Aldi Nord Rückruf: Skandinavic’s Köttbullar (Tiefkühlkost) – Update

Rückruf Aldi Köttbullar
(Quelle: Produktbild/Aldi Nord)

Die Tillman’s Convenience GmbH ruft die bei Aldi Nord verkauften Skandinavic’s Köttbullar zurück. Der Grund für den Rückruf sind Plastikfremdkörper, die in das Produkt gelangt sein könnten.

Im Lebensmittelbereich kommt es immer wieder zu Rückrufen, um die Verbraucher zu schützen. Der Grund dafür sind Keime, Bakterien, falsche Deklarierungen, falsche Abfüllungen sowie Fremdkörper, die in das Produkt gelangt sind. Meist geschieht Letzteres beim Herstellungs- oder Verpackungsprozess.

Die bei Aldi verkauften Skandinavic’s Köttbullar müssen nun vom Hersteller Tillman’s Convenience GmbH zurückgerufen werden. weil Plastikteile in das Produkt gelangt sein sollen. Dabei handelt es sich um blaue Plastikfremdkörper.

Beim Verschlucken dieser Teile besteht die Gefahr, dass Sie sich innere Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie im Magen und Darmtrakt zuziehen. Außerdem können Sie an den Fremdkörpern ersticken oder in Atemnot geraten.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Charge ist vom Rückruf betroffen?

Update 20.09.2018

Die Lieferant Tillman’s Convenience GmbH und der Lebensmitteldiscounter Aldi teilen mit, dass der Rückruf ausgeweitet wurde. Der Hersteller hat nun die Skandinavic’s Köttbullar in der 1.000 Gramm Packung mit dem MHD 28.02.2019 aus allen Aldi Nord-Filialen aus dem Verkauf genommen.

Der Lieferant Tillman’s Convenience GmbH ruft den Tiefkühlartikel Skandinavic’s Köttbullar in der 1.000 Gramm Packung zurück. Betroffen ist das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 28.02.2019 betroffen.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels sowie andere Artikel des Lieferanten Tillman’s Convenience GmbH sind nicht betroffen.

Die betroffene Ware wurde ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Datteln (Nordrhein Westfalen), Lingen (Niedersachsen), Rinteln (Niedersachsen) und Weimar (Thüringen) gehandelt. Welcher ALDI Gesellschaft die von Ihnen besuchte ALDI Nord Filiale angehört, können Sie auf der Internetseite unter der Rubrik „Filialen und Öffnungszeiten“ überprüfen.

Was sollen Sie mit den Köttbullar tun?

Haben Sie den oben genannten Artikel gekauft und bei Ihnen im Tiefkühlschrank liegen? Dann sollten Sie die Packung zu lassen. Bringen Sie das Produkt in die entsprechende Filiale zurück. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet. Dies sollte auch ohne Kassenbon möglich sein.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Meldungen zu Rückrufen

2019-04-19 Aldi Nord Rückruf Frühstücksfleisch Aufschnitt

Aldi Nord: Rückruf von Frühstücksfleisch-Aufschnitt – Gesundheitsgefahr

Das von der Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG hergestellte und bei Aldi Nord verkaufte Frühstücksfleisch muss zurückgerufen werden. Als Grund der Warnung werden die Bakterien Listerien angegeben. […]

2019-04-16 Rückruf Kaufland Exquisit Lammfilets tiefgefroren 400 gramm Salmonellen

Vorsicht Salmonellen: Kaufland ruft Exqusit Lammfilet zurück

Es besteht eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher. Salmonellen sind der Grund für den aktuellen Rückruf bei Kaufland. Betroffen ist das Produkt Exquisit Lammfilet küchenfertig, portioniert, tiefgefroren in der 400 Gramm Packung.

Rückruf Babywippe Fisher-Price

Wegen Todesfällen: Fisher Price ruft Babywippe Rock´n Play Sleeper zurück

Die Babywippe Rock´n Play Sleeper von Fisher Price wird zurückgerufen. Betroffen ist NICHT nur eine Charge. Es werden alle Wippen (rund 4,7 Millionen) zurückgerufen. Der Grund dafür sind über 30 Todesfälle, […]

2019-04-11 Rückruf Schinken-Krakauer

Rückruf von Schinken-Krakauer – Gesundheitsgefahr durch Fremdkörper

Die Firma Brennecke Harzer Wurstwaren GmbH aus Liebenburg ruft ihre Schinken-Krakauer vorsorglich zurück. Grund hierfür ist eine mögliche Gesundheitsgefahr durch Fremdkörper im Produkt. Bei uns lesen Sie, welche Charge vom Rückruf betroffen ist. […]

2019-04-10 Rückruf Salami Norma

Norma: Rückruf von GUT BARTENHOF Salami – Verunreinigung mit Salmonellen

Die H. Bille GmbH & Co.KG ruft ihre Gut Bartenhof Dreikantsalami und Knoblauchsalami aus den NORMA Filialen zurück. Als Grund wird angegeben, dass die Firma eine Verunreinigung der Produkte mit Salmonellen […]

 

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar