Aldi-Nord: BelRoyal Nugat-Baumstamm wird zurückgerufen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit 3 Euro tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen.de bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. Helfen Sie uns als freiwillig zahlender Leser und erhalten Sie weitere Vorteile wie einen persönlichen Ansprechpartner in der Redaktion. Monatliche Mitgliedschaft über Steady bezahlen. (Weitere Möglichkeiten & Vorteile)

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

2018-11-09 Rückruf Aldi-Nord BelRoyal Nugat-Baumstamm
(Quelle: Screenshot/aldi-nord.de)

Nugat-Baumstäme der Marke BelRoyal werden aktuell von Aldi-Nord zurückgerufen. In der Verpackung könnte ein anderer Inhalt sein, der im schlimmsten Fall eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher darstellt. Wir erklären, was passiert ist.

Immer wieder sind Lebensmittel von Rückrufaktionen betroffen. Diese sind häufig vorbeugend, damit die Verbraucher keiner Gesundheitsgefahr ausgesetzt werden. Beispielsweise haben wir über den Kokos-Riegel von dm berichtet, der Reinigungsborsten enthalten könnte. Aldi-Nord ruft derzeit eine Konserve mit Spargelstücken zurück, weil diese Glassplitter enthalten könnte. 

Aktuell sind keine Fremdkörper in die Nugat-Baumstäme geraten, die dort nicht hingehören. Vielmehr könnte man das derzeitige Problem als eine Art Verpackungsproblem benennen. Es ist nämlich nicht sicher, dass in der Verpackung des BelRoyal Nugat-Baumstammes dieser auch enthalten ist. Aufgrund eines Produktionsfehlers könnte dort auch ein Marzipan-Baumstamm enthalten sein. Das stellt für Allergiker eine Gefahr dar, wenn diese beispielsweise eine Mandelallergie haben. 

Welche Nugat-Baumstämme werden zurückgerufen?

Von dem Rückruf bei Aldi-Nord ist der BelRoyal Nugat-Baumstamm, 100 g des Lieferanten Schluckwerder OHG betroffen. Allerdings werden nur die Produkte mit dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 31.05.2019 und der Losnummer L0033 zurückgerufen. Diese können Sie in jeder Filiale von Aldi-Nord zurückgeben und erhalten dort den Kaufpreis erstattet.

Aldi-Nord teilt mit, dass die betroffene Ware ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Bargteheide, Beucha, Datteln, Großbeeren, Herten, Hesel, Jarmen, Lingen, Meitzendorf, Mittenwalde, Hann. Münden, Radevormwald, Salzgitter, Seevetal, Seefeld, Weimar und Wilsdruff gehandelt wurde. Welcher ALDI Gesellschaft die von Ihnen besuchte ALDI Nord Filiale angehört, können Sie an dieser Stelle überprüfen.

Falls Sie Fragen zu dem Rückruf haben, können Sie sich unter der Telefonnummer 04131/2989499 an die Schluckwerder OHG wenden. Alternativ erreichen Sie den Lieferanten per E-Mail unter verbraucherhotline@schluckwerder.de.

Nützliche Links zu diesem Thema


Weitere Rückrufaktionen der letzten Wochen

Rückruf Ringe

Mäc Geiz: Rückruf der Ringe Royal

Die CEPEWA GmbH ruft die in den Mäc Geiz Filialen verkauften Ringe aus dem aus Schmuckdisplay „Royal“ zurück. Der Grenzwert für Cadmium wurde bei den Ringen überschritten. Bei Cadmium besteht der Verdacht, dass […]

2019-06-23 Disneyland Paris Rueckruf P16 CHAPO REINE DE COEUR

Disneyland Paris: Vergnügungspark ruft Hut wegen Brandgefahr zurück

Wenn der Hut brennt ist es mit dem Spaß endgültig vorbei. Damit der Hut P16 CHAPO REINE DE COEUR vom Disneyland Paris nicht zur Spaßbremse wird, hat der Vergnügungspark diesen jetzt […]

Rückruf MacBook Pro Austausch Batterie

Brandgefahr: Apple ruft Batterie des MacBook Pro (15″) zurück

Bei einer begrenzten Anzahl an 15″ MacBook Pro-Geräten einer älteren Generation kann die Batterie überhitzen. Dadurch entsteht ein Brandrisiko. Aus diesem Grund ruft Apple die betroffenen Batterien zurück beziehungsweise tauscht […]

2019-06-21 Tchibo Trekkingsandalen Rückruf

Tchibo ruft Trekkingsandale zurück: Allergie kann ausgelöst werden

Tchibo muss die seit dem 28.05.2019 verkauften Trekkingsandalen zurückrufen, weil mit den Sohlen etwas nicht stimmt. Diese enthalten den Giftstoff Chromtrioxid. Wir erklären, was Sie mit den Sandalen tun sollten.

2019-06-21 Aldi-Nord Rückruf Eis Mucci Mini Mix

Aldi-Nord muss erneut Eis zurückrufen – Verletzungsgefahr !

Aldi Nord muss das Stieleis Mucci Mini-Mix des Lieferanten DMK Eis GmbH zurückrufen. Als Grund werden Holzteile angegeben, die sich im Produkt befinden können. Achtung: Gesundheitsgefahr!

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar