E-Scoooter mit zwei Personen fahren: Darf ich das?


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Seit Juni 2019 dürfen E-Scooter im öffentlichen Straßenverkehr geführt werden. Mit dieser neuen Fahrzeugkategorie mussten auch neue Verhaltensregeln geschaffen werden. Folgende Frage wollen wir in unserem Artikel beantworten: Dürfen wir zu zweit auf einem E-Scooter fahren? 

Der E-Scooter hat im Straßenverkehr Einzug gehalten. Mit der Einführung der Elektrokleinstfahrzeuge kommen viele Neuerungen. Neue Verordnungen mussten geschaffen werden und auch neue Geschäftsideen wurden umgesetzt. In vielen Großstädten boomt das Geschäft mit dem Verleih der E-Scooter. Wie Sie ein solches Fahrzeug mieten, ist recht einfach und in der App des Vermieters leicht erklärt.

Viele Menschen machen sich vor der ersten Benutzung keine Gedanken, wie sie sich richtig verhalten müssen, wenn Sie mit dem E-Scooter unterwegs sind. Hier gibt es einiges zu beachten. Wenn Sie sich im Internet schlau machen, werden Sie zu diesem Thema einige Ratgeber finden. Allerdings müssen Sie aufpassen, wem Sie hier Glauben schenken können. Nicht alle Hinweise sind auch korrekt. So haben wir bereits eine falsche Anleitung richtig gestellt und Ihnen erklärt, wie Sie mit dem E-Scooter richtig blinken.

Darf ich den E-Scooter zu zweit nutzen?

Alles was mit der Benutzung des E-Scooter zu tun hat, wurde in einer Verordnung geregelt. Diese nennt sich Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung – eKFV oder wie es im Volksmund genannt wird, das E-Scooter-Gesetz. Hier steht auch ganz klar geschrieben, wie Sie den Roller nutzen dürfen. Leider sind nicht alle Gesetzestexte für Jedermann so klar, dass alle genau wissen, was damit gemeint ist. Der § 8 eKFV ist so ein Fall.

§ 8 Personenbeförderung und Anhängerbetrieb
Die Personenbeförderung sowie der Anhängerbetrieb sind für Elektrokleinstfahrzeuge nicht gestattet.

Aus dem Beamtendeutsch übersetzt bedeutet das – NEIN, Sie dürfen nicht zu zweit auf dem E-Scooter fahren und auch keinen Anhänger an den Roller hängen. Gründe für den Einzelbetrieb gibt es viele. Ihr Mitfahrer kann sich zum Beispiel nirgends richtig festhalten. Bei manchen E-Scooter Modellen gibt es eine Bremse am Hinterrad, die Sie mit Ihrem Fuß betätigen müssen. Steht jemand hinter Ihnen, kommen Sie nicht an die Bremse. Nur bei Betätigung beider Bremsen, können Sie sicher und gefahrlos anhalten.


Haben Sie bereits Erfahrungen mit einem E-Scooter?

Was halten Sie vom E-Scooter? Sind Sie schon einmal mit einem solchen Flitzer gefahren? Schreiben Sie einen Kommentar unter dem Artikel zu Ihren Erfahrungen mit den neuen Kraftfahrzeugen. Diskutieren Sei mit anderen Lesern über dieses Thema.

In unserer Übersicht finden Sie weitere Tipps und Ratgeber zum Thema E-Scooter.


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar