Achtung Betrug: Spende per E-Mail von Robert Bailey ist Spam

Spam Mail Lotterie Gewinn Geld
(Quelle: pixabay.com/geralt)

Robert Bailey schreibt Ihnen per E-Mail, dass er Gewinner des Powerball Lottery Jackpot im Wert von 343,8 Millionen Dollar ist. Davon möchte er Ihnen gerne etwas Spenden. Doch ist der Gewinner wirklich so selbstlos oder stecken Betrüger hinter dieser Nachricht?

Ein vollkommen unerwartetes Erbe, ein angeblicher Gewinn in der Lotterie – immer wieder warnen wir vor dubiosen E-Mails, die Ihnen plötzlich und unerwartet Geld versprechen. Doch ganz egal, was es ist – etwas haben diese E-Mails gemeinsam: Geld bekommen Sie auf keinen Fall. Im Gegenteil, am Ende ziehen Ihnen die geschickten Kriminellen das Geld aus der Tasche.

Nun könnte man denken, dass auf solche E-Mails längst niemand mehr hereinfällt. Doch dieser Gedanke ist falsch. Denn dann würde es die Nachrichten in unseren Postfächern gar nicht mehr geben. Doch es melden sich genügend Leser, die immer wieder fragen, ob diese E-Mails echt sind. Es fallen auch heute noch viele Menschen auf diesen Unsinn herein, meist aus Unwissenheit. Der Schaden ist dann immer groß. Deshalb warnen wir vor solchen Spam-Nachrichten.

In einer aktuellen E-Mail möchte Robert Bailey sein gewonnenes Geld mit Ihnen teilen. Er hat den Powerball Lottery Jackpot im Wert von 343,8 Millionen Dollar gewonnen. Drei Millionen Euro möchte er gern abgegeben. Doch kann das wirklich sein und gibt es Robert Bailey überhaupt?

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Wer ist Robert Bailey?

Laut der E-Mail ist Robert Bailey ein pensionierter Regierungsangestellter aus Harlem, der den Powerball Lottery Jackpot im Wert von 343,8 Millionen Dollar gewonnen hat. Außerdem schreibt er, dass Google in Verbindung mit Microsoft auf sein Ersuchen hin Ihre „E-Mail-Adresse“ übermittelt hat.

Und ja, Robert Bailey gibt es tatsächlich. Doch dieser verteilt sein Geld nicht großzügig unter unseren Lesern. Die E-Mail kommt von Kriminellen, die die Geschichte um Robert Bailey und den Jackpot missbrauchen, um bei Ihnen Gehör zu finden.

Genauso spannend ist die Geschichte um Mrs Mavis Wanczyk und Sigrid Rausing, die ebenfalls ihren Lotterie-Gewinn teilen wollen.



So sieht die E-Mail von Robert Bailey aus

Sollten Sie die Nachricht mit einem anderen Inhalt, Absender oder Betreff erhalten, leiten Sie uns die E-Mail bitte an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass demnächst andere Lotterie-Gewinner an dieser Stelle eingesetzt werden.

Absender:

  • Robert Bailey
  • Robert Bailey <robertbailey2004@yahoo.com>

Betreff:

  • Laufende Wohltätigkeit Spenden Nachrichtenbrief
  • Re: RE

Text:

Guten Tag lieber Begünstigter
Sie erhalten diese E-Mail von der Robert Bailey-Stiftung. Ich bin ein
pensionierter Regierungsangestellter aus Harlem und ein Gewinner des
Powerball Lottery Jackpot im Wert von $ 343,8 Millionen. Ich bin der
größte Jackpot-Gewinner der New Yorker Lottogeschichte, United States
of America. Ich habe diese Lotterie am 27. Oktober 2018 gewonnen, und
ich möchte Ihnen mitteilen, dass Google in Verbindung mit Microsoft
Ihre „E-Mail-Adresse“ auf mein Ersuchen hin übermittelt hat, dass Sie
einen Spendenbetrag von 3.000.000,00 Mio. EUR erhalten. Ich spende
diesen Betrag in Höhe von 3 Millionen Euro an Sie, um den
Wohltätigkeitshäusern und den Armen in Ihrer Gemeinschaft zu helfen,
damit wir die Welt für alle zu einem besseren Ort machen können. Auf
der folgenden Website finden Sie weitere Informationen, damit Sie
dieser Spende in Höhe von 3 Mio. EUR nicht skeptisch gegenüberstehen.

https://nypost.com/2018/11/14/meet-the-winner-of-the-biggest-lottery-jackpot-in-neue-york-geschichte/

Sie können sich auch mein YouTube ansehen, um weitere Informationen zu
erhalten: https://www.youtube.com/watch?v=H5vT18Ysavc

Bitte antworten Sie mir unter: (robertfoundation2019@gmail.com),
damit wir weiter vorgehen können, damit die verantwortliche Bank Ihnen
eine Geldautomatenkarte im Wert von 3 Mio. EUR erstellen kann, die
Ihnen zusammen mit dieser Bankkarte geliefert wird den PIN-Code für
den Zugriff auf die Spendengelder. Bitte beachten Sie, dass alle
Antworten an robertfoundation2019@gmail.com gesendet werden müssen, um
weitere Informationen zu erhalten, wie Sie diese Spende über die
universelle Bankomatkarte erhalten, die Ihnen so schnell wie möglich
zugesandt wird. melde dich jetzt bei mir.

Freundliche Grüße,
Robert Bailey
* * * * * * * * * * * * * * * * *
Powerball Jackpot-Gewinner

Update 15.04.2019

Hallo Max,

wie geht es dir heute? Meine Söhne und ich freuen uns sehr, von Ihnen zu hören, denn wir glauben, dass dies eine lebenslange Gelegenheit für Sie und Ihre Familie ist. Ich habe unseren Privatbankier (Mr. Brian Joe) bereits darüber informiert, dass Sie der dritte Begünstigte sind, der diese Gelder in Höhe von € 2.800.000,00 erhalten wird. Manchmal ist es für mich schwierig, im Internet Nachrichten zu senden, aber Sie können mir jederzeit Nachrichten senden, und mein Gebet und Segen sind bei Ihnen. Sobald das Geld zu Ihnen kommt, lassen Sie mich bitte nicht. Die Steuern würden von den 2.800.000 Euro abgezogen, so dass Sie sich um die Steuer keine Sorgen machen müssen.

Ein erstaunlicher Vorfall ereignete sich heute Morgen. Ich erhielt eine E-Mail von einem der in Toronto, Kanada, lebenden Begünstigten. Herr Connor Mark dankte mir und meinem Sohn für den Spendenfonds, der ihn und seine Familie zur Verfügung gestellt hatte, weil er sagte, die Spende werde ihm helfen, zu wachsen sein Geschäft. Diese Art von E-Mails haben wir vom ersten und zweiten Begünstigten erhalten, die auch die Spende erhalten haben. Ich und meine Söhne freuen sich für Sie, da Sie die dritte Person sind, die diese Spende in Auftrag geben möchte.

Herr Connor Mark hat uns gerade bestätigt, dass er sein eigenes Geld bekommen hat, aber INITIALLY Als er die Benachrichtigung von uns erhielt, war sie etwas besorgt und verängstigt wegen der verschiedenen Betrügereien, die heute im Internet stattfinden, aber er beschlossen, uns zu vertrauen, und sie befolgte die Bankanweisungen und machte die schnelle Bearbeitung und Freigabe ihrer Spenden für ihn zum Zwecke der Transparenz und um alle notwendigen Schritte zur Verbesserung der Verwendung der Mittel in Ihrem Land zu unternehmen.

Wir haben uns entschlossen, die Spende über unsere benannten Banken in den USA an die Begünstigten zu zahlen. Um die Verantwortung zu übernehmen, sind die Empfänger allein in Amerika für die Bankarbeit verantwortlich. Seien Sie sich bewusst, dass Sie die dritte Person sind, die diese Spende erhält. Es wird empfohlen, schnell zu handeln und die Bank so schnell wie möglich für Ihre Spendenforderungen zu kontaktieren, damit wir unverzüglich zur vierten Person wechseln können, da Sie die dritte Person sind.

Die Kontaktdaten und E-Mails der Bank sind unten aufgeführt. Sie können sie direkt per E-Mail mit der unten angegebenen E-Mail-Adresse (goldengate29@accountant.com) kontaktieren, da ich sie bereits informiert habe. Und sie möchten von Ihnen hören, beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Spende bereits einen Betrag von 2.800.000,00 EUR erhalten haben.

Name der Bank: GOLDEN GATE BANK®

Arlington Heights, IL. Vereinigte Staaten von Amerika

Bank E-Mail: info@goldengatebank.net

Telefonnummer: +1 (323) 403-5042

Ich möchte, dass Sie die Bank kontaktieren. Geben Sie nur Ihre geheime Referenznummer an: BBIB / AVL2018 / 28394 / USSPD, Ihren vollständigen Namen, Ihre Postanschrift und Telefonnummer, damit Sie meine Datei leicht finden können. Beachten Sie, dass Sie diese Spende selbst behalten können, damit die Leute Ihre Referencenummer nicht für Ihren Spendenanspruch stehlen, da Ihre Spende von der gesamten Bank benötigt wird, um die Überweisung Ihrer Spende abzuwickeln.

Die Überweisung Ihrer Spende dauert weniger als 3 Tage, sobald Sie den Anweisungen der Bank folgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie verpflichtet sind, uns zu benachrichtigen, sobald Sie diese Spende von der Bank erhalten haben, damit wir die Spendenakten schließen und zur nächsten Person (dem vierten Begünstigten) gehen können. Siehe unten, um meine Interviews mit den vegals-Zeitschriften zu bestätigen.

https://www.reviewjournal.com/news/nation-and-world/retired-ny-worker-unveiled-as-343m-powerball-winner-1527617/

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie die zeitlosen Schätze Gottes, die Herzlichkeit von zu Hause, die Liebe der Familie und die Gesellschaft guter Freunde.

Danke und Gott beschütze dich

Herr Robert Bailey

Falls Sie auch eine E-Mail von den hier genannten Adressen bekommen haben, freuen wir uns über einen anonymen Kommentar unterhalb des Artikels. Sie helfen damit anderen Lesern den Unsinn zu beurteilen, da viele Empfänger immer noch denken, Sie würden den Brief als einzige Person erhalten. Falls Sie eine E-Mail mit anderen Daten erhalten haben, können Sie den Text samt Absender und Betreff auch in den Kommentaren unter dem Artikel posten. Dadurch werden andere Leser schnellstmöglich gewarnt.

 

Worum geht es dem Absender?

Letztlich geht es dem Absender immer nur um das Eine. Er möchte an Ihr Geld. Zu verschenken hat hier niemand etwas. In geschickter Betrügermanier sollen Sie kurz vor der Auszahlung Kosten für Anwälte, Banken oder Notare übernehmen. Zu der vermeintlichen Auszahlung des Geldes an Sie wird es jedoch nie kommen. Die potenziellen Opfer werden solange gemolken, wie diese noch zahlen. Es handelt sich um klassischen Vorschussbetrug.

Welche Gefahr besteht?

Einerseits können Sie dabei natürlich sehr viel Geld verlieren, wenn Sie auf die billigen Tricks hereinfallen. Denn einmal überwiesenes oder per Western Union gesendetes Geld lässt sich nicht wieder zurückholen. Da wird auch eine Betrugsanzeige im Nachhinein nicht viel daran ändern.

Ein weiteres Risiko besteht in der Übermittlung persönlicher Daten. Die unbekannten Absender möchten im Vorfeld relativ viele persönliche Daten von Ihnen wie Name, Alter, Adresse, Telefonnummer, Beruf, Ausweiskopien und vieles mehr. Das bedroht Ihre Privatsphäre, da Sie nicht wissen, was mit Ihren Daten geschehen wird. Meist werden diese im Darknet an Kriminelle weiterverkauft.

Hacker Datendiebstahl Symbolbild

Email Account gehackt? So prüfen Sie ob Hacker Daten gestohlen haben

Woher haben die Hacker meine Daten? Diese Frage bewegt Internetnutzer, wenn wieder eine Spam-Mail mit zahlreichen persönlichen Daten im Postfach liegt. Wir geben in diesem Artikel eine Antwort und erklären, […]

Was sollten Sie mit der (Spam)E-Mail tun?

Das ist recht einfach. Sie können die E-Mail sofort löschen. Dadurch entgeht Ihnen nichts. Es handelt sich um klassischen Spam, den es schon seit der Erfindung der E-Mail gibt. Übermitteln Sie keine Daten und antworten Sie auf die E-Mail nicht. Damit bestätigen Sie nur, dass Sie für derartige Dinge empfänglich sind. Außerdem weiß der Absender dadurch, dass Ihre E-Mail noch funktioniert.



Spam vermeiden

Unerwünschte E-Mails wie diese oder die zahlreichen Gewinnbenachrichtigungen können Sie oft durch etwas Pflege des Spam-Filters vermeiden. Dieser sortiert unerwünschte E-Mails automatisch aus und ist in fast jedem Postfach enthalten. Damit der Spam-Filter ordentlich arbeitet, sollten Sie diesen richtig konfigurieren und pflegen. Wir stellen Ihnen dafür Anleitungen bereit:

Senden Sie uns dubiose E-Mails, die unglaubwürdig klingen

Bitte helfen Sie uns bei unserer Arbeit. Damit wir noch schneller warnen können, benötigen wir die Hilfe unserer Leser. Bitte leiten Sie uns dubiose E-Mails an kontakt@onlinewarnungen.de weiter. Wir prüfen diese und verfassen bei Bedarf eine Warnung. So fallen weniger Menschen darauf herein und wir können gemeinsam das Internet ein Stück sicherer machen.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




15 Kommentare zu Achtung Betrug: Spende per E-Mail von Robert Bailey ist Spam

  1. Habe die E-Mail am 10.04.2019 erhalten und sie, wie alle andern E-Mails dieser Art, gleich gelöscht. Eine billige Masche, auf die leider immer noch Leute reinfallen.

  2. Ich habe die Email auch heute erhalten, Robert Bailey Stiftung gegoogelt und bin gleich auf dieser Seite gelandet. Vielen Dank für die Warnung. Email als Spam gekennzeichnet und gelöscht!

  3. Immer wieder solche sinnlosen Betrugs- Emails! Langsam müßte doch jeder mitbekommen haben, daß niemand einfach so Geld verschenkt…außer vielleicht Omi zu Deinem Geburtstag. Auch nerven mich die vielen „angeblichen“ russischen Single- Frauen, deren Betrüger einfach irgendeine Email- Konstellation ausnutzen und ihre Bildchen mitschicken. Ich glaube nicht, daß diese Frauen echt sind! Da gehts auch nur um viel Geld, daß Dir abgenommen werden soll!

  4. Habe die E-Mail auch bekommen. Text ist der gleiche, es sind nur andere E-Mail-Adressen angegeben: Als Absender (unter dem Namen Robert Bailey) „idialuspelltemple@gmail.com“. Antworten soll man an „robertdonation@gmail.com“.

  5. Auch ich habe eine E-Mail angeblich von Robert Bailey mit dem in diesem Artikel aufgeführten Text erhalten. Ich gehe davon aus, dass es sich um Betrug und sicher nicht um den echten Robert Bsiley handelt.

  6. 26.3.2019: Heute diese Spam-Mail mit Text siehe oben erhalten. Laut gelacht. Im Internet den Wahrheitsgehalt ergoogelt. Diese Seite gefunden. Die Spam-Mail gelöscht und auch den Papierkorb geleert. Schluck Tee getrunken. Weitergearbeitet.

  7. Robert Bailey hat wohl erneut in die Flasche eines fast gleichnamigen Likörs geschaut … denn er verteilt seine eMails und somit auch sein Geld munter weiter … heute fand ich diese Nachricht in einem meiner Postfächer … ich befürchte, wenn er so weiter macht, dann hat er von seinem Gewinn bald nix mehr auf dem Konto 😉

  8. Ich habe diese Email genau so erhalten und stimme absolut zu, dass es sich um reine Abzocke handelt. Der Empfänger der Email wird mit vermeintlich seltenen Ereignissen und großen Zahlen gelockt, bitte fallt nicht darauf rein, sondern löscht diese Email sofort!