Marktkauf und Edeka Rückruf: Quinoa gepufft – Gefahr für Allergiker


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Marktkauf und Edeka Rückruf: Quinoa gepufft
(Quelle: Screenshot/edeka.de)

Edeka ruft das Produkt Quinoa gepufft der Eigenmarke „EDEKA Bio+ Vegan“ vom Verbraucher zurück und hat das betreffende Produkt aus dem Verkauf entfernt. Wir erklären, warum einige Verbraucher das Produkt dennoch verzehren können und warum Edeka den Rückruf veranlasst.

Verwendet wird Quinoa oft von Allergikern als glutenfreier Getreideersatz. Und genau das ist jetzt ein Problem. Edeka ruft eine Charge des Produktes aufgrund des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurück, weil einzelne Packungen Gluten enthalten könnten.

Hintergrund des Rückrufes von Quinoa ist, dass Edeka nicht ausschließen kann, dass einzelne Packungen gepuffte Weizenkörner enthalten. In den verunreinigten Packungen ist das Allergen Gluten enthalten, welches für Allergiker gefährlich sein könnte.

Verbraucher, die nicht an einer Gluten-Allergie leiden, können das Lebensmittel trotzdem verzehren. Allergiker werden gebeten, dass gekaufte Quinoa gepufft von EDEKA Bio+ Vegan zurück zu geben.

Welche Charge von Quinoa gepufft ist betroffen?

Vom Rückruf und der möglichen Verunreinigung mit Weizenkörnern ist ausschließlich das Produkt Quinoa gepufft in der 125 Gramm Packung mit dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017 betroffen. Es handelt sich um die Eigenmarke EDEKA Bio+ Vegan, die überwiegend in Edeka-Märkten und bei Marktkauf verkauft wurde.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

So geben Sie das Produkt zurück

Edeka macht die Rückgabe des Produktes für den Verbraucher sehr einfach. Sie können das Produkt auch ohne Vorlage des Kassenbons in dem Markt zurückgeben, wo Sie dieses gekauft haben. Der Kaufpreis wird vollständig erstattet.

Haben Sie noch Fragen zu dem Lebensmittel-Rückruf

Weiter Fragen zu dem Produktrückruf beantwortet Edeka über die gebührenfreie Servicerufnummer 0800/333 5211 oder per E-Mail unter info@edeka.de. Das Servicetelefon ist für Verbraucher von Montag bis Sonntag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr erreichbar.

Quelle: edeka.de

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar