Lidl ruft Freshona Gemüsemix und Green Grocer’s Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück – Update

Green Grocer's Gemüsemix nun auch vom Rückruf betroffen

Rückruf Lidl Freshona Gemüsemix
(Quelle: obs/LIDL/Lidl Deutschland)

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den bei Lidl Deutschland verkauften Freshona Gemüsemix (Tiefkühlware) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Produkt mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert ist.

Lebensmittel ist ein Bereich, in dem penibel auf die Qualität geachtet wird. Denn sollte etwas mit den Nahrungsmitteln nicht stimmen, besteht Gefahr für die Gesundheit bei den Verbrauchern. Um das zu umgehen, wird bei kleinsten Abweichungen von der Qualität ein Rückruf gestartet. Oft geschieht das auch im Sinne eines vorbeugenden Verbraucherschutzes, wenn das Problem nur einmal aufgetreten ist.

Fakt ist, dass der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. den bei Lidl Deutschland verkauften Freshona Gemüsemix (Tiefkühlware)  zurückrufen muss. Grund dafür ist der Befall mit den Bakterien Listeria monocytogenes (Listerien). Beim Verzehr der betroffenen Produkte kann das schweren Magen- und Darmerkrankungen (Listeriose) sowie zu Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes führen. Bei kleineren Kindern, älteren Menschen und immungeschwächten Personen können die Krankheitsverläufe sehr ernst sein.

Sie sollten die betroffenen Produkte auf keinen Fall verspeisen!

Welche Packungen des Freshona Gemüsemix werden zurückgerufen?

Zurückgerufen wird das Produkt „Freshona Gemüsemix, 1000 g“ des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. Dieses wurde bei Lidl Deutschland verkauft. Der Rückruf beschränkt sich nicht auf eine konkrete Charge, sondern auf alle Mindesthaltbarkeitsdaten.

Green Grocer’s Gemüsemix ist ebenfalls vom Rückruf betroffen

Green Grocer's Gemüsemix
Presseportal.de (Quelle: Screenshot)
Update 11.07.2018 Der Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. hat seinen Produktrückruf nun weiter ausgeweitet. Betroffen ist jetzt auch der Green Grocer’s Gemüsemix. Nach Angaben des Herstellers hatte es in der Vergangenheit eine Umstellung der Eigenmarke von Green Grocer’s auf Freshona gegeben. Das Produkt an sich, wurde nicht verändert. Aus diesem Grund wird auch der Green Grocer’s Gemüsemix unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück gerufen.

Lidl Deutschland hat sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Tiefkühlprodukte sowie Tiefkühlprodukte der Marke Freshona anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Was sollen Sie mit dem Gemüsemix machen?

Auf keinen Fall sollten Sie die betroffene Ware essen. Bringen Sie den Freshona Gemüsemix in die nächste Lidl-Filiale zurück. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet, auch wenn Sie keinen Kassenbon mehr vorlegen können. In der Regel spielt es auch keine Rolle, ob Sie das Produkt bereits geöffnet haben.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Weitere Meldungen zu Rückrufen

Rückruf dm Bio Langkorn Reis Natur

dm Rückruf: dmBio Langkorn Reis Natur

Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG ruft den dmBio Langkorn Reis Natur vorsorglich zurück. Bei den betroffenen Packungen kann ein erhöhter Aflatoxin-Gehalt nicht ausgeschlossen werden.  War dieser Artikel hilfreich für Sie? User […]

Rückruf Henke BREF und PATTEX

Henkel ruft zurück: BREF POWER und PATTEX Schimmelentferner

Die Henkel AG & Co. KGaA ruft zwei Reinigungsmittel gegen Schimmel zurück. Den BREF Power und den PATTEX Schimmelentferner sollten Sie nicht mehr verwenden. Probleme bei der Flasche können dazu führen, […]

2018-12-08 Rückruf Müllers Kardamom

Rückruf: Lebkuchengewürz Müllers Kardamom kann Salmonellen enthalten

Das Bundesamt für Verbraucherschutz ruft das Produkt Müllers Kardamom des Herstellers TSI zurück, welches als typisches Lebkuchengewürz verwendet wird. Der Grund dafür ist eine mögliche Kontamination mit Salmonellen. War dieser […]

Rückruf Aoste Schinken

Vorsicht Salmonellen: Aoste Kernschinken zurückgerufen

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Campofrio Food Group Deutschland GmbH den Aoste Kernschinken zurück. Als Grund wird die Kontamination mit Salmonellen angegeben. Dadurch besteht Gesundheitsgefahr für den Verbraucher. War […]

2018-12-06 Rückruf dm Drogerie-Markt DAS gesunde PLUS Beauty Kollagen

dm-drogerie markt GmbH: Rückruf Beauty Kollagen von DAS gesunde PLUS

Die bekannte Drogeriemarktkette dm hat die Trinkampullen „Das gesunde Plus Beauty Kollagen“ aus dem Sortiment genommen und vom Verbraucher zurückgerufen. Leichte Symptome wie Hautrötungen oder Hitzegefühl, die einer Allergie ähneln, […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar