Lidl Rückruf: Hähnchen-Nuggets tiefgefroren der Gebr. Stolle GmbH

Lidl Rückruf Culinea Safari-Nuggets tiefgefroren Hersteller Gebr Stolle GmbH
(Quelle: Screenshot/lidl.de)

Der Lebensmitteldiscounter Lidl ruft die Hähnchen-Nuggets Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren in der 400 Gramm Packung zurück. Beim Verzehr der Hähnchen-Nuggets kann eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher nicht ausgeschlossen werden.

Hersteller von Lebensmitteln stellen in vielen Fällen erst nachträglich fest, dass es bei der Produktion ein Problem gegeben hat oder Fremdkörper in die Nahrungsmittel gekommen sind. Auch Verpackungsfehler werden mitunter erst festgestellt, nachdem die Ware bereits im Einzelhandel steht.

Mögliche Fremdkörper in Hähnchen-Nuggets wurden aktuell bei einem Produkt des Herstellers Gebr. Stolle GmbH festgestellt. Deshalb ruft Lidl das Produkt aus dem Tiefkühlregal vom Verbraucher zurück. Im August 2018 musste Lidl Bio-Eier und gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum zurückrufen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welches Produkt ist betroffen?

Vom aktuellen Rückruf sind die Culinea Safari-Nuggets, tiefgefroren, 400g des Herstellers Gebr. Stolle GmbH betroffen. Folgende Chargen werden zurückgerufen:

  • Mindesthaltbarkeitsdatum 31.08.2019
  • Losnummer 815106001
  • Identitätskennzeichen DE NI 10000 EG

Verkauft wurden die Hähnchen-Nuggets in den Lidl-Filialen in allen deutschen Bundesländern außer Bayern, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland.



Was stimmt mit den Hähnchen-Nuggets nicht?

Bei den Culinea Safari-Nuggets kann nicht ausgeschlossen werden, dass rote Plastikfremdkörper enthalten sind. Diese stellen für den Verbraucher eine Gesundheitsgefahr dar, da diese sich beim Verschlucken der Fremdkörper verletzen könnten. Aus diesem Grund sollen die Kunden die Hähnchen-Nuggets auf keinem Fall verzehren, sondern bei Lidl zurückgeben.

So geben Sie die Culinea Safari-Nuggets zurück

Für die Rückgabe der zurückgerufenen Hähnchen-Nuggets benötigen Sie keinen Kassenbon. Falls Sie das betroffene Produkt noch in Ihrem Tiefkühlschrank haben, können sie dieses in jeder Lidl-Filiale zurückgeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet, teilt der Lebensmitteldiscounter mit.



Nützliche Links zu diesem Thema

Diese Rückrufaktionen sollten Sie ebenfalls ansehen

Rückruf Moringa Kapseln

Salmonellen: Wildwuchs Moringa Kapseln werden zurückgerufen

Die Sanleaf Europe GmbH ruft die Wildwuchs Moringa Kapseln zurück. In einer Dose der Kapseln wurden bei einer amtlichen Probe der Lebensmittelüberwachungsbehörde Salmonellen nachgewiesen. Achtung, Gesundheitsgefahr! War dieser Artikel für Sie nützlich? […]

Rückruf Gemüsebrühe dennree

Rückruf: dennree Gemüsebrühe/Gemüsebrühwürfel – Allergen nicht deklariert

Die dennree GmbH ruft die dennree Gemüsebrühe/Gemüsebrühwürfel zurück. In den Produkten kann das Allergen Sellerie enthalten sein, welches auf den Verpackungen nicht deklariert ist. War dieser Artikel für Sie nützlich? User Rating […]

Rückruf Piacelli Zitronensaftkonzentrat

Zitronensaftkonzentrat der Marke Piacelli zurückgerufen

Der Hersteller Gunz Warenhandels GmbH ruft das Zitronensaftkonzentrat der Marke Piacelli zurück. Der Grund ist ein erhöhter Sulfit-Gehalt bei einem Mindesthaltbarkeitsdatum. War dieser Artikel hilfreich? User Rating 0 (0 votes) Sending

Rückruf Apfelschorle

Rückruf SILENCA Apfelschorle naturtrüb – Flaschen bersten

Die Privatbrauerei Schweiger GmbH & Co. KG ruft die SILENCA Apfelschorle naturtrüb zurück. Als Grund wird angegeben, dass die Flaschen bersten können. Dadurch besteht Verletzungsgefahr. War dieser Artikel für Sie nützlich? User […]

Rückruf Sandwiches Aldi Süd

Rückruf bei Aldi Süd: Snack Time Sandwich – Sweet Chili Chicken

Aldi Süd ruft die Snack Time Sandwich der Geschmacksrichtung Sweet Chili Chicken der Firma Fabry´s Food & Snack GmbH & Co. KG zurück. In dem Produkt können Listerien enthalten sein. Diese bedeuten […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar