Leadworld Online Generation Ltd.: Werbeeinwilligung und Gewinnspiel kündigen

Gewinnspiel kündigen kündigung
(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Werbung für Gewinnspiele der Leadworld Online Generation Ltd. finden Sie auf Instagram, Facebook oder in Ihrem E-Mail-Postfach. Sind Sie auf eine Werbung für einen vermeintlichen Produkttest reingeflogen oder haben versehentlich am Gewinnspiel teilgenommen, dann können Sie das Leadworld-Gewinnspiel kündigen. Wir erklären, wie Sie vorgehen müssen.

Haben Sie nur das Gewinnspielformular auf der Webseite ausgefüllt und den Bestätigungslink in der E-Mail nicht angeklickt, dann müssen Sie gar nichts tun. Solange Sie Ihre Teilnahme nicht über den Link in der zugesandten E-Mail bestätigen, passiert normalerweise nichts.

Oft ist es aber schon zu spät, weil Sie Ihre Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt haben. Die meisten Nutzer recherchieren oder überlegen sich erst danach, dass Sie die viele Werbung per Post, Telefon und E-Mail gar nicht möchten. In diesem Fall müssen Sie Ihre Einverständniserklärung zur Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten bei LeadWorld widerrufen. Diese haben Sie mit der Teilnahme am Gewinnspiel automatisch erteilt.

Gewinnspiele der Leadworld Online Generation Ltd.

Bei vielen Pop-up-Werbungen, E-Mails oder SMS spielt die Leadworld Online Generation Ltd. eine Rolle. Sogar eigens erstellte Artikel führen auf die teils sehr irreführenden Gewinnspiele des Direktmarketingunternehmens. Folgende Gewinnspiele sind uns aktuell bekannt:

Sie sind auf ein weiteres Gewinnspiel der Leadworld Online Generation Ltd. gestoßen? Senden Sie uns den Link am besten per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de.



Einverständniserklärung bei Leadworld widerrufen

Den Widerruf Ihres Einverständnisses für die Nutzung und Weiterleitung Ihrer Daten zu Werbezwecken widerrufen Sie per E-Mail. Senden Sie dazu den nachfolgenden Text an diese E-Mailadresse:

info-deutschland@online-leadworld.com

Max Mustermann
Musterstraße
11111 Musterort
max@mustermann.de

Leadworld Online Generation Ltd.
6th Floor 5 Lapp’s Quay Centre
Cork, Irland

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich widerrufe meine Einwilligung zur Nutzung und Übermittlung meiner Daten an Sponsoren oder andere Dritte und widerspreche gemäß § 28 Absatz 4 BDSG der Verarbeitung, Übermittlung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.

Der Widerruf und Widerspruch gilt für die Leadworld Online Generation Ltd. und alle Unternehmen, an die die Leadworld Online Generation Ltd. meine Daten weitergeleitet hat.

Mir ist bewusst, dass damit die Teilnahme am Gewinnspiel endet.

Bitte bestätigen Sie mir die Sperrung und Löschung meiner persönlichen Daten bis zum …

Mit freundlichen Grüßen

Als Frist für die Bestätigung sollten Sie 14 Tage Zeit lassen. Wir empfehlen, dass Sie den Widerruf von der E-Mail-Adresse aus versenden, mit der Sie sich angemeldet haben. Sonst könnte es passieren, dass LeadWorld den Widerruf nicht anerkennt. Haben Sie Ihre Einwilligung widerrufen, nehmen Sie automatisch nicht mehr am Gewinnspiel teil.

Probleme bei der Kündigung des Leadworld-Gewinnspiels

Leider kann es vorkommen, dass sich die Firmen, an die Leadworld Ihre persönlichen Daten weitergeleitet hat, nicht an Ihren Widerruf halten. Sollte das bei ihnen der Fall sein, müssen Sie gegen diese Firmen einzeln vorgehen und diese separat anschreiben. Bitte informieren Sie unsere Redaktion, welche Unternehmen sich nicht daran halten.

Haben Sie weitere Fragen oder gibt es Probleme? Über die Kommentare unter dem Artikel können Sie Ihre Fragen stellen, die unsere Redaktion zeitnah beantwortet.



Weitere interessante Meldungen

2018-10-23 Abmahnung wegen unerlaubtem Filesharing

BERLINER ANWALT AG: Abmahnung wegen unerlaubtem Filesharing! von Rechtsanwälten ist Betrug

Zahlreiche E-Mail-Nutzer bekommen derzeit einen Schreck, da sich im Posteingang eine Abmahnung wegen unerlaubten Filesharing befindet. Darin werden ein Schadenersatz und Rechtsanwaltsgebühren in Höhe von insgesamt 479,90 Euro gefordert. Doch […]

Symbolbild Onlineshopping, Fakeshop, Einkauf im Internet

easysoftware4you.com: Seriöser Onlineshop oder Fakeshop – Ihre Erfahrungen

Auf der Webseite easysoftware4you.com wird Software von Microsoft und Adobe zu günstigen Preisen angeboten. Die Produkte sind weit unter dem marktüblichen Preis zu haben. Doch sind die Angebote seriös? Wir haben […]

Phishing Apple-ID

Apple ID Phishing Warnung: Diese Spam-Mails sind nicht von Apple (Update)

Apple-Kunden sind massiv von Spam-Mails betroffen. Betrüger versenden Phishing-Mails zu Ihrer Apple ID oder neuerdings auch der iTunes ID bzw. im Namen des Apple Stores. Mit den Spam-Mails im Namen […]

Microsoft Phishing

Microsoft Phishing: Diese Spam-Mails sind gerade aktuell – Microsoft Account-Team

Gefälschte E-Mails im Namen von Microsoft werden derzeit von Kriminellen versendet. Ahnungslose Nutzer könnten auf diesen Phishingversuch leicht hereinfallen. In den Nachrichten mit dem Absender Microsoft-Kontoteam beziehungsweise dem Betreff Microsoft-Kontenteam […]

Symbolbild Job, Arbeit, Stellenangebot, Jobangebot

Jobangebot als Post-Ident-Tester: Seriöses Stellenangebot oder Betrug?

Jobangebote über das Internet suchen, ist in der heutigen Zeit so normal wie Einkaufen im Onlineshop. Doch nicht alle Angebote sind auch seriös. Uns erreichen derzeit mehrere Hinweise zu einigen […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen
Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




74 Kommentare zu Leadworld Online Generation Ltd.: Werbeeinwilligung und Gewinnspiel kündigen

  1. Ich habe leider nichts schriftlich bekommen nur ein telefonat. Ich habe Ihre Muster E-Mail einfach mal abgeschickt. Blöderweise haben ich denen auch zwei LAstschriftbuchungen frei gegeben. Was Kann ich da am besten noch machen.

    Mit freundlichen Grüßen

  2. CEOO Marketing GmbH
    Zürichbergstrasse 7
    8032 Zürich | Schweiz

    gleich Milka Gewinnspiel.
    Vorgestern drauf reingefallen,bisher schon 4 Anrufe von Stromvergleich,Versicherern etc..
    Und das o,obwohl im Fragebogen alles verneint wurde was Werbung betraf.

    MfG

  3. Hallo,
    Ich bin ebenfalls leider reingefallen und mache mir sorgen da ich mehrer anrufe erhielt und am ende durch meine Naivität ran ging und meine adresse bestätigt habe.
    Nach dem Gespräch wollte ich zzrück rufen und alles zurück nehmen. Leider war die nummer nicht mehr vergeben…
    Ich hab die Wiederspruchsmail abgeschickt aber mach mir große Sorgen..
    Wird es irgendwelche folgen geben bezüglich dem telefonat ://

  4. Vielen Dank für die Hilfe. Hab besoffen schön alle Daten rausgerückt als ich online per Google nach Mediamarkt gesucht hab. Der erste Treffer ist das Gewinnspiel. So dumm von mir…

  5. Hallo leider bin ich heute drauf reingefallen habe auch gleich die email raus geschickt.
    habe aber leider meine Addresse mit angegeben. Hab ich da was zu befürchten?
    Bringt es was die email Addresse zu löschen?

  6. Ganz offensichtlich gibt es zwischen den Gewinnspielen und massiver Zuspamung des email-Posteinganges und Telefonterror durch bestimmte Telefonnummern ohne Identifikation einen Zusammenhang; nicht nur wegen der Zeitnähe der Attacken. Es fallen immer wieder bestimmte Firmen unangenehm auf und auch die Abzockmaschen sind immer dieselben (alles dabei: Ping-calls, aggr. Werbung etc.). Die Bundesnetzagentur ist offensichtlich aufgrund der Beschwerdenanzahl völlig ausgelastet. Auch beliebt: Wenn beim „Abmelden“ von ungewollten Newslettern wahrheitswidrig behauptet wird, dass ein doppeltes Bestätigungsverfahren stattgefunden und man den Werbemüll haben wollte – von einer Fa. von der man zuvor nie was gehört hat! Auf meine diversen Widerrufe gab bisher nur ein Bestätigungsschreiben. Allerdings ist der Spamordner deutlich leerer, zumindest nach Einrichtung eines Schutzkontos bei der Robinsonliste. Telefonterroristen interessiert das leider wenig.

  7. Ich habe bei Leadworld gemäß Ihrer Vorlang einen Widerruf geschrieben und auch eine Bestätigung erhalten, leider halten sie sich nicht an ihre Zusage, ich erhalte weiterhin direkt von Leadworld SPAM. Im Mai habe ich die Bestätigung bekommen und heute am 28.07. erhalte ich schon wieder 3 neue Mails. Gibt es eine Möglichkeit noch weitere Schritte zu gehen, außer Rechtsbehelfe? Mir ist bekannt, dass das meist nicht wirklich viel ausrichtet und eigentlich nur Geld kostet.

  8. Bin leider auch auf die Masche reingefallen (BahnCard-Gewinnspiel). Leider wurde mir erst nach der Eingabe der persönlichen Daten bewusst, dass das wohl nicht seriös sein kann, als dann unendlich viele Werbe-Newsletter zur Auswahl präsentiert wurde. Dort habe ich war überall „kein Interesse“ angeklickt, aber wer weiß, ob die sich daran halten.

    Die Bestätigungsmail von „Anna“ führt dann auch auf „https://clicks.gratis-teilnehmen.com“, nicht zur Bahn. Und diese Adresse ist aktuell gar nicht mehr existent (Timeout). Wenn man das „https“ durch „http“ ersetzt, gibt es auch eine schöne „Domain ausgelaufen“-Fehlerseite. D.h. es sieht so aus, als ob man aktuell gar nicht mehr die Bestätigung zum Gewinnspiel erfolgreich absetzen kann.

    Aber da alle Daten ja vorher schon abgefragt wurden, nützt das vermutlich nicht mehr viel…

  9. Hallo, ich hatte die Mail im Spamordner, dennoch sah die Ben & Jerrys Aktion auf den ersten Blick echt aus. Habe meine Daten eingegeben und danach etwas geforscht. Danke an eure Infoseite!!Die Bestätigungsmail von Anna habe ich gleich gelöscht, das war dann der erkennbare Haken! Dennoch hat mich umgehend nach Absendung meiner Daten eine Privatnummer (also unbekannt) angerufen, es hat nur ganz kurz geklingelt. Ich hab gleich die Widerrufsmail verschickt!

    • Meine Widerrufs Mail wird nicht versendet, bin auf pampers gratis Test Aktion. Rein gefallen , Mail wird voll gespamt, Anruf auch anonym klingelt… was soll ich tun … schrecklich

  10. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe leider an dem Gewinnspiel teilgenommen und im Internet auf Ihre Seite gekommen. Ich habe sofort mein Widerruf nach Ihrem Muster gemacht. Könnten die irgendwelche Kosten seitens Leadworld für mich enstehen? Vielen Dank.

  11. Habe heute 8x Persil Test Mail ( i.W. Achtmal) und nicht zum ersten Mal Persil Test Angebote (meist 3x)erhalten. Zuvor Media Markt, Ikea usw.konnte bisher nicht die Absender ermitteln, weil Antwort -Mails nicht „Zustellbar „waren.Der angebliche Abmeldeklick führt ins Leere.
    Werde jetzt Leadworld anschreiben und hoffe, mit Eurer Hilfe ans Ziel = Abbestellung des Werbemülls zu kommen.
    Danke für die Hinweise

  12. Hallo,
    leider bin auch ich gestern tatsächlich auf eine dieser Mails (Aldi-Gutschein) hereingefallen. Vielen Dank an Ihre Seite und die Hilfe für den Widerruf. Den habe ich jetzt gleich noch losgeschickt. LG

  13. Ich habe den link von der email nicht bestätigt bekomme jedoch seitdem ca 5 anrufe am tag von verschiedenen nummern aus ffm. Was kann ich jetzt tun damit das aufhört ? Blocker zwar alle aber sobald ich das getan habe ruft die nächste nummer an 🙁

  14. Neuerdings bekommt man eine E-Mail von „Anna! die man die Teilnahme am Gewinnspiel bestätigen muss.

    Habe diese natürlich gelöscht.
    Kann man trotzdem kontaktiert werden?

    Hatte schon einen anonymen Anruf auf dem Handy

    • Wenn sich die Firma an die gesetzlichen Rahmenbedingungen hält, was in der Regel der Fall ist, können die Daten nicht verendet werden.

      Also insofern passiert da auch nichts. Zumindest die Weitergabe der Daten findet in der Regel nicht statt. Werbenachrichten des Gewinnspielveranstalters selbst erhalten Sie unter Umständen trotzdem.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  15. Ich bin auch drauf rein gefallen, habe aber bis jetzt noch keine e-Mail bekommen. Muss ich jetzt trotzdem etwas tun? Das einzigste was passiert ist, dass mein Handy einmal geklingelt hat . Ich konnte aber nicht dran gehen da esie nur einmal geklingelt hat.
    Was muss ich jetzt tun ?
    L.G

  16. Hallo ich bin leider auch auf die 500 euro Gutschein Aktion von Ikea reingefallen.
    Kommen den da Kosten auf mich zu???Und vor lauter Angst das auf mich jetzt Kosten zu kommen habe ich in der Wierrufmail von Leadworld meine Frist anzugeben.
    Soll ich die Mail nochmal neu schreiben????

    • Nein, durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel kommen keine Kosten auf Sie zu. Vorausgesetzt, Sie haben nicht nach der Teilnahme ein angebotenes Abo abgeschlossen.

      Die Frist spielt keine Rolle. Der Widerruf genügt normalerweise.

      Viele Grüße

      • Da bin ich ja schon mal erleichtert das keine Kosten auf mich zu kommen.
        Hoffe dann von ganzen Herzen das meine Wiederrufmail auch noch angenommen wird.
        Ich werde so ein misst aufjedenfall nieeeeeee wieder machen mit diesen scheiß Gewinnspielen.
        Das war mir eine Lehre,wie konnte ich nur darauf reinfallen!!!!Habe voll Magenschmerzen wegen dem misst.Hoffe nur es geht alles gut aus und Gott sei Dank habe ich hinterher kein Abo abgeschlossen.
        Vielen Dank für die Antwort!!!!!

  17. Hallo ich habe heute auch bei so einen komisches Gewinnspiel mitgemacht mir kam es erst unseriös vor als ich die Bestätigung schon angeklickt habe danach habe ich soforz die geschrieben jetzt mache ich mir Gedanken was alles passiert mit meinen Daten ich hoffe ich habe damit kein abo abgeschlossen oder eine kostenfalle

  18. Hallo!
    Herzlichen Dank für die sehr hilfreichen Informationen zum Widerruf der Datennutzung bei Leadworld Online Generation Ltd.. Ich war leider auch auf das „ADAC-Gewinnspiel“ hereingefallen.
    Der Widerruf hat geklappt und wurde -wie Sie schon sagten- nach ca. 2-3 Wochen bestätigt.
    Leider halten sich sehr viele der „Werbepartner“ von Leadword nicht daran. Ich erhalte jeden Tag immer noch 2-3 Spam-Mails.
    In diesen Mails wird immer suggeriert, dass man diese Werbung abbestellen kann. z. B. so: Folgen Sie diesem Link für insgesamt Churn-Datenbank. folgen Sie diesem Link. Folgen diesem Link um Ihnen ein Abonnement Meldungen dieser Thematik zu kündigen.
    Die angegebenen Links zum Abmelden der jeweiligen Werbung / Newsletter laufen alle ins Leere und dienen wohl nur dazu festzustellen, ob die E-Mail-Adresse tatsächlich gentutz wird.
    Spamverbreiter sind u.a.: padre@club-privileges.fr, aujourdhui@cest-pour-moi.fr, holywood@mein.frisch-nachrichten.de
    Ich werde diese jetzt alle einzeln entsprechend zur Unterlassung auffordern.
    MfG
    Michael Busemann

  19. Ich dachte im Dezember auch zunächst, an einem Gewinnspiel der Bahn teilzunehmen. Erst beim Erhalt der Mail mit dem Bestätigungslink ist mir klargeworden, dass es sich hierbei definitiv nicht um die Bahn handelt. Ich habe deshalb nie den Bestätigungslink geklickt. Ich bekam darauf hin noch zwei Hinweise, dass ich das doch bitte tun solle, danach war zunächst Ruhe. Seit Januar werde ich jedoch von einer wachsenden Zahl von unseriösen Werbeanrufen terrorisiert. Ich habe mittlerweile acht Nummern auf meiner Sperrliste und jede Woche kommt eine Dazu. In meinem Anrufprotokoll sehe ich, dass ich bis zu fünf Werbeanrufe pro Tag erhalte. Habe nun auch die obige Mail an Leadworld geschickt und bin mal gespannt, ob das was bringt…

  20. Also wer bei Leaworld Aktionen mitmacht dem muss klar sein das alle pers. Daten verkauft werden.
    Ich rate allen davon ab!
    Kann auch den Hinweis auf so Aktionen nicht gut heißen. Klar wird hier auch gewarnt aber wer liest schon den ganzen Artikel…

  21. Also ich habe das Schreiben auch als Email abgeschickt, leider erhalte ich keine Rückmeldung und werde weiterhin mit Werbemails zugeschüttet. Ich dachte, ich nehme an einem Gewinnspiel der Bahn teil

  22. Kündigung erfolgreich.

    Bekam heute per E-Mail folgendes zugesandt:

    Sehr geehrter Nutzer,

    schade dass Sie uns verlassen.
    Nach Ihrer Anfrage haben wir Sie erfolgreich von unserer Datenbank abgemeldet. Innerhalb von 10 Werktagen werden Sie keine Mitteilungen mehr von uns oder unseren Partnern erhalten.
    Wenn Sie denken, dass dies ein Fehler war und Sie gern weiterhin exklusive Angebote erhalten möchten, können Sie uns eine E-Mail zurück senden,
    mit der Betreffzeile „Anmelden“.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit,
    Das Management-Team

  23. So ein scheiß Dreck ich bin auch auf die 500€ Saturn Gutscheinmasche reingefallen und habe den Bestätigungslink geklickt in der E-Mail.

    Nach 24 Minuten habe ich das oben genannte Schreiben abgeschickt.

    Frist habe ich auf den 06.01.2017 gesetzt. Falls da keine Antwort kommt geht das ganze an den Anwalt den Rechtsstreit müsste man ja gewinnen denke ich und das die Daten innerhalb von 24 Minuten weitergegeben werden massig kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Meine E-Mail ist jedenfalls rausgegangen.

    • Hallo Frau Rossbach,

      wahrscheinlich ist beim Abschreiben oder Kopieren ein Fehler in die E-Mail-Adresse gekommen. Versuchen Sie es doch bitte noch einmal. Bisher gab es keine Probleme, außer Fehler beim Kopieren.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  24. Hallo,

    meine größte Sorge ist, dass durch die Bestätigung ein Abo abgeschlossen wurde oder ähnliches indem Koten anfallen. Ansonsten kann man nur hoffen und beten das diese Betrüger aufhören.

  25. Ich bin leider auch darauf reingefallen. E-Mail losgeschickt und Teilnahme widerrufen. Leider werde ich von folgender Firma weiterhin mit Spam-Mails terrorisiert:
    aldaniti.net
    Von dieser E-Mail Adresse kommen weiterhin E-Mails. Der Rest hat es denke ich kapiert 🙂

  26. Auch ich bin auf die saturn 500€ falle reingefallen. Und natürlich die Bestätigungsmail bestätigt. Danach erst gegoogelt..danach sofort die email mit der Löschung der Daten losgeschickt..ich hoffe ja mal das mirdie Löschung auch bestätigt wird.

  27. Sehr geehrter Herr Belschner,

    auch ich bin auf das Gewinnspiel reingefallen. Ich habe am gleichen Tag den Widerruf geschickt mit einer Frist von 14 Tagen. Die Frist lief gestern am 01.12.16 ab, ich werde jedoch täglich mit bis zu 25 Mails zugespamt. Eine Antwort der Firma auf meinen Widerruf kam bis heute nicht. Können Sie mir sagen wie ich weiter vorgehen kann?

    Liebe Grüße, Sandra

    • Hey,
      bekommst du auch Werbeanrufe oder Post? Sind für dich irgendwelche Kosten entstanden? Abbuchungen vom Handy oder so?

      Liebe Grüße Laura

  28. Sehr geehrter Herr Belschner,
    auch ich gehöre zu denen, die (gestern) am Rewe-Gewinnspiel teilgenommen haben – gemäß der Variante: ‚Eintrag der Daten zu Hausanschrift, E-Mail und Handynummer – aber k e i n Anklicken des Bestätigungsbutton in der Bestätigungsmail. Weil ich in Sorge geriet darüber, ob nicht der bloße Eintrag der drei Daten schon genügt haben könnte, in eine ‚Kostenfalle‘ (unseriöse Aboverträge) geraten zu sein oder mir Schadsoftware (Viren und Trojaner) zugezogen zu haben, bin ich gestern abend noch zur Polizei und zu einer Filiale meines Handyanbieters. Ergebnis: Die Polizei riet mit – einerlei, ob der Bestätigungslink angeklickt wurde oder nicht – zu einem Widerruf der Teilnahme am „Rewe“-Gewinnspiel nach dem Fernabsatzgesetz BGB §312a-d und dem ihm einbeschriebenen Widerrufsrecht nach §355-358. Beides habe ich sofort getan unter der auch bei Ihnen angezeigten Leadworldemailanschrift. Des weiteren habe ich bei meinem Handyanbieter eine Drittanbietersperre einrichten lassen (Am Gewinnspiel habe ich um 14:30 teilgenommen – die Drittanbietersperre wurde um 18.30 eingerichtet)
    Bin ich mit beiden Maßnahmen auf der sicheren Seite oder muss ich fürchten, dass man über die Hausanschrift und die E-Mailadresse mit unberechtigten Kostenforderungen herantritt? Und: Könnte schon die Zeit von 14:30 bis 18:30 genutzt worden sein, Kosten von meinem Handykonto abzuziehen?
    Liebe Grüße und ein Dankeschön für Ihr Beratungsengagement in der misslichen Sache, die offenbar nicht wenige auch betrifft,
    Roman

    • Hallo Roman,

      können Sie uns bitte den Link zum Gewinnspiel oder die E-Mail dazu an kontakt@onlinewarnungen.de senden?

      Ich prüfe dann gern, worum es genau geht. Grundsätzlich kann ich jedoch etwas Entwarnung geben. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangen Sie bei Leadworld durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel in keine Kostenfalle und auch Viren und Trojaner kommen nicht auf Ihr Gerät. Im Einzelfall müsste man dies allerdings prüfen. Dazu benötige ich jedoch die zugrundeliegende E-Mail.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  29. Hallo Herr Belschner,
    ich muss einen Blackout gehabt haben, dass ich auf das Gewinnspiel der LeadWord Online hereingefallen bin. Es war als REWE Gewinnspiel getarnt. Ich bin nur anschließend bei den Nutzungsbedingungen auf die Fa. LeadWord Online gestossen. Den Bestätigungsbutton habe ich nicht betätigt. Ich möchte trotzdem den Widerruf starten. Oder soll ich erstmal abwarten?

    • Wenn Sie nicht bestätigt haben, dann sollten Sie abwarten.

      Die Firma kann Ihre Daten dann eigentlich nicht rechtssicher verwenden und ich gehe davon aus, dass sie es auch nicht tun wird.

      Berichten Sie mir gerne, wenn es anders ist.

      Viele Grüße aus der Redaktion.

  30. Sehr geehrter Herr Belschner,

    leider bin auch ich auf ein Gewinnspiel von Leadworld reingefallen… Ich ärgere mich immer noch wie mir das passieren kommte.
    Sonntagabend bin ich drauf reingefallen und habe sofort mehrfach den Widerruf getätigt. Nach Angabe meiner Handynummer erhielt ich Anrufe mit unterdrückter Nummer. Diese waren jedoch zu kurz um dran zu gehen, was ich eh nicht gemacht hätte.
    Auf den Widerruf habe ich noch keine Antwort erhalten. Post, Anrufe und E-mails bisher auch nicht.
    Wie lange dauert er bis evtl ein Ansturm kommt?
    Ich habe immer noch riesige Angst, dass Kosten auf mich zu kommen. Könnte das passieren? Wenn ja, welche?
    Oder handelt es sich wirklich „nur“ um Werbung?

    Viele Grüße!

    • Hallo Laura,

      wenn Sie den Link in der Bestätigungs-E-Mail nicht angeklickt haben, passiert gar nichts.

      Falls Sie bestätigt haben, erwartet Sie viel Werbung. Kosten erwarten Sie nicht. Aufpassen sollten Sie allerdings bei Werbeanrufen. Diese schieben gern unter unterschiedlichen Vorwänden etwas unter. Lassen Sie sich am besten auf kein Gespräch ein. Geben Sie keine Bankdaten oder andere persönliche Daten am Telefon raus. Auch dann nicht, wenn Sie angeblich gewonnen haben.

      Viele Grüße aus der Redaktion

      • Hallo Herr Belschner,

        tausend Dank für die schnelle Antwort. Den Bestätigungslink habe ich leider angeklickt… Gibt es auch die Gefahr sich einen Virus geholt zu haben?
        Meine Daten werde ich auf keinen Fall mehr rausgeben, egal wie verlockend der Gewinn auch klingen mag. Ich werde gar nicht erst den Anruf annehmen und die Nummern blockiern.
        Könnte ich mit dem Widerruf schon durchgekommen sein und Glück gehabt haben, auf Grund dessen dass ich noch keine Werbung erhalten haben?

        Viele Grüße

        • Hallo Laura,

          die letzte Frage lässt sich schwer beantworten, tendenziell aber eher nicht. Ich vermute Sie bekommen noch Werbung.

          Einen Virus holen Sie sich damit nicht. Es handelt sich um keine kriminelle Firma, sondern ein Direktmarketingunternehmen. Die Firma handelt mit Adressdaten und möchte Sie mit Werbung versorgen. Mit Viren hat das Unternehmen nichts im Sinn. Da müssen Sie keine Angst haben.

          Viele Grüße aus der Redaktion

          • Vielen vielen Dank!!!
            Nach dem Anklicken des Links haben sich mehrere Fenster geöffnet, ich habe aber alle sofort geschlossen bevor sie richtig geöffnet bzw. geladen waren.
            Jetzt bin ich zumindest erstmal beruhigt, dass weder ein Virus noch Kosten auf mich zu kommen.

            Danke und viele Grüße!

  31. Hallo Herr Belschner,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Werbung (vor allem für Versicherungen jeglicher Art) erhalte ich weiterhin. Die E-Mails sind zwar deutlich weniger geworden, allerdings habe ich alle Newsletter, die ich bislang erhalten habe, einzeln über die Funktion „Klicken Sie hier, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.“ abbestellt.

    Mir ist aufgefallen, dass unter allen E-Mails folgendes steht:

    „Der Absender ist:
    Lubego GmbH (Impressum / Kontakt), Pfaffenweg 15, 53227 Bonn
    Geschäftsführer: Sven Nobereit, Dennis Janaschke, Amtsgericht Bonn HRB 21748“

    Weiterhin steht unter allen E-Mails folgender Passus:

    „Sie bekommen diese E-Mail, da Sie sich auf einem von uns gesponserten Projekt angemeldet haben. Die auf den Seiten jeweils hinterlegten AGB fanden Ihre Zustimmung.

    Hinweis: Die Firma Lubego GmbH ist technischer Versender dieser E-Mail. Bei Fragen zu den beworbenen Produkten/Dienstleistungen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.“

    Merkwürdig ist auch, dass ich die E-Mails teilweise sogar mehrfach erhalte. Neben meinem richtigen Nachnamen erhalte ich die E-Mails auch häufiger mit der Anrede „Sehr geehrte Frau Zahn“. Den Namen „Zahn“ habe ich definitiv nirgends angegeben.

    Anonyme Anrufe mit unterdrückter Nummer habe ich zwischenzeitlich sperren lassen, sodass ich leider nicht beurteilen kann, inwiefern mich die Leadworld Online Generation Ltd. ebenfalls telefonisch versucht (hat) zu erreichen.

    Viele Grüße aus Aachen!

    • Hallo Kathrin,

      in diesem Fall bleibt Ihnen nur übrig, die Erlaubnis zur Nutzung Ihrer Daten bei jedem einzelnen Anbieter zu widerrufen. Ganz werden Sie die E-Mails dadurch zwar auch nicht los, aber immerhin den größten Teil.

      Das ist genau der Grund, warum wir vor diesen Gewinnspielen warnen. Leider halten sich die beteiligten Firmen nicht immer an die Spielregeln. Und deshalb ist der beste Schutz, gar nicht erst teilzunehmen.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  32. Guten Abend,

    auch mit einer Fristsetzung von 14 Tagen hat die Leadworld Online Generation Ltd. nicht auf meinen Widerruf reagiert.

    Wie sollen wir nun weiter vorgehen, was schlagt ihr/was schlagen Sie vor?
    Welche Alternativen gibt es?

    Besten Dank und viele Grüße aus Aachen!

  33. Moin Moin,

    ich bin auch drauf reingefallen und sehr dankbar diese tolle Website gefunden zu haben. Ich habe eben einen Anruf erhalten, dass ich eine Reise und 500€ gewonnen habe. Das hat mich sehr stutzig gemacht.
    Was aber das schlimmste war, das ich am Telefon eben schon widerrufen wolltee und um die Löschung meiner Daten gebeten habe und die Frau am Telefon sehr penibel war und NEIN gesagt hat. Nach ihrem Vorgesetzten verlangend hat sie dann einfach aufgelegt!!! Sehr unseriös

    • Hallo Birgit,

      doch die E-Mail-Adresse funktioniert.

      Wenn sie bei Ihnen nicht funktioniert, dann haben Sie versehentlich den Punkt dahinter mit kopiert. Wir haben das im Artikel jetzt geändert, sodass es nicht mehr passieren kann, dass man den Punkt versehentlich mit kopiert.

      Jetzt sollte es keine Probleme mehr geben.

      Viele Grüße aus der Redaktion.

  34. Guten Morgen, ich bin leider auch drauf reingefallen :(((
    Habe jedoch nicht den Bestätigungslink in der E-Mail angeklickt, da sofort nach Absenden der Daten ein anonymer Telefonanruf bei mir einging.

    Sollte ich dennoch einen Widerruf abschicken oder mich erst einmal still halten?

    Viele Grüße

    • Hallo Monika,

      ich würde erstmal abwarten. Normalerweise darf die Firma ohne Ihre Bestätigung Ihre Daten nicht für Werbezwecke verwenden, wenn sie sich an deutsche Rechtsnormen hält. Ausnahme: Werbung per Post.

      Bitte informieren Sie uns, ob sich das Unternehmen daran hält.

      Viele Grüße aus der Redaktion

  35. Hallo,
    Erstmal vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Ich bin normalerweise sehr kritisch, wenn es um solche Mails geht. Da ich aber vor 2 Wochen tatsächlich ein neues Salatdressing testen durfte, dachte ich die Mail käme von der selben Firma.
    Wenn man einmal nicht auf sein Bauchgefühl hört! Habe trotzdem immer weiter geklickt, unfassbar.
    Meine Frage:
    Ich habe meine Daten eingetragen, habe bei allen folgenden Werbeanfragen „nein“ geklickt. Die Mails mit dem Bestätigungslink habe ich ungelesen gelöscht, da ich zum Glück dann doch auf meinen Bauch gehört und gegoogelt habe.
    Grade habe ich eure Mail übernommen und abgeschickt.
    Habe ich irgendwas zu befürchten? Ich bin gerade sehr unsicher… 🙁 Viele Grüße

    • Hallo Aischa,

      normalerweise sollte nichts passieren, wenn Sie den Bestätigungslink in der E-Mail nicht angeklickt haben. Sie könnten damit Glück gehabt haben.

      Das gilt natürlich immer unter der Voraussetzung, dass sich die Firma an die Normen hält. Ihre Daten wurden natürlich trotzdem übertragen und liegen bei dem Anbieter vor. Sie könnten theoretisch auch genutzt werden, allerdings aus unserer Sicht rechtswidrig.

      Das schlimmste, was Ihnen passieren kann ist, dass Sie viel Werbung bekommen. Sollte das der Fall sein, dann können Sie sich gern noch einmal melden.

      Liebe Grüße aus der Redaktion

  36. Leider bin auch ich in die Falle getappt. Ich habe soeben den Widerruf abgeschickt und danke für den Hinweis. Hoffe, dass alles gut ausgeht.

  37. Danke für den Musterbrief. Habe es so übernommen und an die angegebene mailadresse gesendet. Hoffe ich komme somit glimpflich davon 🙁 wenn man 1 mal nicht richtig aufpasst!

    • Hallo Vanessa,

      vielen Dank für Ihren Hinweis.

      Vermutlich haben Sie den Punkt hinter der E-Mail-Adresse versehentlich mit kopiert. Dadurch entsteht der von Ihnen genannte Fehler. Bitte probieren Sie es erneut und sagen Sie uns Bescheid, ob es funktioniert.

      Wir werden das ändern, sodass zukünftig direkt hinter der E-Mail-Adresse kein Punkt mehr steht.

      Viele Grüße aus der Redaktion