Telekom Sicherheitsteam: E-Mail „Ihre Daten wurden gestohlen…“ Echt oder Fälschung


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Eine E-Mail von T-Online mit dem Betreff „Ihre Daten wurden gestohlen und sind im Internet einsehbar“, sorgt derzeit für Misstrauen und gleichzeitig für Besorgnis. Ob es sich um eine echte E-Mail handelt oder hier ein neuer Phishingversuch gestartet wird, erfahren Sie bei uns.

Jede Woche bekommen wir zahlreiche E-Mails von unseren Lesern mit einem Spam-Verdacht oder der Vermutung einer Phishing-Nachricht. Oft werden diese E-Mails im Namen bekannter Unternehmen wie PayPalAmazonGoogle oder Microsoft versendet. In vielen Fällen stimmt das auch und es handelt sich tatsächlich um gefälschte E-Mails. Regelmäßig veröffentlichen wir auch Warnungen zu gefälschten E-Mails im Namen der Telekom. Doch häufig erhalten wir auch E-Mails mit Phishing-Verdacht, die von den Nutzern fälschlicherweise als Spam betrachtet werden.

Nachrichten mit ungewöhnlichem Betreff werden schnell in die Sparte „Spam“ abgeschoben. Dabei sind sie es nicht und enthalten für Sie wichtige Informationen. So wurden wir von Lesern gefragt, ob eine E-Mail, die im Namen der Telekom versendet wird, tatsächlich echt ist. Der Betreff der E-Mail „Ticket-Nummer: FRD-R-…., Ihre Daten wurden gestohlen und sind im Internet einsehbar„, ist schon besorgniserregend. Absender ist „Telekom Sicherheitsteam <abuse@telekom.de>„. Wir können Entwarnung geben. Die nachfolgend näher beschriebene E-Mail wird wirklich von T-Online versendet. Allerdings heißt das nicht, dass alles gut ist.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommt die E-Mail „…Ihre Daten wurden gestohlen und sind im Internet einsehbar“ wirklich von T-Online?

Die E-Mail mit dem Betreff „Ticket-Nummer: FRD-R-…., Ihre Daten wurden gestohlen und sind im Internet einsehbar“ stammt tatsächlich von T-Online. Eigentlich könnten Sie an dieser Stelle aufatmen. Jedoch hat die Nachricht einen brisanten Grund. Diese E-Mail wird aus Sicherheitsgründen versendet. Wie Sie es schon im Betreff lesen können, geht es um Ihre Zugangsdaten. Und so lautet der Text der E-Mail:

Sehr geehrte Kundin,
Sehr geehrter Kunde,

im Rahmen der Missbrauchsprävention erhalten unsere Sicherheitsexperten
Hinweise auf illegale Veröffentlichungen von Kundendaten. Bei den Recherchen
ist aufgefallen, dass Ihre Login Daten missbräuchlich entwendet wurden und im
Internet angeboten werden.

Es handelt sich dabei um folgende Daten für Ihre Zugangsnummer 123456789012:
max.muster@e-mail.de
Diese Daten können genutzt werden, um zum Beispiel über unsere Portale
kostenpflichtige Produkte zu Ihren Lasten zu erwerben oder Einstellungen in
Ihrem Kundencenter vorzunehmen, die erhebliche Kosten für Sie zur Folge haben.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit werden Sie beim Login ins Kundencenter unter
https://kundencenter.telekom.de umgeleitet, um sich ein neues
Passwort zu generieren.
Nach der Änderung des Passwortes können Sie sich wie gewohnt wieder in das
Kundencenter oder E-Mail Center mit Ihrer E-Mail und dem neuen Passwort
anmelden.

Auf unserer Seite
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/sicherheit/missbrauch-von-diensten/daten-gestohlen
haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema „Ihre Daten
wurden gestohlen“ zusammengestellt.

Falls Sie das gleiche Passwort auch auf anderen Internet – Portalen verwenden,
empfehlen wir Ihnen zusätzlich folgende Schritte, um die Sicherheit Ihres
Internetzugangs wiederherzustellen: Ändern Sie bitte auch die Passwörter für
Onlinebanking, eBay, Amazon, Paypal und so weiter.

Wenn Sie Hilfe bei der Änderung der Telekom Passwörter benötigen, erreichen
Sie uns von Montag bis Samstag zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr direkt unter
der kostenfreien Rufnummer 0800 5544 300. Halten Sie hierzu bitte Ihre
Ticket-Nummer bereit, welche Sie im Betreff finden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Telekom Sicherheitsteam

Versendet wird die Nachricht von der T-Systems International GmbH (Telekom Security) aus Darmstadt.



Muss ich tätig werden oder kann ich die E-Mail ignorieren?

Haben Sie diese E-Mail erhalten,  müssen Sie auf jeden Fall tätig werden. Wie schon aus dem Text hervor geht, besteht die Möglichkeit, dass Kriminelle im Besitz Ihrer Telekom-Zugangsdaten sind. Deshalb müssen Sie nicht nur das Passwort bei T-Online/Telekom zurücksetzen. Konten oder Zugänge, bei denen Sie die Kombination aus dieser E-Mail und dem Passwort verwendet haben, sind gefährdet. Lassen Sie sich doch von unseren Sicherheitsexperten beraten.

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte T-Online-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden.

In der E-Mail gibt es mehrere Links. Der erste Link „https://kundencenter.telekom.de“ führt sie zum Telekom Login . Hier werden Sie aufgefordert, sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Sind Sie nur dem Link aus der E-Mail gefolgt, raten wir davon dringend ab, Zugangsdaten einzugeben.  Es gibt auch eine sichere Alternative: Tragen Sie die URL der Telekom Seite (https://kundencenter.telekom.de) per Hand im Browser ein. Dann folgen Sie den weiteren Schritten auf der Seite.

Die Verwendung des Links in einer unaufgeforderten E-Mail stellt immer ein Risiko dar, da dieser Sie auf eine gefälschte Webseite entführen könnte. Lassen Sie sich auch nicht vom mutmaßlichen Absender und seiner E-Mail Adresse täuschen. E-Mail Absender und ihre Adressen können leicht manipuliert werden.



Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Übrigens: Schauen Sie sich an, für welche E-Mails wir in den letzten Tagen ebenfalls Entwarnung geben konnten. Wir erklären jeweils, wie Sie die Nachrichten nutzen und sich verhalten sollten.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




3 Kommentare zu Telekom Sicherheitsteam: E-Mail „Ihre Daten wurden gestohlen…“ Echt oder Fälschung

    • Geht mir genauso, bin Kunde von Unity Media.
      Man fragt sich, wie die Mail wirklich echt sein, kann, wenn kein Hinweis enthalten ist, dass auch Nicht-Telekom-Kunden betroffen sein können.

  1. wir haben diese email bekommen und bei uns wurden bereits über facebook versucht werbungen zu schalten und über booking.de wurde zweimal versucht eine reise zu buchen.