Was ist Malware?

Malware kurz nachgeschlagen

In diesem Artikel erfahren Sie, was Malware ist.
Malware ist der Überbegriff für Schadprogramme wie Viren, Trojaner und Hintertüren. (Quelle: pixbay.com/bykst)

Im Zusammenhang mit Onlinebetrug taucht der Begriff Malware immer wieder auf. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, was sich hinter dem Begriff verbirgt, welche Typen es gibt und wie Sie sich vor Malware schützen.

Definition von Malware

Malware setzt sich aus dem englischen Wort „malicious“ (bösartig) und „Software“ (Programm) zusammen. Dabei ist Malware oder auch Junkware der Überbegriff für Schadprogramme, die beim Nutzer unerwünschte oder gar schädliche Funktionen ausführen. Die Schadprogramme finden den Weg auf Ihren Computer, indem sie Sicherheitslücken beziehungsweise unzureichende Informationssicherheit ausnutzen.

Dabei lauert die Gefahr quasi überall im Internet. Schadprogramme können Sie sich beim Surfen auf Webseiten einfangen, wenn Sie E-Mails abrufen oder wenn Sie sich Software herunterladen. Auch der Anschluss von USB-Sticks kann zum Übertragen von Viren genutzt werden.

Dass der eigene PC infiziert wurde, merkt man oft gar nicht oder erst, wenn es zu spät ist. Es sei denn, Sie haben eine Antivirus-Software auf ihrem Computer installiert. Doch oft bieten die Tools nicht ausreichende Sicherheit, da die verschiedenen Malware-Typen ständig weiterentwickelt werden.

Diese Junkware-Typen gibt es

  • Adware
  • Backdoor
  • Exploit
  • Keylogger
  • Ransomware
  • Rogueware
  • Rootkit
  • Scareware
  • Spyware
  • Trojaner
  • Virus
  • Wurm

Wie kann man Malware entfernen?

Ein Allheilmittel gibt es nicht, um sich vor Schadsoftware zu schützen. Doch wenn Sie einige Punkte beachten, sollten Sie nicht gleich in die nächste Falle tappen. So ist es beispielsweise hilfreich eine Antivirus-Software zu installieren, die auch die Gefahren beim Surfen und in Ihren E-Mails erkennt. Diese Software sollten Sie per Updates immer auf dem Laufenden halten, damit auch aktuelle Bedrohungen nicht den Weg durch die IT-Sicherheitslücken schaffen.

Außerdem hilft ein kritischer Blick beim Surfen. Nicht jeder Link oder jede Webseite sollte folglich aufgerufen werden. Besonders relevant ist ein wachsames Auge beim Abrufen von E-Mails, da Sie somit bereits einigen Gefahren aus dem Weg gehen.

Sollte es zu spät sein und Sie haben sich ein Schadprogramm bereits eingefangen, hilft nur ein zusätzlicher Malware-Scanner. Mit dem Tool „Malwarebytes Anti-Malware“ (MbAM) können Sie beispielsweise die Schadsoftware von Ihrem Computer entfernen. Oft erkennt ein Malware-Scanner die Gefahren besser als das Antivirusprogramm.

Wie verbreitet sich Schadsoftware?

Das bekannte Trojanische Pferd in E-Mail-Anhängen kommt auch in der heutigen Zeit noch zum Einsatz. Neu entwickelte Technologien ergänzen die bewährten Infektionsmethoden zunehmend. Beispielsweise werden Rootkit-Techniken zum Verstecken der Schädlinge genutzt. Auch der Einsatz von Drive-by-Downloads findet immer häufiger Gebrauch. Sie werden hier auf präparierte Webseiten gelockt. Werden diese aufgerufen, wird Schadsoftware auf den Computer geladen. Bei dieser Variante werden die Sicherheitslücken im Browser ausgenutzt. Trotz allem ist die Gefahr per E-Mail-Anhang oder Link in einer E-Mail nicht zu unterschätzen.



Aktuelle Artikel zum Thema Malware in der Übersicht

Mahnung

Vorsicht: Mahnung per E-Mail mit Betreff Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden

Wir warnen erneut vor dubiosen E-Mails mit dem Betreff „Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden“, „automatische Lastschrift konnte nicht durchgeführt werden“ oder „Automatische Konto-Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden“. Die Zahlungsaufforderungen werden […]

Vorsicht: „Bewerbung von Violette Tesreau enthält Virus

Wer ein Stellenangebot ausgeschrieben hat, sollte aktuell besonders wachsam sein. Unbekannte nutzen die Daten in Stellenanzeigen und verbreiten einen Virus, der aktuell nicht als Schadsoftware erkannt wird. Die angeblichen Bewerbungen […]

Telefonbetrug Microsoft Support

Vorsicht Telefonbetrug: Microsoft-Anrufe sind eine Fälschung

Erneut rufen Kriminelle verstärkt Nutzer in Deutschland an. Betrüger geben sich am Telefon als Angestellte des Microsoft Supports aus. Doch die Anrufe der vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter sind gefährlich, denn darüber sollen Viren auf den Computer […]

2019-05-16 Windows Sicherheitslücke entdeckt Remote

Windows Sicherheitslücke: Zugriff aus der Ferne möglich – Update installieren

Ältere Versionen des Microsoft-Betriebssystems Windows sind von einer gefährlichen Sicherheitslücke betroffen. Diese ermöglicht einen Angriff mit Schadsoftware von der Ferne. Die Malware kann sich selbständig weiterverbreiten und so alle Computer […]

Computer Nutzung Versicherung

Schutz durch Cyberpolicen oder Cyberversicherungen – Was ist besser?

Im Internet lauern einige Gefahren, die Sie mit der passenden Versicherung absichern können. Es handelt sich um sogenannte Cyberversicherungen. Sind diese Bestandteil von anderen Versicherungen werden diese oft als Cyberpolicen […]

Symbolbild Angriff Verschlüsselung Virus

Vorsicht Trojaner: E-Mail von Geschäftspartnern mit Betreff „Wichig! Neue DSGVO“

Informationen zur DSGVO sind im geschäftlichen Alltag keine Seltenheit. Seit einiger Zeit erhalten Unternehmen von ihren Geschäftspartnern eine E-Mail mit dem Betreff „Wichig! Neue DSGVO“ mit einem Einzeiler und einer […]

Symbolbild Mahnung

Warnung: E-Mail Rechnung noch offen, Abrechnung oder offene Rechnung ist Spam

Seit längerer Zeit versenden Kriminelle gefälschte Rechnung, Mahnungen oder Zahlungsaufforderungen. Als Betreff wird beispielsweise „Rechnung noch offen“, „offene Rechnung“ oder „Abrechnung“ verwendet. Wir warnen vor diesen E-Mails, da diese großen […]

Mahnung vom Rechtsanwalt im Auftrag der Pay Online24 GmbH ist ein Virus

Vorsicht Virus: Mahnung der Naschplatz AG, Taschenkaufhaus Ag, Paydirect GbR, Safecharge GmbH, Easypay GmbH (Update)

Erneut werden Mahnungen im Namen diverser Unternehmen versendet. Tausende Internetnutzer bekommen  Rechnungen, Mahnungen und Zahlungsaufforderungen per E-Mail, wie beispielsweise von der Redcoon GmbH, Limango Ag, Paydirect GbR, Telecash GmbH, Easypay […]

Comdirect Phishing aktuell Umstellung auf das mTan-Verfahren

Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung

Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „Mobile-TAN aktivieren“ vom Absender „comdirect“ versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche […]

2019-04-25 Facebook Warnung vor Ute Lehr Fake Meldung

Facebook: Warnung vor dem Kontakt Ute Lehr – Ist das ein Virus?

Auf Facebook verbreitet sich gerade eine Warnung vor dem Kontakt mit dem Namen Ute Lehr. Darin heißt es, dass es sich bei Ute Lehr um einen Virus handelt, der die […]

Alle Malware-Artikel anzeigen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar