Hackepeter von Netto zurückgerufen: Schweinemett gewürzt


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Das Hackepeter der Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH, welches bei Netto verkauft wurde, muss zurückgerufen werden. In einer Probe wurden Listerien nachgewiesen. Diese sind gesundheitsgefährdend. Deshalb sollten Sie den Inhalt der betroffenen Packungen des „Schweinemett gewürzt“ nicht mehr essen.

Regelmäßig werden Lebensmittel zurückgerufen. Das kann ganz harmlose Gründe haben, wie eine falsche Verpackung. Auch bei schwerwiegenden Problemen wie möglichen Fremdkörpern im Produkt wird ein Rückruf notwendig. Häufig ist das Qualitätsproblem nicht bei allen verkauften Produkten festzustellen. Sobald eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann, werden die Nahrungsmittelzurückgerufen.

So mussten unlängst das Rinder-Hackfleisch von Kaufland, mehrere Wurstsorten von Zorn und Eis von Aldi Nord zurückgerufen werden.

Netto hat es derzeit besonders schwer erwischt. Neben dem Mineralwasser der Karlsberg Brauerei GmbH muss regional auch das Hackepeter (Schweinemett gewürzt) zurückgerufen werden. Der Grund sind Listerien, welche in einer Probe nachgewiesen wurden.

Neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall können beim Verzehr von Listerien auch grippeähnliche Symptome auftreten. Bei Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und immungeschwächten Menschen kann der Krankheitsverlauf schwerer sein. Dabei kann es zu Blutvergiftungen und auch Hirnhautentzündungen kommen. Sollten Sie das Hackfleisch verzehrt haben und derartige Symptome aufweisen, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen und ihn auf eine mögliche Listerien-Infektion hinweisen.

Welches Schweinemett wird zurückgerufen?

2019-07-11 Netto Marken-Discount Rueckruf Hackepeter Schweinemett
(Quelle: netto-online.de)

Zurückgerufen wird das „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ in der 300 Gramm Packung der Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH, welches bei Netto verkauft wurde. Wichtig ist, dass Sie auf das Verbrauchsdatum und die Chargennummer achten:

  • Verbrauchsdatum: 15.07.2019
  • Chargennummer: 6244220 (Diese Informationen stehen auf der Vorderseite der Produktverpackung)

Das betroffene Produkt wurde in den Filialen von Netto Marken-Discount in Teilen von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausschließlich am 11.07.2019 zum Verkauf angeboten.

Die betroffenen Packungen wurden unverzüglich aus dem Verkauf genommen. Artikel mit einem anderen Verbrauchsdatum oder andere Chargennummern sowie weitere Artikel der Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH sind nicht vom Rückruf betroffen.



Was sollen Sie mit dem Hackepeter machen?

Haben Sie das Schweinemett gekauft? Wenn Sie die Verpackung mit den Angaben zum Verbrauchsdatum und der Chargennummer haben, können Sie diese in die Filialen zurückbringen. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie diese per E-Mail unter gut-erkenloh-fleischvertrieb@gmx.de oder telefonisch unter 02295/9209-0 erhalten.

Weitere Rückrufmeldungen finden Sie bei Onlinewarnungen.de an dieser Stelle.

Quelle: Netto Marken-Discount

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar