Rückruf von kinder Joy Weihnachtsfiguren „Wichtel“ und „Pistenheizer“


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Rückruf von kinder Joy Weihnachtsfiguren "Wichtel" und "Pistenheizer"
(Quelle: Pressemeldung/kinder.com)

Kinder beziehungsweise Ferrero Deutschland ruft aktuell die kinder Joy-Produkte mit den Weihnachtsfiguren „Wichtel“ und „Pistenheizer“ der Weihnachtssaison 2016 zurück. Warum dieser Rückruf erfolgt und welche Produkt-Chargen genau betroffen sind, lesen Sie in unserem Artikel.

Auf die Qualität kommt es an. Und manchmal auch auf das, was auf der Verpackung der Ware steht. So ruft Ferrero Deutschland GmbH seine Produkte nicht wegen Qualitätsmängeln zurück. Vielmehr stimmt etwas mit der Verpackung der kinder Joy-Produkte nicht. 

In unserem Artikel erfahren Sie, ob die Verpackung oder doch der Inhalt der kinder Joy-Produkte gefährlich ist. Und wir verraten Ihnen, was Sie mit den betroffenen Produkten machen sollen, so Sie diese noch im Haus haben.

Was stimmt mit den kinder Joy-Produkten nicht?

Die betroffenen Produkte aus den Weihnachtsartikeln von kinder sind für Haselnuss-Allergiker nicht geeignet. Auf der direkten Umverpackung wird auf das Allergen Haselnuss hingewiesen. Das Problem ist die figurative Umverpackung. Dort fehlt der Hinweis, dass das Produkt Spuren von Haselnüssen enthalten kann.

Sollte ein Allergiker den Artikel trotzdem verzehren, kann das zu einem anaphylaktischen Schock und damit zu Atemnot oder gar Atemstillstand führen. Aus diesem Grund sollten Allergiker die betroffenen Produkte nicht essen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Artikelchargen sind genau betroffen?

Vom Rückruf betroffen sind die Weihnachtsfiguren „Wichtel“ und „Pistenheizer“ (Wärmekissen) mit den Mindesthaltbarkeitsdatum 12. März 2017 und 3. Mai 2017.

Zu den Chargennummern macht Ferrero Deutschland GmbH in ihrer Mitteilung auf der Webseite keine Angaben.

Was soll mit den betroffenen Produkten passieren?

Wenn Sie Haselnussallergiker sind, können Sie die noch vorhandenen Produkte unfrei oder gegen Erstattung der Portokosten an den Ferrero Consumer-Service senden. Die zurückgeschickte Ware wird erstattet.

Die Addresse:

Ferrero Consumer-Service
60624 Frankfurt / M.

Für weitere Fragen zum Rückruf erreichen Sie den Ferrero Consumer-Service unter der Telefonnummer 069 66 56 660 oder per E-Mail unter consumerservice@ferrero.com.

Hinweis:

Die Osterware von kinder Joy (Plüschfiguren Zwerge und Vögel), die aktuell in den Handel geliefert werden, sind vom Rückruf nicht betroffen. Die Produkte enthalten keine Spuren von Haselnüsse. Grund dafür ist eine Produktionsumstellung.

Quelle: kinder.com



Verbraucherfreundlicher Rückruf?

Leider ist dies kein verbraucherfreundlicher Rückruf. Denn auf der Homepage von kinder finden Sie keinen Hinweis auf das Problem. Lediglich ein direkter Link führt zu der Rückrufaktion. Wer diesen nicht hat, wird auf der Webseite von kinder aktuell nicht fündig.

In den Kommentaren unter dem Artikel können Sie uns mitteilen, was Sie von dem Rückruf halten.Tauschen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern aus.

Weitere Rückrufaktionen

Symbolbild Wurst

Rewe ruft zurück: Wilhelm Brandenburg Schweinebraten mit Wacholder (Video)

Die Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. Produktions KG ruft den bei Rewe verkauften Schweinebraten mit Wacholder der Marke Wilhelm Brandenburg zurück. Der Grund ist ein möglicher Befall mit Listerien (Listeria […]

2019-08-07 Klecksi Fingermalfarbe

Rückruf: Gefährlicher Keim in Fingermalfarben „KLECKSi“

Die Feuchtmann GmbH Spielwarenfabrik ruft aus ihrem Sortiment die Fingermalfarben „KLECKSi“ aus dem Handel zurück. Grund hierfür ist eine mögliche Verunreinigung mit Bakterien, die unter bestimmten Umständen zur Gesundheitsgefahr werden können. […]

2019-08-07 Rückruf Rollator Aldi Nord

Aldi ruft bundesweit Rollator zurück – Sturzgefahr

Normalerweise soll ein Rollator Sicherheit geben und einen Sturz vermeiden. Doch der als Aktionsware bei Aldi Nord und Aldi Süd verkaufte Rollator könnte zur Gefahr für gehbehinderte Menschen werden. Wir […]

Symbolbild Trockenfisch

Lähmung möglich: Fischhandel OZEAN warnt vor Verzehr diverser Trockenfische (Video)

Die Ozean Fischgroßhandel GmbH warnt vor dem Verzehr diverser von ihr gehandelter Trockenfische. Eine mögliche lebensbedrohliche Fischvergiftung (Botulismus) kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten die betroffenen Sorten nicht mehr essen. […]

2019-08-06 Netto Apfelschorle Rueckruf

Netto: Rückruf der Apfelschorle Fruchtinsel – ungewollte Flaschengärung möglich

Die Brauerei Horneck GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des Verbraucherschutzes seine Apfelschorle „Fruchtinsel“ aus den Netto-Filialen zurück. Was mit dem Getränk nicht stimmt und welche Charge vom Rückruf betroffen […]


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar