem, da diese eine Funktion zum Sperren ankommender Anrufe beinhaltet.

In der Telefonliste Ihrer Fritz!Box oder des Fritz!Fon sehen Sie wer angerufen hat. Sobald Sie ans Telefon gehen, merken Sie, ob es sich um ein Call Center handelt. Häufig kommt gar keine Verbindung zustande, weil beim Abnehmen scheinbar aufgelegt wird. Vorbeugend können Sie aktiv werden, wenn Sie in Abwesenheit immer wieder Anrufe bekommen, die Sie nicht zuordnen können. Google kann Ihnen sicher Auskunft geben, wer Sie da so dringend erreichen wollte. Notieren Sie sich die Rufnummern, damit Sie diese in der Fritz!Box sperren können.

In einer weiteren Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie nervige Anrufer auf dem Smartphone unter Android oder auf dem iPhone sperren. Haben Sie keine Möglichkeit die Rufnummern zu sperren oder bekommen immer wieder Anrufe von Unternehmen, dann hilft Ihnen sicher uns Ratgeber „Werbeanrufe loswerden – so geht’s“.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




1 Kommentar zu Fritz!Box: Anrufer blockieren – Rufnummernsperre