be-mobile24.com: Onlineshop unter Fakeshop-Verdacht – Ihre Erfahrungen

2018-12-06 be-mobile24.com Fakeshop-Verdacht
(Quelle: Screenshot/be-mobile24.com)

Jede Menge Fahrräder zu Schnäppchenpreisen gibt es in dem Onlineshop be-mobile24.com. Teilweise sind die BMX-Räder, Trekkingräder oder E-Bikes sehr stark reduziert. Das verleidet viele Kunden zu einem schnellen Einkauf. Doch wir warnen davor. Denn hier gibt es einige Ungereimtheiten.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop be-mobile24.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Welche Probleme gibt es auf be-mobile24.com?

Das Design des Webshops unter be-mobile24.com ist attraktiv gestaltet und weckt zunächst kein Misstrauen. Wer jedoch genauer nachsieht, wird feststellen das der Onlineshopbetreiber wenig über sich selbst verrät. Deshalb ist ein gesundes Misstrauen angebracht. Zusätzlich haben wir folgende Ungereimtheiten festgestellt.

Faktencheck für be-mobile24.com
  • Das gesetzlich vorgeschriebene Impressum auf der Webseite ist unvollständig.
  • Fraglich ist, ob es die Mobile Store GbR überhaupt gibt. Zudem fehlt hier die Anzeige der handelnden Personen.
  • Die angegebene Telefonnummer 030440243569 ist nicht vergeben.
  • Die Umsatztsteurnummer DE265894475 ist nicht korrekt.
  • Die Domain be-mobile24.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass der tatsächliche Inhaber namentlich nicht in Erscheinung treten möchte.
  • Der Server der Webseite steht in den USA, was für deutsche Onlineshops ungewöhnlich ist. So orten Sie den Standort einer Webseite.
  • Die Buttons zu sozialen Netzwerken sind nicht mit den passenden Links hinterlegt.
  • Abweichend von den genannten Zahlungsarten können Sie nur per Vorkasse via Überweisung bezahlen. Diese geht auch noch ins Ausland. Demzufolge übernehmen Sie das vollständige Risiko.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.



Unser Fazit zu be-mobile24.com

Da Sie bei be-mobile24.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für be-mobile24.com verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Das es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit be-mobile24.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf be-mobile24.com eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@onlinewarnungen.de. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.



Kennen Sie schon diese Meldungen zum Thema Onlineshopping?

2018-03-02 Amazon Phishing Mail Wichtige Mitteilung

Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Mögliche Konto Sperrung Amazon.de“ und „Wir bräuchten einen Aktuellen Abgleich ihrer Amazon Daten“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine […]

Symbolbild Fakeshop

Onlineshop notebooksgraf.de: Können Sie hier sicher einkaufen?

Schnäppchen in der Weihnachtszeit? Beim Christmas Sale auf notebooksgraf.de soll das möglich sein. Computer, Laptops, McBooks und Zubehör bekommen Sie bei diesem Onlineshop für vermeintlich günstiges Geld. Doch trügt hier etwa […]

PDF Download

Musterbrief für die Geltendmachung der Gewährleistung (Mängelanzeige)

Wenn gekaufte Produkte nicht einwandfrei funktionieren oder gar bei Auslieferung schon beschädigt sind, können Verbraucher gesetzliche Ansprüche gegenüber dem Verkäufer geltend machen. Dieser muss im Rahmen der Sachmängelhaftung für eine […]

Fakeshop Kafeas

kafeas.de/kafeos.de: seriöser Onlineshop oder Fakeshop?

In dem Onlineshop kafeas.de/kafeos.de erhalten Sie Kaffeemaschinen, Kaffeevollautomaten und Kaffee zu günstigen Preisen. Da schlägt das Schnäppchenherz höher und man will gleich zugreifen. Doch das sollten Sie eben nicht tun. Denn […]

Symbolbild Schuhe

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Adidas-Schuhe und -Bekleidung kaufen

Sportschuhe und Bekleidung der Marke Adidas sind sehr beliebt. Das ist auch Betrügern bekannt. Deshalb eröffnen die Kriminellen einen Fakeshop nach dem anderen. Damit Sie beim Onlineeinkauf nicht auf diese […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Onlinewarnungen.de als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar