autonomclothing.co: Ein Onlineshop mit Problemen?


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Seriös oder Unseriös? Erfahrungen
Symbolbild

Schicke und moderne Klamotten, die besonders die Jugend anspricht, wird im Onlineshop autonomclothing.co zum Verkauf angeboten. Doch scheinbar gibt es einige Probleme. Wir haben uns den Shop einmal genauer angesehen. Was wir herausgefunden haben, erfahren Sie in unserem Artikel.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop autonomclothing.co für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Probleme gibt es auf autonomclothing.co?

Im Onlineshop autonomclothing.co wird Bekleidung verkauft, die besonders die Jugend anspricht. Ihre Bestellung zahlen Sie bequem per PayPal oder stripe. Die Ware soll innerhalb von 3-5 Werktagen bei Ihnen ankommen. Doch es scheint einige Probleme zu geben. Wie uns berichtet wurde verschwinden bezahlte Bestellungen aus dem Kundenkonto, als wären sie nie getätigt worden. In Foren oder in sozialen Netzwerken berichten Kunden von massivem Verzug bei  den Lieferungen. Zudem reagieren die Betreiber des Shops nicht auf Anfragen. Kunden bangen daher zurecht um ihr gezahltes Geld.

Bei der Überprüfung des Onlineshops haben wir ebenfalls Unstimmigkeiten gefunden. Eine telefonische Erreichbarkeit werden Sie auf der Webseite vergeblich suchen. Ein Blick in die AGB verrät Ihnen, wer für den Shop verantwortlich ist. Doch die Adresse weicht von der Anschrift im Impressum ab. Auch die Angabe zur Umsatzsteuer-ID passt nicht. Die Zahlenkombination passt eher zu einer Steuernummer beim Finanzamt. Als wir diese Angaben überprüften wurden wir stutzig. Diese Zahlen und die verantwortliche Person tauchen nämlich bei einer anderen Firma auf, die Ihren Sitz scheinbar an der Adresse hat, die im Impressum von autonomclothing.co steht.  In unserem Faktencheck haben wir für Sie zusammengetragen, was wir über autonomclothing.co herausgefunden haben:

Faktencheck für autonomclothing.co
  • Das Impressum ist unvollständig und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Auf der gesamten Webseite gibt es keine Telefonnummer. Der Kundenservice ist also telefonisch nicht erreichbar.
  • Eine Kommunikation per E-Mail oder PayPal ist nahezu nicht vorhanden.
  • Die Domain autonomclothing.co wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Betreiber der Webseite möchte namentlich nicht in Erscheinung treten.
  • Der Server der Webseite steht in den USA. Für einen deutschen Onlineshop ist dies eher unüblich. So finden Sie heraus, wo der Server einer Webseite steht.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.



Unser Fazit zu autonomclothing.co

Da Sie bei autonomclothing.co keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Denn aktuell ist nicht klar, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für autonomclothing.co verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit autonomclothing.co

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf autonomclothing.co eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

 

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten


Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




2 Kommentare zu autonomclothing.co: Ein Onlineshop mit Problemen?

  1. Ich hab mir zwar nichts bestellt, aber spaßeshalber (mit Sehbehinderung wohlgemerkt) mal die Webseite angeschaut.

    Also selbst auf der Startseite war ich schon sehr lang beschäftigt bis ich mich mal ein Bisschen umgeschaut hatte. Der Browser ist nämlich sofort langsam geworden und die Tastatur hat sofort bloß noch ganz langsam navigiert. Also war ich auch ganz schön beschäftigt bis ich mir mal das Impressum anschauen konnte.

    Im Impressum ging’s dann eigentlich schneller. Jedoch, ähm, auf der Startseite schreiben die was von „Stuttgart“, laut Impressum sitzen die in „Welsheim“ und aber in den AGB (da ging’s dann übrigens wieder was langsamer) waren die wieder in Leonberg. Also was jetz? Hä?

    Und, was mir die ganze Zeit noch auffiel – die Sprachausgabe hat andauernd zwischendurch was von „Free shipping over 50 €“ und „Shop our new collection“ zwischengeplappert. Und gleich unter den AGB stellte sich auch heraus von was das kam: Da läuft ständig so eine kleine Slideshow. Na ja für Blinde, die eine Sprachausgabe nutzen net grad so ganz 100 % der Hit… Und nur wegen der Versandkosten und wegen der neuen Kollektion eine Slideshow machen – na ja ich weiß net.

    Und: Eine Stuttgarter, Leonberger oder Welsheimer Website – muss die soooooo viel Englisch schreiben? Und vor Allem fehlt mir das Itüpfelchen in Textform. Bloß einzelne Worte.

    Dann gibt’s noch kein „Über uns“, kein Garnix.

    Fazit:

    Ich hab so das Gefühl, als würden Blinde, die auf die Textform angewiesen sind (ich selbstverständlich mit inbegriffen) noch mehr die Möglichkeit haben, einen nicht ganz so sehr vertrauenswürdigen Shop schneller als solchen zu erkennen. Und ich kann auch vermuten warum. Shops, die man als Fakeshop einstufen könnte und leider hin und wieder auch gleich welche sind, gestalten deren Webseite nur noch schön, schöner und am Schönsten! Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderung und Ähnliches sind für’s schnelle Geld wohl nicht ausschlaggebend. Ich hab schon spaßeshalber auf mehrere Shops draufgeschaut (aber nix bestellt), die als Fakeshop betitelt wurden. Es gibt gut zugängliche wo ich manchmal schon gedacht hab: hähä – nicht schlecht, aber selten sind die das gerade auch nicht. Da springt der Cursor nur so auf der Seite rum wie er nur grad will, da kommen irgendwelche anderen Störfaktoren die nur Sprachausgabennutzer als solche erleben, da werden keine vernünftigen Links oder Schalter angegeben sondern irgendwas, was man mit der Maus statt mit Enter anklickt und so weiter.

    Und, tja, wir fallen nicht auf Werbung mit wunderschönen Bildern rein. Denn, was mir schon auf massiv beworbenen, nicht ganz so sehr vertrauten Shops auffiel, ein guter Text, von dem man auch schlauer wird, fehlt meistens. Und der Hörsinn taugt bei sowas auch nichts, da es meist keine Audio-Inhalte gibt, die abgespielt werden.

    Nein, ich korrigiere mich: Es gab mal vor geraumer Zeit einen Fakeshop für irgendwas Elektronisches glaub ich, da hat’s immer mal wieder leise geschnippt und aber der Cursor ist da auch rumgesprungen, sodass mir auch gleich der Spaß verging. Wie gesagt, gekauft hab ich eh nix, ich wollte es bloß mal kurz zur Kenntnis nehmen.

    Also, ich sehe zwar die grafische Aufmachung nicht, aber trotzdem glaube ich, dass man denen nicht so ganz vertrauen sollte. Ist nur meine Ansicht, sorry.

  2. Hallo und zwar habe ich am 26 Juli etwas auf der Seite bestellt und die Bestellung ist bis jetzt immer noch nicht angekommen. Ich habe eine E-Mail am Anfang bekommen das es 3-8 Tage dauert und ich warte schon seit 13 Tagen