1&1 Phishing-Mail: Ein Berater Schicke dir eine wichtige Botschaft

1und1 Spam Phishing ungelesene Nachrichten
Täuschend echt: Diese E-mail stammt nicht von 1&1. (Screenshot)

Kunden des Internetanbieters 1&1 haben immer wieder mit Phishing-Mails zu kämpfen. Mit gefälschten Nachrichten sollen die Zugangsdaten des Kunden gestohlen werden. Aktuell werden Nachrichten mit dem lustigen Betreff „Ein Berater Schicke dir eine wichtige Botschaft“ im Namen des 1und1 Control-Centers versendet, welches vor allem Webhosting-Kunden bekannt sein dürfte.

Mehrere Millionen Kunden vertrauen in Deutschland dem Internetanbieter 1&1, der nicht nur DSL- und Telefonanschlüsse, sondern auch als Webhoster zahlreiche Produkte anbietet. Allein die Anzahl der Kunden macht den Provider und dessen Kunden auch für Kriminelle interessant. Schließlich gibt es hier zahlreiche persönliche Kundendaten zu holen, die Betrüger auch wunderbar missbrauchen können.

In der Vergangenheit haben wir schon vor gefälschten Rechnungen im Namen von 1und1 gewarnt und Fake-Bestellbestätigungen gezeigt. Aktuell verbreitet sich eine neue Spam-Mail im Namen von 1&1, vor der Sie sich in Acht nehmen sollten. Angeblich haben Sie ungelesene Nachrichten in Ihrem Account. Wenn Sie diese jetzt nicht lesen, wird die Schließung des Kundenkontos bei 1&1 angedroht.

Wichtig: Die nachfolgende Nachricht wird nicht von 1&1 versendet. Durch den Missbrauch des Corporate Design und des Markennamens ist der Anbieter selbst geschädigt.

So sieht die E-Mail im Namen von 1&1 aus

Es ist nicht auszuschließen, dass Sie die Nachricht mit abweichendem Betreff, Absender oder andere Nachrichten im Namen von 1und1 bekommen. Sollte das der Fall sein, würden wir uns über eine Weiterleitung an kontakt@onlinewarnungen.de freuen, damit wir aktuell davor warnen können. Bisher sind uns folgende Daten bekannt:

Absender:

  • 1&1 <16850@mail.u09.udmedia.de>
  • 1und1 Control-Center <control-center.v3@v.msn.com>
  • Kundenservices 1&1 Internet SE <dictionnairesa015@larousse.fr>

Betreff:

  • Ein Berater Schicke dir eine wichtige Botschaft
  • Sie haben (3) signifikante ungelesene Nachrichten!
  • C-432169323 Ihre 1&1 : neue Benachrichtigung

So lautet der Text der gefälschten 1&1 Mail, der im typischen Design mit dem Foto eines Mitarbeiters versendet wird.

09.10.2017

Hallo,

Sie haben (1) neue Nachrichten von Ihrem Support.

sehen,

Gehen Sie auf die E-sicheren Bereich über den folgenden Link:

1&1 Control-Center

Vielen Dank.

*Diese Nachricht wurde automatisch gesendet. Bitte antworten Sie nicht.

Ihre

Denise Kleis
Leiterin Kundenkommunikation

 

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben (3) ungelesene Nachrichten in Ihrer Mailbox 1&1.

Um eine permanente Schließung Ihres Kontos zu vermeiden, laden wir Sie ein, auf unsere Nachrichten in Ihrem 1&1 Postfach zu antworten.

Dies macht es einfach, Ihre Nachrichten zu lesen:

• Öffnen Sie die Seite https://www.1und1.de/login.
• überprüfen Sie Ihre Nachrichten und folgen Sie den Anweisungen.

Weitere Informationen zu Ihrem Vertrag finden Sie im 1&1 Control Center.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit 1&1.

Freundliche Grüße.
Ihr

Alexander Niwek
Leiter 1&1 Kundenservice Hosting

Wir möchten Sie hiermit darüber in Kenntnis setzen, dass unsere Firma zur 1&1 Internet SE umfirmiert wurde. An Ihrem bestehenden Vertragsverhältnis ändert sich dadurch nichts.



1und1 Spam Mail ungelesene Nachrichten
So sieht die gefälschte E-Mail optisch aus. (Screenshot)

An folgenden Punkten ist der Betrug erkennbar:

  • Betrügerische Nachrichten sind immer wieder an der Drohung von Konsequenzen zu erkennen. Im konkreten Fall wird mit der „permanente Schließung Ihres Kontos“ gedroht.
  • Die E-Mail enthält keine Anrede des Kunden und keine weiteren persönlichen Daten. Üblicherweise werden Sie in E-Mails von 1&1 mit Ihrem Namen angesprochen und finden in der E-Mail eine Kundennummer beziehungsweise Vertragsnummer.
  • Die E-Mail-Adresse des Absenders passt nicht zu 1und1, was ein deutliches Zeichen für eine Fälschung ist.
  • Das Ziel des angezeigten Links „https://www.1und1.de/login“ führt auf keine Webseite von 1&1, sondern auf eine beliebige URL. 
  • Nach einem Klick auf einen der Links in der E-Mail werden Sie auf eine gefälschte Webseite geleitet. Hier sollen Ihre Daten gestohlen werden. Doch auch gefälschte Webseiten können Sie selbst erkennen.

Es handelt sich bei dieser Benachrichtigung über ungelesene Nachrichten eindeutig um eine Fälschung, die nicht von 1&1 stammt.

Sie können die Nachricht löschen.

Wir empfehlen Ihnen als weitere Lektüre unseren Phishing-Ratgeber mit nützlichen Tipps, mit denen Sie gefälschte E-Mails selbst erkennen können.

Fragen oder weitere Hinweise zu dieser E-Mail können Sie über die Kommentare unter dem Artikel posten.



Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Weitere aktuelle News zum Thema Phishing

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Aktualisierungen

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




1 Kommentar zu 1&1 Phishing-Mail: Ein Berater Schicke dir eine wichtige Botschaft

  1. Hier mit möchte ich meinen Vertrag den ich bei ihnen habe gündiken und zwar alle Verträge mit freuntlichen küssen Maik m.