wish.com: Was ist Wish? – Probleme, Risiken und Erfahrungen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Wish-App Was ist das
So sieht das App-Icon der Wish-App aus. (Quelle: Screenshot/play.google.com)

Die Wish-App ist in aller Munde, aber was ist das eigentlich? Sei es als Werbung in sozialen Netzwerken wie Facebook oder als angepriesener Onlineshop mit minimalistischen Preisen. Doch die Meinungen zu der Plattform wish.com gehen auseinander. Wie seriös ist die Shopping-App? Und was sollten Sie bei der Nutzung und beim Einkauf auf wish.com beachten?

Es gibt immer mal wieder Apps für das Smartphone, die in aller Munde sind. So war das beispielsweise mit Pokémon Go. Meist sind diese Apps für Android und iOS kurze Zeit richtig im Gespräch und verschwinden dann wieder aus den Medien und den Köpfen der Anwender. Wobei sich die Pokémon-App noch immer großer Beliebtheit erfreut.

Die Wish-App dagegen hält sich schon sehr lange in den Gedanken der Anwender. Allerdings wissen die meisten nicht, was sie von der Shopping-App halten sollen. Viele halten die Gratis-App für kritisch, da die Ware zum Großteil aus China kommt und ziemlich viele Berechtigungen verlangt. Ist Ihre Privatsphäre in Gefahr? Und ist die Wish-App legal? Wir versuchen die wichtigsten Fragen rund um wish.com und die Wish-App zu beantworten. Sollte Ihre Frage hier nicht erwähnt werden, stellen Sie uns diese über die Kommentare unterhalb des Artikels. So können auch andere Leser darauf reagieren.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Ist Onlineshopping mit Wish seriös?

Grundsätzlich handelt es sich bei Wish nicht um einen Onlineshop. Wish fungiert ähnlich wie eBay als Vermittler, über den verkauft und gekauft werden kann. Auf Wish verkaufen Onlinehändler aus aller Welt. Die meisten Anbieter kommen aber aus China beziehungsweise Fernost. Das erklärt auch die recht günstigen Preise. Doch auch wenn wenn Sie nur wenig oder gar nichts für ein Produkt bezahlen müssen, kommen Kosten auf Sie zu, die im ersten Moment nicht gleich erkenntlich sind.

Der Versand aus China ist auch oft für die kritisierte Qualität der Produkte verantwortlich. Wir haben einige Testbestellungen ausgelöst und können nicht von minderwertigen Produkten sprechen. Letztlich muss bei der Beurteilung der Qualität auch immer der gezahlte Kaufpreis gesehen werden. Und bei Wish bekommen Sie die dem Kaufpreis entsprechende Qualität. Wer damit leben kann, hat die Möglichkeit, gute Schnäppchen zu schlagen.

Versandkosten bei Wish

Ja, selbst wenn Sie ein vermeintlich kostenloses Schnäppchen ergattern, müssen Sie für den Versand bezahlen. Kostenlose Produkte gibt es in der Wish-App jede Menge. Die Versandkosten sind nicht einheitlich, sondern werden von jedem Shop selbst festgelegt. Ungewöhnlich für deutsche Nutzer ist, dass Sie aktuell für jedes Produkt separat Versandkosten zahlen, selbst wenn Sie beim gleichen Anbieter bestellen. Drei Mal die Dekokörbchen in den Warenkorb getan, bedeutet auch drei Mal die Versandkosten zu bezahlen, selbst wenn am Ende alles in einem Päckchen ankommt.

Beispiel: Auf dem Produktbild ist ein Partyset für den Kindergeburtstag zu sehen – Becher, Teller, Besteck, Servietten, Tischdecke und so weiter. Alles müssen Sie separat in den Warenkorb legen und zahlen somit auch für Becher, Teller, Besteck, Servietten und Tischdecke extra Versandkosten. So kommt das Geld wieder rein, auch wenn zunächst dasteht, dass das Set kostenfrei erhältlich ist.

Übrigens, die Versandkosten finden Sie, wenn Sie den Artikel angeklickt haben, unter den Kundenbewertungen. Dort gibt es den Punkt „Versandinformationen“. Klicken Sie diesen an, erfahren Sie mehr. Dort steht dann auch, in welchem Zeitraum mit der Lieferung gerechnet werden kann.

Alle Preise sind ohne Zollgebühren und in Deutschland anfallende Steuern

Außerdem sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Demnach ist Wish eher für den Kauf von Produkten unter 22 Euro zu empfehlen. Bei teureren Bestellungen stellt sich die Frage, ob Sie wirklich ein Schnäppchen machen.



Lieferzeiten bei Wish

Diese können durchaus sehr lang sein. Ein Beispiel. In der Redaktion wurde Ende Oktober eine Testbestellung für Weihnachten ausgelöst. Die Produkte kamen dann Mitte Januar an. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und den Artikel entsprechend reklamiert. Uns wurden die Kosten (inklusive Versand) gutgeschrieben. Außerdem durften wir den Artikel behalten. Das war zwar ärgerlich, aber von Wish äußerst kulant.

Manchmal geht es aber auch ganz schnell und Sie haben innerhalb von 14 Tagen das bestellte Produkt. Wonach sich die Schnelligkeit richtet, ist uns ehrlich gesagt noch nicht ganz klar. Die Sendungsverfolgung in der Wish-App können Sie in den meisten Fällen allerdings vergessen. Diese hilft Ihnen nicht wirklich weiter.

In dem nachfolgenden Video wird noch einmal auf die Lieferzeiten, Qualität und Probleme bei Bestellungen mit der Wish-App beziehungsweise dem Unternehmen Wish eingegangen.

Wie wird bei Wish bezahlt?

Sie haben in den meisten Fällen die Wahl, wie Sie bei Wish bezahlen möchten. Dabei kommt es ganz darauf an, in welchem Land Sie sich befinden und in welchem Shop Sie einkaufen. Die am häufigsten angebotenen Zahlungsarten sind:

  • Rechnung, Ratenkauf oder Sofort bezahlen mit Zahlungsanbieter Klarna
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
Klarna Logo

Was ist Klarna und was eine Klarna Rechnung? Ihre Erfahrungen

Klarna ist ein Zahlungsdienstleister über den Kunden in diversen angeschlossenen Onlineshops ihre Einkäufe sofort oder per Rechnung bezahlen können. Das Unternehmen stellt eine Schnittstelle zwischen Käufer und Verkäufer zur Verfügung […]

Des Weiteren werden in den Zahlungsbedingungen bei Wish noch folgende Zahlungsarten angegeben:

  • Google Wallet (Android Pay)
  • Apple Pay
  • PayPal
  • iDEAL

Allerdings sind uns diese Arten der Bezahlung bei unseren Testbestellungen nicht untergekommen. Dabei wäre gerade die Bezahlung mit PayPal aufgrund des Käuferschutzes sicher für einige Nutzer eine interessante Variante.

Grundsätzlich müssen Sie bei Wish nicht unbedingt in Vorleistung gehen. Das kommt ganz darauf an, wann Ihre Ware kommt. Bei unseren Wish-Testbestellungen konnten wir gute Erfahrungen machen. Oft kam die Ware vor der Zahlungsfrist, welche bei Klarna festgelegt wurde. Somit konnte die Ware begutachtet und gegebenenfalls reklamiert werden. Auch die Klarna-Rechnung wurde angepasst. Somit war quasi ein Kauf auf Rechnung möglich.

Reklamation und Rücksendung bei Wish

Ein Servicetelefon gibt es bei Wish nicht. Sie können sich schriftlich in der Wish-App und auch auf wish.com an den Kundenservice wenden. Nicht erhaltene Ware kann genauso reklamiert werden wie fehlerhafte Produkte. Die defekten Artikel aus unseren Testbestellungen hat die Redaktion bisher immer gutgeschrieben bekommen. Somit fielen keine Kosten an. Allerdings haben wir auch nichts Hochpreisiges bestellt. Lediglich Kerzen, Dekoartikel, Schmuck, Bastelartikel, Spielzeug, Kosmetikartikel, 3D DIY Wandtapete und eine Smartphonehalterung waren bei den Bestellungen dabei.

Zurückschicken mussten wir bisher noch nichts. Allerdings kann dies zu einem hohen Kostenfaktor für Sie werden. Denn gerade bei teureren Produkten kann es durchaus sein, dass der Verkäufer die Rücksendung fordert. Dann müssen Sie unter Umständen die Kosten dafür übernehmen, die nicht erstattet werden. Neben Portokosten für ein Paket nach China kommen dann auch noch die Zollgebühren hinzu. Aus dem vermeintlichen Schnäppchen kann so ganz schnell eine Kostenfalle werden.



Probleme bei den auf Wish gekauften Artikeln

Ja, da kann es einige Probleme geben. Während wir von den 3D DIY Wandtapeten-Stickern absolut begeistert sind, waren die Kerzen beispielsweise defekt. Bei der Kleidung sollten Sie generell aufpassen. Hilfreich sind hier oft die Kundenbewertungen. In der Regel fallen die Klamotten einige Nummern kleiner aus, als angegeben wird.

Zudem kommen oft irreführende Bilder und Bildunterschriften hinzu. Sie müssen bei Wish ganz genau lesen, um zu wissen, was Sie bekommen. Ein Beispiel gefällig: Sie sehen ein Bild mit einem Hoverboard in verschiedenen Farben. Zunächst freuen Sie sich über den Preis von 7 Euro. Nur bei genauem Hinsehen und Lesen erfahren Sie, dass Sie lediglich die Tasche für das Board und nicht das Hoverboard selber bekommen.

Berechtigungen der Wish-App und Anmeldung

Die Gratis-App von Wish für Android fordert recht viele Berechtigungen, was zurecht kritisiert wird. So möchte die App beispielsweise Zugriff auf Kontakte, Fotos, Medien, Dateien, den Speicher und die Kamera. Außerdem schaut sich Wish an, welche Internetverbindung Sie haben, sammelt Daten von Ihren besuchten Seiten, und wenn Sie sich benachrichtigen lassen, bekommt die App auch Zugriff auf die Mitteilungsfunktion. Mit Blick auf den Datenschutz ist sehr fraglich, ob diese umfangreichen Berechtigungen für die Nutzung der Shopping-App notwendig sind.

Doch es gibt eine Alternative: Wer der App nicht vertraut, nutzt Wish einfach im Webbrowser über wish.com. Dort müssen Sie sich zwar auch via Facebook, Google oder einer E-Mail-Adresse anmelden, können die Shopping-Webseite sonst aber ohne weitere Berechtigungsfreigaben nutzen. Nur stöbern ohne Anmeldung gibt es bei Wish leider nicht.

Fazit

Wenn Sie mit langen Wartezeiten und weniger gut verarbeiteten Produkten kein Problem haben, dann können Sie durchaus zu der Wish-App greifen und auf Onlineshopping-Tour gehen. Allerdings sollten Sie sich dann auch nicht zu große Gedanken über die Produktionsbedingungen bei den Artikeln machen. Gerade bei Gadgets, Schmuck und Deko sind echte Schnäppchen drin. Allerdings sollten Sie auch wissen, dass es durchaus vorkommen kann, dass Ware nicht geliefert wird. Unsere bisher guten Erfahrungen mit der Reklamation bei Wish, lassen uns dies positiv sehen. Denn unser Geld haben wir bisher immer wieder bekommen. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass es auch zu Problemen kommen kann.



Alternativen zu Wish

Wer dem Ganzen nicht traut und auch keine Probleme mit dem Zoll haben möchte, sollte lieber auf bekannte Alternativen ausweichen. Bei eBay beispielsweise haben Sie auch einen Schutz als Käufer, wenn Sie bei einem ebay PLUS Händler mit ebay-Garantie  einkaufen.

Ihre Erfahrungen und Probleme mit Wish

Haben Sie schon bei Wish eingekauft? Wie sind Ihre Erfahrungen mit der Plattform? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns von Problemen und positiven Erlebnissen mit Wish zu berichten. Bitte achten Sie dabei auf die Netiquette. Kommentare, die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

Nützliche Links zu diesem Thema

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




10 Kommentare zu wish.com: Was ist Wish? – Probleme, Risiken und Erfahrungen

  1. Wish bietet chinesischen Händlern eine Plattform, um in Europa ihren Müll zu verkaufen. Ich habe es mal „zum Spaß“ ausprobiert und mir zwei Dinge bestellt. Für den günstigen Preis war mir schon klar, dass da was nicht stimmt, aber ich finde es super dreist, dass über Wish mit dem Original-Produkt geworben wird und man dann eine Fälschung erhält. Der erste Artikel war noch eine relativ plumpe Fälschung, bei dem man sofort erkennen konnte, dass es kein Original ist. Der zweite Artikel war da schon kniffiger und ich muss sagen, dass es mir wohl zunächst nicht aufgefallen wäre, hätte mir der Händler den Artikel nicht versehentlich doppelt geschickt. Beide Teile trugen dieselbe Seriennummer und die Verifizierungscodes der Teile entlarvten schließlich die Fälschung. Aber Hut ab, es ist eine extrem gute Fälschung. Trotzdem bleibt es Betrug und Wish unterstützt dies. Negative Bewertungen werden nicht veröffentlicht, jedenfalls nicht, wenn man die Fälschung entlarvt hat. Sobald ich mein Geld wieder habe (PayPal Käuferschutz aktiviert), überlege ich mir, ob ich den Fall zur Anzeige bringe. Nicht gegen den Händler (gegen den kann man ohnehin nichts tun), wohl aber gegen Wish.

  2. also, ich bin noch neu bei whish und habe jetzt scho probleme was die rückerstattung angeht. habe bisher 3 dinge bestellt die kaputt ankamen. bei der ersten sache bakam ich noch die rückerstattung als dann aber die anderen beiden sachen ankamen war es damit erledigt. stattdessen bekam ich beim melden des problems eine standartantwort in der es hieß ich habe schon zu oft die reklamation in anspruch genommen. daher würde es jetzt geprüft werden und ich baäme in 5-7 tagen eine rückmeldung. naja da bin ich jetzt mal gespannt. und ich hoffe sehr das die mir die rückerstattung gewähren denn ich möchte ja für nichts bezahlen was kaputt und nicht funktionabel angekommen ist. kaufen werde ich da in zukunft nichts mehr. bin sehr enttäuscht!!!

  3. Bisher gab es bei mir keine Probleme. Ich bestelle aber auch eigentlich nur Dekozeug, Ketten usw. Bei 3 Ketten für 10 € und Porto inklusive z.B. da könnte ich es verschmerzen wenn da etwas nicht ankommt. Ich bentze die app auch nicht auf meinem Handy, wegen den ganzen Zugriffsrechten, sondern nur auf meinem Tablet wo keine simcard drin ist und auch kein Whatsapp usw.

  4. Nie wieder!!
    Habe einen Testkauf im Wert von -Gott sei Dank – nur 4 Euro getätigt. Die Ware, bestehend aus 5 30ml Plastikampullen, ist nach 2 Monaten noch nicht eingetroffen. Die Rechnung, die ich per Mail bekommen habe, muss aber bezahlt werden. Ich werde diese 4 Euro bezahlen, ohne wenn und aber. Aber ich werde Reklame schlagen für mindestens 400 Euro.

  5. Habe eine Smartwatch für 15€ incl. Lieferung bestellt. Leider entsprach diese, trotz des niedrigen Preises, nicht meinen Erwartungen. Habe mich an den Wish-Support gewandt, welcher es bedauerte, dass ich nicht zufrieden bin. Nach Übersendung eines Fotos wurde der Kaufpreis incl. Versandkosten über das Bezahlportal KLARNA erstattet und die Uhr konnte brauchte ich nicht zurücksenden.
    Ergo: Produkt mangelhaft – Service Super!

  6. Bei normalem Ankauf gab es bisher keine Probleme. Allerdings war die Qualität der Ware tatsächlich nur dem Preis entsprechend. Eine Uhr für einen Euro ist daher eher nur zum Anschauen geeignet. Spannend wurde es bei der Rücksendung von 2 Jacken. Hier wurde freundlich schriftlich reagiert und mitgeteilt, wir können die Jacken behalten und bekommen den Kaufpreis erstattet. Leider gab es nach einigen Emails keine befriedigende Lösung. Es wurde auf die Klarna Bank verwiesen, diese hat auf Wish verwiesen usw. Irgendwann wurden dann 16 Euro von Klarna überwiesen, was leider nicht den ca. 40 Euro entsprach. Na wir haben dann aufgegeben und haben nun 2 viel zu kleine Jacken. Na ja wir kaufen da nicht mehr ein,

  7. Ich habe vor kurzem nicht erhaltene Ware gemeldet. Zwei Tage später war die Ware doch dar. In dem Fall war es ein Fehler des Verkäufers, denn der hat keine Postleitzahl und keinen Ort angegeben und die Deutsche Post musste nun die richtige Adresse ermitteln. Wish hat dem Verkäufer aber die komplette Anschrift übermittelt. Ich wurde von Wish gebeten, nachdem ich in meiner Rezension auf diesen Fehler hingewiesen habe, eine Mail an reviews@wish.com mit meinem Wish-Nutzernamen zu schicken. Im Anhang habe ich ein Bild vom Umschlag der Sendung mit fehlender PLZ und fehlendem Ort und einem Bild vom Umschlag der Deutschen Post mit ermittelter Postleitzahl und ermittelten Ort mitgeschickt.

  8. Hab eine kleine Oberfräse bestellt – und Fräserbits erhalten (Bild einer Fräse und Text meiner Betstellung enden auf „machine“) Der Support ist grottig! Es antworten grundsätzlich nur „bots“! Auch die Lokalisierung ist sehr dürftig (Schon der Telefonsupport antwortet auf English – na gut – aber auf english erzählt er dir, dass er nicht erreichbar ist und man stattdessen eine E-Mail schicken soll. Das hätte ich einfacher und ohne einen Anruf in Holland haben können! irgendwann streiten sich zwei Roboter über cryptowährung und die Menschheit bezahlt mit dem Leben. Hoffentlich nicht – ich kaufe meine Fräse jetzt wieder im Fachhandel beim Menschlichen Verkäufer – und den Rasenmäher auch!

  9. Ich bestelle immer wieder bei Wish. Es gibt viel Schrott, aber je nach dem was man kauft, kann man wirklich einige Schnäppchen machen. Habe bis jetzt alles erhalten und bin grundsätzlich sehr zufrieden mit Wish, Geek und Home.