Bei Android-Apps handelt es sich um Anwendungen für das gleichnamige mobile Betriebssystem von Google. Mittlerweile gibt es mehr als eine Million Android-Apps. Die Auswahl reicht von Wetter-Apps über Bildbearbeitungsprogramme bis hin zu hochauflösenden Spielen. Meistens sind Android-Apps auch noch gratis im Google-Playstore zu haben, jedoch Vorsicht: Manche Hersteller lassen per In-App-Käufe die Kassen klingeln. Nutzer können dann für echtes Geld Erweiterungen einer Android-App kaufen.

Da Android-Apps sehr beliebt und weitverbreitet sind, lassen auch Cyberkriminelle nicht lange auf sich warten. Jeder kann den Quellcode frei nutzen und eigene Android-Apps entwickeln. Durch mangelnde Überwachung der Android-App-Stores kann Schadsoftware per App auf Smartphones oder Tablets gelangen. Aber selbstverständlich hat Android auch dafür eine Lösung: Antiviren-Apps.

Ratgeber zum Thema Android-App

 

1 2 3 12