Rückruf Decathlon: Mountainbikes ROCKRIDER der Marke B’TWIN

BTWIN Mountainbikes ROCKRIDER Rückruf
(Quelle: Screenshot Produktrückruf B'TWIN)

Der französische Sportwarenhersteller Decathlon ruft einige Fahrräder der Marke B’TWIN zurück. Hintergrund des Rückrufs der Mountainbikes ROCKRIDER ist eine erhöhte Unfallgefahr durch einen möglichen Rahmenbruch. Wir erklären, welche Mountainbikes betroffen sind.

Probleme mit der Qualität und Sicherheit treten bei Fahrradherstellern immer wieder auf. Häufig sind die Mängel mit einem erhöhten Unfallrisiko verbunden, weshalb die Hersteller die Fahrräder vorsichtshalber zurückrufen.

Aktuell betrifft es den Hersteller Decathlon, der einige seiner Mountainbikes der Marke B’TWIN zurückruft. Der französische Hersteller teilt mit, dass ein erhöhtes Rahmenbruchrisiko bei einigen Modellen der Marke B’TWIN festgestellt wurde. Damit entsprechen die betroffenen Mountainbikes B’TWIN Rockrider 520 und B’TWIN Rockrider 540 nicht mehr den hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards von Decathlon. Deshalb hat das Unternehmen sich zum Rückruf der Mountainbikes entschlossen.

Welche B’TWIN Mountainbikes sind konkret betroffen?

Der nachfolgenden Liste können Sie entnehmen, welche Mountainbikes von dem Rückruf betroffen sind:

  • B’TWIN Rockrider 520 (1864812), schwarz, Rahmengröße L
  • B’TWIN Rockrider 520 (2002104), blau, Rahmengröße L
  • B’TWIN Rockrider 520 (2046832), gelb, Rahmengröße L
  • B’TWIN Rockrider 520 (1864813), schwarz, Rahmengröße XL
  • B’TWIN Rockrider 540 (1864083), grau, Rahmengröße L

Andere Modelle sind von dem Rückruf nicht betroffen und entsprechen nach aktuellem Stand den  Qualitäts- und Sicherheitsstandards von Decathlon.

B’TWIN bittet alle Kunden, die eines dieser Mountainbikes nutzen, dieses nicht mehr zu verwenden und sich um einen Austausch des Fahrrads zu bemühen.

Wie erfolgt der Austausch der B’TWIN Rockrider Mountainbikes?

In seiner Mitteilung bietet Decathlon allen Kunden an, die betroffenen Mountainbikes Rockrider 520 und Rockrider 540 zurückzugeben und gegen ein identisches den Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechendes Mountainbike zu ersetzen. Alternativ ist auch eine Rückerstattung des Kaufpreises möglich.

Für Fragen zu dem Austausch steht den Kunden der Kundendienst unter der Rufnummer 07153/5759900 zur Verfügung. Dieser ist von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen zu diesem Rückruf finden Kunden in dem Produktrückruf auf decathlon.de (Quelle)

B’TWIN entschuldigt sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedankt sich für Ihr Verständnis.



Weitere Rückrufe und Warnungen

2019-03-21 Penny ruft SAN FABIO Grana Padano Käse zurück

Penny Rückruf: SAN FABIO Grana Padano kann Splitter enthalten

Die Penny Markt GmbH muss den geriebenen Hartkäse SAN FABIO Grana Padano zurückrufen. Es könnten Fremdkörper enthalten sein, die eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher darstellen. Wir erklären, welchen Käse Sie nicht mehr […]

2018-03-02 Amazon Phishing Mail Wichtige Mitteilung

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Bestätigung ihres Amazon-Kontos nötig“ und „Informationen zu Ihrem Benutzerkonto“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch […]

Symbolbild Fakeshop-Verdacht

goproactioncam.com: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht – nicht einkaufen

Im Onlineshop der Tiro GmbH aus Hamburg gibt es nur ein einziges Produkt: Die GoPro Hero7. Der Preis für die GoPro in dem Webshop goproactioncam.com kann sich allerdings sehen lassen. Wir […]

Gardena Gewinnspiel stammt von Datensammler

Achtung: Gardena-Produkttest führt zu Gewinnspiel von Datensammlern

Auf Webseiten, in E-Mails und auf Facebook-Seiten wird ein Gardena Produkttest beworben, den es so gar nicht gibt. Mit Betreffzeilen wie „Testen Sie die neuesten GARDENA Produkte kostenlos“ werden Sie […]

Phishing Apple-ID

Apple ID Phishing Warnung: Diese Spam-Mails sind nicht von Apple / iTunes (Update)

Apple-Kunden sind massiv von Spam-Mails betroffen. Betrüger versenden Phishing-Mails zu Ihrer Apple ID oder neuerdings auch der iTunes ID bzw. im Namen des Apple Stores. Mit den Spam-Mails im Namen […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar