REWE und NABA rufen Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum zurück

Allergiker aufgepasst!

REWE und NABA rufen Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum zurück
(Quelle: Pressemitteilung/NABA Feinkost GmbH)

Die NABA Feinkost GmbH aus Gierstädt ruft die Pastasoße „Tomate-Basilikum“ zurück. Diese ist aus dem Sortiment der REWE Markt GmbH. Bei uns erfahren Sie, was mit der Soße nicht stimmt und welche Chargen von dem Rückruf betroffen sind.

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die NABA Feinkost GmbH die REWE Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum zurück. Es hat sich nicht irgendein Erreger eingeschlichen, der eine Krankheit auslöst. Vielmehr ist wohl in manchen Gläsern ein falscher Inhalt Grund für den Rückruf.

Die NABA Feinkost GmbH ist einer der führenden Hersteller von verarbeiteten Bio-Lebensmitteln. Ihren Sitz hat die NABA Feinkost GmbH im thüringischen Gierstädt.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Was stimmt mit der Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum nicht?

Wie bereits erwähnt, befindet sich in einigen Gläsern ein falscher Inhalt. Anstelle der Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum ist die Geschmacksvariante „Ricotta“ ins Glas abgefüllt wurden.

Das kann insofern gefährlich sein, als dass auf dem Etikett nicht die richtigen Inhaltsangaben stehen. So fehlen beispielsweise Käse und Cashewkerne in der Inhaltsangabe. Bei Personen, die auf einen dieser Inhaltesstoffe allergisch reagieren, kann der Verzehr unter Umständen zu einem anaphylaktischen Schock und damit im schlimmsten Fall mit dem Tod enden.

Verzehren Sie deshalb die betroffenen Chargen nicht, wenn Sie Allergiker sind!

Wenn Sie keine Allergien haben, können Sie das Produkt durchaus verspeisen. Vorausgesetzt Ihnen schmeckt die Richtung „Ricotta“.

Welche Chargen sind vom Rückruf betroffen?

Vom Rückruf betroffen ist die „Pasta Sauce Tomate-Basilikum“ der Marke „REWE Bio“. Diese ist abgefüllt in 330 ml-Gläsern.

  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 13.01.2019 (steht auf dem Deckelrand)
  • EAN-Code: 4388844053830

Die betroffenen Produkte wurden umgehend in den belieferten Märkten aus dem Verkauf genommen. Betroffen sind die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.



Was tun mit der gekauften Soße?

Wenn Sie Allergiker sind oder Ihnen die Sorte „Ricotta“ nicht zusagt, können Sie das betroffene Glas in dem Markt zurückgeben, wo Sie es gekauft haben. Der Kaufpreis wird Ihnen dann zurückerstattet. Dies müsste auch ohne Kassenbon möglich sein.

Die NABA Feinkost GmbH entschuldigt sich bei den Verbrauchern für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Das Unternehmen steht für Rückfragen zum Rückruf unter 036206 23310 oder unter der E-Mail qualitaetsmanagement@naba.de zur Verfügung.

Quellen:

Ihre Erfahrungen mit Rückrufen können Sie in den Kommentaren unter diesem Artikel diskutieren.

Weitere Rückrufe auf Onlinewarnungen.de

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar