Online Strafanzeige erstatten – so geht’s bei der Internetwache der Polizei

Internetbetrüger anzeigen

Online-Strafanzeige bei der Internetwache der Polizei erstatten
(Quelle: Screenshot)

Wenn Sie auf einen Trickbetrüger oder Fakeshop reingefallen sind, können Sie eine Strafanzeige bei der Polizei erstatten. In den meisten Bundesländern geht das online über die Internetwachen der Polizei. Wir erklären, was Sie bei der Erstattung einer Strafanzeige beachten sollten und welche Bundesländer die Online-Strafanzeige anbieten.

Manchmal schämt man sich dafür, dass man auf eine gefälschte Webseite, einen Fakeshop oder einen Onlinebetrug hereingefallen sind. Dann noch der Polizei unter die Augen zu treten, ist oft nicht einfach. Aber Sie können dem persönlichen Gespräch zunächst aus dem Weg gehen, indem Sie die Strafanzeige online erstatten. Dieser Weg ist auch dann zu empfehlen, wenn Sie in Einzelfällen vor Ort abgewiesen wurden und der Beamte keine Anzeige aufnehmen wollte.

Bis auf Bremen, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Thüringen können Sie in allen Bundesländern die Strafanzeige auch über das Internet erstatten. Dafür gibt es die sogenannten Onlinewachen der Polizei. Doch bedenken Sie, dass Sie in den Lebensbereich anderer Menschen eingreifen. Bevor Sie die Anzeige erstatten, sollten Sie sich ganz sicher sein, dass auch wirklich ein Betrug vorliegt beziehungsweise eine Schaden entstanden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es eher sinnvoll, sich an die Verbraucherzentrale des jeweiligen Bundeslandes zu wenden.

So erstatten Sie eine Strafanzeige online

Um eine Strafanzeige online zu erstatten, gehen Sie auf die jeweilige Webseite der Internetwache der Polizeidienststelle ihres Bundeslandes. Diese finden Sie hier:

Werbung:

Danach müssen Sie den Anweisungen der Polizeidienststelle des jeweiligen Bundeslands folgen. Lesen Sie sich die Hinweise auf den Seiten genau durch.

Das sollten Sie beim Strafanzeige erstatten beachten

  • Eine Strafanzeige kann grundsätzlich nicht zurückgezogen werden.
  • Wenn Sie eine Straftat vortäuschen oder jemanden zu Unrecht beschuldigen, machen Sie sich gegebenenfalls selber strafbar.
  • Ist die Anzeige ungerechtfertigt, behindern Sie die Ermittlungsarbeit der Polizei.
  • Geben Sie immer Ihren korrekten und vollständigen Namen sowie die richtige Adresse und Rufnummer an, damit die Polizei Sie bei Fragen kontaktieren kann.
  • Wenn es die Möglichkeit gibt, Beweise als Bild hochzuladen, sollten Sie dies auch tun. Beweise können E-Mail-Anhänge, Rechnungen, Chat-Protokolle, Bilder und so weiter sein.
  • Für Beweise im Bereich der Kinderpornografie gilt, dass Sie keine Bilder auf Ihrem Computer speichern dürfen. Haben Sie eine Webseite entdeckt, kopieren Sie die Seitenadresse und senden Sie diese über das Onlineformular.
  • Wurde keine Straftat begangen, sollten sie eher einen Hinweis geben. Auch dies ist teilweise online über die Polizeidienststellen der Bundesländer möglich.
  • Füllen Sie die Formulare auf den Webseiten möglichst vollständig und exakt aus. Je genauer Ihre Angaben sind, desto eher hat die Polizei die Möglichkeit, die Straftäter zu schnappen.
  • Wenn Sie eine Anzeige erstatten, können Sie in einem Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren als Zeuge geladen werden. Das sollten Sie vor dem Erstatten der Anzeige beachten. Sie sind dann verpflichtet, eine Aussage zu machen.
  • Sie brauchen sich selbst oder Angehörige nicht belasten. Die Auskunft auf Fragen dazu können Sie verweigern.


Checkliste zum Erstellen einer Strafanzeige

Was? Was ist genau passiert?
Wann? Nennen Sie Datum und Uhrzeit des Tathergangs.
Wo? Wo genau ist es geschehen? Benennen Sie den Ort so genau wie möglich.
Wer? Wer war an der Straftat beteiligt? Nennen Sie Täter, Opfer und gegebenenfalls Zeugen.

Wie lange dauert die Bearbeitung einer Strafanzeige?

Leider lässt sich das nicht allgemeingültig sagen. Einerseits unterscheidet sich die Bearbeitungszeit in den einzigen Bundesländern und Polizeidienststellen. Andererseits hängt die Bearbeitungszeit für Onlineanzeigen immer auch von der Anzahl der gerade eingehenden Anzeigen ab. Erfahrungsgemäß lässt sich sagen, dass die Bearbeitungszeit für Onlineanzeigen länger ist, als für Strafanzeigen die Sie in der nächsten Polizeidienststelle erstatten. Die Bearbeitung von Onlineanzeigen dauert teils mehr als 4 Wochen. Falls Sie also der Meinung sind, dass eine Straftat sofort verfolgt werden sollte, dann raten wir Ihnen zur Erstattung der Anzeige in der nächsten Polizeidienststelle.

Polizei

Eine Anzeige bei der Polizei erstatten – So verhalten Sie sich richtig

Sind Sie Opfer einer Straftat geworden, sollten Sie in jedem Fall eine Anzeige erstatten. Dass dies mit Unannehmlichkeiten und einem gewissen Zeitaufwand verbunden ist, sollte Ihnen von vornherein klar sein. […]

Alternative zur Onlineanzeige

Eine Strafanzeige können Sie nicht nur bei der Onlinewache der Polizei erstatten. Wenn es schnell gehen muss, ist es oft sogar besser direkt die nächste Polizeidienststelle aufzusuchen. Die Beamten müssen dort Ihre Strafanzeige ebenfalls aufnehmen. Sehen Sie sich dazu auch unsere Tipps zur Erstattung einer Strafanzeige an. Online wie offline gilt: Bereiten Sie sich gut vor und nehmen Sie alle Belege und Beweise mit.

Ihre Erfahrungen mit Onlineanzeigen/Strafanzeigen

Haben Sie selber schon einmal eine Strafanzeige online erstattet? Wie sind Ihre Erfahrungen? Oder waren Sie vor Ort in der Polizeidienststelle und Ihre Anzeige wurde nicht aufgenommen? Hinterlassen Sie einen Kommentar unterhalb des Artikels. Ihnen sind dubiose Webseiten aufgefallen? Sie haben von Trickbetrügern gehört. Gern können Sie uns eine E-Mail senden, damit wir uns genauer mit dem Problem befassen können.



Diese Polizeimeldungen könnten Sie interessieren

Blaulicht

Betrüger zocken 30.000 Euro für einen Fake-Gewinn ab

Insgesamt 30.000 Euro hat ein Mann an Telefonbetrüger überwiesen. Diese hatten dem 64-jährigen einen hohen Gewinn in Aussicht gestellt. Als eine Bankangestellte misstrauisch wurde, flogen die Täter auf und das […]

Messenger Symbolbild

Polizei beschlagnahmt Handys von Schülern wegen kinderpornographischem Chat

In einer Stuttgarter Schule musste die Polizei eingreifen, weil der Klassenchat über einen Messenger ausartete. Insgesamt 24 Schülerhandys wurden beschlagnahmt. In dem Chat wurden kinderpornographische Bilder ausgetauscht, was eine Straftat […]

WhatsApp Kettenbrief Angst Kinder

WhatsApp & Co: Kind soll Nacktbilder an Fremden senden – Messenger kann gefährlich werden

Die Polizei warnt vor dem sorglosen Umgang mit Messengern wie WhatsApp. Ein 12-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Landshut sollte einen 54-jährigen Mann Nacktfotos schicken. Glücklicherweise kam es dazu nicht.

2019-04-08 Falsche Strafzettel von falschen Polizisten

Gefälschte Strafzettel: Wenn das Knöllchen nicht echt ist – Polizeiwarnung

Sie haben einen Strafzettel bekommen, weil Sie falsch geparkt haben? Diesen sollten Sie aus verschiedenen Gründen nicht vorschnell bezahlen. Denn aktuell werden auch Knöllchen gefälscht und an die Windschutzscheiben der […]

Briefumschlag Symbolbild

Frankfurt: Briefumschlag ohne Absender im Briefkasten – Das sagt die Polizei

In einigen Frankfurter Briefkästen sind weiße Briefumschläge ohne Empfängeradresse und Absender gelandet. Diese enthielten mehr als ein Blatt Papier, was nicht nur die Empfänger, sondern auch das Netz beunruhigt hat. […]

Updates

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




39 Kommentare zu Online Strafanzeige erstatten – so geht’s bei der Internetwache der Polizei

  1. Ich habe über ebay Kleinanzeigen ein iPhone für 400€ gekauft. Nach dem überweisen des Betrags, kam ca 1h später eine E-Mail von ebay, dass das Konto des Anbieters gesperrt wurde und ich nichts zahlen soll. Leider zu spät…
    Ich weiß mitlerweile, dass er mir einen falschen Namen genannt hat. Jedoch sind mir ja IBAN bekannt, der anfangsbuchstabe des Namen und eine Handynummer(wenn diese neu ist, müsste man beim Provider ja auch eine Identität feststellen können).
    Macht es da Sinn eine Anzeige zu tätigen und eventuell auch einen Anwalt einzuschalten?

    • Eine Anzeige sollten Sie auf jeden Fall erstatten. Danach könnten Sie, wenn noch nicht viel zeit vergangen ist, versuchen das Geld über Ihre Bank zurückzuholen. Dafür brauchen Sie die Anzeigennummer der Polizei.

      Beste Grüße und viel Erfolg.

  2. Ich bin 2 Jahre lang einem Scammer aus Südafrika auf den Leim gegangen, er hat mich mit falschen Geschichten über Krankheit usw und falschen Hoffnungen und Versprechen um 50 000 Euro betrogen.
    Ja ich weiss dass es Dummheit ist auf so etwas reinzufallen.
    Macht es Sinn gegen den Mann Anzeige zu erstatten?
    Ich habe massenweise Chatprotokolle, Emails, Screenshots, sowie Kontaktdaten und seine ID- Nummer.
    Adresse leider nicht mehr, Telefonnummer hat er geändert.
    Ich möchte vermeiden dass er dasselbe mit jemand anderem macht.

  3. mir wurde drei mal ein darlehen angeboten habe viel geld beazhlt nie was bekommen wo erstatte ich anzeige mag nicht zur polizei gehen mag es online machen

  4. Muss denn tatsächlich erst ein Schaden entstanden sein, bevor ich Anzeige erstatten kann? Die Erpressungsmail mit altem Passwort und angeblichem Pornokonsum kam bei uns auch an – wurd als Spam erkannt und ausgesondert. Das bleibt aber doch eine Erpressung? Oder ein Erpressungsversuch? Ein Anruf bei der örtlichen Polizeiwache war leider nicht hilfreich…..

    • Hallo,
      grundsätzlich nein. Denn der Versuch reicht in den meisten Fällen schon aus. Allerdings ist ja in Ihrem Fall schon ein „Schaden“ entstanden. Ihre Daten sind in die Hände von Kriminellen geraten. Damit gibt es schon einen Gesetzesverstoß.

      Leider argumentieren viele Polizisten mit dieser Phrase: „Es ist doch noch nichts passiert“. In diesem Fall doch. Auch der Versuch der Erpressung ist eine Straftat. Da diese gewerbsmäßig, vielleicht sogar von Mitgliedern einer Bande, verübt wird, ist es sogar ein Verbrechen.

      Aus diesem Grund empfehlen wir vor dem „Besuch“ einer Polizeidienststelle in unseren Artikel zu schauen.
      https://www.onlinewarnungen.de/tipps/eine-anzeige-bei-der-polizei-erstatten-wie-verhalten-sie-sich-richtig/

      Viele Grüße aus der Redaktion
      T.S.

  5. Wollte erstmals eine Anzeige online erstatten. Bin nicht weiter gekommen, da nur 255 Zeichen erlaubt waren und ein Versand dadurch nicht möglich war. Wie kann man einen Vorgang in 255 Zeichen beschreiben?

  6. Hallo,
    diese Mail macht momentan die Runde. Habe nach Erhalt sofort einen Komplettscan meines Rechners gemacht. Kein Trojaner oder ähnlich vorhanden.

    „Hallo, lieber Benutzer von ***.de.

    Wir haben eine RAT-Software auf Ihrem Gerät installiert.
    Zu dieser Zeit ist Ihr E-Mail-Konto gehackt (siehe , jetzt habe ich den Zugriff auf Ihre Konten).
    Ich habe alle vertraulichen Informationen von Ihrem System heruntergeladen und ich habe weitere Beweise erhalten.
    Die interessantesten Sachen, die ich entdeckt habe, sind Videos von Ihnen auf denen Sie masturbieren.

    Ich habe meinen Virus auf die Pornoseite gepostet, und dann haben Sie ihn auf Ihren Betriebssystem installiert.
    Als Sie auf den Button „Play“ auf Porno-Video geklickt haben, wurde mein Trojaner in diesem Moment auf Ihr Gerät heruntergeladen.
    Nach der Installation nimmt Ihre Frontkamera jedes Mal, wenn Sie masturbieren, ein Video auf; zusätzlich wird die Software mit dem von Ihnen gewählten Video synchronisiert.

    Zur Zeit hat die Software alle Ihre Kontaktinformationen aus sozialen Netzwerken und E-Mail-Adressen gesammelt.
    Wenn Sie alle Daten gesammelt von Ihr System löschen müssen, senden Sie mir $300 in BTC (Kryptowährung).
    Das ist mein Bitcoin Wallet: 1KxCvtggcPd7c9UtUxYkJW2AwCQMknJkth
    Sie haben 2 Tage nach dem Lesen dieses Briefes.

    Nach Ihrer Transaktion werde ich alle Ihre Daten löschen.
    Ansonsten sende ich Video mit deinen Streiche an alle deine Kollegen und Freunde!!!

    Und von nun an, seien Sie vorsichtiger!
    Bitte besuchen Sie nur sichere Webseiten!
    Tschüss!“

    • Habe eine fast identische Mail erhalten. Es wurden 600$ gefordert und mein Passwort genannt. Das war zwar ein altes, ist aber trotzdem beängstigend.
      Und noch schlimmer, als Absender UND als Adressat war die eigene Mailadresse angegeben.
      Wahrlich eine beachtliche kriminelle Energie…

      • Das SMTP Protokoll, mit dem E-Mails verschickt werden, erlaubt es beliebige E-Mail Adressen als Absender anzugeben. Die Behauptung dass dies ein Beweis wäre, dass der E-Mail Account gehackt wurde, ist Quatsch. Es handelt sich hier um den To: header des SMTP Protokolls. Wäre die Mail tatsächlich vom angeblich gehackten Account des Empfängers abgeschickt worden, dann würde der SMTP-Server des Providers des Empfängers im Received: header der E-Mail stehen.

    • Aus der Schweiz am 12.Januar 2019 um 00:48:0000

      Mail ab meiner Mailbox mit fast identischem Wortlaut erhalten. Hat jemand bezahlt ?

  7. Hallo,
    ebenfalls am 23.08.2018 diese betrügerische E-mail erhalten:

    Guten Tag!

    Μasturbieren ist natürlich nоrmal, aber wenn deine Familie und Freunde davоn zeugen, ist es natürlich eine grоße Schande.

    Ich habe dich eine Weile beоbachtet, weil ich dich in einer Werbung auf einer Роrnо Website durch einen Virus gehackt habe.

    Wenn Sie das nicht wissen, werde ich es erklären. Еin Trоjaner gibt Ihnen vоllen Zugriff und Kоntrоlle über einen Соmрuter (оder ein anderes Gerät). Das bedeutet, dass ich alles auf Ihrem Bildschirm sehen und Ihre Kamera und Ihr Mikrоfоn einschalten kann, оhne dass Sie es bemerken. Sо habe ich auch Zugang zu all deinen Kоntakten.

    Ich habe ein Videо gemacht, das zeigt, wie du auf der linken Bildschirmhälfte masturbierst und auf der rechten Hälfte siehst du das Videо, das du gerade angesehen hast. Аuf Knорfdruck kann ich dieses Videо an alle Kоntakte Ihrer Е-Mail und Sоcial Media weiterleiten.

    Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie einen Betrag vоn 500 ЕUR auf meine Bitcоin-Аdresse.

    Schritt 1: Gehen Sie zu coinbase.com und erstellen Sie ein Kоntо.

    Schritt 2: Bestätigen Sie Ihr Kоntо mit Ihrem Reiseрass оder Рersоnalausweis.

    Schritt 3: Zahlen Sie das Geld auf Ihr Соinbase Bitcоin Kоntо über Ihre Kreditkarte оder Ihr Bankkоntо ein.

    Schritt 4: Schicken Sie die Münzen an die unten angegebene Bitcоin-Аdresse:

    12N5C51ZEtXn5NEMS6QHUJXgnaGTkDMATf

    Sоbald die Zahlung eingegangen ist, lösche ich das Videо und du wirst nie wieder vоn mir hören. Ich gebe Ihnen 72 Stunden, um die Zahlung zu machen. Danach wissen Sie, was рassiert. Ich kann es sehen, wenn Sie diese Е-Mail gelesen haben, damit die Uhr jetzt tickt.

    Еs ist Zeitverschwendung, mich an die Роlizei zu melden, da diese Е-Mail weder in irgendeiner Fоrm nоch in meiner Bitcоin-Аdresse nachverfоlgt werden kann. Ich mache keine Fehler. Wenn ich feststelle, dass Sie einen Bericht eingereicht оder diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Videо sоfоrt verteilt.

    Grüße!

  8. Hallo,

    habe heute diese E-Mail erhalten und werde natürlich NICHT zahlen!!!!

    Gesendet: Donnerstag, 23. August 2018 um 11:27 Uhr
    Von: Achtung!
    An:
    Betreff: Dеin Ruf stеht auf dеm Spiеl
    Guten Tag!

    Μasturbieren ist natürlich nоrmal, aber wenn deine Familie und Freunde davоn zeugen, ist es natürlich eine grоße Schande.

    Ich habe dich eine Weile beоbachtet, weil ich dich in einer Werbung auf einer Роrnо Website durch einen Virus gehackt habe.

    Wenn Sie das nicht wissen, werde ich es erklären. Еin Trоjaner gibt Ihnen vоllen Zugriff und Kоntrоlle über einen Соmрuter (оder ein anderes Gerät). Das bedeutet, dass ich alles auf Ihrem Bildschirm sehen und Ihre Kamera und Ihr Mikrоfоn einschalten kann, оhne dass Sie es bemerken. Sо habe ich auch Zugang zu all deinen Kоntakten.

    Ich habe ein Videо gemacht, das zeigt, wie du auf der linken Bildschirmhälfte masturbierst und auf der rechten Hälfte siehst du das Videо, das du gerade angesehen hast. Аuf Knорfdruck kann ich dieses Videо an alle Kоntakte Ihrer Е-Mail und Sоcial Media weiterleiten.

    Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie einen Betrag vоn 500 ЕUR auf meine Bitcоin-Аdresse.

    Schritt 1: Gehen Sie zu coinbase.com und erstellen Sie ein Kоntо.

    Schritt 2: Bestätigen Sie Ihr Kоntо mit Ihrem Reiseрass оder Рersоnalausweis.

    Schritt 3: Zahlen Sie das Geld auf Ihr Соinbase Bitcоin Kоntо über Ihre Kreditkarte оder Ihr Bankkоntо ein.

    Schritt 4: Schicken Sie die Münzen an die unten angegebene Bitcоin-Аdresse:

    12N5C51ZEtXn5NEMS6QHUJXgnaGTkDMATf

     

    Sоbald die Zahlung eingegangen ist, lösche ich das Videо und du wirst nie wieder vоn mir hören. Ich gebe Ihnen 72 Stunden, um die Zahlung zu machen. Danach wissen Sie, was рassiert. Ich kann es sehen, wenn Sie diese Е-Mail gelesen haben, damit die Uhr jetzt tickt.

    Еs ist Zeitverschwendung, mich an die Роlizei zu melden, da diese Е-Mail weder in irgendeiner Fоrm nоch in meiner Bitcоin-Аdresse nachverfоlgt werden kann. Ich mache keine Fehler. Wenn ich feststelle, dass Sie einen Bericht eingereicht оder diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Videо sоfоrt verteilt.

    Grüße!

  9. Habe ich heute aktuell bekommen:

    Gesendet: Donnerstag, 23. August 2018 um 11:27 Uhr
    Von: Achtung!
    An:
    Betreff: Dеin Ruf stеht auf dеm Spiеl

    Guten Tag!

    Μasturbieren ist natürlich nоrmal, aber wenn deine Familie und Freunde davоn zeugen, ist es natürlich eine grоße Schande.

    Ich habe dich eine Weile beоbachtet, weil ich dich in einer Werbung auf einer Роrnо Website durch einen Virus gehackt habe.

    Wenn Sie das nicht wissen, werde ich es erklären. Еin Trоjaner gibt Ihnen vоllen Zugriff und Kоntrоlle über einen Соmрuter (оder ein anderes Gerät). Das bedeutet, dass ich alles auf Ihrem Bildschirm sehen und Ihre Kamera und Ihr Mikrоfоn einschalten kann, оhne dass Sie es bemerken. Sо habe ich auch Zugang zu all deinen Kоntakten.

    Ich habe ein Videо gemacht, das zeigt, wie du auf der linken Bildschirmhälfte masturbierst und auf der rechten Hälfte siehst du das Videо, das du gerade angesehen hast. Аuf Knорfdruck kann ich dieses Videо an alle Kоntakte Ihrer Е-Mail und Sоcial Media weiterleiten.

    Wenn Sie dies verhindern möchten, überweisen Sie einen Betrag vоn 500 ЕUR auf meine Bitcоin-Аdresse.

    Schritt 1: Gehen Sie zu coinbase.com und erstellen Sie ein Kоntо.

    Schritt 2: Bestätigen Sie Ihr Kоntо mit Ihrem Reiseрass оder Рersоnalausweis.

    Schritt 3: Zahlen Sie das Geld auf Ihr Соinbase Bitcоin Kоntо über Ihre Kreditkarte оder Ihr Bankkоntо ein.

    Schritt 4: Schicken Sie die Münzen an die unten angegebene Bitcоin-Аdresse:

    12N5C51ZEtXn5NEMS6QHUJXgnaGTkDMATf

    Sоbald die Zahlung eingegangen ist, lösche ich das Videо und du wirst nie wieder vоn mir hören. Ich gebe Ihnen 72 Stunden, um die Zahlung zu machen. Danach wissen Sie, was рassiert. Ich kann es sehen, wenn Sie diese Е-Mail gelesen haben, damit die Uhr jetzt tickt.

    Еs ist Zeitverschwendung, mich an die Роlizei zu melden, da diese Е-Mail weder in irgendeiner Fоrm nоch in meiner Bitcоin-Аdresse nachverfоlgt werden kann. Ich mache keine Fehler. Wenn ich feststelle, dass Sie einen Bericht eingereicht оder diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Videо sоfоrt verteilt.

    Grüße!

  10. hallo
    bin in den letzten tagen um 155euro betrogen wegen einem Kredit
    was soll ich machen zur Polizei und die Dame anzeigen
    vlg

  11. Ich bin auch auf sowas bei ebay kleinanzeigen reingefallen. Handy nach England geschickt, aber kein Geld erhalten.
    Handy war neu ein Galaxy S9+ Wert 825 Euro. Kontaktaufnahme über Whatsapp. Geld sollte nach Versendungsnachweis der Post kommen über der Nordea Bank. Wo es angeblich ( so e-mail der Bank ) schon eingezahlt worden ist.
    Anzeige bei der Polizei gemacht . Nach 2 Wochen von der Staatsanwaltschaft eingestellt. ( Täter nicht ermittelbar )
    Handynummer war Nigiria. Also : erst Geld, dann ware verschicken !!!! Alles andere geht nicht !
    Dann kann man seine Sachen gleich verschenken. Dann hat man auch kein Stress.
    Die Polizei kann da Leider nicht viel machen , wenn die Käufer im Ausland sitzen.

  12. Ich habe auch ne Anruf von unbekannte Frau bekommen. Soger sie hießte Frau Maria Engel und ich bin irgenwie bei Mediamarkt Gewinnspiel gewonnen und bin eine der 4 Finalisten. Und in nächsten Tage haben die mir eine Rechnung gestellt und die werden von meinem Konto ausziehen.

  13. DIESE Typen müssen gefasst werden!!!

    Guten Tag,

    Masturbieren ist natürlich normal, ….
    .
    .
    .

    Sobald die Zahlung eingegangen ist, lösche ich das Video und du wirst nie wieder von mir hören. Ich gebe Ihnen 3 Tage, um die Zahlung zu machen. Danach wissen Sie, was passiert. Ich kann es sehen, wenn Sie diese E-Mail gelesen haben, damit die Uhr jetzt tickt.

    Es ist Zeitverschwendung, mich an die Polizei zu melden, da diese E-Mail weder in irgendeiner Form noch in meiner Bitcoin-Adresse nachverfolgt werden kann. Ich mache keine Fehler. Wenn ich feststelle, dass Sie einen Bericht eingereicht oder diese Nachricht an jemand anderen weitergegeben haben, wird das Video sofort verteilt.

    Grüße!

    • Das habe ich auch zur Anzeige gebracht ! Sollen arbeiten gehen das faule Pack !Hoffentlich geht denen jemand an die Eier !

  14. Ich wurde auch verarscht. Gestern hat jemand von Berlin angerufen und mir gesagt hat dass ich 49 500 thausend gewonnen habe. Heute haben die von Geldtransport angerufen und ich sollte 900 bezahlen für kosten Notar und Sicherheitspersonen per STEAM. Habe ich gemacht und die aktivirungs code am telefon gesagt. Die Geldtransportewage soll am montag kommen…. und jetzt habe ich das gelesen , erst jetzt. Zu spät…..

  15. na so richtig hilfreich war das nicht , ich möchte einen internetbetrug melden , das hat aber nichts mit einem bundesland zu tun , sondern im ausland . wo kann ich das denn melden ?

  16. Habe am 30.01.2018 bei Modchips24.com Ware bestellt, per Vorkasse bezahlt, aber nicht bekommen. Auf Anfragen wird nicht reagiert und die Telefonnummer existiert auch nicht.

  17. Ich hatte heute einen Anruf in englischer Sprache. Hier wurde ich aufgefordert, meinen PC sofort zu starten,da es ein Problem mit Microsoft gibt. Es war angeblich ein Mitarbeiter der Microsoft-Hotline. Auf meine Bitte, in Deutsch mit mir zu reden um ihn besser zu verstehen erwiderte er,dass sein Deutsch ganz schlecht sei. Ich soll ihm nur zuhören und machen was er sagt. Es gäbe bei Microsoft ein Signal meines PC, dies ist ein Problem und wird den PC zerstören. Er wurde immer ungehaltener und als ich sagte, der PC sei nicht hier, lege er auf. Laut Microsoft gibt es diese Masche von Betrügern und es wird empfohlen, eine Anzeige wegen Betrugsversuch zu stellen. Da mir hier hoffentlich kein Schaden entstanden ist, wähle ich diesen Weg der Mitteilung an die Polizei. Die Telefonnummer des Anrufers lautete 0789808264. Sollte ich noch etwas unternehmen?

    • Das selbe passiert mir seit einem 3/4 Jahr. Die letzten Tage rufen die sogar bis zu 5 mal täglich bei mir an mit immer einer anderen Telefonnummer.

  18. Leider ist das Bundesland Bayern nicht mit aufgelistet.
    Ich hatte Probleme mit unterwasserlocatio.de
    Hatte dort Chemomützen bestellt ind per Kreditkarte bezahlt.
    Leider wurde diese Kreditkarte von einem fremden Shop benutzt. Kreditkarte have ich bereits gesperrt.
    Ware (Chemomützen ) bis dato immer noch nicht da.
    Können Sie diesen Shop ebenfalls in die Liste Fakeshops aufnehmen.?
    Mit freundlichen Grüßen
    Silvia Hellmann

  19. Ich habe bei KKG Technik Online shop eine Waschmaschine bestellt. Wert 313 Euro. Datum 25.10.17.
    Auftragsbestätigung kam umgehend.
    Auf Nachfrage per Email am 06.11.17 wann die Waschmaschine geliefert wird wurde mir einen Tag später mitgeteilt, dass der Hersteller Lieferschwierigkeiten hat, aber ab dem 23.11.17 mit der Auslieferung rechnen kann.
    Letzte Woche habe ich nochmalige eine Anfrage an KKG geschickt, aber keine Antwort erhalten.
    Erst dann bin ich misstrauisch geworden, habe recherchiert und die schlechten Bewertungen und Erfahrungen im Netz gelesen.
    Was kann ich jetzt tun, wie bekomme ich mein Geld zurück?

  20. Ich habe bei der Firma KKG Technik-Online Shop einen Verstärker bestellt.
    Datum 19.10.2017 Gesamtwert 1623,25 € Sofortüberweisung.
    Rechnungslegung 21.10.2017
    Kontaktversuche blieben Ergebnislos. Weder per Mail noch per Telefon.
    Mahnschreiben vom 14.11.2017 per Einschreiben ebenfalls OHNE Erfolg.
    Erneutes Mahnschreiben vom 24.11.2017 Beantwortung steht noch aus.

  21. Ich habe bei der Firma KKG Technik-Online Shop einen Staubsauger bestellt.
    Datum 28.10.2017 Wert 196,49
    Auftragsbestätigung kam umgehend.
    Erinnerung an Zahlung kam am 30.10.2017
    Auf Anfrage wegen Lieferung wurde mir mitgeteilt, dass der Hersteller noch
    nicht liefern könne.
    Die Auslieferung sollte ab dem 25.11.2017 erfolgen.
    Am 21.11.2017 versuchte ich die Firma telefonisch zu erreichen.
    E-Mails die ich anschließend verschickt habe, kamen zurück.
    Bewertungen habe ich leider erst zu spät gelesen.

  22. Wir haben bei One Up You
    eine Digetalcamera bestellt.
    Auch sind wir in Vorkasse per Kreditkarte gegangen.
    Bist heute ist das gute Stück nicht geliefert worden.
    Eine Nachfrage per Telefon ist hoffnungslos, da man bei der Servicenummer 0800-8011120
    keine Auskunft bzw. weiterverbunden wird.
    Zum Ablauf:
    09.07.2017 Bestellung ausgeführt
    13.07.2017 Bestätung von UpYou den Zahlungseingang mit dem Hinweis die Warenlieferung wird sich ein wenig verzögern.
    Einige e-mails von mir wurden bis Dato nicht beantwortet.
    Ebenso bis Dato kein Rückruf so wie per e-mail gefordert habe.
    Komme jetzt nicht mehr weiter.
    Sollte ich nun Strafanzeige erstatten?
    Bräuchte Hilfe

  23. Ich habe einen richtig bösen Drohbrief von Routenplaner-maps erhalten. Wollte bei der Polizei Anzeige erstatten (so wie es in den Berichten geschrieben steht) komme aber leider nicht weiter und brauche Hilfe. Vielen Dank