Aldi Süd ruft Süße Knödel (Tiefkühlkost) von Hersteller Condeli zurück


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Rückruf Aldi Süd süße Knödel
(Quelle: Produktinformation/aldi-sued.de)

Aldi Süd muss derzeit die Tiefkühlware „Süße Knödel“ des Herstellers Condeli zurück. Grund ist ein Inhaltsstoff, der auf dem Etikett nicht deklariert wurde und zu allergischen Reaktionen führen kann. Wir verraten Ihnen, was genau auf dem Etikett fehlt.

Lebensmittel dürfen nicht mit Keimen oder Fremdkörpern verunreinigt sein. Dann muss die Nahrung zurückgerufen werden. Aber auch bei einem falschen Etikett oder einer fehlenden Deklarierung müssen die Händler das Produkt vom Kunden zurückholen.

So muss jetzt auch der Lebensmittelhändler Aldi Süd ein Produkt zurückrufen. Genauer gesagt geht es um die tiefgefrorenen Süßen Knödel des Herstellers Condeli. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in der Nuss-Zucker Mischung Spuren von Cashewnüssen enthalten sind. Diese sind aber auf dem Etikett nicht deklariert. Wer allergisch auf Nüsse reagiert, könnte beim Verzehr eine allergische Reaktion bekommen. Diese kann von einem leichten Ausschlag bis hin zum Ersticken führen.

Leiden Sie unter einer Nuss-Allergie, sollten Sie die Süßen Knödel deshalb nicht mehr verzehren.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Sorten der süßen Knödel sind betroffen?

Vom Rückruf sind drei Sorten der Süßen Knödel betroffen. Auch unterschiedliche Mindesthaltbarkeitsdaten müssen Sie beachten. zurückgerufen werden:

  • „Erdbeer-Fruchtknödel“ (MHD 12.12.2018)
  • „Marillen-Fruchtknödel“ (MHD 04.12.2018)
  • „Nougat-Knödel“ (MHD 27.11.2018)

Das Produkt wurde als Aktionsartikel ab dem 6. Januar 2018 im gesamten ALDI SÜD Gebiet vertrieben. Es wird darauf
hingewiesen, dass andere Mindesthaltbarkeitsdaten sowie andere Produkte des Lieferanten Condeli sowie Produkte anderer Lieferanten nicht betroffen sind.

Was sollen Sie mit den süßen Knödeln tun?

Wer keine Nuss-Allergie hat, kann die Süßen Knödel bedenkenlos verzehren. Haben Sie eine Cashewnuss-Allergie dürfen Sie das Produkt nicht mehr verzehren. Bringen Sie es in eine Aldi Süd-Filiale zurück. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet.

Aldi Süd entschuldigt sich bei den Verbrauchern für die Unannehmlichkeiten.

Übrigens: Erst unlängst musste Aldi Süd die verkauften Mini-Fritteusen wegen möglicher Brandgefahr zurückrufen.

Nützliche Links zu diesem Thema


Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Informationen zu Rückrufen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar