Die 1&1 Internet SE, ein Unternehmen innerhalb der 1&1 Internet AG, ist einer der größten Hosting-Anbieter in Europa. Gegenstand der Firma ist das Betreiben von Homepage-Servern und Shop-Systemen. Nun hat sie fusioniert mit Profitbricks, einem Anbieter von zur Zeit boomenden Cloud-Diensten. Das nun entstandene Unternehmen nennt sich 1&1 Ionos, und bietet seinen Kunden als absolutes Novum einen persönlichen Ansprechpartner für alle Fragen zu Produkten, Verträgen und zum Erfolg der eigenen Internet-Präsenz.

Mit dem neuen Konzept will 1&1 Ionos einer der ersten Hosting-Anbieter sein, der seine Kunden in allen Phasen der Entwicklung ihres Unternehmens kompetent begleiten kann, angefangen bei der Homepage oder dem Shop-System über den eigenen Server bis zur Nutzung einer Cloud-Infrastruktur.

1&1 als Ziel von Phishing-Attacken

In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Phishing-Attacken auf Konten bei 1&1 bekannt. So versuchten Hacker mit gefälschten Mails unter anderem in den Besitz von Zugangsdaten der Kunden zu gelangen.

Grundsätzlich werden Cloud-Anwendungen zur Zeit von Anwendern stark nachgefragt. Bei der Auswahl des Cloud-Speichers gibt es allerdings einiges zu beachten.