Was ist deinschmuckshop.com? – Probleme, Risiken und Erfahrungen

2019-01-04 deinschmuckshop

Kennen Sie den Onlineshop deinschmuckshop.com und haben Sie schon etwas bestellt? Wir wurden von unseren Lesern wieder gebeten, den Shop unter die Lupe zu nehmen. Kann das Angebot, kostenlose Produkte zu vertreiben, seriös sein? Woher kommen die Waren und was ist bei einer Bestellung zu beachten? Diese und andere Fragen klären wir in unserem Artikel.

Für eine Ware kein oder nur sehr wenig Geld zu verlangen, ist schon ein sehr skurriles Geschäftsmodell. Solche Angebote regen zum Nachdenken an. Da kann leicht der Verdacht aufkommen, dass es sich um minderwertige Ware handelt. Wir haben in der Vergangenheit bereits von Onlineshops wie Wish, Vova oder thehannashop berichtet, die aus dem asiatischen Raum stammen und die angebotenen Artikel zu Niedrigpreisen verkaufen. Unsere Leser sind in Bezug auf diese Shops geteilter Meinung.

Wenn wir Webseiten auf Seriosität überprüfen, gehen wir nach einem bestimmten Schema vor, welches Sie auch nutzen sollten. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Aber was ist nun mit deinschmuckshop.com? Die Geschäftsgebaren werfen bei den Nutzern Fragen auf. Viele möchten wissen, ob deinschmuckshop.com ein seriöser Onlineshop ist. Wir versuchen die wichtigsten Fragen zu beantworten. Sollten Sie Fragen haben, die wir im Artikel nicht geklärt haben, nutzen Sie bitte die Kommentare unter diesem Beitrag. Dies ist auch anonym möglich.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Ist Onlineshopping mit deinschmuckshop.com seriös?

Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, weil uns schlicht die persönliche Erfahrung mit dem Shop fehlt. Allerdings erreichen uns immer mehr Zuschriften von Verbrauchern, die Erfahrungen gesammelt haben. Bisher fallen diese nicht gerade positiv aus. Bei der Prüfung des Onlineshops sind uns einige Fakten aufgefallen, die wir hier gern ansprechen möchten.

Als Erstes sticht natürlich der Preis der Produkte ins Auge. Nahezu alle Waren im Onlineshop sind kostenlos. Sie sollen nur die Versand- und Logistikkosten tragen. Diese betragen maximal 9,99 Euro. Das hört sich nach einem echt guten Deal an. Jedoch sollten Sie den Blick in die AGB nicht vergessen. Denn hier scheint es ein paar Klauseln zu geben, die Sie vor dem Kauf kennen sollten. Die wichtigsten beiden Punkte finden Sie unter der Rubrik „Widerrufsrecht“. Hier steht, dass Sie bei einer Bestellung kein Widerrufsrecht haben. Das dürfte nach unserer Rechtsauffassung nicht zulässig sein. Auch die Garantie und Gewährleistung wird nicht gewährt. Die Betreiber des Shops begründen dies mit dem kostenlosen Produkt.

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Hierzu kommt es drauf an. Reduzierte Ware oder auch kostenlose Produkte sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Wenn der Kunde die Bezahlung bestätigt hat, ob Vorkasse, per PayPal, Sofort-Überweisung oder Visa/Mastercard, entstehen uns sofort kosten und Aufwand. Diese kosten können wir nicht wieder erlangen. Der Kunde hatte die freie Wahl den Kauf vorher abzubrechen. Dem Kunden entfällt somit durch ein kostenloses Produkt das Widerrufsrecht, da der Kunde nur für die Versandkosten bezahlt und nicht für das Produkt.

3.7 Eine Gewährleistung bzw. Garantie auf die Produkte können wir nicht geben, da die Produkte kostenlos erworben wurden. Somit erlischt die Garantie. Es sei denn, das Produkt kam gebrochen oder kaputt bei dem Kunden an. Dafür muss ein Nachweis per Bild (Email) binnen von 2 Tagen, nach dem die Ware vom Kunden empfangen wurde, eingereicht werden. 

AGB deinschmuckshop.com

Diese beiden Passagen sind bei der Bestellung wichtig. Haben Sie die Bestellung ausgelöst, gibt es nach Meinung der Shopbetreiber kein Zurück mehr. Sie werden verpflichtet zu zahlen. Wir haben zu den Regelungen in Bezug auf die Einschränkung des Widerrufsrechtes mit Rechtsanwalt Loschelder von der Kanzlei LOSCHELDERLEISENBERG aus München gesprochen. Er schätzt die Rechtslage wie folgt ein:

[…] diese überraschende Klausel ist unwirksam. Grds. regelt § 312 g BGB, wann ein Ausschluss des Widerrufsrechts ausgeschlossen ist, z.B. bei Waren die nach Kundenspezifikationen gefertigt werden, schnell verderblichen Waren etc. Insofern besteht hier ein Widerrufsrecht.Rechtsanwalt Daniel A. Loschelder am 07.01.2018

Wer den Kauf widerrufen möchte, sollte das in jedem Fall schriftlich tun. Beachten Sie dazu unbedingt unsere Tipps in unserem Ratgeber „Widerrufsrecht“. Achten Sie darauf, dass Sie den Widerruf nachweisen können.



Woher kommt die Ware bei deinschmuckshop.com?

Der Standort des Unternehmens befindet sich laut Impressum in Deutschland. Wir vermuten, dass an dieser Anschrift im besten Fall ein Büro zu finden ist. Die Ware selbst kommt natürlich nicht aus Deutschland. Vermutlich erhalten Sie die Produkte direkt aus China, was auch die langen Lieferzeiten erklärt. Anders ist auch nicht zu erklären, wie scheinbar hochwertige Armbanduhren verschenkt werden können. In den AGB ist dazu zu lesen:

Die Waren in unserem Online-Shop werden direkt von unserem chinesischen Distributor versendet.

Serverstandort, Domain, Firmeninhaber

Das im Impressum genannte Unternehmen ist im Handelsregister eingetragen. Die URL deinschmuckshop.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das ist ungewöhnlich und bedeutet, dass letztlich nicht bekannt werden soll, wer die Domain tatsächlich registriert hat. Wichtig könnte das werden, wenn die im Impressum genannte Firma nicht greifbar ist. Der Server des Onlineshops steht in Kanada, was für deutsche Onlineshops ebenfalls unüblich ist.

Alle Preise sind ohne Zollgebühren und in Deutschland anfallende Steuern

Kommen die Waren aus dem nichteuropäischen Ausland, sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Da Sie jedoch im Höchstfall 9,99 Euro zahlen und vermutlich jeder Artikel separat versendet wird, werden Sie nicht über die Freigrenzen hinauskommen. Außerdem verspricht der Onlineshop, dass eventuell anfallende Zollgebühren, die Sie als Kunde selbst zahlen, nachträglich erstattet werden.

Lieferzeiten bei deinschmuckshop.com

Wir können derzeit nur nach den Angaben auf der Webseite gehen. Hier finden Sie die Angabe der voraussichtlichen Lieferzeit. Diese sollen zwischen drei und sechs Wochen liegen. In einigen Fällen, so die Aussage auf der Webseite, kann es bis zu sieben Wochen Lieferzeit kommen. Das legt die Vermutung nahe, dass es sich um Waren aus dem asiatischen Raum handelt. Das würde auch den Preis für die Waren erklären.



Bei deinschmuckshop.com haben Sie derzeit drei Zahlungsarten zur Auswahl:

  • per Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Die Bezahlung mit PayPal ist aufgrund des Käuferschutzes für einige Nutzer eine interessante Variante.

Gibt es Käuferschutz-Siegel?

Nein, dass Unternehmen ist weder von Trusted Shops noch bei anderen bekannten Käuferschutz-Portalen registriert. Hinzu kommt, dass es im Internet keine relevanten Bewertungen gibt.

Fazit

Es gibt auf der Webseite einige Negativpunkte, die zum Nachdenken anregen. So ist beispielsweise die Webseite über einen Anonymisierungsdienst in Kanada registriert. Positiv hingegen ist die Möglichkeit per PayPal zu bezahlen. Dagegen ist die Einschränkung des gesetzlichen Widerrufsrechtes in den AGB nicht fair und nicht zulässig. Zumal auf diesen Umstand im Rahmen des Bestellprozesses nicht explizit hingewiesen wird.

2018-12-05 Widerrufsrecht Onlineshop Einkauf Rueckgabe

Widerrufsrecht: Ware im Onlineshop zurückgeben – Ihre Rechte

Können Sie im Onlineshop gekaufte Ware einfach so zurückgeben oder muss dafür ein Mangel vorhanden sein? Welche Rechte haben Sie bei der Rückgabe und gibt es Ausschlüsse für das Rückgaberecht? […]

Weitere Onlineshops aufgetaucht

Bei unseren Recherchen zu einem Onlineshop gehen wir sehr gründlich vor. Hier kommt auch eine Rückwärtssuche für Fotos und Grafiken zur Anwendung. Hierbei haben wir festgestellt, dass die Produkte nicht nur auf deinschmuckshop.com vertrieben werden. Wir haben weitere Onlineshops entdeckt, die vergleichbare Waren anbieten. Bei einigen der Onlineshops ist der Betreiber der gleiche, wie bei deinschmuckshop.com. Es gibt aber auch Shops, die einem anderen Betreiber gehören. Hier unsere Liste mit den bereits bekannten Onlineshops:

  • deinschmuckshop.com wird weitergeleitet lieblings-schmuck.net
  • omniawerk.de wird weitergeleitet zu black-time.de
  • deinschmuckladen.com
  • larossiwerk.com
  • lieblings-deals.de
  • lieblingsdeals24.de
  • schmuckparadies24.com

Ihre Erfahrungen und Probleme mit den Onlineshops

Haben Sie schon bei deinschmuckshop.com oder in einem der anderen Shops eingekauft? Wie sind Ihre Erfahrungen? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns von Problemen und positiven Erlebnissen mit deinschmuckshop.com oder einem der anderen Shops zu berichten. Bitte bleiben Sie dabei sachlich. Kommentare, die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

Wir wollen an dieser Stelle die bereits bei uns eingegangenen Hinweise erwähnen. Es haben sich mehrere Verbraucher bei uns gemeldet, die eine Bestellung getätigt haben. Sie haben bisher vergeblich versucht, von der Bestellung zurück zu treten. Mittlerweile erhalten diese Verbraucher Mahnungen und ihnen wird mit einem Negativeintrag bei der Schufa gedroht.

Nützliche Links zu diesem Thema

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




8 Kommentare zu Was ist deinschmuckshop.com? – Probleme, Risiken und Erfahrungen

  1. Ich habe dort auch 3 Ketten und 1 Armband bestellt und wollte es dann nicht mehr, da ich mir unsicher war und habe den Betrag nicht überwiesen. Ich dachte mir kein Geld – keine Ware. Da dieser Shop dann bis zu einem bestimmten Datum keine Zahlung von mir erhalten hat, habe ich eine Mahnung erhalten, dass sie mir 5€ mehr berechnen, wenn ich nicht bis zum … überweise. Ich habe dann überwiesen (mit „Bauchschmerzen“). Es kamen dann auch die ersten beiden Ketten, aber nicht die die ich bestellt hatte! Dann habe ich per Mail versucht den Shop zu erreichen, was sehr schwer ist, denn einmal schickt es die Mails und dann mal nicht (ist wohl so ein Zufallsystem). Auf die erste Reklamationsmail kam nur ein „Danke das Sie bestellt haben“. Also nochmal versucht eine Mail zu schreiben. Ich darf die 2 falsch gelieferten Ketten behalten und bekomme noch die 2 richtigen. Mal schauen…
    Meine Ware kam aus China und den Philippinen und ich muss sagen das es definitiv keine hochwertige Ware ist! Da hätte ich auch in einen Billigladen gehen können und hätte die Ware für viel weniger bekommen!

  2. Ich habe meine Bestellung seit 3 Monaten nicht erhalten. Totaler Betrug.
    Meinen Rat? Kauf ihnen nichts.
    Beste Grüße,
    Amaia

  3. Mein Sohn (13 Jahre alt) bekommt seit Wochen Mahnungen per Mail von „Deinschmuckladen.com“, inzwischen auch per Post über 9,99€ zzgl 20€ Mahngebühren. Ziemlich frech (und mit viel zu kurzen Fristen) wird mit Inkasso, Schufa Gericht &Co gedroht. Bestellt hat mein Sohn dort übrigens nichts.
    Ich frage mich, woher die Firma Mail- und Postadresse kennt und was ich tun kann, um solche Schreiben zu unterbinden.

  4. Hallo,
    ich habe den Kauf innerhalb der fristgerecht storniert.
    Dein schmuckshop akzeptierte dies nicht und jetzt drohen Sie mir mit Mahnungen und Weiterleitung an die Inkassostelle. Sollte ich das ernst nehmen?
    Liebe Grüße
    Zahra S.

    • Grundsätzlich haben Sie ein Widerrufsrecht. Wenn Sie also fristgerecht und nachweislich widerrufen haben, kann der Shop den Widerruf nach unserer Auffassung nicht ablehnen. Da hilft auch kein Inkassobüro.

      Beste Grüße

  5. Hallo, war kurz vor Weihnachten auf der Seite deinschmuckladen.com. Habe einige Artikel zwar in den Warenkorb getan, aber bin dann wieder raus. Für mich also abgebrochen. Nun kam in diesem Jahr eine Mahnung in Höhe von 20€ mit Androhung von Schufa und Inkasso. Angeblich hätte ich auf Sofortbezahlung getippt und damit den Kauf bestätigt.
    Nach langem Hin und Her habe ich den Rechnungsbetrag ohne Mahngebühren bezahlt. Ich sehe es nicht ein, da ich vorher nie eine Zahlungserinnerung oder dergleichen erhalten habe. Gruß Mona

  6. Eine Kollegin erzählte mir heute, dass sie online Gratisschmuck bestellt hat und nur 20 Euro Versandkosten zahlen musste und zeigte mur ein weißes Perlenarmband. Die Perlen fühlten sich zumindest nach Porzellan an. Ein 2. Armband war ihr schon beim anziehen kaputt gegangen. Nun uch war entsetzt von der Höhe der Versandkosten.
    Wieso gibt man 20 Euro für versandkosten von schmuck aus# für dem man im Laden nicht mal bereit wäre 5 Euro hinzublättern? Der schmuck ist keines fals gratis, die Seite verlangt mittlerweile knapp 10 Euro Versand für das 1. Schmuckstück und 5 Euro für jedes weitere. Im Impressum steht als Anschrift nun auch eine Adresse in Zypern. Hier werden die Leute mit den Versandkosten verarscht. Die Armbänder, die meine Kollegin gekauft hat, sind meines Erachtens nicht mal 1 Euro Wert.
    Bitte immer noch mal nachdenken# wenn irgendwo „Gratis“ steht.

  7. Ich habe bei deinschmuckshop.de eine leuchtende Herzkette und ein schwarzes Armband mit Krone gekauft.Ich war mir des Risikos entweder minderwertige Ware zu bekommen oder es überhaupt nicht zu bekommen bewusst und bin es trotzdem eingegangen. Jedenfalls habe ich die Ware heute bekommen und muss sagen, dass der eigentliche Wert der Produkte nichts mit dem angeblichen Preis zu tun hat der durchgestrichen wurde. Eine Perle des Armbands war sogar leicht angekratzt. Um es noch deutlicher Auszudrücken: Es handelt sich bei meinem Kauf um Billigware, die vielleicht gerade soviel wert ist wie ich für Logistik- und Versandkosten bezahlt habe. Man kann diesen shop im Netz nicht bewerten, deswegen schreibe ich es mal hier rein. Wer hochwertige Ware günstig bekommen möchte, dem würde ich es garantiert nicht empfehlen bei deinschmuckshop.de einzukaufen.