DHL: E-Mail „Ihre offene Rechnung“ ist Spam


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Onlinewarnungen bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Verpassen Sie keine Warnung:
RSS Icon
facebook-button-rund Twitter Icon

Am vergangenen Wochenende haben zahlreiche E-Mail-Nutzer eine E-Mail von DHL bekommen. Darin wird auf ein „Abbonement des Packstation Services“ verwiesen und eine Rechnung im Anhang angekündigt. Wir warnen vor dieser E-Mail.

In regelmäßigen Abständen warnen wir vor gefälschten E-Mails im Namen von DHL. Zuletzt wurden Nutzer über eine gefälschte DHL-Nachricht in eine Abofalle gelockt. Außerdem werden im Namen von DHL Phishing-Mails versendet. Häufig handelt es sich um gefälschte Zustellbenachrichtigungen für Pakete. Nicht zuletzt versuchen Kriminelle immer wieder Viren und Trojaner mit DHL-Mails zu verbreiten.

Aktuell ist eine scheinbare Rechnungs-Mail im Umlauf. Diese kündigt zunächst unauffällig eine bald fällige Lastschrift in Höhe von 69,90 EUR an. Angeblich geht es um die Nutzung einer Packstation. Allerdings erhalten die E-Mail auch viele Kunden ohne einen Zugang zu einer Packstation, was auf einen wahllosen Versand der E-Mail schließen lässt. Details zur Rechnung beziehungsweise Abbuchung sollen in der angehängten Word-Datei mit der Endung docx zu finden sein.

Wir warnen: Öffnen Sie die angehängte Datei auf keinen Fall. Hier könnte ein Virus verborgen sein.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

So sieht die Fake-Mail im Namen von DHL aus

Nach unseren bisherigen Erkenntnissen wird die E-Mail unpersonalisiert versendet. Das bedeutet, dass der Empfänger nicht mit seinem Namen angesprochen wird und auch sonst keine persönlichen Daten enthalten sind. Der Betreff der Nachricht lautet „Ihre offene Rechnung“ und als Absender wird DHL Services mit einer nicht zu DHL passenden E-Mail-Adresse angegeben. In der Anlage finden Sie eine Datei mit der Bezeichnung „RechnungsNummer-837344.docx (15,6 kB)“ .

Im Text der E-Mail ist zu lesen:

Sehr geehrte/r Kunde/in,,

Vielen dank, dass Sie sich für ein Abbonement des Packstation Services entschieden haben ein Service der Deutsche Post DHL Group.

Die kosten von 69,90 EUR werden innerhalb der nächsten 5 Werktage automatisch von Ihrem Konto abgebucht. Alle weiteren Informationen zum Bestellvorgang und wie Sie Ihr Packstation’s Abo kündigen können erhalten Sie in der anhängenden Rechnung.

Sollten Sie Ihre Mails von einem Smartphone aus lesen öffnen Sie den Anhang bitte über den Webmailer auf dem Computer um gewährleisten zu können, das alles korrekt dargestellt wird.
.
Beste Grüße
Ihr DHL Team

2019-08-12 DHL-Mail Spam Ihre offene Rechnung
(Quelle: Screenshot)

Wir empfehlen, dass Sie die E-Mail ungelesen löschen. Es handelt sich um eine Spam-Nachricht, die nicht von dem Logistikunternehmen DHL versendet wird. Öffnen Sie auf keinen Fall den Anhang der Nachricht. Er könnte Viren enthalten.

Weitere Informationen zu Fake-Mails im Namen von DHL finden Sie in unserer Übersicht.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar