Lidl ruft Freshona Gemüsemix und Green Grocer’s Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück – Update

Green Grocer's Gemüsemix nun auch vom Rückruf betroffen

Rückruf Lidl Freshona Gemüsemix
(Quelle: obs/LIDL/Lidl Deutschland)

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den bei Lidl Deutschland verkauften Freshona Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert ist.

Lebensmittel ist ein Bereich, in dem penibel auf die Qualität geachtet wird. Denn sollte etwas mit den Nahrungsmitteln nicht stimmen, besteht Gefahr für die Gesundheit bei den Verbrauchern. Um das zu umgehen, wird bei kleinsten Abweichungen von der Qualität ein Rückruf gestartet. Oft geschieht das auch im Sinne eines vorbeugenden Verbraucherschutzes, wenn das Problem nur einmal aufgetreten ist.

Fakt ist, dass der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. den bei Lidl Deutschland verkauften Freshona Gemüsemix (Tiefkühlware)  zurückrufen muss. Grund dafür ist der Befall mit den Bakterien Listeria monocytogenes (Listerien). Beim Verzehr der betroffenen Produkte kann das schweren Magen- und Darmerkrankungen (Listeriose) sowie zu Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes führen. Bei kleineren Kindern, älteren Menschen und immungeschwächten Personen können die Krankheitsverläufe sehr ernst sein.

Sie sollten die betroffenen Produkte auf keinen Fall verspeisen!

Welche Packungen des Freshona Gemüsemix werden zurückgerufen?

Zurückgerufen wird das Produkt „Freshona Gemüsemix, 1000 g“ des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. Dieses wurde bei Lidl Deutschland verkauft. Der Rückruf beschränkt sich nicht auf eine konkrete Charge, sondern auf alle Mindesthaltbarkeitsdaten.

Green Grocer’s Gemüsemix ist ebenfalls vom Rückruf betroffen

Green Grocer's Gemüsemix
Presseportal.de (Quelle: Screenshot)
Update 11.07.2018 Der Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. hat seinen Produktrückruf nun weiter ausgeweitet. Betroffen ist jetzt auch der Green Grocer’s Gemüsemix. Nach Angaben des Herstellers hatte es in der Vergangenheit eine Umstellung der Eigenmarke von Green Grocer’s auf Freshona gegeben. Das Produkt an sich, wurde nicht verändert. Aus diesem Grund wird auch der Green Grocer’s Gemüsemix unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück gerufen.

Lidl Deutschland hat sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Tiefkühlprodukte sowie Tiefkühlprodukte der Marke Freshona anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Was sollen Sie mit dem Gemüsemix machen?

Auf keinen Fall sollten Sie die betroffene Ware essen. Bringen Sie den Freshona Gemüsemix in die nächste Lidl-Filiale zurück. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet, auch wenn Sie keinen Kassenbon mehr vorlegen können. In der Regel spielt es auch keine Rolle, ob Sie das Produkt bereits geöffnet haben.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Meldungen zu Rückrufen

2019-03-21 Penny ruft SAN FABIO Grana Padano Käse zurück

Penny Rückruf: SAN FABIO Grana Padano kann Splitter enthalten

Die Penny Markt GmbH muss den geriebenen Hartkäse SAN FABIO Grana Padano zurückrufen. Es könnten Fremdkörper enthalten sein, die eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher darstellen. Wir erklären, welchen Käse Sie nicht mehr […]

Rückruf Salat Edeka Marktkauf

EDEKA/Marktkauf Rückruf: Salatschale Caesar von Gartenfrisch Jung GmbH

Die bei EDEKA und Marktkauf verkaufte Salatschale Caesar der Gartenfrisch Jung GmbH wird zurückgerufen. Wichtige Allergene wurden auf der Verpackung nicht deklariert und können für Allergiker somit zur Gesundheitsgefahr werden.

Rückruf Aldi Eiscreme

Eiskalt: Aldi ruft fünf Sorten Eis wegen Fremdkörpern zurück

Aldi Nord und Aldi Süd müssen verschiedene Eissorten des Lieferanten Froneri Ice Cream Deutschland GmbH zurückrufen. Als Grund werden Metallteile angegeben, die sich im Produkt befinden können. Unter anderem ist die […]

2019-03-14 Rückruf Lidl Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt

Alles Käse: Lidl Deutschland ruft Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt zurück

Shiga-Toxin bildende E.coli-Bakterien sind der Grund für den aktuellen Rückruf bei Lidl. Sie sollten den Käse „Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt, 250g“ nicht verzehren, da Durchfallerkrankungen drohen. Wir erklären, welches […]

2019-03-12 IKEA Rückruf SOETSAK SKUMTOPP Schaumgebäck

IKEA Rückruf: SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck wegen falscher Zutatenliste

Allergiker müssen bei diesem Rückruf von IKEA aufpassen. Das schwedische Möbelhaus ruft das Schaumgebäck SÖTSAK SKUMTOPP zurück, da die Zutatenliste ungenau ist. Wir erklären, welcher Fehler passiert ist und wie Sie […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar