Brandgefahr: Apple ruft Batterie des MacBook Pro (15″) zurück


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Bei einer begrenzten Anzahl an 15″ MacBook Pro-Geräten einer älteren Generation kann die Batterie überhitzen. Dadurch entsteht ein Brandrisiko. Aus diesem Grund ruft Apple die betroffenen Batterien zurück beziehungsweise tauscht diese aus. Ob Ihr MacBook Pro vom Austauschprogramm betroffen ist, erfahren Sie im Artikel.

Erst im April diesen Jahres hat Apple die Netzteilstecker (Adapter) mit drei Stiften zurückgerufen. Nun hat es ältere 15 Zoll MacBook Pro-Geräte getroffen. Bei einigen Apple Laptops dieser Bauart kann die Batterie überhitzen. Es besteht dadurch eine erhöhte Brandgefahr. Da die Sicherheit der Kunden für Apple an erster Stelle steht, startet das Unternehmen ein Austauschprogramm. Die Batterien werden kostenlos ausgetauscht. Allerdings müssen Sie prüfen, ob Ihr 15 Zoll MacBook Pro vom Austausch betroffen ist.

Die betroffenen Geräte wurden hauptsächlich zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauft. Ob Ihr MacBook Pro betroffen ist, können Sie anhand der Seriennummer überprüfen.

Wie überprüfen Sie, ob Ihr MacBook Pro betroffen ist?

Zunächst einmal müssen Sie überprüfen, welches Apple-Gerät Sie besitzen. Denn grundsätzlich sind nur die 15 Zoll MacBook Pro vom Rückruf der Batterie betroffen. Dafür gehen Sie wie folgt vor:

  • Schalten Sie Ihr Apple Notebook ein.
  • Wählen Sie im Menü (links oben; Apfelzeichen) den Punkt „Über diesen Mac“ aus.
  • Dort sehen Sie, ob es sich um ein MacBook Pro (Retina, 15″, Mitte 2015) handelt.
  • Sollte dies der Fall sein, benötigen Sie als nächstes die Seriennummer des Computers. Diese finden Sie auf dem Gehäuse des Notebooks oder ebenfalls in dem Mac-Menü unter „Über diesen Mac“ . Die Seriennummer können Sie auf der Apple Support Seite eingeben.

Wie erfolgt der Austausch?

Ist Ihr 15 Zoll MacBook Pro vom Austausch betroffen? Dann sollten Sie es vorerst nicht mehr benutzen.

Sie haben mehrere Optionen, aus denen Sie eine auswählen müssen. Bevor der Service stattfindet, wird das MacBook Pro noch einmal überprüft. So soll sichergestellt werden, dass es auch wirklich für das Programm qualifiziert ist. Deshalb können die Servicearbeiten bis zu zwei Wochen dauern.

Folgende Möglichkeiten haben Sie:



Bevor Sie den Service in Anspruch nehmen, sollten Sie auf jeden Fall ein Backup Ihres MacBook Pro erstellen. Das Programm betrifft nur den Batterieaustausch. Haben Sie ein weiteres Problem, muss dieses kostenpflichtig in Auftrag gegeben werden. Dafür müssten Sie den Apple Support kontaktieren.

Die standardmäßige Garantieabdeckung wird durch dieses weltweite Programm von Apple nicht verlängert. Auch auf die gesetzlichen Ansprüche oder Garantieansprüche hat das Austauschprogramm keine Auswirkung.

Kennen Sie schon unsere Apple Anleitungen?

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar