Vorsicht Autoverkauf: Interessent klaut PKW während Probefahrt

Fahndung nach Hyundai Santa Fe mit dem Kennzeichen ME-QZ 651

Fahndung PKW-Kennzeichen Probefahrt
Das Kennzeichen ME-QZ651 gehört zu dem durch Trickdiebstahl entwendeten Hyundai und wurde zusammen mit dem weißen Santa Fe und dessen Papieren zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. (Quelle: Kreispolizeibehörde Mettmann)

Ein privater Verkäufer macht mit einem Kaufinteressenten eine Probefahrt. Plötzlich haut der vermeintliche Käufer mit samt dem Auto ab. Das ist kürzlich in Erkrath-Unterfeldhaus (NRW) passiert. Die Polizei sucht nun Zeugen, die einen weißen Hyundai Santa Fe mit dem Kennzeichen ME-QZ 651 gesehen haben.

Am vergangenen Freitagabend (10.02.2017) ist ein Mann aus Haan Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Um sein Auto zu verkaufen, inserierte er seinen SUV im Internet. Ein Käufer meldete sich für eine Probefahrt, die nach Erkrath-Unterfeldhaus, östlich von Düsseldorf, führte.

Betrüger bewegt Autobesitzer zum Aussteigen

Wie die Polizei aus dem Kreis Mettmann mitteilt, waren Kaufinteressent und Verkäufer gegen 20:45 Uhr in der Heinrich-Hertz-Straße unterwegs. Der Trickdieb am Steuer sprach den Verkäufer auf einen Fahrzeugmangel an. Als der Besitzer ausstieg, um nachzusehen, fuhr der Betrüger einfach davon. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich sämtliche Fahrzeugpapiere und auch die Schlüssel im Wagen. Weiter war noch ein Navigationsgerät im Fahrzeug. Der Hyundai ist sieben Jahre alt und der Wert liegt bei geschätzten 8.800 Euro.

Täter flüchtet unerkannt

In welche Richtung der unbekannte Täter geflüchtet ist, ist derzeit nicht klar. Die Polizei vermutet, dass der Mann über die nahe gelegene Autobahn verschwunden sein könnte.

Internationale Fahndung nach Fahrzeug und Kennzeichen

Der betrogene Autobesitzer meldete sich direkt bei der Polizei. Von dem Täter ist nur bekannt, dass er vermutlich Bulgare ist. Nach dem verschwundenen weißen Hyundai Santa Fe mit dem amtlichen Kennzeichen ME-QZ 651 wird nun international gefahndet. Die Polizei sucht nach Zeugen, da der Täter und der Verbleib des Autos unbekannt sind.

Sie können sachdienliche Hinweise geben?

Kennen Sie den Betrüger oder haben Sie möglicherweise das Auto gesehen? Vielleicht ist Ihnen auch aufgefallen, dass das Auto zum Verkauf angeboten wird. Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450 und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Quelle: Kreispolizeibehörde Mettmann)

Weitere Warnungen im Überblick

2017-08-30 Telekom Spam Mail Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse aktualisieren

Deutsche Telekom: E-Mail „Schließen Ihrer E-Mail-Adresse Konto wird bearbeitet “ ist Phishing (Update)

Eine E-Mail im Namen der Telekom Deutschland GmbH informiert über eine Sperrung der E-Mail-Adresse, Sicherheitsmaßnahmen, Updates oder Probleme mit Ihrem Router.  Wir warnen vor einem Klick auf den Link in […]

Erpressung Angst Symbolbild

Warnung: Erpresser verlangen Geld per E-Mail für Besuch von Pornoseiten (Video)

Besuchen Sie Sexseiten und haben Angst, dass jemand einen Mitschnitt gemacht hat? Oder wurden Sie per Chat betrogen? Cyberkriminelle versuchen auf verschiedenen Wegen an das Geld ahnungsloser Verbraucher zu kommen. […]

Deutsche Bank Phishing aktuell

Deutsche Bank Phishing: E-Mail „Deutsche Bank Konto verifizieren“ ist Spam

Wir warnen vor E-Mails im Namen der Deutschen Bank mit dem Betreff „Deutsche Bank Konto verifizieren“. Thematisiert werden Sicherheitsprobleme beim Onlinebanking. Diese Mails stammen nicht von der Bank. Es handelt […]

2018-11-13 Telekom E-Mail Virus Rechnung November 2018

Viruswarnung: Telekom E-Mail mit Betreff „Ihre Telekom Festnetz-Rechnung Februar 2019“ ist Spam

Seit Februar 2018 tauchen massenhaft gefälschte Telekom-Rechnungen per E-Mail auf. Diese enthalten einen Virus. Angeblich erhalten Sie Ihre Festnetzrechnung oder Mobilfunk-Rechnung von der Telekom. Doch wer den Anhang öffnet oder […]

2018-12-18 DSGVO-Abmahnung E-Mail Spam Kanzlei Eckert & Kollegen

E-Mail von Kanzlei Dr. Reisenburger & Kollegen: Facebook-Website und Webseite wegen DSGVO abgemahnt – Vorsicht Virus

Zahlreiche Nutzer erhalten eine E-Mail von der Kanzlei Dr. Reisenburger & Kollegen, Kanzlei Steigenburger & Kollegen, Kanzlei Stegmeier & Kollegen, Kanzlei – Loewe sowie im Namen anderer Rechtsanwaltskanzleien. Inhaltlich geht […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar