Angezeigte Telefonnummer manipulieren – geht das überhaupt?

Caller ID Spoofing
(Quelle: pixabay.com)

Wer ruft an? Die bei einem Anruf im Display angezeigte Rufnummer entscheidet bei vielen Verbrauchern, ob sie den Anruf annehmen. Aber können Sie der Anzeige immer trauen. Kann man diese Rufnummer manipulieren? Diese Fragen und weitere Fragen beantworten wir in unserem Artikel.

Werbung:
Seit der Einführung der CLIP-Funktion (engl. für Calling Line Identification Presentation) werden Rufnummern bei einem Telefonat übertragen und können beim Angerufenen auf dem Display des Telefones angezeigt werden. Mittlerweile erkennen Smartphones den Vorwahlbereich des Anrufers und zeigen den Ort oder sogar das Land an, wenn der Anruf eingeht. Jedoch sollten Sie der angezeigten Nummer nicht blind vertrauen, denn sie kann manipuliert werden.

Was ist Call ID Spoofing?

Call-ID-Spoofing ist die Manipulation der sogenannten Caller ID, also der Rufnummernübermittlung. Bei dieser Methode wird die eigentliche Rufnummer verschleiert und statt dessen durch eine andere, falsche Rufnummer ersetzt. Oder es wird ein Anschluss genutzt, bei dem die zu übertragende Rufnummer frei einstellbar ist. Das funktioniert bei einigen Voice over IP (VoIP) Anschlüssen. Hier wird die zu übertragene Rufnummer eingestellt und bei einem Telefonat übertragen. So ist es beispielsweise möglich, dass beim Angerufenen die Nummer der Polizei, die 110, erscheint. Obwohl es bei der Polizei technisch nicht möglich und auch nicht gewollt ist einen solchen Anruf zu tätigen, fallen immer wieder Verbraucher darauf herein.


Haben Sie schon gelesen?



Wozu dient Call ID Spoofing?

Es gibt verschiedene Anwendungsgebiete für die Nutzung einer falschen Rufnummer. Journalisten oder Privatdetektive schützen damit ihre Identität bei Recherchen und Ermittlungen. Leider nutzen auch Betrüger diese Technik. So geben sie sich als Polizisten oder die Staatsanwaltschaft aus, um Geld von Ihren Opfern zu erpressen. Betrüger sind auch für Anrufe von falschen Google Mitarbeitern oder falschen Microsoft Mitarbeiter verantwortlich. Auch hier soll von den Opfern unter Vorspielung falscher Tatsachen Geld ergauner werden. Artikel über diese und weitere Betrugsmaschen am Telefon finden Sie in unserer Übersicht:



Diese Artikel könnten Sie interessieren

Postbank Spam Phishing Sicherheit bei Postbank Verifizierung erforderlich

Postbank Spam-Warnung: E-Mail „Erinnerung:“ ist Phishing (Update)

Seit Oktober 2018 wird eine E-Mail mit dem Betreff „neue nachrichtig“ im Namen der Postbank versendet. Danach sollen Sie angeblich Ihre Daten bestätigen. Doch wir warnen alle Postbank-Kunden: Klicken Sie […]

2018-03-02 Amazon Phishing Mail Wichtige Mitteilung

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Mögliche Konto Sperrung Amazon.de“ und „Wir bräuchten einen Aktuellen Abgleich ihrer Amazon Daten“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine […]

2017-10-13 Neue Streamingportale mit Rechnung nach 5 Tagen

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht registrieren und nicht zahlen

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten […]

Hacker Datendiebstahl Symbolbild

Email Account gehackt? So prüfen Sie ob Hacker Daten gestohlen haben

Woher haben die Hacker meine Daten? Diese Frage bewegt Internetnutzer, wenn wieder eine Spam-Mail mit zahlreichen persönlichen Daten im Postfach liegt. Wir geben in diesem Artikel eine Antwort und erklären, […]

2017-10-24 PayPal Spam Bitte Sie Ihr Konto aktualisieren

PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Zahlungsrechnung an euronics.de“ und „Sicherheitsnachricht“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht […]

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar