Der sogenannte Vorschussbetrug, Vorauszahlungsbetrug oder das Scamming zeigt sich im konkreten Fall auf ganz unterschiedliche Weise und ist deshalb für jedermann gefährlich. Kennzeichnend für diese Betrugsform ist, dass das Opfer immer in Vorleistung gehen muss. Das bedeutet, es fliest Geld ohne eine Gegenleistung.

Um das zu erreichen, denken sich die Kriminellen viele verschiedene Storys aus. Unter dem Namen Nigeria Connection wurde die Betrugsform bekannt. Damals, Anfang der 80er Jahre, versprachen Banden aus Nigeria massenhaft hohe Gewinne. Diese Masche hat sich bis heute durchgesetzt. Auch heute werden mit unterschiedlichen Geschichten hohe Geldversprechen gemacht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie angeblich gewonnen haben oder ein Erbe antreten können.

Doch das Scamming ist heute auch aus anderen Bereichen bekannt. So wird mit geschickter Gesprächsführung oder emotionaler Bindung der Opfer die große Liebe versprochen (Romance-Scamming), Mietwohnungen angeboten oder lukrative Jobs offeriert.

1 2 3 4