Google Benachrichtigungen auf der Webseite werden entfernt

Google entfernt Benachrichtigungen auf Webseite
(Quelle: Screenshot)

Google-Nutzer kennen die kleine Glocke oben rechts, die auf der Google-Webseite über neue Benachrichtigungen bei verschiedenen Diensten informiert. Bald könnten Sie sich fragen, wo die Glocke für Benachrichtigungen ist? Wir erklären, was damit passiert und wie Sie weiter auf dem Laufenden bleiben.

Vor einiger Zeit haben wir über die E-Mail von Google berichtet, die über die Löschung von Google+ Konten und den Inhalten auf Google+ informierte. Hintergrund war, dass Google das soziale Netzwerk Google+ einstellt, da dieses von den Nutzern nicht ausreichend angenommen wurde. Das hat weitreichende Folgen und berührt offenbar auch die Benachrichtigungen auf der Webseite über die kleine Glocke oben rechts. Dort wurden nicht nur Informationen zu Google+, sondern auch Benachrichtigungen von Google Fotos und Hangouts angezeigt.

Im Wesentlichen sollte die Google-Glocke Sie wohl über Neuigkeiten in dem sozialen Netzwerk Google+ informieren. Anders ist nicht zu erklären, dass mit der Abschaltung von Google+ auch die Glocke auf der Webseite entfällt. Ab 7. März 2019 gibt es das Benachrichtigungs-Widget auf Google-Webseiten nicht mehr. Wenn Sie zukünftig weiter über neue Animationen oder Foto-Zusammenstellungen auf Google Fotos oder Nachrichten bei Hangouts-Chats für Unternehmen informiert sein möchten, dann müssen Sie aktiv werden.

So empfangen Sie bei Google zukünftig Benachrichtigungen

Wenn es die Glocke nicht mehr gibt, ist das natürlich nicht das Ende von Benachrichtigungen. Sie können diese in Zukunft auf anderem Weg empfangen. Entweder nutzen Sie Browser-Benachrichtigungen, wenn Sie Google Chrome nutzen. Oder Sie lassen sich auf Ihrem Smartphone per Push-Nachricht über Neuigkeiten informieren.

Web-Benachrichtigungen auf Google Fotos aktivieren

Damit Sie nach dem 7. März weiter Nachrichten von Google Fotos bekommen, müssen Sie in Ihrem Browser wie folgt vorgehen:

  • Öffnen Sie Google Fotos, indem Sie auf Ihrem Computer in der Adresszeile Ihres Browsers „photos.google.com“ eingeben.
  • Öffnen Sie das Menü, indem Sie oben rechts auf die drei wagerechten Balken klicken.
  • Klicken Sie im Menü auf „Einstellungen“.
  • In den Einstellungen schieben Sie den Schalter hinter „Browserbenachrichtigungen“ nach rechts.
  • Unterhalb der Adresszeile erscheint eine Abfrage „Benachrichtigungen anzeigen“. Klicken Sie auf „Zulassen“.

Google erklärt in seiner Hilfe, wie Sie Desktop-Benachrichtigungen für Hangouts-Chat mit einem G Suite-Konto aktivieren

Werbung:

Kennen Sie diese Anleitungen zu Gmail schon?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Symbolbild Anruf

Anruf von falschen Google-Mitarbeitern: Nicht rangehen oder zurückrufen – Betrugsverdacht

Wenn Sie plötzlich Anrufe von Google-Mitarbeitern erhalten, kann das eine Falle sein. Teils erfolgen die Anrufe von Handynummern. Auch gefälschte Festnetzrufnummern werden immer wieder verwendet. Nehmen Sie sich vor diesen […]

Entwarnung Symbolbild

E-Mail: Speichere deine Google+ Inhalte vor dem 31. März 2019 echt oder Fake?

Aktuell landet eine E-Mail im Namen von Google+ mit dem Betreff „Speichere deine Google+ Inhalte vor dem 31. März 2019“ in den Postfächern der Nutzer. Viele sind verunsichert und wissen […]

Google Chrome PDF-Datei Problem Sicherheit

Google Chrome: Angriff via PDF-Datei möglich

Das Öffnen von PDF-Dateien in Google Chrome kann aktuell sehr gefährlich sein. Schädliche PDF-Dateien können unter Umständen den Computer des Nutzer infizieren und persönliche Daten ausspähen. Wir erklären, wie Sie […]

Google entfernt Benachrichtigungen auf Webseite

Google Benachrichtigungen auf der Webseite werden entfernt

Google-Nutzer kennen die kleine Glocke oben rechts, die auf der Google-Webseite über neue Benachrichtigungen bei verschiedenen Diensten informiert. Bald könnten Sie sich fragen, wo die Glocke für Benachrichtigungen ist? Wir […]

Entwarnung Symbolbild

E-Mail von Google: Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht. Echt oder Fake?

Sie haben eine E-Mail von Google mit dem Betreff „Dein privates Google+ Konto wird am 2. April 2019 gelöscht.“ erhalten und möchten wissen, ob diese Nachricht echt ist? Häufig handelt […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar