Ei(l)meldung: Rückruf von Bio-Eiern bei Aldi, Lidl, Netto, Penny, Kaufland, real,- wegen Salmonellen (Rückruf ausgeweitet)

Rückruf Bio-Eier
(Quelle: Screenshot)

Die Eifrisch-Vermarktungs-GmbH und Co.KG ruft Konsumeier aus ökologischer Erzeugung zurück. Diese Eier wurden bei Penny, Kaufland, Aldi Süd, Real, Lidl und Netto verkauft. In unserem Artikel erfahren Sie, welche Eier betroffen sind.

Bei Lebensmitteln gelten besonders strenge Vorschriften, wenn es um die Hygiene geht. Manchmal werden die Nahrungsmittel wegen dem Befall von Keimen oder Funden von Fremdkörpern zurückgerufen. Teilweise fehlen auch Deklarierungen von Allergenen.

Bei den verkauften Eiern der Eifrisch-Vermarktungs-GmbH und Co.KG wurden Salmonellen festgestellt. Aus gesundheitlichen Gründen sollten Sie diese nicht mehr verzehren. Salmonellen können Unwohlsein, Durchfall, eventuell Erbrechen und Fieber, sowie Kopfweh auslösen. Personen, die schwere oder anhaltende Symptome entwickeln und dieses Eier gegessen haben, wird empfohlen umgehend einen Arzt aufzusuchen.

Update 08.08.2018 Erneuter Rückruf der Bio-Eier wegen Salmonellen

Es ist noch nicht lange her, da wurden die Bio-Eier von Aldi, Lidl, Penny, Kaufland, real,- wegen Salmonellen zurückgerufen. Nun ist es erneut so weit. Wieder werden die Bio-Eier der bekannten Lebensmittelketten wegen Salmonellen zurückgerufen. Diesmal ist der Printcode 0-DE-0359721 betroffen. Dies betrifft alle Haltbarkeitsdaten (MHD) bis einschließlich dem 24.08.2018.

Bekannt ist zum Teil, welcher Discounter die Eier wo verkauft hat.

  • Aldi Süd
    • Bio 10 Eier aus ökologischer Erzeugung
    • Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.08.2018 / 10.08.2018 / 15.08.2018 / 16.08.2018 / 24.08.2018
    • Lieferant: Eifrisch-Vermarktungs GmbH
    • verkauft in: Teilen von Baden-Württemberg, Bayern und Hessen
  •  Aldi Süd 
    Werbung:
    • Bio 10 Eier aus ökologischer Erzeugung
    • Mindesthaltbarkeitsdaten: 16.08.2018 / 24.08.2018
    • Lieferant: Landkost-Ei GmbH
    • vertrieben in: Teilen Bayerns
  • Lidl Deutschland
    • Bio Organic: Bio-Eier [Gr. M, L, XL], 10er Packung
    • Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.08.2018 / 15.08.2018 / 20.08.2018
    • Legebetriebs „Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR“ (Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG)
    • verkauft in: Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz
  • Kaufland
    • Eifrisch Bio Eier S-XL, HKL A, 10er
    • EAN 4004953003275
    • Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.08.2018
    • verkauft in: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • Netto Marken-Discount
    • Eigenmarke „BioBio“, 10er Packung, XL
    • Mindesthaltbarkeitsdaten: 23.08.2018 bis 26.08.2018
    • verkauft in: Teilen von Bayern
  • Penny
    • Mindesthaltbarkeitsdatum: bis 24.08.2018
    • Legebetrieb/Lieferant: Bio‐Eierhof Papenburg GbR / Eifrisch Vermarktung GmbH & Co. KG
    • verkauft in: Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen
  • Real SB Warenhaus GmbH
    • 6er und 10er Packungen
    • Mindesthaltbarkeitsdatum: bis einschließlich 24.08.2018
    • Lieferant: Eifrisch Vermarktungs GmbH

Stand: 10.08.2018

Welche Chargen der Bio-Eier sind betroffen?

Nach Angaben des Erzeugers wurden die Eier mit verschiedenen Bezeichnungen in mindestens sieben Handelsketten in Baden Würtemberg und Niedersachsen verkauft.

Handelsketten / Bezeichnung der Eier:

  • Aldi Süd
    • MHD: 22.06.2018 / 24.06.2018 / 05.07.2018
    • verkauft in: Teilen Baden-Württembergs, Bayerns, Hessens, Nordrhein-Westfalens und Rheinland-Pfalz
    • Bezeichnung: „Bio“ 10 Eier
  • Aldi Nord
    • MHD: 26.06.2018 (Waden GmbH) / 27.06.2018 (Eierhof Hennes GmbH) / 05.07. bis 07.07.2018 (Eifrisch Vermarktungs GmbH & Co KG)
    • verkauft in: ALDI Gesellschaften Herten, Seevetal, Horst und Weyhe
    • Bezeichnung: „GutBio“ 6 frische Bio-Eier
  • Lidl Deutschland
    • MHD: bis einschließlich 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit
    • Bezeichnung: „Bio Organic“ (Gr. M, L, XL) 10 frische Eier
    • Legebetriebs „Farm H. u. S. Janning GbR“
  • Netto Markendiscount
    • MHD: bis einschließlich 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit
    • Bezeichnung: „BioBio“ 10 deutsche Eier
    • Lieferant: Janning
  • Penny
    • MHD: 03.07.2018 bis 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit
    • Bezeichnung: 10 „Eifrisch“ frische Bio Eier
  • Kaufland
    • MHD: 03.07.2018 bis 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit
    • Bezeichnung 10 „Eifrisch“ frische Bio Eier
  • Real
    • MHD: 03.07.2018 bis 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit
    • „realBio“ frische deutsche Eier
  • Edeka
    • MHD: 03.07.2018 bis 07.07.2018
    • verkauft in: deutschlandweit


Markierung der Eier:

Die Eier sind bei allen Discountern mit der Printnummer 0-DE-0356331 gekennzeichnet. Insgesamt sollen um die 120.000 Eier betroffen sein.

Tipp der Redaktion:
Haben Sie sich einen Lebensmittelvorrat für schlechte Zeiten angelegt? Wir erklären, warum ein Notfallvorrat sinnvoll ist und was Sie einlagern sollten.

Was sollten Sie mit den Eiern tun?

Sie haben die betroffenen Eier noch in Ihrem Kühl- beziehungsweise Vorratsschrank? Diese sollten Sie nicht weiter verzehren. Sie können die Eier bei den entsprechenden Lebensmittelhändlern zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Ein Kassenbon ist für die Rückgabe nicht nötig.

Für Verbraucherrückfragen hat die Eifrisch Vermarktung GmbH & Co. KG eine E-Mail angegeben: info@eifrisch.de.

Leider informieren nicht alle Lebensmitteldiscounter ausführlich über diesen Rückruf. Die einzelnen Angaben sich Verbraucher im Netz zusammensuchen. Das ist nicht gerade kundenfreundlich.



Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere Rückrufe von Lebensmitteln entdecken Sie in dieser Übersicht.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Weitere Rückrufe der letzten Wochen

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar